Glasfaser DSL in Nürnberg

Alle Themen um Maxi Glasfaser (FTTH/B/C)

Moderatoren: Florian S., Yusuf, Sven

zudumm
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 19
Registriert: 19.08.2006, 14:07

Re: Glasfaser DSL in Nürnberg

Beitragvon zudumm » 21.11.2011, 00:33

Mal eine Frage, wie schaut es in Feucht aus mit VDSL?
Seit Nefkom mit M-net fusioniert hat ist Nürnberg echt ins hinter treffen geraten, vom Umland mal abgesehen!!!
Mich nervt es und wenn nicht passiert bin ich nächstes Jahr weg zu KD und hole mir dort die 32er Flat.....


mfg

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Re: Glasfaser DSL in Nürnberg

Beitragvon Sven » 21.11.2011, 09:09

In Feucht ist das gleiche wie auch in Nürnberg, ein Glasfaserausbau ist hier aktuell nicht geplant.

Seit Nefkom mit M-net fusioniert hat ist Nürnberg echt ins hinter treffen geraten, vom Umland mal abgesehen!!!

Das ist so nicht richtig, nach der Fusion 2004 wurden einige Vorwahlbereiche in Franken (sowohl normal als auch mit Glasfaser) erschlossen.
Sven Bialaß
M-net Support

zudumm
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 19
Registriert: 19.08.2006, 14:07

Re: Glasfaser DSL in Nürnberg

Beitragvon zudumm » 21.11.2011, 10:11

Sven hat geschrieben:Das ist so nicht richtig, nach der Fusion 2004 wurden einige Vorwahlbereiche in Franken (sowohl normal als auch mit Glasfaser) erschlossen.


Als Konsument sehe ich das anders 8)

docfred
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 33
Registriert: 18.04.2009, 15:14

Re: Glasfaser DSL in Nürnberg

Beitragvon docfred » 15.06.2012, 09:03

Hat sich bzgl. Ausbau in Nürnberg mittlerweile etwas getan oder wird dieser Standort weiterhin vernachlässigt und quasi sich selbst überlassen? In den letzten sechs Jahren gab es hier keinerlei Produktentwicklung mehr und die M-net Angebote sind im Vergleich zur Telekom (VDSL2) und KabelDeutschland einfach nicht mehr konkurrenzfähig, selbst wenn man den DSL-Anschluss für 18€ verramscht....

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Re: Glasfaser DSL in Nürnberg

Beitragvon Sven » 15.06.2012, 11:30

@docfred: Das der Standort vernachlässigt wird kann man so nicht sagen, im Bereich des Standortes (Franken) wurden und werden einige Orte mit Glasfaser angeschlossen.
In Nürnberg wird es auf nähere Zukunft gesehen wohl eher keinen Glasfaserausbau geben, hierfür wären bestimmte Voraussetzungen nötig (Leerrohre bzw. Glasfaserverlegung durch Energieversorger u.ä.) und das ist in Nürnberg (im gegensatz zu z.B. München, Erlangen, Augsburg) leider derzeit nicht gegeben.
Sven Bialaß

M-net Support

docfred
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 33
Registriert: 18.04.2009, 15:14

Re: Glasfaser DSL in Nürnberg

Beitragvon docfred » 15.06.2012, 11:53

Na dann wird es jetzt dann doch mal Zeit, die n-ergie ins Boot zu holen und das Projekt zu starten. Ist ja immerhin Gesellschafter, wie auch die ESTW oder die SWM.

So sehe ich für M-net DSL in Nürnberg keine Chance mehr ... ziehe jetzt bald wieder um, hatte jetzt mehrere Jahre VDSL2 50MBit/s, in der neuen Wohnung gibt es das ebenfalls wieder und dazu noch Zugang über Kabel. Dachte mir, ich schau mir das aktuelle M-net Angebot in Nürnberg wieder an und sehe, dass sich rein gar nichts geändert hat.

Der Preis würde den Leistungsabfall nicht im Geringsten auffangen...

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Re: Glasfaser DSL in Nürnberg

Beitragvon Sven » 15.06.2012, 12:03

docfred hat geschrieben:Na dann wird es jetzt dann doch mal Zeit, die n-ergie ins Boot zu holen und das Projekt zu starten.

Da fällt mir grad keine "diplomatische Antwort" drauf ein, sorry.
Sven Bialaß

M-net Support

docfred
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 33
Registriert: 18.04.2009, 15:14

Re: Glasfaser DSL in Nürnberg

Beitragvon docfred » 15.06.2012, 12:31

Na offensichtlich kriegt man es ja einfach nicht auf die Reihe sich mit seinem eigenen Eigentümer zu einigen. Weshalb kann mir als Kunden ja egal sein.

M-net verliert hier in der Stadt auf jeden Fall an Boden. Die Hälfte der mir bekannten M-net Kunden haben mittlerweile den Provider gewechselt. Der Rest steht kurz davor.

Ob da die n-ergie dran schuld ist oder m-net ... juckt die (potentiellen) Kunden nicht. Da braucht es auch keine "diplomatische" Antwort.


Zum Thema Diplomatie übrigens:
Was aus M-net geworden ist sieht man am Kontaktformular. Man möchte nur eine eMail schreiben, eine simple Anfrage schicken MUSS aber das Einverständnis geben, in Zukunft Werbung empfangen zu wollen. Ohne den Haken gibts keine Freigabe. Nur wiel man eine Frage zu Produkten hat... Da fällt mir keine "diplomatische Antwort" drauf ein.

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Re: Glasfaser DSL in Nürnberg

Beitragvon Sven » 15.06.2012, 13:51

docfred hat geschrieben:Was aus M-net geworden ist sieht man am Kontaktformular. Man möchte nur eine eMail schreiben, eine simple Anfrage schicken MUSS aber das Einverständnis geben, in Zukunft Werbung empfangen zu wollen. Ohne den Haken gibts keine Freigabe. Nur wiel man eine Frage zu Produkten hat.

Falsch, du musst nur dein Einverständnis geben wenn du unter "Bitte senden Sie mir zu folgenden Themen Informationsmaterial zu:" irgend entwas ankreuzt, wenn du nur oben einen Text schreibst ist kein Einverständnis nötig.
Sven Bialaß

M-net Support

docfred
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 33
Registriert: 18.04.2009, 15:14

Re: Glasfaser DSL in Nürnberg

Beitragvon docfred » 18.06.2012, 10:45

Dem war Donnerstagabend definitiv nicht so, wenn ich keine Werbung möchte, werde ich gerade noch einen der oberen Haken setzen ;) Kollege hatte es auch getestet, der wollte das kaum glauben.


Führt hier jetzt aber auch zu weit. Fakt bleibt, in Nürnberg ist Mnet mittlerweile so attraktiv wie Tele2 und verliert im Wettbewerb einfach massiv an Boden, sofern es den Kunden nicht nur um den Preis geht. Und ob Mnet gut damit fährt, nur über den Preis konkurrieren zu wollen...

Ob dabei der Mnet Gesellschafter n-ergie nicht mitspielen mag (wobei jetzt auf Anhieb kein Grund ersichtlich sein könnte, weshalb dem so sein soll) oder mnet es nicht auf die Reihe kriegt, ist für mich als (potentiellen) Kunden egal. Im Vergleich mit Telekom, KabelDeutschland und (mit Abstrichen) der ehemaligen Schwester NEFtv kann Mnet aktuell im Stadtgebiet leistungstechnisch nicht konkurrieren. Nicht mal mit Telefonica.


Zurück zu „Maxi Glasfaser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste