VOIP Fragen

Alle Themen um Maxi Glasfaser (FTTH/B/C)

Moderatoren: Florian S., Yusuf, Sven

Benutzeravatar
Irmler
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 63
Registriert: 10.01.2007, 16:41
Wohnort: Erlangen-Tennenlohe

Beitragvon Irmler » 27.01.2011, 13:11

Hallo Traxx,

eigentlich hast Du recht.... !

Und es gibt bei VoIP mit M-Net keine Aussetzer, kein Echo?

Und es passiert nicht, dass mich jemand anrufen möchte, er das Freizeichen hört, es bei mir aber nicht klingelt, obwohl der Router an ist (alles Erfahrungen meiner Bekannten mit VoIP bei anderen Anbietern)?

Na gut, dann hoffe ich mal, dass Tennenlohe recht bald an der Reihe ist mit Glasfaser.

Nochmal danke & Gruß,
Uwe

Benutzeravatar
Hirschla
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 143
Registriert: 24.08.2010, 10:50
Wohnort: Erl. Kriegenbrunn

Beitragvon Hirschla » 28.01.2011, 00:03

Hallo,

könntest ihn ja abschalten, das zwickt sich AB laufen lassen aber die Box aus. Das zwickt sich irgendwie finde ich.

Ich nütz ja selbst, GF mit VOIP und wie gesagt kein Rauschen, kein Echo und wenn dich jemand anruft, klingelt es auch.
Ich merk den unterschied, wenn ich von meinen Anschluss auf Alice anrufe, wird es leiser liegt aber an dem Anschluss der gegenstelle. Bei anderen tritt das nicht auf.

Soweit ich mitbekommen hab, steht wohl in Tennenlohe nichts an aber vieleicht hat sich das ja schon wieder geändert.

Gruß
62 m Leitungsweg zur Vermittlerstelle, davon 56m auf 0,6er Adernquerschnitt und 6m auf 0,4er Adernquerschnitt.
Bild

Benutzeravatar
BPR
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 19
Registriert: 04.11.2010, 10:48
Wohnort: Kempten/Leubas

M-Net mit 17a

Beitragvon BPR » 31.01.2011, 08:07

..Hoffentlich gibt es bald einen Nachfolger der das VDSL-Profil 30a kann, oder MNet lässt sich daruf ein zumindest an Anschlüssen bis 50MBit/s das VDSL-Profil 17a zu benutzen welches die 7390 auch kann. ...


ich habe meine 7390 an das 50.000er VDSL von M-Net direkt angeschlossen. Beim Anmeldewizzard als Provider "M-Net" eingetragen und die von M-Net gelieferten Benutzerdaten und Kennwort eingegeben - Bei Zugangsdaten "ATM-Einstellungen manuell festlegen" VPI mit "1" und VCI mit "32" sowie bei Kapselung "PPPoE" eingetragen.

Die Box Synct einwandfrei mit Profil 17a habe stabil die 50.000er Leitung.
Wichtig: kein 100er Anschluss und Telefon läuft allerdings nicht über M-Net.

quaker
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 19
Registriert: 18.01.2011, 09:19

Beitragvon quaker » 02.02.2011, 15:55

läuft damit nur VDSL oder auch der VOIP Teil über die 7390?

Benutzeravatar
BPR
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 19
Registriert: 04.11.2010, 10:48
Wohnort: Kempten/Leubas

Beitragvon BPR » 02.02.2011, 16:57

Meine Telefone laufen auch über die 7390 - allerdings habe ich ganz "normale" VOIP Nummern von Sipgate und 1&1

dermuella
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 3
Registriert: 03.02.2012, 14:05

Re: VOIP Fragen

Beitragvon dermuella » 03.02.2012, 14:48

Hallo,

ich bin in neu hier und habe eine einfache (?) Frage und hoffe, dass ich sie im richtigen Thread stelle: Kann ich meine M-Net Internetrufnummer meines M-net Glasfaser-Anschlusses (FB 7570) per SIP VoIP anrufen?

Ich habe iptel.org und ekiga.net SIP Nummern und möchte von diesen meine M-Net Internetrufnummer anrufen. Welches Format hat die M-net Nummer? Einfach "004989.....@Registrar" , oder wie? Bzw. ist das ohne Workaround überhaupt möglich?

Danke für Eure Antworten!

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Re: VOIP Fragen

Beitragvon Sven » 08.02.2012, 14:31

dermuella hat geschrieben:Kann ich meine M-Net Internetrufnummer meines M-net Glasfaser-Anschlusses (FB 7570) per SIP VoIP anrufen?

Nein.
Sven Bialaß
M-net Support


Zurück zu „Maxi Glasfaser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast