Vertragsende - Retourensendung

Alle Themen zum Angebot "Surf&Fon-Flat / Surf-Flat" .

Moderatoren: Florian S., Yusuf, Sven

Benutzeravatar
s.tyx
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 124
Registriert: 01.10.2009, 06:23
Wohnort: ... in einem völlig aus der Mode gekommenen Ausläufer des westlichen Spiralarms der Milchstraße ...

Vertragsende - Retourensendung

Beitragvon s.tyx » 04.02.2018, 13:28

Hallo @all,
nach ca. 10 Jahren habe ich im Dezember meinen Vertrag mit M-net gekündigt (Grund siehe Kündigungsschreiben).
Leider wurde auf im Kündigungsschreiben enthaltene Fragen bezüglich der Geräterücksendung nicht geantwortet.
Stattdessen gibt´s diverse "Ihre Meinung"-Mails deren inhaltliche Beantwortung eigentlich im Kündigungsschreiben enthalten ist.

hiermit kündige ich meinen im Betreff beschrieben Vertrag bei Ihrem Unternehmen fristgerecht zum 1. Februar 2018 (Kündigungsfrist: 6 Wochen ab heute).

Bitte senden Sie mir eine schriftliche Bestätigung der Kündigung und des Kündigungstermins an die oben angegebene Adresse zu.

erledigt - Bestätigung erhalten.

Bitte teilen Sie mir weiterhin mit welche der folgenden durch M-Net / Nefkom zur Verfügung gestellten Geräte an M-net zurückgesendet werden sollen:
• Splitter „M-Net“
• Sphairon Turbolink AR871C1-B
• Fritz!Box Wlan 3270

offen - Keinerlei Information erhalten

Sollte der damals beigelegte Retourenschein (ca. Feb. 2012) nicht mehr gültig sein, bitte ich im Falle einer Geräterücksendungsforderung um Beilage eines aktuellen Retourenschein zum Küdigungsbestätigungsschreiben.
...

offen - Keinerlei Information erhalten

Retourenschein von ca. 2012 - Empfänger:
Zentrum f. Dienstleitungslogistik | Ernst-Lässig-Str. 99 | 09232 Hartmannsdorf

Derzeitige "FAQ": Telefon & Internet
Wie und wohin muss ich meine Hardware (z.B. meine FRITZ!Box) an M-net zurück schicken?

1. Legen Sie den ausgefüllten Rücksendeschein ...
4. Ihre Hardware senden Sie uns bitte an folgende Adresse:
M-net Telekommunikations GmbH
Logistikzentrum
Wittgensdorfer Höhe 2
09228 Chemnitz

P.S: Grund der Kündigung sind weder Kosten, Service oder Geschwindigkeit, sondern einzig die Verweigerung M-Nets gegenüber dem „Vectoring“-Ausbau, bei welchem ADSL-Anschlüsse leider störende Altlasten darstellen.

die Antwort auf diverse eMails: "Erinnerung: M-net | Ihre Meinung ist uns wichtig!"


Daher in Kürze nochmal:
1. Welche Geräte will M-Net zurückhaben?
2. Wohin sollen diese gesendet werden? Geht dies noch mit dem alten Retourenschein? Wenn "Nein", gibt es einen neuen Retourenschein?
Alternativ: Nächste Lokalität (91522 Ansbach), an welcher die Geräte persönlich abgegeben werden könnten.

Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen, s.tyx.

P.S.: Vielen Dank auch ans Forum und vor allem die Moderation für den flexiblen Support insbesondere in den ersten Jahren.
Sollte sich M-Net eines Tages dazu durchringen können, die alten ADSL-"Störer" aus den "Vectoring"-versorgten Gebieten zu entfernen, ist eine Rückkehr durchaus vorstellbar. Technik in eigener Hand hin, Resale her ... wo Vectoring geboten wird, hat ADSL aus den Leitungsbündeln zu verschwinden.

Benutzeravatar
Yusuf
Admin@Holiday
Admin@Holiday
Beiträge: 6221
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Vertragsende - Retourensendung

Beitragvon Yusuf » 05.02.2018, 08:35

s.tyx hat geschrieben:...
Daher in Kürze nochmal:
1. Welche Geräte will M-Net zurückhaben?
2. Wohin sollen diese gesendet werden? Geht dies noch mit dem alten Retourenschein? Wenn "Nein", gibt es einen neuen Retourenschein?
Alternativ: Nächste Lokalität (91522 Ansbach), an welcher die Geräte persönlich abgegeben werden könnten.....


Hallo s.tyx,

bei diesem Vertrag werden die Endgeräte nicht zurückgefordert. Diese können selbst entsorgt werden. Ist dies nicht gewünscht, kannst Du Sie mit dem alten Retourenschein und Rücksendelabel zurücksenden.

Gruß,
Yusuf

Benutzeravatar
s.tyx
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 124
Registriert: 01.10.2009, 06:23
Wohnort: ... in einem völlig aus der Mode gekommenen Ausläufer des westlichen Spiralarms der Milchstraße ...

Re: Vertragsende - Retourensendung

Beitragvon s.tyx » 05.02.2018, 09:16

Hi Yusuf,
dann ist ja alles in Ordnung. Da in der Auftragsbestätigung - Tarifwechsel v. 20.03.2012 die Fritzbox unter "WLAN-Router, kostenlose Überlassung für die Dauer des Vertrages" gelistet wird, ging ich davon aus, daß diese ein Leihgerät sei.

"So long and thanks for all the fish"
Grüße, s.tyx.


Zurück zu „Surf&Fon-Flat / Surf-Flat“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: fybius21 und 2 Gäste