Absolut unterirdische Kundeninformation in Sachen Glasfaser

Alle Themen um Maxi Glasfaser (FTTH/B/C)

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

Benutzeravatar
Schweini
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2082
Registriert: 19.08.2006, 14:07
Wohnort: Nämberch

Beitragvon Schweini » 03.08.2010, 18:51

Schleppend... aber es geht vorwärts. Gut so M-Net.
TCOM DSL16+ - TAL600m - Fritzbox 7490

E.T.
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 60
Registriert: 04.10.2006, 23:42
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon E.T. » 03.08.2010, 21:57

@sven
Bei uns im Haus hängt schon der Kasten von Euch für Glasfaser.

Ich war in der Richtung schon tätig und habe den Hausherrn animiert, die Nutzungsvereinbarung zu machen. Ich habe Ihn einfach vor die Wahl gestellt: Sofort Nutzungsvereinbarung unterzeichnen oder sofort den einzigen Mieter verlieren, der immer pünktlich und jeden Monat seine Miete bezahlt. :wink:

Ach ja, da war dann noch der Punkt, dass es Ihn nichts kostet. :lol:

Könnt Ihr zumindest eine ungefähre Aussage für den Bereich Neuhausen/Thorwaldsenstrasse treffen?

Registriert bin ich ja schon.

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Beitragvon Sven » 04.08.2010, 10:05

Die Nutzungsvereinbarung für deine Haus ist auch schon bei uns, geplant ist das ganze auch für dieses Jahr noch aber ich kann hier kein konkretes Datum nennen.
Sven Bialaß
M-net Support

E.T.
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 60
Registriert: 04.10.2006, 23:42
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon E.T. » 04.08.2010, 21:21

Danke, die Aussage reicht mir erst mal.

Mir ist schon klar, dass man kein Tages- oder Wochendatum nennen kann.

mcbrite
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 5
Registriert: 30.01.2009, 21:03
Wohnort: München

Beitragvon mcbrite » 09.08.2010, 03:45

Weiß jemand ob und wann Sendling (Neunkirchner Str.) ausgebaut wird?

Danke im Voraus!

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Beitragvon Sven » 09.08.2010, 08:14

Die Straße gehört zumindest in den nächsten 2-3 Jahren nicht zum Ausbaugebiet.
Sven Bialaß

M-net Support

Teddy-Watson
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 34
Registriert: 09.08.2010, 10:48
Wohnort: Schwabing

Beitragvon Teddy-Watson » 09.08.2010, 11:09

Huhu!

Nach einigem Mitlesen habe ich mich angemeldet. Ich selbst wohne im Cluster 18, die Kabel liegen und die Hardware im Haus war schon vor der Verkabelung installiert.

Dennoch schließe ich mich dem Großteil der User/Kunden hier an. Die Informationspolitik ist sehr schlecht. Ich kann das nicht so recht verstehen, denn man braucht nicht für jede einzelne Straße einen Termin. Es genügt doch wenn man nach Clustern vorgeht und die planmäßigen Quartale angibt. Wenn ich das richtig verstanden habe, kann ein Anschluss erst geschaltet werden, wenn das komplette Cluster erschlossen ist. Wieso also keine groben Termine DIREKT auf der Mnet-Seite? Desweiteren könnte man doch die Verfügbarkeitsdatenbank so pflegen, dass man bei Eingabe zum Beispiel meiner Adresse sieht, wann vorraussichtlich bestellt werden kann.

Stattdessen erhielt ich widersprüchige Informationen. Nach einem Anruf sagte man mir Ende des Jahres ist VDSL verfügbar. Nach der Registrierung bekam ich einen Brief, dass ich nicht im Ausbaugebiet liege.

Schließlich noch eine Frage an die Admins, wenn ihr schonmal dabei seid Auskünfte zu geben: Wie sieht es denn im Cluster 18 aus? Dieses Jahr noch? Ich freu mich echt schon riesig! :)

Besten Dank und viele Grüße,

Teddy

Daglfinger
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 303
Registriert: 11.08.2009, 11:27
Wohnort: München

Beitragvon Daglfinger » 09.08.2010, 12:47

Sven hat geschrieben:Die Straße gehört zumindest in den nächsten 2-3 Jahren nicht zum Ausbaugebiet.


An der Stelle nochmals die Frage: bis wann ist die komplette Erschließung des Stadtgebiets von München geplant bzw. wann kann ich mit Informationen rechnen, wann welche Gebiete außerhalb des Mittleren Ringes ausgebaut werden?

In diesen Teilen wohnt nämlich ein großer Teil der Münchner Einwohner, dort sitzen auch viele Unternehmen und es wäre durchaus interessant, mal zu erfahren, wie es weitergehen soll.

Falls M-Net da bis auf weiteres keinen Ausbau plant: warum geht man keine Kooperation mit Telekom zur Nutzung des VDSL-Netzes ein?

In den auf Jahre beschränkten Bandbreiten, ohne Ausblick, wann es besser wird, liegt ein enormer Wettbewerbsnachteil von M-Net. Ich kenne mittlerweile einige, die in meinem Wohngebiet zur Telekom wegen deren VDSL Angebots gewechselt sind, obwohl sie mit M-Net zufrieden waren. Aber die Geschwindigkeiten waren auf Dauer einfach zu wenig.

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Beitragvon Sven » 09.08.2010, 13:11

@Daglfinger: Den Glasfaserausbau in München wird durch die Stadtwerke gemacht und nicht durch M-net, wir nutzen nur die verlegten Fasern.
Wann andere als die derzeit geplanten Stadtteile innerhalb des Rings ausgebaut werden solltest du in diesem Fall am besten auch bei der SWM erfragen, wir können die hierzu keine Auskunft geben.

Einen Auftritt als Reseller für VDSL der Telekom wird es aus verschiendenen Gründen (die ich hier nicht aufführen werde) meines Wissens nach nicht geben.
Sven Bialaß

M-net Support

E.T.
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 60
Registriert: 04.10.2006, 23:42
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon E.T. » 10.08.2010, 21:01

Sven hat geschrieben:Die Nutzungsvereinbarung für deine Haus ist auch schon bei uns, geplant ist das ganze auch für dieses Jahr noch aber ich kann hier kein konkretes Datum nennen.


Heute habe ich die Mitteilung bekommen, dass es erst im Laufe des nächsten Jahres Glasfaser gibt.

Also langsam fühle ich mich wieder wie damals bei der Konkurrenz mit dem großen T im Namen.

Diese schriftliche Info widerspricht allen bisher erhaltenen Informationen.

Aber so ein Schreiben haben ja auch schon andere erhalten. :roll:

Jambomuc
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 22
Registriert: 11.08.2010, 06:33

Beitragvon Jambomuc » 11.08.2010, 09:32

Hallo ! Jetzt muss ich zum Thema "Glasfaser" auch noch kurz meinen Kommentar und Erfahrungsbericht hinzufügen: Seit gestern bin ich stolzer Glasfaseranschlussinhaber (in Untergiesing mit der "kleinsten" Variante mit 25.000 kbit/s). Der Anschlussprozess war vorbildlich: vor gut drei Wochen Antrag gestellt (war ein Wechsel von Maxi 18000 auf Glasfaser), dann vor gut zwei Wochen Benachrichtigung, dass ich gestern angeschlossen werden sollte. Hat gut geklappt, innerhalb des angegebenen Zeitfensters kam der M-Net-Techniker und hat das Erforderliche angeschlossen und getestet. Nach gut einer Stunde war dann alles freigeschalten. Erste Tests meinerseits bzgl. der Telefonie waren klasse, kein Rauschen oder Knacksen beim Telefonieren. Internetsurfen war schnell, Downloads oberhalb der 25.000 kbit/s waren locker drin. Alles in allem kann ich in meinem Fall M-Net ein Lob aussprechen (zumindest was ich seit gestern als Normaluser so sagen kann) ! Eine Frage bzgl. der Fritzbox 7570 habe ich noch: Kann ich eigentlich selbstständig die Firmware der Box aktualisieren oder wird das durch M-Net gemacht? Ich habe nämlich in verschiedenen Foren gelesen, dass es bereits neuere Firmwares hierfür geben soll....Vielleicht kann mir der Support hier kurz eine Antwort darauf geben.

Benutzeravatar
Lorenzo
M-net SysOp
M-net SysOp
Beiträge: 57
Registriert: 17.02.2009, 17:15
Kontaktdaten:

Beitragvon Lorenzo » 11.08.2010, 17:28

Hallo Jambomuc,

die Firmware Ihrer FritzBox kann durch den Nutzer oder durch M-net aktualisiert werden.

Wir als M-net prüfen die einzelnen Firmware-Versionen sehr intensiv in unseren Labs, auf Tauglichkeit im Bezug auf unser Glasfaser-Setup. Von daher empfehlen wir nur die von uns eingespielten Versionen zu verwenden. Auftretende Probleme an Ihrem Anschluss durch neueste, von M-net nicht freigegebene Versionen können so vermieden werden.

Mit freundlichen Grüßen,

Lorenzo

schlurch
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 22
Registriert: 27.10.2006, 01:09

wem das Warten auf die Glasfaser zu lange dauert, der...

Beitragvon schlurch » 31.08.2010, 01:04

...schaut aufdiesen Forumbeitrag. Es gibt schon sehr bald eine gute Alternative, um die Wartezeit bis zum Glasfaseranschluss zu überbrücken.

Mario
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 203
Registriert: 18.08.2006, 09:56

Beitragvon Mario » 31.08.2010, 20:48

Die nette Damit in "Rot" ist für mich nicht wirklich eine Alternative...

Mein Vertrag läuft noch bis April 2011 und wenn sich bis dahin seitens M-Net nichts tut, werd ich im Dezember 2010 wohl mal "vorsorglich" nach gut 10 Jahren M-Net Kunde meine Kündigung reinschicken.

Gruß

Mario

Markus86

Beitragvon Markus86 » 03.09.2010, 11:25

Ich muss sagen, ich finde die Informationspolitik auch sehr daneben. Inzwischen steht auf der Info-Seite "Uni-Viertel rund um die Dr.-Otto-Meyer-Straße", nur dass die genannten Straße nicht mal in der Nähe vom Uni-Viertel is -.-
Außerdem hieß es, dass das Univiertel erschlossen wird, und DANN weitere Teile von Augsburg. Wenn die genannte Straße allerdings stimmt, war diese Info auch wieder falsch. Sehr schade!


Zurück zu „Maxi Glasfaser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste