Umzug, Beschaltungsgrad 100%

Alle Themen zum Angebot "Surf&Fon-Flat / Surf-Flat" .

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

king_pelican
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 39
Registriert: 23.03.2007, 18:43
Wohnort: Grünwald

Re: Umzug, Beschaltungsgrad 100%

Beitragvon king_pelican » 21.03.2017, 10:08

21.3.2017
Heute schaue ich im M-net Kundenportal in die Vertragsdetails und bin recht überrascht, was ich da finde:
Alter Vertrag für alte Adresse ist gekündigt und neuer Vertrag ist aktiv für die neue Adresse. Klingt erst mal gut bis man die Datumsangaben liest und wirklich nicht glauben kann:
Vertragsbeginn: 20.3.2020

Was soll das???

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 7591
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Umzug, Beschaltungsgrad 100%

Beitragvon Yusuf » 21.03.2017, 10:22

king_pelican hat geschrieben:21.3.2017
Heute schaue ich im M-net Kundenportal in die Vertragsdetails und bin recht überrascht, was ich da finde:
Alter Vertrag für alte Adresse ist gekündigt und neuer Vertrag ist aktiv für die neue Adresse. Klingt erst mal gut bis man die Datumsangaben liest und wirklich nicht glauben kann:
Vertragsbeginn: 20.3.2020

Was soll das???


Hallo,

es wäre wirklich sinnvoll, wenn Du Deine Kundennummer im Profil hinterlegst (aus Datenschutzgründen habe ich die im ersten Post angegeben persönlichen Informationen entfernt). Bei dem Datum (2020) handelt es sich um einen Platzhalter, bis der Termin bekannt ist.

Gruß,
Yusuf

king_pelican
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 39
Registriert: 23.03.2007, 18:43
Wohnort: Grünwald

Re: Umzug, Beschaltungsgrad 100%

Beitragvon king_pelican » 21.03.2017, 11:05

Danke für den Hinweis. Die Kundennummer habe ich im Profil hinterlegt.

Benutzeravatar
Florian S.
Admin
Admin
Beiträge: 2388
Registriert: 18.06.2014, 21:12

Re: Umzug, Beschaltungsgrad 100%

Beitragvon Florian S. » 25.03.2017, 09:39

king_pelican hat geschrieben:Danke für den Hinweis. Die Kundennummer habe ich im Profil hinterlegt.


Guten Morgen king_pelican,

es handelt sich hierbei um ein fiktives Datum da bei der Vertragseinarbeitung eines gesetzt werden muss. Erkannbar ist dies daran, dass der Monat mit nur einer Zahl angegeben ist. Unsere Systeme sind was leere Felder angeht manchmal etwas eigen ;). Wir haben am 23.03.2017 eine erneute Leitungsanfrage veranlasst und warten aktuell auf eine Rückmeldung.
Viele Grüße

Florian Schmeilzl
M-net Support

king_pelican
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 39
Registriert: 23.03.2007, 18:43
Wohnort: Grünwald

Re: Umzug, Beschaltungsgrad 100%

Beitragvon king_pelican » 06.04.2017, 12:52

6.4.2017
Abschließende Stellungnahme:
Die Fritz!Box ist gekommen und am angekündigten Tag, den 4.4.2017 ist der Anschluss im neuen Haus eingerichtet worden und funktioniert.
Der Fehler lag wohl in einer damaligen falschen Dokumentation der Anschlüsse, sprich Nr. 6 wurde mit Nr. 6a vertauscht. Das hatte zur Folge, dass der telefontechnische Umzug von Nr. 6 in Nr 6a nicht möglich war, weil wir (!) dort schon registriert waren (= die Leitung war schon belegt mit uns selbst). Leider haben wir diese Auskunft erst sehr spät bekommen.
Nur mit Unterstützung der Bundesnetzagentur ging es voran und dann auch sehr schnell. Die telefonische Unterstützung von M-net war ab diesem Zeitpunkt recht gut. Ein Termin für die Umstellung wurde angekündigt (4.4. zwischen 8 und 12 Uhr) und die Fritz!Box zugeschickt. Am 4.4. war dann das alte Festnetz weg und das neue noch nicht da. Der angekündigte Mitarbeiter kam nicht in der versprochenen Zeit. Ein Anruf bei M-net ergab, das der Mitarbeiter von der Telekom sei und sie mich deshalb um Geduld bitten. Um 13h noch ein Anruf bei M-net: Der Telekommitarbeiter kommt wohl nicht mehr, aber eine Störungsmeldung würde helfen, da kommen sie erfahrungsgemäß schneller (in den nächsten 6 Stunden!). Nun er kam um 18,30h, erzählte vom Kollegen, dass er vergeblich am Strassenschaltkasten was versucht hat. Er selbst hat an ein paar Telefonsteckdosen gearbeitet, mußte nochmal weg, kam wieder und dann waren wir angeschlossen!
Fazit: Bei Problemen dieser Art wäre eine bessere Kommunikation zwischen Kunden und M-net von Anfang an nötig, wie sie dann auch zufriedenstellend war in der späteren Phase. Und M-net muss früher auf den Vertragspartner DTAG einwirken.

ger1294
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 1065
Registriert: 20.08.2006, 13:13
Wohnort: 87406 Kempten (Allgäu)
Kontaktdaten:

Re: Umzug, Beschaltungsgrad 100%

Beitragvon ger1294 » 16.04.2017, 10:43

Hallo,

an deiner Stelle würde ich zunächst mit der Vornutzerin abklären, ob der Alte Anschluss tatsächlich abgeschaltet ist, oder z.B. wegen einer Mindestlaufzeit noch läuft.

Stecke dann bitte einmal ein analoges Telefon an die TAE-Dose im "neuen" Haus und teste, ob hier nach Abnehmen des Hörers eine Ansage kommt ("Wenn Sie diesen Anschluss nutzen möchten..."). Falls ja, notiere dir die angesagte Referenznummer und gib sie an M-Net. Denn dies würde bedeuten, dass die Leitung noch komplett bis auf einen Telekom Port durchgeschaltet ist und dann logischerweise nicht "frei" ist.

Falls auch das nichts hilft, bleibt nur die Variante, bei der Telekom einen Telefonanschluss ohne Laufzeit (CALL PLUS !) zu bestellen und zu M-Net zu portieren. Leider etwas teuer, da 70 € Einrichtkosten anfallen, aber aus Erfahrung bei 100% Beschaltung manchmal die einzige Lösung.

Übrigens kann es sehr wohl sein, dass die bisherige Leitung in das neue Haus für DSL nicht geeignet ist, wenn z.B. bis zum Straßenverzweiger Leitungsknappheit herrscht und man dann mehrere analoge Telefonanschlüsse über einen sog. Multiplexer geleitet hat. (z.B. 5 oder 23 analoge Telefonanschlüsse über ein Adernpaar).
Und in diesem Fall geht auf dieser Leitung natürlich kein DSL, und das Leitungssystem der Telekom kann leider auch keine "Umschaltung" verarbeiten. Das was M-Net macht, ist eine NEUE TAL vom HVT zu dir zu bestellen und normal wird nach der Umschaltung die alte TAL ins alte Haus gekündigt. Die Telekom erkennt leider nicht, dass sie eigentlich ja nur im KVZ von 6 auf 6a umschalten müsste.
Kempten: TAL 1371 m (0,4 mm) MaxiDSL 18000/1024 mit 14720/1240 kbit/s
Gilching: TAL 635 m (293m 0,5mm, 342m 0,4 mm) 7,35 db Dämpfung MaxiDSL 18000/1024


Zurück zu „Surf&Fon-Flat / Surf-Flat“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste