Seite 1 von 1

Anrufer mit unterdrückter Rufnummer abweisen?

Verfasst: 22.12.2016, 09:46
von Irmler
Hallo zusammen,

kann ich bei M-Net beantragen, dass bei meinem analogen Anschluss Anrufer mit unterdrückter Rufnummer (mit Hinweis) abgewiesen werden?

Danke & Gruß,
Uwe

Re: Anrufer mit unterdrückter Rufnummer abweisen?

Verfasst: 22.12.2016, 10:51
von fencingline
Das kann in der FRITZ!Box eingestellt werden!

Re: Anrufer mit unterdrückter Rufnummer abweisen?

Verfasst: 22.12.2016, 11:33
von Irmler
Ich habe einen analogen Anschluss, das Telefon hängt nur am Splitter, nicht an der Fritzbox.

Re: Anrufer mit unterdrückter Rufnummer abweisen?

Verfasst: 22.12.2016, 12:24
von fencingline
Uh, dann Sorry! Ich wusste nicht, dass M-Net noch analoge Telefonanschlüsse verkauft.

Re: Anrufer mit unterdrückter Rufnummer abweisen?

Verfasst: 22.12.2016, 12:51
von Irmler
Nee, M-Net verkauft keine analogen Anschlüsse mehr :lol:

Aber es gibt Kunden, die sich bis heute erfolgreich gegen VoIP wehren... :bindagegen

Re: Anrufer mit unterdrückter Rufnummer abweisen?

Verfasst: 23.12.2016, 08:53
von Florian S.
Hallo Irmler,

gerne kann ich es einrichten, dass anonyme Anrufe abgewiesen werden. Eine spezielle Ansage wie z.B. "Bitte senden Sie Ihre Rufnummer mit, da der Anruf sonst nicht durchgestellt werden kann" können wir nicht anbieten. Der Anrufer wird lediglich abgewiesen und erhält die Mitteilung, dass Du nicht erreichbar bist.

Re: Anrufer mit unterdrückter Rufnummer abweisen?

Verfasst: 23.12.2016, 18:49
von andrhein
Irmler hat geschrieben:Ich habe einen analogen Anschluss, das Telefon hängt nur am Splitter, nicht an der Fritzbox.

auch bei analogen Telefonanschlüßen kann man die Telefonate über die Fritzbox leiten
und dort dann Anrufer ohne Nummer auf einen AB mit entsprechender Ansage umleiten