Fragen zu Always On, IPv6 und Fritzbox

Alle Themen um Maxi Glasfaser (FTTH/B/C)

Moderatoren: Florian S., Yusuf, Sven

evilhackerdude
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 11
Registriert: 23.08.2011, 14:52

Fragen zu Always On, IPv6 und Fritzbox

Beitragvon evilhackerdude » 28.10.2012, 15:17

Hi,

habe vor ca. 1 Jahr bei M-Net 100mbit Glasfaser bestellt und jetzt folgendes Setup:

- Fritzbox 7570 mit LAN4-Konfiguration
- Gigabit Router an Port 4 der Fritzbox mit LAN4-Einwahldaten
- Vertraglich 100mbit inkl. Always on Option

Leider erfolgt alle 24 Stunden immer noch eine Zwangstrennung. Liegt das vielleicht am LAN4-Setup?

Ich hätte gerne 100mbit und keine Zwangstrennung. Brauche ich dazu eine neue Fritzbox, damit ich die LAN4-Konfiguration weglassen kann?

Außerdem wollte ich fragen, inwiefern mit einem erfolgreichen Setup, das den obigen Bedingungen entspricht natives IPv6 möglich ist.

VG
Stephan

mathtm
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 209
Registriert: 04.12.2009, 13:30
Wohnort: München, Schwabing

Re: Fragen zu Always On, IPv6 und Fritzbox

Beitragvon mathtm » 28.10.2012, 16:05

evilhackerdude hat geschrieben:Leider erfolgt alle 24 Stunden immer noch eine Zwangstrennung. Liegt das vielleicht am LAN4-Setup?
Eher nicht... hab auch die LAN4-Config mit 100MBit und keine 24h-Trennung.

evilhackerdude hat geschrieben:Außerdem wollte ich fragen, inwiefern mit einem erfolgreichen Setup, das den obigen Bedingungen entspricht natives IPv6 möglich ist.
Mit der LAN4-Config ist natives IPv6 problemlos möglich und läuft bei mir seit einigen Monaten einwandfrei.

evilhackerdude
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 11
Registriert: 23.08.2011, 14:52

Re: Fragen zu Always On, IPv6 und Fritzbox

Beitragvon evilhackerdude » 28.10.2012, 19:30

mathtm hat geschrieben:Eher nicht... hab auch die LAN4-Config mit 100MBit und keine 24h-Trennung.


Dann werde ich morgen mal anrufen und das checken lassen.

mathtm hat geschrieben:Mit der LAN4-Config ist natives IPv6 problemlos möglich und läuft bei mir seit einigen Monaten einwandfrei.


Dazu muss ich wohl einfach die IPv6-Domain im Benutzernamen der PPPoE-Kennung verwenden?

mathtm
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 209
Registriert: 04.12.2009, 13:30
Wohnort: München, Schwabing

Re: Fragen zu Always On, IPv6 und Fritzbox

Beitragvon mathtm » 28.10.2012, 20:15

evilhackerdude hat geschrieben:Dazu muss ich wohl einfach die IPv6-Domain im Benutzernamen der PPPoE-Kennung verwenden?
Ja, genau.

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Re: Fragen zu Always On, IPv6 und Fritzbox

Beitragvon Sven » 29.10.2012, 10:35

@evilhackerdude: Das du eine 24h Trennung hast liegt daran das die Option zwar auf dem Aufrag steht aber im System weder gebucht noch berechnet wurde.
Ich hab dir die AlwaysOn Option jetzt sowohl kaufmännisch als auch technisch mit eingebucht, ab morgen sollte das ganze funktionieren.
Sven Bialaß
M-net Support

evilhackerdude
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 11
Registriert: 23.08.2011, 14:52

Re: Fragen zu Always On, IPv6 und Fritzbox

Beitragvon evilhackerdude » 29.10.2012, 10:48

Sven hat geschrieben:Ich hab dir die AlwaysOn Option jetzt sowohl kaufmännisch als auch technisch mit eingebucht, ab morgen sollte das ganze funktionieren.


Danke Sven, wie immer exzellente Hilfeleistung von dir :)

uclara
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 20
Registriert: 27.06.2012, 06:13
Wohnort: München

Re: Fragen zu Always On, IPv6 und Fritzbox

Beitragvon uclara » 15.12.2012, 10:31

evilhackerdude hat geschrieben:
Sven hat geschrieben:Ich hab dir die AlwaysOn Option jetzt sowohl kaufmännisch als auch technisch mit eingebucht, ab morgen sollte das ganze funktionieren.


Danke Sven, wie immer exzellente Hilfeleistung von dir :)


Hallo Sven,

habe diese Woche das Update von DLS18 auf Glasfaser 50Mbit bestellt.
Nachdem was ich hier im Forum dazu gelesen habe, kann ich den Realm bei Glasfaseranschlüssen nicht ändern. Wie kann ich dann natives IPv6 bei meinem neuen Anschluss nutzen?

Gruß
Ulli

audi90raudi
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 5
Registriert: 06.01.2012, 13:55

Re: Fragen zu Always On, IPv6 und Fritzbox

Beitragvon audi90raudi » 20.06.2013, 20:11

Servus.

Beim Wechsel bei mir von ADSL auf Glasfaser, ist es mit der neuen 7390 Box auch so, dass leider wohl Providerseitig noch die Zwangstrennung wieder aktiviert wurde, obwohl so nicht bestätigt.
Laut meinen Vertragsunterlagen ist Always On aber Aktiv und wird berechnet.
Ebenso noch Fastpath.

Und im Log des Routers sieht man auch die nächtliche Zwangstrennung..

In der Routeroberfläche kann ich zwar die Zwangstrennung entfernen, aber sobald ich den Menüpunkt wieder anschaue, ist der Haken wieder drinnen. :(

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Re: Fragen zu Always On, IPv6 und Fritzbox

Beitragvon Sven » 24.06.2013, 15:15

@audi90raudi: Fastpath ist nicht aktiv und wird auch nicht berechnet, die Funktion gibts bei Glasfaser nicht mehr.
AlwaysOn hab ich eingerichtet (war bisher weder kaufmännisch noch technisch aktiv) und das sollte jetzt auch funktionieren.
Das Problem das du in der FritzBox den Haken nicht rausnehmen kannst ist aber nicht von uns verursacht, versuch das mal mit einem anderen Browser zu ändern.
Sven Bialaß

M-net Support


Zurück zu „Maxi Glasfaser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast