Anzeige FritzBox Heimnetz-Netzwerk

Alle Themen zum Angebot "Surf&Fon-Flat / Surf-Flat" .

Moderatoren: Florian S., Yusuf, Sven

S-Oliver-HU
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 44
Registriert: 01.10.2014, 07:11

Anzeige FritzBox Heimnetz-Netzwerk

Beitragvon S-Oliver-HU » 25.01.2018, 15:10

Hallo zusammen,

ich habe eine M-Net FritzBox 7490 mit der aktuellen Version 06.90 und ein Darstellungs Problem in der Ansicht Heimnetz > Netzwerk. Ich habe für alle Geräte einen eigenen Namen vergeben.

Erstelle ich nun für ein Gerät, mit einem von mir vergeben Namen, eine Portfreigabe taucht das Gerät nochmal mit gleicher IP mit dem Standart Namen z.B. "PC-192-168-0-111" auf. Das Gerät mit dem von mir vergeben Namen steht unter "Aktive Verbindungen" das andere Gerät mit dem Standard Namen steht unter "Ungenutzte Verbindungen".

Die Funktion der Portfreigabe auf dem gewünschten Gerät funktioniert aber ohne Probleme, es ist halt in der Darstellung unschön.

Lösche ich nun den Eintrag unter "Ungenutzte Verbindungen", ist auch der Eintrag unter "Aktive Verbindungen" weg.

Mir scheint das dies nur passiert wenn man bei der Portfreigabe unter Anwendung "Andere Anwendung" verwendet. Nimmt man ein Anwendung die vorhanden ist z.B. "HTTP-Server" wird unter Netzwerk nur ein Gerät unter "Aktive Verbindungen" angezeigt.

In älteren Versionen der FritzBox 7490 konnte ich das nicht feststellen.

Hat das jemand von euch auch, bzw. kann das nachstellen? Ich vermute das ist ein kleiner Schönheitsfehler in der Software der Box.

Viele Grüße
Oliver

RalfZ
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 176
Registriert: 24.10.2016, 11:01

Re: Anzeige FritzBox Heimnetz-Netzwerk

Beitragvon RalfZ » 29.01.2018, 11:00

Ja ich hab das auch schon lange mit diverser Hardware (7360v2/7362sl/7412). Wenn ich einen rechner installiere dann holt der sich ja bei bestehendem Anschluss eine Adresse via DHCP spaeter vergeb ich dann eine feste und loesch die alte, die taucht dann aber immer wieder in unregelmaessigen Abstanden auf. Alternative: Installation ohne Netz von USB oder DVD. Einen kleinen Workaround hab ich dazu gefunden: Ich lass das betreffende System ueber Nacht aus und loesch dann nochmal alles was ich zu dieser MAC Adresse finde und idR gehts dann. Da sieht man eben das die Fritzbox eine preiswerte Consumer Heimbox ist. Sie kann von allem ein bischen was aber nix richtig gut. Mal vom DECT Telefon abgesehen. Es gibt da nur eine Loesung: DSL Modem (ca. 80-130,- max. je nach Einkauf z.B Draytek Vigor130), eine Router Firewall Appliance (PC-Engines APU2C4 ~220,-+ ggf. Kosten fuer Router/AntiTracker Software Lizenzen) und dann halt noch ne SIP Faehige Telefonanlage, da wuerde ich zu ner Gigaset tendieren, andere moegen lieber Software Loesungen (z.B Asterisk). Bessere Loesungen sind dann halt noch aufwaendiger/teurer: ESX Server mit separaten VM's z.B. das hat noch den Charme, das man da gleich noch ein NAS dazupacken kann, falls man noch keins hat. All das haengt auch davon ab, ob Du sowas aufbauen, konfigurieren und betreuen kannst - und vor allem willst. Und ganz wichtig - der optische Anblick einer solchen Installation, je nach Einbauort. Der WAF (Women acceptance factor) is eher gaaaanz schlecht. Ach ja, die Leistungsaufnahme hatte ich vergesse, da ist ne FB aufgrund der mikrigen billig Hardware an sich ganz guenstig mit ~ 7-10 Watt :mrgreen:
Wir leben in einer 3-Klassengesellschaft: die Doofen, die ganz Doofen und die Win-Doofen.

S-Oliver-HU
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 44
Registriert: 01.10.2014, 07:11

Re: Anzeige FritzBox Heimnetz-Netzwerk

Beitragvon S-Oliver-HU » 31.01.2018, 09:28

Hi Ralf,

danke für deine Antwort, das werd ich bei Gelegenheit mal probieren.

Mir kam das auch schon in den Sinn ordentliche Hardware zu verwenden. Steht eh alles bei mir im Keller (Regal und 19 Zoll Rack :D ), daher ist die Optik egal. Auch tu ich mir nicht sonderlich schwer mit der Konfiguration solcher Geräte.

Nur wenn was am Anschluss "klemmt" habe ich jetzt halt die Möglichkeit bei M-Net anzurufen und bekomme dort Hilfe, bei "Fremder" Hardware geht das ja nicht.

Da es ja in der Ansicht nur eine Art "Schönheitsfehler" ist kann ich damit leben. Die Funktion ist ja gegeben.

Grüße
Oliver

RalfZ
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 176
Registriert: 24.10.2016, 11:01

Re: Anzeige FritzBox Heimnetz-Netzwerk

Beitragvon RalfZ » 31.01.2018, 17:04

Hallo Oliver, biste aus Hanau ?
Wir leben in einer 3-Klassengesellschaft: die Doofen, die ganz Doofen und die Win-Doofen.

S-Oliver-HU
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 44
Registriert: 01.10.2014, 07:11

Re: Anzeige FritzBox Heimnetz-Netzwerk

Beitragvon S-Oliver-HU » 31.01.2018, 18:05

jup :-)

RalfZ
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 176
Registriert: 24.10.2016, 11:01

Re: Anzeige FritzBox Heimnetz-Netzwerk

Beitragvon RalfZ » 31.01.2018, 21:09

Also auch Breitband MKK, bin aus Hammersbach. Obwohl, die Telekomiker haben HU doch mittlerweile komplett mit Vectoring neu verkabelt, oder?
Wir leben in einer 3-Klassengesellschaft: die Doofen, die ganz Doofen und die Win-Doofen.

S-Oliver-HU
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 44
Registriert: 01.10.2014, 07:11

Re: Anzeige FritzBox Heimnetz-Netzwerk

Beitragvon S-Oliver-HU » 01.02.2018, 16:18

Jup auch Breitband MKK, wobei das nicht für komplett Hanau gilt.

So weit ich weiß ist unsere Ortsteil (Klein-Auheim) der einzigste der am M-Net / Breitband MKK Netz hängt. Also Glasfaser bis zum grauen Kasten auf der Gass :-) und die letzten paar Meter sind dann noch Kupfer von der Telekom.

Wie es in anderen Stadtteilen in HU aussieht weiß ich leider nicht.

Grüße
Oliver


Zurück zu „Surf&Fon-Flat / Surf-Flat“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast