Absolut unterirdische Kundeninformation in Sachen Glasfaser

Alle Themen um Maxi Glasfaser (FTTH/B/C)

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

Flinx
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2086
Registriert: 16.08.2006, 18:50
Wohnort: Nürnberg an der 430m .T.. Leitung ;-)

Beitragvon Flinx » 30.05.2010, 17:37

Es scheint ja nicht gerade viel im Intranet zu liegen, auf das die M-netler zugreifen können, wenn sie die gewünschten Infos nicht vermitteln können.
Flinx (c) Alan Dean Foster

https://www.sg-flensburg-handewitt.de
All eure Stützpunkt sind gehören zu uns. AYBABTU.


Meine Kundennummer ist Vergangenheit.

manick
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 163
Registriert: 26.09.2006, 12:09

Beitragvon manick » 30.05.2010, 20:35

Korrekt, Arnulfstr.

Aber auch alles um den Künstlerhof rum ist auch schon versorgt.
(Netzoffensive MNet und GEWOFAG)

E.T.
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 60
Registriert: 04.10.2006, 23:42
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon E.T. » 08.06.2010, 21:36

Das Schweigen im Walde. :roll:

Hatte ja gehofft hier eine Antwort auf meine Frage zu bekommen, aber offensichtlich gibt es bei M-Net wirklich keinen, der eine Frage bezüglich Glasfaser kompetent beantworten kann.

Warum macht Ihr dann überhaupt Werbung dafür?

freakimkeller
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 28
Registriert: 01.10.2009, 15:54
Wohnort: München

Beitragvon freakimkeller » 09.06.2010, 16:12

Servus zusammen,

also ich kann es nicht ganz nachvollziehen, warum Ihr keine bzw. nur so weinig Informationen bekommen habt. Ich habe von dem Glasfaserprojektteam von M-Net sehr schnell und sehr ausführlich Infos, u.a. Aussehen der Gerätschaften, Energieverbrauch, geschätze Zeiten für die Installation, ... bekommen. Hier findet Ihr die Kontakte für Eure Wohnorte:

http://www.m-net.de/ueber_m_net/glasfas ... ntakt.html

Ich gebe zu, es ist ein bißchen versteckt, aber es ist zu finden. Ich kann nicht versprechen, daß die Jungs und Mädls Euch mitteilen können, wann exakt Ihr die Glasfaseranschlüße bekommt, da dafür ja die SWM erstmal die Leitung in die Häuser legen muß. Mehr dazu hier:

http://www.swm.de/de/unternehmen/glasfaser.html

Danach müssen die Hauseigentümer darüber entscheiden, ob m-net oder andere Anbieter weitere Anlagen installieren dürfen, die letzendlich den Zugang zu deren Angebote möglich machen. Es liegt also nicht unbedingt oder alleine an m-net sondern evtl. an Eurem Vermieter oder Miteigentümer. D.h., Ihr solltet einfach dort mal nachfragen, wenn Ihr schon an das LWL-Netz der SWM angeschlossen seid.
So, nun zum Thema TV-Angebot. Auch dazu habe ich bei m-net eine Übersicht des Angebots bekommen. Folgende Programme werden angeboten:

frei empfangbare, analoge Fernsehsender:

3sat S 16
NDR S 22
9 live K 57
Nick/Comedy Central K 39
ARD K 05
n-tv K 12
arte S 15
Phoenix S 19
BBC World engl. K 62
Pro 7 K 07
BR 3 S 13
QVC K 42
BR alpha S 21
RAI uno (italienisch) K 63
CNBC engl. K 61
rbb Brandenbg. K 53
CNN intern. (engl.) K 60
RTL S 10
Das Vierte S 20
RTL 2 S 08
DMAX K 38
Sat 1 K 08
Euronews S 24
sonnenklar.tv K 64
Eurosport S 14
Sport 1 K 11
Hessen Fernsehen K 55
Südwest Fernsehen K 54
HSE24 S 09
Super-RTL S 18
Kabel 1 K 09
Tele 5 K 49
Ki.Ka K 10
TV münchen S 07
K-TV K 43
TV5 Monde Europe (franz) K 45
mdr Fernsehen K 52
Viva K 41
MTV S 11
VOX S 12
N 24 K 40
WDR S 17
ZDF K 06


frei empfangbare analoge Radiosender:

Antenne Bayern 99,90 Stereo
on3radio 108,00 Stereo
B5 aktuell 90,55 Mono
Österreich 1 87,80 Stereo
Bayern 3 92,50 Stereo
Ö2 - Radio Salzburg 88,20 Stereo
Bayern 4 Klassik 91,00 Stereo
Österreich 3 88,75 Stereo
BR1 - München 91,65 Stereo
Radio 2Day 96,20 Stereo
BR2 92,20 Stereo
Radio Arabella 98,75 Stereo
Deutschlandfunk 101,40 Stereo
Radio Charivari München 97,80 Stereo
Deutschlandradio Wissen 102,50 Stereo
Radio Gloria 97,30 Stereo
DKultur 103,85 Stereo
Radio Gong 98,35 Stereo
egoFM 100,55 Stereo
radio horeb 89,60 Mono
FM4 90,25 Stereo
SWR1 - BW 103,45 Stereo
Jam FM 105,35 Stereo
SWR2 102,75 Mono
Klassik Radio 107,60 Stereo
SWR3 102,15 Stereo
M94,5 Aus- und Fortbildungsr. 94,90 Stereo
SWR4 BW 96,60 Mono
You FM 106,65 Stereo

frei empfangbare digitale Fernsehsender:

3sat
MDR Sachsen-Anhalt
ARTE HD
MDR Thüringen
ARTE
münchen. tv/RFO
Bayerisches FS
Nord NDR Fernsehen Hamburg
Bayerisches FS Süd
NDR Fernsehen Mecklenburg-Vorp.
BBC World (eng)
NDR Fernsehen Niedersachsen
BR alpha
NDR Fernsehen Schleswig-Holstein
CNN (engl)
Phoenix
Das Erste
Rai Uno (ital)
Das Erste HD
RBB Berlin
Das Vierte
RBB Brandenburg
Daystar TV (engl)
sonnenklar TV
Eins Extra
SR Fernsehen
Eins Festival
SWR Fernsehen BW
Eins Plus
SWR Fernsehen RP
EuroNews
TV 5 Monde (fre)
EUROSPORT
TW 1
France 24
world fashion channel
hr-fernsehen
WDR Köln
K2 (ital)
ZDF
Kabelkiosk Infokanal
ZDF HD
KI.KA
ZDFneo
K-TV
ZDFInfokanal
MDR Sachsen
ZDFtheaterkanal

frei empfangbare digitale Radiosender

1LIVE
InfoRadio Berlin
on3radio
Antenne Brandenburg
kulturradio
Peiraiki Ekklisia
B5 aktuell
kiraka
Radio Azadegan
B5 plus
Lijepa Nasa Lina
radio BERLIN 88,8
Bayern 1
MDR FIGARO
Radio Gloria Schweiz
Bayern 2
MDR INFO
radioeins
Bayern 3
MDR JUMP
SR1
Bayern 4 Klassik
MDR Klassik
SR2
Bayern plus
MDR SPUTNIK
SR3
BR Verkehr
MDR1 SACHSEN
SWR 1 RP
Bremen Eins
MDR1 S-ANHALT
SWR 3
Bremen Vier
MDR1 THRINGEN
SWR cont.ra
DASDING
Mega Radio
SWR1 BW
Deutschlandfunk
NDR 90,3
SWR2
Deutschlandfunk KULTUR
NDR 1 Niedersachsen
SWR4 BW
DRadio Wissen
NDR 1 Radio MV
SWR4 RP
egoFM
NDR 1 Welle Nord
WDR 2
Fritz
NDR 2
WDR 3
hr iNFO
NDR Info
WDR 4
hr1
NDR Info Spezial
WDR 5
hr2
NDR Kultur
WDR Event
hr3
Nordwestradio
WDR Funkhaus Europa
hr4
N-JOY
YOU FM

Infos zu SKY (Premiere): Über den M-net Kabelanschluss können Sie auch Sky-Pakete empfangen, Sie benötigen
dafür allerdings einen Sky-fähigen Receiver und ein Abonement von Sky.

So, ich hoffe, damit werden ein paar Fragen geklärt.
Grüße aus dem Keller

Es gibt zwei Dinge, die unendlich sind. Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
(Albert Einstein)

hr2809
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 48
Registriert: 06.10.2006, 17:06
Wohnort: Puchheim

Beitragvon hr2809 » 09.06.2010, 19:52

Warum bleibt eigentlich das TV- und Radioangebot nur den Glasfaserleitungen vorbehalten?
Bei der Konkurrenz kann man doch auch ohne Glasfaser TV empfangen

Ligsalz
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 2
Registriert: 10.06.2010, 10:51
Wohnort: München

Beitragvon Ligsalz » 10.06.2010, 11:55

@freakimkeller: Als Maxi-DSL-Kunde, in dessen Haus nur DVB-T verfügbar ist, hab ich deinen Beitrag mit großem Interesse gelesen. Zumal bei uns im Westend seit Ende 2009 die SWM Glasfaserkabel verlegen.

Meine Fragen:
- Wieviel extra zahlt man monatlich für den M-Net-Kabelanschluss?
- Welche Hardware liefert M-Net?
- Erfolgt die Bereitstellung des Fernsehangebotes über IPTV in der Wohnung (Router mit TV-Buchse) oder wird die Hausverteileranlage irgendwie mit dem Glasfaseranschluss gekoppelt und das Signal darüber in die Wohnungen geleitet?

Es wäre super, wenn du hier noch ein bisschen Aufklärungsarbeit leisten könntest.

Gruß!

Spitfire
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 26
Registriert: 06.10.2006, 13:28

Beitragvon Spitfire » 10.06.2010, 12:15

Meine Glasfaser-Leitung kommt in der Wohnung an (FTTH).

Kosten: Der M-Net Kabelanschluss kostet knapp 10 Euro/Monat extra.

Hardware: Ich habe "EchoLife HG865" und "FRITZ!Box Fon WLAN 7570 vDSL"

Verteilung:
- EchoLife-Eingang: GPON (Glasfaser)
- EchoLife-Ausgang: Ethernet (Internet + Telefon/VoIP)
- EchoLife-Ausgang: CATV (DVB-C)
- Fritz!Box-Eingang: Ethernet
- Fritz!Box-Ausgang: Ethernet (Internet)
- Fritz!Box-Ausgang: WLAN (Internet)
- Fritz!Box-Ausgang: ISDN (Telefon)
- Fritz!Box-Ausgang: TFE (Analog-Telefon)
- Fritz!Box-Ausgang: DECT (Telefon)

Ligsalz
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 2
Registriert: 10.06.2010, 10:51
Wohnort: München

Beitragvon Ligsalz » 10.06.2010, 12:35

Danke für die schnelle Anwort! Dann ist der Echolife eine Art Splitter mit DVB-C-Anschluss, der auch den Router speist.

Bin aber immer noch neugierig:
- Wie bist du mit dem TV-Empfang zufrieden?
- Und ist FTTH bei M-Net Standard oder sind für den TV-Empfang weitere technische Umbauten notwendig?

Ich hoffe sehr, dass bei uns im Westend heuer noch das Glasfaserangebot startet. Hab DVB-T echt satt… Und zur Telekom will ich nur ungern wechseln.

fragle
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 55
Registriert: 04.01.2010, 15:14

Beitragvon fragle » 10.06.2010, 16:18

Also FTTH ( also bis in die Wohnung) gibt es aktuell erst im Haidpark und an 2 oder 3 anderen Locations.

Die meisten werden FFTB ( Glasfaser in den Keller ) bekommen und dann per VDSL2 angeschlossen.

Hier bekommt man im Moment keine Information über TV per VDSL.

Dafür versuchen M-Net Vertriebsmitarbeiter mir ständig einen Glasfaseranschluss an der Haustür zu verkaufen.


So langsam nervt das etwas
Bild

ger1294
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 1065
Registriert: 20.08.2006, 13:13
Wohnort: 87406 Kempten (Allgäu)
Kontaktdaten:

Beitragvon ger1294 » 26.06.2010, 11:26

Hallo,

schade auch, dass Glasfaser-DSL bislang immer noch nicht über alle Vertriebskanäle angeboten werden kann. Dafür werden auch DSL-Bestandskunden teilweise recht aggressiv von direkten M-Net Vertrieblern zum Wechsel auf GF-DSL umworben.
Hätte sicher einige Interessenten, die wechseln würden, aber warum soll ich mich dafür reinhängen, um hinterher 0,00 € davon zu haben.

Schade, dass man ein tolles Produkt so unter der Decke hält, denn ich finde den Preis und die Leistung eigentlich äußerst attraktiv.
Kempten: TAL 1371 m (0,4 mm) MaxiDSL 18000/1024 mit 14720/1240 kbit/s
Gilching: TAL 635 m (293m 0,5mm, 342m 0,4 mm) 7,35 db Dämpfung MaxiDSL 18000/1024

GuenterMuc
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 3
Registriert: 03.07.2010, 08:54

Theorie und Praxis

Beitragvon GuenterMuc » 05.07.2010, 12:50

Was mich nach den Ausführungen von Herrn Luther doch sehr wundert, ist der Hinweis, dass sich jeder Interessent Informationen zusenden lassen kann.

Genau das hatten wir gemacht.

Zwar hätte ich es lieber gesehen, Informationen dazu auf der Website von m-net zu finden, nachdem, wie Herr Luther ausführt, m-net dies nicht will oder kann, bot sich als Alternative eben nur die Zusendung per Post.

Ergebnis war ein Einzeiler, dass m-net nicht beabsichtigt, unser Haus auf absehbare Zeit an das Glasfasernetz anzuschließen. Dafür erhielten wir ein Auftragsformular für einen normalen DSL-Anschluss. Was wir mit einem zusätzlichen DSL-Anschluss sollen, darauf ging m-net leider nicht ein. Ebenso wenig, warum man dann für viel Geld zurzeit Glasfaserkabel bei uns in der Straße verlegt.

Eine telefonische Rückfrage bei m-net ergab dann, dass wir kein Informationsmaterial zum Thema Glasfaser bekommen, da unser Gebäude eben auf absehbare Zeit nicht angeschlossen wird.

Warum m-net dann aber bereits an die Hausverwaltung herangetreten ist, das Thema soll auf der nächsten Eigentümerversammlung behandelt werden, wenn man die Glasfaserkabel auf absehbare Zeit sowieso nicht nutzen will, kann man als Kunde auch nicht verstehen.

Benutzeravatar
michi1911
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 110
Registriert: 08.06.2010, 14:01

Re: Theorie und Praxis

Beitragvon michi1911 » 05.07.2010, 18:54

Na das ja lustig:
Genauso bei mir:

Cluster 22, Jutastr., 80636

Glasfaser wird gerade verlegt, SWM sagt Anschluss bis Ende 2010

M-Net sagt: Du musst noch ein paar Jahre warten und schickt einen MaxiDSL Antrag mit!?

Irgendwas passt da nicht, wozu verlegen die die gefoerderten Fasern, wenn die Provider nicht mitmachen!?

...have fun...

Michi

E.T.
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 60
Registriert: 04.10.2006, 23:42
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon E.T. » 09.07.2010, 23:11

Tja, ich wurde auch überrascht. Komme gestern nach Hause und wundere mich, was da für ein komischer Kasten im Treppenhaus hängt. Darauf ein Schild von M-Net.

Kurzer Anruf beim Hausmeister, dann war klar, das ist der Glasfaseranschluss. Freischaltung allerdings erst Ende des Jahres. Aber immerhin, es hat sich zumindest etwas getan.

Frage mich jedoch, warum man mich dann noch nicht angeschrieben hat, wo ich doch Interesse bekundet und die Online-Registrierung gemacht habe.

Christopher
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 336
Registriert: 27.08.2006, 11:14
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Christopher » 10.07.2010, 07:10

E.T. hat geschrieben:Tja, ich wurde auch überrascht. Komme gestern nach Hause und wundere mich, was da für ein komischer Kasten im Treppenhaus hängt. Darauf ein Schild von M-Net.

Kurzer Anruf beim Hausmeister, dann war klar, das ist der Glasfaseranschluss. Freischaltung allerdings erst Ende des Jahres. Aber immerhin, es hat sich zumindest etwas getan.

Frage mich jedoch, warum man mich dann noch nicht angeschrieben hat, wo ich doch Interesse bekundet und die Online-Registrierung gemacht habe.


Vielleicht will man ja keine Kunden gewinnen, die Investitionen wieder reinholen oder gar Gewinn machen? :)

Giesinger Trambahner
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 334
Registriert: 07.09.2008, 20:36

Glasfaseranschluss innere Arnulfstraße

Beitragvon Giesinger Trambahner » 14.07.2010, 18:24

JFYI für interessierte: Ich hab von den SWM bzw. deren beauftragter Firma die Aussage enthalten, die Ecke Arnulfstraße/Deroystraße/Grete-Mosheim soll Ende Okt.10 / Anfang Nov 10 angeschlossen werden.

Mnet Maxi Glasfaser soll dann im Frühjahr 11 möglich sein.


Zurück zu „Maxi Glasfaser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste