Warum macht M-net seinen Kunden das Leben so schwer?

Alle Themen um Maxi Glasfaser (FTTH/B/C)

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

smile
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 14
Registriert: 20.03.2012, 18:38

Re: Warum macht M-net seinen Kunden das Leben so schwer?

Beitragvon smile » 20.03.2012, 20:22

Hallo,
seit Mitte Januar habe ich die 100Mbit Maxi Glasfaser-DSL Doppel-Flat, mit mehreren Rufnummern(S0 Bus).
In dieser Woche kommt ein M-Net Techniker um die Port4-Konfiguration an der 7570 einzuspielen.
Fragen an den Admin oder andere Wissende:
1. Wenn ich am Port4 eine FritzBox 7390 betreibe sind dann die 100MBit möglich.
2. Kann ich am Port4 jeden Router betreiben der 100MBit bietet, z.Bsp. den ASUS RT-N66U oder existieren hier Restriktionen bezgl. M-Net.
3. Kann ich meine FritzBox 7270 zum Testen der Port4 Konfiguration betreiben, da dieser vorhanden ist (kann ja keine 100MBit leisten).

Vielen Dank im Voraus

mathtm
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 209
Registriert: 04.12.2009, 13:30
Wohnort: München, Schwabing

Re: Warum macht M-net seinen Kunden das Leben so schwer?

Beitragvon mathtm » 20.03.2012, 22:15

smile hat geschrieben:Hallo,
seit Mitte Januar habe ich die 100Mbit Maxi Glasfaser-DSL Doppel-Flat, mit mehreren Rufnummern(S0 Bus).
In dieser Woche kommt ein M-Net Techniker um die Port4-Konfiguration an der 7570 einzuspielen.
Fragen an den Admin oder andere Wissende:
1. Wenn ich am Port4 eine FritzBox 7390 betreibe sind dann die 100MBit möglich.
Ja, die 7390 schafft das. Hab ich hier auch so laufen.

smile hat geschrieben:2. Kann ich am Port4 jeden Router betreiben der 100MBit bietet, z.Bsp. den ASUS RT-N66U oder existieren hier Restriktionen bezgl. M-Net.
3. Kann ich meine FritzBox 7270 zum Testen der Port4 Konfiguration betreiben, da dieser vorhanden ist (kann ja keine 100MBit leisten).
Ja und Ja.
Prinzipiell kannst du meines Wissens an den Port4 alles hängen was PPPoE kann.


Zurück zu „Maxi Glasfaser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast