Absolut unterirdische Kundeninformation in Sachen Glasfaser

Alle Themen um Maxi Glasfaser (FTTH/B/C)

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Beitragvon Sven » 10.02.2011, 16:04

16
Sven Bialaß
M-net Support

Giesinger Trambahner
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 334
Registriert: 07.09.2008, 20:36

Beitragvon Giesinger Trambahner » 24.02.2011, 17:25

Danke für die Info. Dann werde ich mal die WEG-Verwaltung kontaktieren.

Riedmaier
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 24
Registriert: 11.02.2007, 15:14
Wohnort: München

Beitragvon Riedmaier » 05.04.2011, 19:46

Was ich an der ganzen Glasfaser-DSL Geschichte bei M-Net nicht verstehe,ist die mangelnde Informationsmöglichkeit. Wieso richtet ihr auf eurer Seite nicht eine Rubrik ein, wo klar ersichtlich ist wo Glasfaser-DSL in München schon verfügbar bzw. in Planung ist. Die Auskunft der Verfügbarkeit erhält man nur per Mail oder per Anfrage hier im Forum. Warum diese Geheimnis um Glasfaser-DSL in München. :roll:

Was bei mir leider nicht vefügbar ist, aber ich warte darauf (Laim/Neuhausen).

Benutzeravatar
Tobsucht
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 69
Registriert: 16.08.2006, 11:07
Wohnort: München - Maxvorstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon Tobsucht » 05.04.2011, 21:10

Riedmaier hat geschrieben:Was ich an der ganzen Glasfaser-DSL Geschichte bei M-Net nicht verstehe,ist die mangelnde Informationsmöglichkeit. Wieso richtet ihr auf eurer Seite nicht eine Rubrik ein, wo klar ersichtlich ist wo Glasfaser-DSL in München schon verfügbar bzw. in Planung ist. Die Auskunft der Verfügbarkeit erhält man nur per Mail oder per Anfrage hier im Forum. Warum diese Geheimnis um Glasfaser-DSL in München. :roll:

Was bei mir leider nicht vefügbar ist, aber ich warte darauf (Laim/Neuhausen).


Eine Karte mit Ausbauplänen findet man bei den Stadtwerken unter http://www.swm.de/privatkunden/unterneh ... faser.html
Wobei diese auch nicht mehr ganz aktuell ist.

Ich glaube egal wie sich M-net bezüglich Informationen zum Glasfaserausbau verhält - es wird sich immer jemand beschweren. Werden keine Termine genannt, beschweren sich viele. Werden ungefähre Termine genannt, die dann nicht eingehalten werden können und verschoben werden müssen, sind auch wieder alle unzufrieden. Also egal wie sie es machen, es wird immer jemand unzufrieden sein. Von daher versteh ich's dass keine genauen Aussagen getroffen werden, solange die Termine noch nicht genau feststehen.

Meine Straße wurde übrigens diese Woche für Glasfaser-Bestellungen im Verfügbarkeitscheck freigeschaltet (Marlene-Dietrich-Str.). Von daher tut sich hier auch was! Ist auch schon bestellt. Laut Hotline werden die Anschlüsse in unserem Cluster aber erst irgendwann ab dem 16.5. geschalten.

Lg,
Tobi

Traxx
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 191
Registriert: 17.01.2011, 14:22

Beitragvon Traxx » 05.04.2011, 21:34

Riedmaier hat geschrieben:Was ich an der ganzen Glasfaser-DSL Geschichte bei M-Net nicht verstehe,ist die mangelnde Informationsmöglichkeit. Wieso richtet ihr auf eurer Seite nicht eine Rubrik ein, wo klar ersichtlich ist wo Glasfaser-DSL in München schon verfügbar bzw. in Planung ist. Die Auskunft der Verfügbarkeit erhält man nur per Mail oder per Anfrage hier im Forum. Warum diese Geheimnis um Glasfaser-DSL in München. :roll:

Was bei mir leider nicht vefügbar ist, aber ich warte darauf (Laim/Neuhausen).



Ich würde vermuten, dass Mnet selbst auf die Daten keinen direkten Zugriff hat und immer bei der SWM nachgefragt werden muss. :(

Ich hatte ja schon vor längerem vorgeschlagen dass man doch die voraussichtlichen Ausbau-/Freischaltungstermine in die Verfügbarkeitsabfrage einbauen könnte. Dass dann Ergebnisse kommen wie:

Leider ist Ihre Adresse noch nicht erschlossen, die Bauarbeiten werden aber vsl. im 2. Quartal 2012 abgeschlossen.


oder

Die Bauarbeiten an Ihrer Adresse sind abgeschlossen, es laufen noch Abschlussarbeiten und Tests. Mit einer Freischaltung ist im Juli 2011 zu rechnen.


Leider bekommt man im Moment wohl nur eine positive Auskunft wenn der Kasten im Keller wirklich schon läuft.
Sowohl hier in Schwabing als auch bei meinen Eltern in Neuhausen ist im Keller und in der Straße schon alles verlegt und installiert, als Auskunft erhält man bei beiden Adressen trotzdem nur, dass die Adresse noch nicht erschlossen sei und man Kontakt aufnehmen soll.

Dadurch werden wahrscheinlich sehr viele potentielle Kunden, die sich nicht die Mühe machen sich hier anzumelden oder bei Mnet anzurufen zur rosa Konkurrenz gehen deren VDSL schon funktioniert. Einfach, weil sie nicht wissen dass sie an ihrer Adresse nur noch ein paar Monate warten müssen und dann ein viel besseres Produkt haben zu können.

Wenn dann das Gerät im Keller läuft und Mnet endlich Flyer verteilt werden wahrscheinlich etliche schon an einen rosa Zweijahresvertrag gebunden sein.... :(

Genauso mit dem Fernsehen... Warum geht das nur über die FTTH bzw. per Umschaltung der kompletten Hausverkabelung? Die Oma die ihren Fernseher direkt ans Kabelnetz anschließen will braucht kein Glasfaser. Wer das bestellt ist so technikbegeistert dass er zumindest in der Lage ist einen entsprechden Client zu installieren (Mediacenter etc.). Wenn des direkt über den VDSL-Stream verfügbar wäre, dann müssten es auch nur die nutzen die es tatsächlich wollen, der Rest hat weiterhin das Hauskabel...

Aber man darf ja nichtmal seine eigene Hardware verwenden und ist an ein verstaubtes Stück Technik gebunden. Klar verstehe ich Mnet, dass sie in der Anfangsphase nicht so viel Support leisten können da die Mitarbeiterzahl einfach nicht da ist. Trotzdem... Als ich vor 6 Jahren Maxi-Komplett bekommen habe hieß es auch, dass alle nicht Mnet-Modems vom Support ausgeschlossen wären. Ging etwas nicht musste man das Gerät von Mnet an die Leitung hängen. Damit hätte sicher keiner ein Problem - könnte man jetzt genauso machen...
Aber nein, man muss anscheinend ziemlich hartnäckig sein um alle Zugangsdaten zu erfahren.

Dabei ist es doch wirklich so, dass die, die Glasfaser-DSL bestellen endweder in der IT-Branche arbeiten oder sehr technikaffin sind - kurzum, durchaus in der Lage sind derartige Geräte einzurichten. Und ich persönlich glaube ja auch dass viele dieser Leute sich von einer Pflicht-Blackbox, wie die von Mnet zur verfüngung gestellte Fritzbox zweifelsohne eine ist durchaus auch abschrecken lassen... :cry:



Nichts für ungut, ich freue mich wie ein Schnitzel auf meine Freischaltung im Frühsommer, aber als Mnet-Fan kann ich einfach nicht verstehen warum hier so dermaßen Kapazitäten, Chancen und vor allem auch Neukunden verschenkt werden? :(

Riedmaier
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 24
Registriert: 11.02.2007, 15:14
Wohnort: München

Beitragvon Riedmaier » 06.04.2011, 00:28

Tobsucht hat geschrieben:
Riedmaier hat geschrieben:Was ich an der ganzen Glasfaser-DSL Geschichte bei M-Net nicht verstehe,ist die mangelnde Informationsmöglichkeit. Wieso richtet ihr auf eurer Seite nicht eine Rubrik ein, wo klar ersichtlich ist wo Glasfaser-DSL in München schon verfügbar bzw. in Planung ist. Die Auskunft der Verfügbarkeit erhält man nur per Mail oder per Anfrage hier im Forum. Warum diese Geheimnis um Glasfaser-DSL in München. :roll:

Was bei mir leider nicht vefügbar ist, aber ich warte darauf (Laim/Neuhausen).


Eine Karte mit Ausbauplänen findet man bei den Stadtwerken unter http://www.swm.de/privatkunden/unterneh ... faser.html
Wobei diese auch nicht mehr ganz aktuell ist.

Ich glaube egal wie sich M-net bezüglich Informationen zum Glasfaserausbau verhält - es wird sich immer jemand beschweren. Werden keine Termine genannt, beschweren sich viele. Werden ungefähre Termine genannt, die dann nicht eingehalten werden können und verschoben werden müssen, sind auch wieder alle unzufrieden. Also egal wie sie es machen, es wird immer jemand unzufrieden sein. Von daher versteh ich's dass keine genauen Aussagen getroffen werden, solange die Termine noch nicht genau feststehen.

Meine Straße wurde übrigens diese Woche für Glasfaser-Bestellungen im Verfügbarkeitscheck freigeschaltet (Marlene-Dietrich-Str.). Von daher tut sich hier auch was! Ist auch schon bestellt. Laut Hotline werden die Anschlüsse in unserem Cluster aber erst irgendwann ab dem 16.5. geschalten.

Lg,
Tobi


Hi, danke schon mal für die schnelle Information - echt top :wink: Die Karte mit den Ausbauplänen kenn ich bereits. Aber da fängt es ja wieder an. Diese Karte findet man nur versteckt, wenn man die Seite swm aufruft und sich da durchklickt. Einfacher und übsichtlich wäre es doch wie bereits beschrieben eine eigene Rubrik bei M-Net einzurichten,wo zumindestens die Gebiete aufgelistet sind wo Glasfaser bereits fix ist. Des Weiteren ist mir absolut neu das die Marlene-Dietrich-Str. langsam für Glasfaser fix ist. Solche Informationen sollten doch in entsprechenden Newsletter etc. angekündigt werden. Ich sitze hier nebern Hirschgarten und wusste bis heute nicht, das Glasfaser fast bis zur Donnersbergerbrücke durchgedrungen ist. Bis jetzt hört man immer nur von Erschließungen innerhalb des Mittleren Rings. Da macht mir deine Aussage ein bisschen mehr Mut. :!: :wink:

Riedmaier
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 24
Registriert: 11.02.2007, 15:14
Wohnort: München

Beitragvon Riedmaier » 06.04.2011, 00:28

Riedmaier hat geschrieben:
Tobsucht hat geschrieben:
Riedmaier hat geschrieben:Was ich an der ganzen Glasfaser-DSL Geschichte bei M-Net nicht verstehe,ist die mangelnde Informationsmöglichkeit. Wieso richtet ihr auf eurer Seite nicht eine Rubrik ein, wo klar ersichtlich ist wo Glasfaser-DSL in München schon verfügbar bzw. in Planung ist. Die Auskunft der Verfügbarkeit erhält man nur per Mail oder per Anfrage hier im Forum. Warum diese Geheimnis um Glasfaser-DSL in München. :roll:

Was bei mir leider nicht vefügbar ist, aber ich warte darauf (Laim/Neuhausen).


Eine Karte mit Ausbauplänen findet man bei den Stadtwerken unter http://www.swm.de/privatkunden/unterneh ... faser.html
Wobei diese auch nicht mehr ganz aktuell ist.

Ich glaube egal wie sich M-net bezüglich Informationen zum Glasfaserausbau verhält - es wird sich immer jemand beschweren. Werden keine Termine genannt, beschweren sich viele. Werden ungefähre Termine genannt, die dann nicht eingehalten werden können und verschoben werden müssen, sind auch wieder alle unzufrieden. Also egal wie sie es machen, es wird immer jemand unzufrieden sein. Von daher versteh ich's dass keine genauen Aussagen getroffen werden, solange die Termine noch nicht genau feststehen.

Meine Straße wurde übrigens diese Woche für Glasfaser-Bestellungen im Verfügbarkeitscheck freigeschaltet (Marlene-Dietrich-Str.). Von daher tut sich hier auch was! Ist auch schon bestellt. Laut Hotline werden die Anschlüsse in unserem Cluster aber erst irgendwann ab dem 16.5. geschalten.

Lg,
Tobi


Hi, danke schon mal für die schnelle Information - echt top :wink: Die Karte mit den Ausbauplänen kenn ich bereits (Karte ist aber auch sehr grob und nicht detailiert). Aber da fängt es ja wieder an. Diese Karte findet man nur versteckt, wenn man die Seite swm aufruft und sich da durchklickt. Einfacher und übsichtlich wäre es doch wie bereits beschrieben eine eigene Rubrik bei M-Net einzurichten,wo zumindestens die Gebiete aufgelistet sind wo Glasfaser bereits fix ist. Des Weiteren ist mir absolut neu das die Marlene-Dietrich-Str. langsam für Glasfaser fix ist. Solche Informationen sollten doch in entsprechenden Newsletter etc. angekündigt werden. Ich sitze hier nebern Hirschgarten und wusste bis heute nicht, das Glasfaser fast bis zur Donnersbergerbrücke durchgedrungen ist. Bis jetzt hört man immer nur von Erschließungen innerhalb des Mittleren Rings. Da macht mir deine Aussage ein bisschen mehr Mut. :!: :wink:

E.T.
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 60
Registriert: 04.10.2006, 23:42
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon E.T. » 24.04.2011, 22:55

Zufrieden bin ich zwar mit MNET, aber die Informationspolitik für Glasfaser ist noch immer unter aller Sau.

Hatte mich schon vor langer Zeit für Glasfaser registrieren lassen, da einem versprochen wurde, dass man eine Info bekommt, wenn Glasfaser verfügbar ist.

Bekommen habe ich keine Info.

Habe dann selbst irgendwann festgestellt, dass Glasfaser schon verfügbar ist und bestellt.

Jetzt, einen Monat später, hängt eine Info im Treppenhaus, dass ein Mitarbeiter die Bewohner über die Vorteile von Glasfaser aufklären will. Ist natürlich zu einer Zeit, wo der überwiegende Teil der Bewohner seiner Arbeit nachgeht.

Aber zumindest werde ich wohl bald einer der Glücklichen sein.

Frage mich aber totzdem, warum ich als registrierter Interessent keine Info erhalten habe.

Und die Aussage, dass MNET nichts über den Ausbau sagen kann, finde ich auch mehr als schwach. Denn MNET ist eine Tochterfirma der SWM und sollte als solche ja ohne Probleme an die Infos kommen.

Oder ist es etwa schon so wie bei der Telekom. Da redet auch T-Com und T-Online und der ganze Konzern nicht miteinander.

Aus der Vergangenheit bin ich auf jeden Fall einen besseren Service von MNET gewohnt. Mit der Informationspolitik bezüglich Glasfaserausbau habt Ihr Euch nicht gerade von Eurer Glanzseite gezeigt.

Benutzeravatar
madduck
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 82
Registriert: 26.06.2011, 09:18
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re:

Beitragvon madduck » 29.06.2011, 13:19

Christoph Luther hat geschrieben:Aktuell werden neun Cluster in München erschlossen. Diese sind
[…]
Gern-Ost
[…]


Gibt es schon einen Plan für Gern-West? Ich gehe davon aus, daß dies der Stadtteil zwischen Waisenhaus-/Dantestrasse und der Menzinger Strasse wäre.

Danke,
-m
martin; (greetings from the heart of the sun.)
\____ echo mailto: !#^."<*>"|tr "<*> mailto:" net@madduck


Zurück zu „Maxi Glasfaser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste