Fritzbox wurde doch gehackt (auch ohne aktivem Fernzugang)

Alle Themen um Maxi Glasfaser (FTTH/B/C)

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

thomas089
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 31
Registriert: 18.08.2008, 22:46

Fritzbox wurde doch gehackt (auch ohne aktivem Fernzugang)

Beitragvon thomas089 » 07.02.2014, 17:53

http://www.faz.net/aktuell/technik-moto ... 90551.html

Auszug:
Der Angriff über den Port 443 hat nichts mit dem HTTPS-Protokoll selbst zu tun. Laut Aussagen von AVM hätte es auch jeder andere Port sein können. Die Kriminellen haben nicht das Protokoll geknackt, sondern eine Lücke in der Software der Fritzbox ausgenutzt. AVM hat diese an diesem Freitag erst entdeckt und bietet in den nächsten Tagen sukzessive Updates an.

Ich bin ja mal gespannt wie lange M-Net braucht diese Updates einzuspielen. Bisher dauert es oft Monate bis neue Versionen für alle freigegeben werden. Hoffen wir mal das Beste. Aber hier sieht man mal wieder was diese "Zwangsrouter" für Nachteile mit sich bringen, vor allem wenn man selber nicht mehr die Möglichkeit hat upzudaten sondern auf M-Net angewiesen ist.

Edit: jetzt scheinbar auch ohne aktivem Fernzugang:
http://www.heise.de/security/meldung/Je ... w.security
Zuletzt geändert von thomas089 am 17.02.2014, 16:16, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
djrille
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 71
Registriert: 19.09.2006, 09:45
Wohnort: Erlangen Kriegenbrunn

Re: Fritzbox wurde doch gehackt

Beitragvon djrille » 07.02.2014, 18:54

Vor allem bin ich gespannt, ob es auch für eine 7570 noch ein Update gibt oder nur für aktuelle Modelle.
Ich nutze den Fernzugriff, zwar auf einen anderen Port abet ich möchte nicht darauf verzichten.
Und ja ich habe diesen derzeit nach den Empfehlungenvon AVM deaktiviert.

Gruß djrille

ighm
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 68
Registriert: 12.01.2011, 13:03

Re: Fritzbox wurde doch gehackt

Beitragvon ighm » 07.02.2014, 19:25

da ist das Update ... mal sehen wie schnell das hier geht ;-)

http://www.heise.de/netze/meldung/Fritz ... d.tw.netze

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Re: Fritzbox wurde doch gehackt

Beitragvon Sven » 07.02.2014, 19:37

Bzgl. des Updates steht in jedem Bereich (ganz oben) eine globale Bekanntmachung von mir.

Die FritzBox 7570 ist von dem Problem nicht betroffen, ein Update dafür wird es vom AVM deshalb wohl nicht geben.
Sven Bialaß
M-net Support

Benutzeravatar
djrille
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 71
Registriert: 19.09.2006, 09:45
Wohnort: Erlangen Kriegenbrunn

Re: Fritzbox wurde doch gehackt

Beitragvon djrille » 07.02.2014, 20:34

@Sven

Gibt es den eine Übersicht der betroffenen Boxen.
Es wird ja von entweder, oder MyFritz bzw.Fernzugriff gesprochen. Gezielt einzelne Boxen wurden ja nicht genannt.


Gruß djrille

Pierre
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 213
Registriert: 16.08.2006, 21:24

Re: Fritzbox wurde doch gehackt

Beitragvon Pierre » 07.02.2014, 20:45

Es geht doch nicht nur um Telefoniekosten. Die "bösen Jungs" können im jeweiligen Heimnetz herum spazieren und je nachdem wie dieses konfiguriert und verwaltet ist, dicke Eier hinterlegen. Es ist also empfehlenswert seine Netzwerkkomponenten aus zu lassen bis das Update gelaufen ist. Für eine Fritzbox steht das Update schon zur Verfügung. Wieso erst am Montag?

Benutzeravatar
michi1911
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 110
Registriert: 08.06.2010, 14:01

Re: Fritzbox wurde doch gehackt

Beitragvon michi1911 » 07.02.2014, 23:13

Sven hat geschrieben:Bzgl. des Updates steht in jedem Bereich (ganz oben) eine globale Bekanntmachung von mir.

Die FritzBox 7570 ist von dem Problem nicht betroffen, ein Update dafür wird es vom AVM deshalb wohl nicht geben.

Also koennen wir den Wartungsport wieder aufmachen!?
Moechte den gerne weiter nutzen!!!

...have fun...
Michi
Bild

Benutzeravatar
djrille
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 71
Registriert: 19.09.2006, 09:45
Wohnort: Erlangen Kriegenbrunn

Re: Fritzbox wurde doch gehackt

Beitragvon djrille » 10.02.2014, 09:29

@Sven
Bezüglich Deiner Aussage die 7570 wäre nicht betroffen, lese ich jetzt hier:

http://www.heise.de/newsticker/foren/S- ... 9491/read/

dieses.
Noch habe ich die Fernwartung deaktiviert, vor allem nach diesem Post.

MfG djrille

Haegar
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 30
Registriert: 16.08.2006, 12:37
Wohnort: Erlangen - Büchenbach

Re: Fritzbox wurde doch gehackt

Beitragvon Haegar » 10.02.2014, 21:52

Hallo,

ich wollte wegen der 7570 nachmal nachfragen,
Meine zeigt mir an, dass ein Update zur Verfügung steht. Aber beim Update tritt immer ein unbekannter Fehler auf.
Wird m-net hier das Update noch nachreichen?

Gruß Hägar

Benutzeravatar
michi1911
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 110
Registriert: 08.06.2010, 14:01

Re: Fritzbox wurde doch gehackt

Beitragvon michi1911 » 11.02.2014, 09:04

djrille hat geschrieben:@Sven
Bezüglich Deiner Aussage die 7570 wäre nicht betroffen, lese ich jetzt hier:

http://www.heise.de/newsticker/foren/S- ... 9491/read/

dieses.
Noch habe ich die Fernwartung deaktiviert, vor allem nach diesem Post.

MfG djrille

Ich habe auch nachgefragt, mit gleichem Ergebnis!
Siehe:
viewtopic.php?f=13&t=8560#p75532

...have fun...
Michi
Bild

Benutzeravatar
djrille
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 71
Registriert: 19.09.2006, 09:45
Wohnort: Erlangen Kriegenbrunn

Re: Fritzbox wurde doch gehackt

Beitragvon djrille » 11.02.2014, 14:44

So und soeben hat meine 7570 "doch" ein Update bekommen, somit scheint diese ja doch anfällig für den Hack gewesen zu sein.........

Gruß djrille

thomas089
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 31
Registriert: 18.08.2008, 22:46

Jetzt Fritzbox aktualisieren! Hack gegen AVM-Router auch ohn

Beitragvon thomas089 » 17.02.2014, 16:15

"Jetzt Fritzbox aktualisieren! Hack gegen AVM-Router auch ohne Fernzugang"

http://www.heise.de/security/meldung/Je ... w.security


Zurück zu „Maxi Glasfaser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast