G.fast Ausbau

Alle Themen zum Angebot "Surf&Fon-Flat / Surf-Flat" .

Moderatoren: Florian S., Yusuf, Sven

aballi1
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 57
Registriert: 11.01.2014, 16:21

G.fast Ausbau

Beitragvon aballi1 » 14.06.2017, 09:37

Servus,

könnt bzw. dürft Ihr schon Infos zum G.fast Ausbau rausgeben ?
Wenn ich es richtig verstanden habe, wird bei FTTB in Eurem Verteiler im Haus ein neues Modul eingebaut wodurch die Kupferverkabelung bis zur Wohnung (bei Mehrfamilienhäusern) mit G.fast läuft und Ihr dann dazu eine FritzBox 7582 packt. Stimmt das soweit ?
Gibt es schon einen Ausbauplan ?

Danke im Voraus!

VG, Andre

Benutzeravatar
Yusuf
Admin@Holiday
Admin@Holiday
Beiträge: 7185
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: G.fast Ausbau

Beitragvon Yusuf » 14.06.2017, 09:48

aballi1 hat geschrieben:Servus,

könnt bzw. dürft Ihr schon Infos zum G.fast Ausbau rausgeben ?
Wenn ich es richtig verstanden habe, wird bei FTTB in Eurem Verteiler im Haus ein neues Modul eingebaut wodurch die Kupferverkabelung bis zur Wohnung (bei Mehrfamilienhäusern) mit G.fast läuft und Ihr dann dazu eine FritzBox 7582 packt. Stimmt das soweit ?
Gibt es schon einen Ausbauplan ?

Danke im Voraus!

VG, Andre


Guten Morgen,

genaue Termine für einzelne Erschliessungen haben wir hierzu noch nicht (100%). Informationen hierzu gibt es unter diesem Link.
Bei den Informationen zu München wirst Du auf die Seite der SWM weitergeleitet.
Den Ausbauplan selbst findest Du in dieser PDF.
FTTB2/G.fast ist die Ausbaustufe 2.
Unter der Verfügbarkeitsabfrage auf der M-net Webseite, wird darauf hingewiesen, wenn an der Adresse G.fast bereits verfügbar ist.
Bei FTTB2/G.fast wird die Fritz!Box 7582 zur Verfügung gestellt.
(Anmerkung: Höhere Bandbreiten als die aktuell vertraglich möglichen können noch nicht gebucht werden)

Gruß,
Yusuf

DarkSider
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 396
Registriert: 25.06.2008, 09:28
Wohnort: München

Re: G.fast Ausbau

Beitragvon DarkSider » 14.06.2017, 11:38

Hallo,

aballi1 hat geschrieben:könnt bzw. dürft Ihr schon Infos zum G.fast Ausbau rausgeben ?
Wenn ich es richtig verstanden habe, wird bei FTTB in Eurem Verteiler im Haus ein neues Modul eingebaut wodurch die Kupferverkabelung bis zur Wohnung (bei Mehrfamilienhäusern) mit G.fast läuft und Ihr dann dazu eine FritzBox 7582 packt. Stimmt das soweit ?
Gibt es schon einen Ausbauplan ?


Prinzipiell wäre es möglich die MDU im aktuellen Bestand (Ausbaustufe 1) gegen g.fast fähige Geräte zu tauschen. Soweit ich das an anderer Stelle hier im Forum gelesen habe, ist dies jedoch vorerst leider nicht geplant. g.fast erhalten demzufolge primär die neuen Objekte in Ausbaustufe 2.

viele Grüße,

Fabian

d3rd3vil
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 32
Registriert: 12.12.2013, 18:42

Re: G.fast Ausbau

Beitragvon d3rd3vil » 26.06.2017, 13:48

München brauchen wir nicht, wann gibts denn G.Fast im Main Kinzig Kreis?

lamena
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 622
Registriert: 06.11.2014, 12:44

Re: G.fast Ausbau

Beitragvon lamena » 26.06.2017, 15:18

Die Frage ist ob das in der derzeitigen Form überhaupt sinnvoll ist.
MKK ist ein Regiogebiet. Ergo wird vornehmlich VDSL ab KVZ ausgebaut werden.
Wie alle Verfahren neueren Datums ist die Leitungslänge das entscheidende Kriterium.
Solange die Faser nicht im Keller liegt oder man quasi neben dem Straßenverteiler wohnt dürfte G.fast da
keinen Gewinn bringen.
Da wäre es wohl vorher notwendig von FTTC auf FTTB umzusteigen und ob sich das für den Netzinhaber derzeit schon lohnt ist natürlich so ne Sache.

Auch ist G.fast eine Vectoring Technik und damit wäre man verpflichtet Vorleistungsprodukte für andere Anbieter anzubieten ;)

d3rd3vil
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 32
Registriert: 12.12.2013, 18:42

Re: G.fast Ausbau

Beitragvon d3rd3vil » 27.06.2017, 18:55

Ich sag nicht nein zu höheren Geschwindigkeiten über Kupfer. Muss halt der Verteiler aufgefrischt werden und zur Not auch was im Haus?! Dann müssten anstatt 50mbit doch sicher 100mbit+ drin sein.

lamena
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 622
Registriert: 06.11.2014, 12:44

Re: G.fast Ausbau

Beitragvon lamena » 27.06.2017, 22:05

Hab nochmal nachgelesen (X)G.fast ist optimiert auf <50m, und wird ab 250m genauso lahm wie VDSL.

d3rd3vil
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 32
Registriert: 12.12.2013, 18:42

Re: G.fast Ausbau

Beitragvon d3rd3vil » 28.06.2017, 11:40

Und was soll das dann bringen? Hier sinds vielleicht 50m Abstand grob, aber auch nicht weniger. Die Kampfhäuser haben sowieso Glasfaser direkt zum Haus und die 50m Abstandsbuden zu den Verteilern sind ja wirklich überschaubar :(

lamena
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 622
Registriert: 06.11.2014, 12:44

Re: G.fast Ausbau

Beitragvon lamena » 28.06.2017, 13:30

Das verwendet man für die Hauseigentümer die Glasfaser nicht vom Keller bis in die Wohnung legen wollen (oder entsprechendes Kupfernetzwerkkabel).
Vectoring, worunter auch G.fast und dessen Nachfolger fallen, hilft Kupfer besser auszunutzen. Wenn man nahe genug am Knoten ist, kommt mehr durch. Das hilft schon dem ein oder anderen Kunden und man muss nur entsprechende Karten verbauen statt Tiefbau.
Ob und wann du deinen Glasfaserhausanschluss bekommst, kann dir dein lokaler Infrastrukturbetreiber vielleicht sagen. Womöglich hat der Landkreis da ja schon was geplant ;)

d3rd3vil
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 32
Registriert: 12.12.2013, 18:42

Re: G.fast Ausbau

Beitragvon d3rd3vil » 28.06.2017, 13:37

Glasfaser wird hier niemals ins Haus gelegt. War eine riesen Aktion hier um überhaupt die 50mbit zu bekommen. Da wird ein Jahrzehnt lang gar nix passieren. Dachte G.Sync wäre die einzige Hoffnung :(

markusvenus
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 28
Registriert: 05.11.2017, 13:15

Re: G.fast Ausbau

Beitragvon markusvenus » 30.06.2018, 21:18

Ich Wohne in Laim Wir haben Fernsehen Über M-Net Glasfaser ich habe Seit Kurzem M-Net Glasfaser bis zum Keller ich bin Gespannt was sich bei M-Net die Nächsten Monate Alles tut und wann sie in München auch bei mir G Fast machen ich bin so Begeistert von M-Net Die Häuser würden vor 5 Jahren Saniert schade das M-Net das Glasfaser nicht bis zur Wohnung gemacht hat M-Net ist die Zukunft Ich Liebe M-Net und den Glasfaser Anschluss

Ich habe nur bei M-Net Angerufen sofort eine IPV 4 Andresse Bekommen um von Unterwegs auf die Fritzbox zuzugreifen und habe auch die neuerste Fritzbox Bekommen

mein Früherer Anbieter o2 Hätte Gesagt nur mit einer Vertragsverlängerung Bekommen sie die Neuerste Fritzbox sie Müssen warten bis der Vertrag ausläuft bei M-Net muss ich Jetzt 4,90 im Monat Zahlen aber das Zahle ich Gerne

Jetzt habe ich ein Super Schnellen Internet Anschluss

Ich Liebe die Technik und bin für die Zukunft es muss immer alles Moderner/besser und schneller Werden

wenn ich schon Telekom Vectoring Höre Kommt mir das Kotzen


Zurück zu „Surf&Fon-Flat / Surf-Flat“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste