Anschlussbereitstellung

Alle Themen zum Angebot "Surf&Fon-Flat / Surf-Flat" .

Moderatoren: Florian S., Yusuf, Sven

Landsberger
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 9
Registriert: 19.01.2016, 16:21
Wohnort: 86899 Landsberg am Lech

Anschlussbereitstellung

Beitragvon Landsberger » 19.01.2016, 16:32

Hallo M-Net!

am Freitag ist es soweit, der Techniker kommt zu mir. Jetzt habe ich ein Problem und zwar hab ich gleich um 8 Uhr einen dringenden Termin und verschieben geht nicht, sonst muss ich wieder 2 Wochen warten. Könnt ihr das Zeitfenster vom Techniker evtl. ab 9:30 Uhr bei mir legen?

Kundennummer ist im Profil hinterlegt.

Danke!

Benutzeravatar
Yusuf
Admin@Holiday
Admin@Holiday
Beiträge: 7185
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Anschlussbereitstellung

Beitragvon Yusuf » 19.01.2016, 20:50

Landsberger hat geschrieben:Hallo M-Net!

am Freitag ist es soweit, der Techniker kommt zu mir. Jetzt habe ich ein Problem und zwar hab ich gleich um 8 Uhr einen dringenden Termin und verschieben geht nicht, sonst muss ich wieder 2 Wochen warten. Könnt ihr das Zeitfenster vom Techniker evtl. ab 9:30 Uhr bei mir legen?

Kundennummer ist im Profil hinterlegt.

Danke!


Hallo Landsberger,

das Zeitfenster wird von der Telekom vorgegeben. Dieses können wir leider nicht einschränken. Du kannst eine von Dir authorisierte volljährige Person in der Wohnung auf den Techniker warten lassen, solltest Du keine Zeit haben. Wichtig ist, dass die Person in der Wohnung den Techniker empfängt.
Der Telekom Techniker klingelt nicht beim Nachbarn und ruft vorher nicht an. Tut mir leid keine positivere Rückmeldung geben zu können, aber auf die Termine haben wir leider keinen Einfluss.

Gruß,
Yusuf

Landsberger
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 9
Registriert: 19.01.2016, 16:21
Wohnort: 86899 Landsberg am Lech

Re: Anschlussbereitstellung

Beitragvon Landsberger » 20.01.2016, 17:50

Danke für deine Antwort, dann werd ich mal probieren ob ich da noch jemanden auftreiben kann der Bereit ist so früh schon bei mir zu sein ;-)

Aber jetzt eine blöde Frage: wieso kommt der Techniker vom großen T (und nicht von euch) und warum muss er überhaupt in meine Wohnung?

Benutzeravatar
Yusuf
Admin@Holiday
Admin@Holiday
Beiträge: 7185
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Anschlussbereitstellung

Beitragvon Yusuf » 20.01.2016, 17:53

Landsberger hat geschrieben:Danke für deine Antwort, dann werd ich mal probieren ob ich da noch jemanden auftreiben kann der Bereit ist so früh schon bei mir zu sein ;-)

Aber jetzt eine blöde Frage: wieso kommt der Techniker vom großen T (und nicht von euch) und warum muss er überhaupt in meine Wohnung?


Hallo,

die TAL ist Eigentum der Telekom und nur die Techniker der Telekom dürfen an den APL im Haus. Zutritt zur Wohnung benötigt der Techniker wegen der 1. TAE.

Gruß,
Yusuf

Landsberger
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 9
Registriert: 19.01.2016, 16:21
Wohnort: 86899 Landsberg am Lech

Re: Anschlussbereitstellung

Beitragvon Landsberger » 20.01.2016, 17:57

Yusuf hat geschrieben: Zutritt zur Wohnung benötigt der Techniker wegen der 1. TAE.


Und welchen Hintergrund hat das? Muss er an die Dose zum Messen oder wie?

Benutzeravatar
Yusuf
Admin@Holiday
Admin@Holiday
Beiträge: 7185
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Anschlussbereitstellung

Beitragvon Yusuf » 20.01.2016, 18:31

Landsberger hat geschrieben:
Yusuf hat geschrieben: Zutritt zur Wohnung benötigt der Techniker wegen der 1. TAE.


Und welchen Hintergrund hat das? Muss er an die Dose zum Messen oder wie?


Prüfung, Messung und Schaltung. Muss ja auch sicherstellen, dass keine Verschaltung vorliegt. Wenn der Techniker keinen Zugang zur TAE Dose hat, kann er dies nicht durchführen und fährt wieder.

Gruß,
Yusuf

Landsberger
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 9
Registriert: 19.01.2016, 16:21
Wohnort: 86899 Landsberg am Lech

Re: Anschlussbereitstellung

Beitragvon Landsberger » 20.01.2016, 18:42

Ah, das macht Sinn.

Danke für die Infos!

Grüße

Landsberger

lavanda
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 8
Registriert: 17.10.2009, 23:36
Wohnort: Schwabach
Kontaktdaten:

Re: Anschlussbereitstellung

Beitragvon lavanda » 15.07.2018, 22:03

Hallo, Liebes SupportTeam. Ich würde am besten gleich hier mein Problem beschreiben. Am 13.07.2018 war in unserem Haus ein Techniker um bei uns einiges zu erledigen. Genau vom 8.00 bis 12.00 wie beschrieren wurde war meine Frau zuhause. Leider konnte der Techniker APL im Haus nicht finden und praktisch sofort weg gefahren. Meine Frau sagte es mir am Telefon und ca 5 min spätter war ich schon selber zuhause. Leider zu spät. Wir sind bei dem Umzug und es geht um die neue Adresse in Schwabach - Penzendorf und [moderiert: Bitte keine Kundennummern oder Auftragsnummern im öffentlichen bereich]. Ich habe danach von der Nachbarn erfahren dass kein APL im Haus ist sondern ca 20 Meter weit weg am Strassenrand so was wie graue Schaltschränke. Also die Techniker haben damals bei der Nachbarn kein Problem damit APL zu finden und dem entsprechend alles zu erledigen. Jezt ist aber interessant was ich per Telefonsupport vom Nefkom erfahren habe. Ich muss für " zweiter versuch" 69 Euro zahlen, angeblich Fahrkosten. Weswegen? War das mein Problem dass ein Techniker sich gar nicht auskennt? In Brief von Nefkomm "Das Wichtigste zum Schalttag"steht folgendes: Sollte der Service-Techniker Sie nicht antreffen und deshalb mehrmals zu Ihnen kommen müssen, stellen wir Ihnen die Anfahrt in Rechnung". Das war aber bei uns nicht der Fall, denn Zugang zu TAE-Dosen und zum Keller war frei. Die nette Frau am Telefon sagte dass es allein mein Problem ist rauszufinden wo sich APL befindet. Dazu soll ich bei T-kom Bauherrenservice anrufen und eine Anfrage stellen. Ich verstehe nicht viel von Technik und bin hier sprachlos. Ok ich kann versuchen es rauszufinden. Aber was ist wirklich mit Extrakosten? Ist wirklich meine Schuld dass jemand so faul ist um in Hof eine Graue Kiste zu finden? Die Nachbarn sind auch sprachlos. Denn bei denen hat alles geklappt. Und vor allem " Anfahrt in Rechnung" finde ich ungerecht. Denn genau das betrifft uns nicht. Bitte um Unterstutzung. Vielen Dank.

Benutzeravatar
Yusuf
Admin@Holiday
Admin@Holiday
Beiträge: 7185
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Anschlussbereitstellung

Beitragvon Yusuf » 16.07.2018, 08:43

lavanda hat geschrieben:Hallo, Liebes SupportTeam. Ich würde am besten gleich hier mein Problem beschreiben. Am 13.07.2018 war in unserem Haus ein Techniker um bei uns einiges zu erledigen. Genau vom 8.00 bis 12.00 wie beschrieren wurde war meine Frau zuhause. Leider konnte der Techniker APL im Haus nicht finden und praktisch sofort weg gefahren. Meine Frau sagte es mir am Telefon und ca 5 min spätter war ich schon selber zuhause. Leider zu spät. Wir sind bei dem Umzug und es geht um die neue Adresse in Schwabach - Penzendorf und [moderiert: Bitte keine Kundennummern oder Auftragsnummern im öffentlichen bereich]. Ich habe danach von der Nachbarn erfahren dass kein APL im Haus ist sondern ca 20 Meter weit weg am Strassenrand so was wie graue Schaltschränke. Also die Techniker haben damals bei der Nachbarn kein Problem damit APL zu finden und dem entsprechend alles zu erledigen. Jezt ist aber interessant was ich per Telefonsupport vom Nefkom erfahren habe. Ich muss für " zweiter versuch" 69 Euro zahlen, angeblich Fahrkosten. Weswegen? War das mein Problem dass ein Techniker sich gar nicht auskennt? In Brief von Nefkomm "Das Wichtigste zum Schalttag"steht folgendes: Sollte der Service-Techniker Sie nicht antreffen und deshalb mehrmals zu Ihnen kommen müssen, stellen wir Ihnen die Anfahrt in Rechnung". Das war aber bei uns nicht der Fall, denn Zugang zu TAE-Dosen und zum Keller war frei. Die nette Frau am Telefon sagte dass es allein mein Problem ist rauszufinden wo sich APL befindet. Dazu soll ich bei T-kom Bauherrenservice anrufen und eine Anfrage stellen. Ich verstehe nicht viel von Technik und bin hier sprachlos. Ok ich kann versuchen es rauszufinden. Aber was ist wirklich mit Extrakosten? Ist wirklich meine Schuld dass jemand so faul ist um in Hof eine Graue Kiste zu finden? Die Nachbarn sind auch sprachlos. Denn bei denen hat alles geklappt. Und vor allem " Anfahrt in Rechnung" finde ich ungerecht. Denn genau das betrifft uns nicht. Bitte um Unterstutzung. Vielen Dank.


Guten Morgen,

leider können wir nicht wissen, wo sich der APL für das Haus befindet. Aus diesem Grund steht auch folgendes in der Auftragsbestätigung:
"...Der Techniker benötigt Zugang zu den Telefondosen in Ihren Räumen und zum Hauptzugang der Telefon-Leitungen (APL). Dieser befindet sich meist im Keller Ihres Gebäudes..."
Daher sollte mit diesem Brief geprüft werden wo der APL ist, damit der Zugang ermöglicht werden kann. Normalerweise befindet sich der APL im Keller und bei Reihenhäusern, wird die Leitung meist über ein Haus in die anderen weitergeleitet.
Das ein APL 20M entfernt vom Haus am Straßenrand ist, finde ich merkwürdig (aber nicht unmöglich). Wenn es sich um einen Neubau handelt, würde ich tatsächlich auch einmal beim Bauherrenservice der Telekom anfragen, ob das Haus versorgt wird.
Aus Kulanz werden wir einmalig die zweite Anfahrt nicht berechnen. Bitte wende Dich an unsere Hotline um einen Nachtermin zu vereinbaren.

Gruß,
Yusuf

lavanda
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 8
Registriert: 17.10.2009, 23:36
Wohnort: Schwabach
Kontaktdaten:

Re: Anschlussbereitstellung

Beitragvon lavanda » 22.09.2018, 10:01

Hallo, liebes Supportteam. In einer Antwort von Ihnen steh deutlich... "Aus Kulanz werden wir einmalig die zweite Anfahrt nicht berechnen."
Jezt bekomme ich in meiner Rechung 58,74 Euro zusätzlich für Anfahrt. Nicht schlecht für Alleinverdiener insgesammt 116 Euro im Monat zu zahlen.Sprachlos und doch voller Respekt.

Benutzeravatar
Yusuf
Admin@Holiday
Admin@Holiday
Beiträge: 7185
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Anschlussbereitstellung

Beitragvon Yusuf » 24.09.2018, 09:24

lavanda hat geschrieben:Hallo, liebes Supportteam. In einer Antwort von Ihnen steh deutlich... "Aus Kulanz werden wir einmalig die zweite Anfahrt nicht berechnen."
Jezt bekomme ich in meiner Rechung 58,74 Euro zusätzlich für Anfahrt. Nicht schlecht für Alleinverdiener insgesammt 116 Euro im Monat zu zahlen.Sprachlos und doch voller Respekt.


Guten Morgen,

ich habe es damals weitergegeben, dass aus Kulanz die 2. Anfahrt nicht berechnet wird. Ich gebs nochmal an die Fachabteilung weiter.

Gruß,
Yusuf


Zurück zu „Surf&Fon-Flat / Surf-Flat“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste