Absolut unterirdische Kundeninformation in Sachen Glasfaser

Alle Themen um Maxi Glasfaser (FTTH/B/C)

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

kajakspider
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 32
Registriert: 18.02.2007, 07:43

Absolut unterirdische Kundeninformation in Sachen Glasfaser

Beitragvon kajakspider » 19.05.2010, 04:16

Moin, moin wertes Mnet-Team,

jetzt muss ich leider mal etwas Dampf ablassen.

Eure Informationspolitik in Sachen Glasfaserausbau ist schlicht unter
ALLER SAU - verzeiht die drastischen Worte.

Anders lassen sich Eure Infos in Sachen Glasfaser leider nicht mehr
titulieren. Da wird in München eines der modernsten Endkundennetze in
Europa gebaut, aber der potenzielle Kunde erfährt nichts davon.

Von den SWM gibt es zwar einen Flyer, dass man in den nächsten Wochen mit Baulärm, Parkplatzbehinderungen etc zu rechnen hat wg. Glasfaserausbau.

Sucht man dann bei Mnet wg. Glasfaser, dann spuckt die Datenbank nichts aus. Lediglich den Hinweis aus DSL.

Dabei wurden die Glasfaser-Erdarbeiten an meiner Adresse vor zwei Wochen beendet. Ja, und ich weiss, dass in meinem Cluster erst alle Arbeiten abgeschlossen sein müssen, bevor die Fasern beleuchtet werden.

Aber ist es zu viel verlangt, in der Datenbank für die Ausbaugebiete zu hinterlegen: Glasfaser zwischen okt. 2010 und Mrz 2011 erhältlich?

Ebenso unverständlich ist die Geheimniskrämerei um TV via Glasfaser. Jetzt steht die Umstellung auf HDTV an, was in etlichen Eigentumswohnanlagen zu neuen Verträgen führt. Praktisches Beispiel: Wie hatten Montag Eigentümerversammlung. Natürlich ging es um die HDTV-Einspeisung in der Hausanlage. natürlich bekam KDG den Zuschlag und darf für weitere zehn Jahre (Vertrag) die SAT-Anlage plus Hausverteilung betreiben, denn Euch kann man dank der besch...senen Kommunikationspolitik derzeit nicht ernsthaft als Alternative empfehlen.

Glückwunsch, damit habt Ihr 210 Wohnungseinheiten in der Münchner Innenstadt für zehn Jahre als potenzielle TV-Kunden verloren.

Weiter so, dann rechnet sich der Glasfaser-Invest bestimmt nicht.
Oder will Mnet die Privatkunden mit Gewalt loswerden?

Im Zeitalter von Web 2.0, TelePresence, Unified Communications, Collaboration geht es längst nicht mehr um die Downloadraten, sondern um den Upload plus Jitter, Latency etc. Und da reicht halt DSL nicht mehr.

Von daher kann ich Eure Kommunikationspolitik nicht nachvollziehen. Wo bleibt die Roadmap mit den Zeitfenstern? Ihr treibt ja die Kunden förmlich in die Arme der Telekom mit ihrem VDSL-Angebot.

Deshalb meine Frage: Wann kann die Allgemeinheit mit konkreten Glasfaser-Ausbau/Anschaltterminen rechnen? Wann gibt es ein entsprechendes Infoangebot auf den Mnet-Seiten (TV? Unterschied wann FTTH oder FTTB? VDSL inhouse? auf Wunsch in Wohnanlagen Glasfaser bis in die Wohnung möglich? zu welchen Kosten?)? Muss es beim Glasfaserausbau unbedingt die grottenschlechte AVM-Hardware sein? Wenn ich schon für GPON Alcatel-Technik wähle - wie Konle überall erzählt -, warum dann nicht auch die IADs von denen?

Hintergrund der Fragen: Nach 7 oder 8 Jahren Mnet mit zuverlässigem DSL-Anschluss würde ich nur ungern zur Terrorkom wg. VDSL wechseln. Aber: 1 Mbit/s upstream sind nicht mehr tragbar. 6 - 9 Monate Wartezeit wären tolerierbar aufgrund der Zufriedenheit mit Mnet. Aber Ungewissheit (keine Antwort, keine konkreten Termine) oder längere Wartezeit lassen die VDSL-Angebote interessanter werden - gerade bei dem Gedanken an HomeOffice, TelePresence etc.

PS.: An alle Landeier, Eure Probleme (Breitband für alle) interessieren mich nicht - also gar nicht erst posten. Dafür zahle ich in der Stadt mehr Miete bzw mehr für den Kauf der Wohnung, habe kein Grün, teure PKW-Stellplatzmieten, schlechte Luft, allgemein teurere Lebenshaltungskosten UND habe ein Breitbandangebot, von dem ihr nur TRÄUMEN könnt. Sorry, das ist halt Marktwirtschaft.

Mit freundlichen Gruessen
kajakspider

mugel0190
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 50
Registriert: 14.03.2007, 10:29

Beitragvon mugel0190 » 19.05.2010, 07:44

Auch wenn ich Deine Worte etwas drastisch finde, muss ich Dir Recht geben...

Über das vorhandene Maxi TV Angebot ist *nichts* zu erfahren und Auskünfte im Sinne von "When it's done" haben schon bei Duke Nukem 3D nicht zum Erfolg geführt...

Die Einzige Info, die ich durch einen Hinweis hier im Forum finden konnte war ein Flyer mit ner ungefähren Roadmap für den Bereich innerhalb des mittleren Rings auf der SWM Seite. Der sagt aber dann auch wieder nichts darüber aus, ob dann auch irgendwann Glasfaser tatsächlich verfügbar ist.

So werde ich wohl gezwungen sein, nächstes Jahr im April, wenn mein Vertrag ausläuft zum rosa Riesen zu wechseln und weiterhin mein Fernsehen über Kabel Deutschland zu beziehen... T-Entertain find ich auf Grund der Aufnahmebeschränkungen nich tragbar...

Breznsalzer
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 35
Registriert: 17.08.2006, 08:52
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon Breznsalzer » 19.05.2010, 07:56

Drastisch? - ich finde absolut richtig formuliert.

Auf der Webseite von Mnet steht auch das man in M-Neuhausen
ab sofort über das Glasfasernetz im Internet surfen und telefonieren
kann.

Kenne jetzt incl. mir 3 Leute in M-Neuh. und keiner kommt in den
Genuß von Glasfaser. Sind ja gerade mal ne Handvoll Straßen
angeschlossen.

Soviel zur großen Netzoffensive

Aber Deutschland und seine Offensiven.....kam ja noch nie was gescheites dabei raus

E.T.
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 60
Registriert: 04.10.2006, 23:42
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon E.T. » 21.05.2010, 00:00

Kann auch nur zustimmen. Habe mich schon vor langer Zeit mit meiner Mailadresse registriert, um rechtzeitig Informationen über den Ausbau in unserer Gegend zu erhalten.

Wohne in Neuhausen, wo ja der derzeitige Ausbau stattfindet. Sehe zwar, dass derzeit überall aufgegraben wird, aber leider ist das laut Aussage der Arbeiter nicht für das Glasfasernetz. Oder vielleicht doch?

Hier die großspurige Aussage auf der M-Net-Webseite:
Die Erschließung der ersten Stadtteile hat begonnen: In Neuhausen können Sie ab sofort, in der Au und Untergiesing ab März 2010 über das Glasfasernetz im Internet surfen und telefonieren.

Laut Verfügbarkeitsprüfung sind aber alle Straßen rund um uns herum nicht erschlossen. Also wo bitte ist in Neuhausen der Glasfaseranschluss verfügbar. Wenn man ohne Einschränkung einfach nur Neuhausen schreibt, dann ist das schon fast unlauterer Wettbewerb, denn die Aussage ist ja so nicht korrekt. Dann soll man bitte schreiben: In Teilen Neuhausen kann man ab sofort.... Dann wäre die Aussage auch korrekt.

Man kann ja sonst nicht großartig über M-Net meckern, auch wenn manches nicht mit dem Kunden korrekt abgesprochen wird, aber der Service ist immer noch sehr gut. Dafür ist aber die Informationspolitik über den real geplanten Ausbau so was von unter aller Sau, dass man sich schon fragt, ob man hier wirklich ein Produkt von M-Net hat oder eher eines vom chaotischen unfähigen großen Riesen mit dem T als Anfangsbuchstaben.

Naja, ich gebe mal die Hoffnung nicht auf, dass man den Cluster 24 pünktlich in 2010 fertig ausbaut. So sagt es zumindest die Info von SWM.

Christoph Luther
M-net Support Team
M-net Support Team
Beiträge: 506
Registriert: 14.08.2006, 16:37

Beitragvon Christoph Luther » 21.05.2010, 18:38

Hallo kajakspider,

vielen Dank für Ihren ausführlichen Beitrag.
Die Glasfaser-Ausbauaktivitäten der SWM sind in vollem Gange. Aktuell werden neun Cluster in München erschlossen. Diese sind

Au
Ramersdorf-Nord
Obergiesing-Süd
Schwabing-West
Arcisstraße
Gern-Ost
Schwanthalerhöhe
Schlachthof
Isarvorstadt

wobei man an der Stelle einschränken muss, dass die Cluster-Bezeichnungen nicht immer eins zu eins den Stadtteilgrenzen entsprechen. Wir werden aber in kürze Grafiken der aktuellen Ausbaugebiete auf die Webseite stellen. Mit Hilfe derer wird dann ersichtlich sein, ob eine Anschlussadresse bereits bei den aktuellen Ausbaumaßnahmen dabei ist.

Ja, und ich weiss, dass in meinem Cluster erst alle Arbeiten abgeschlossen sein müssen, bevor die Fasern beleuchtet werden.


Sie haben es ja bereits richtig dargestellt. Wir können in den Ausbau-Clustern erst unsere Glasfaser-DSL-Anschlüsse bereitstellen, wenn die Arbeiten abgeschlossen sind. Leider ist nur die Erschließung von rund 1.000 Gebäuden pro Cluster von heute auf morgen nicht umsetzbar! Das Aufsetzen des technischen Equipments nimmt dabei nur den kleineren Part ein. Zeitaufwändig sind die Tiefbaumaßnahmen und die Verlegung der Glasfaser in jedes Gebäude. Die Erschließung der rund 9.000 Gebäude, die der Ausbauplan für dieses Jahr vorsieht, wird sich bis ins letzte Quartal des Jahres erstrecken.

Weitere Informationen zum Ausbau und der Verfügbarkeit der Glasfaser-DSL-Anschlüsse werden wir in Kürze auf unserer Webseite veröffentlichen.

Wir bauen hier in München eines der modernsten Netze Europas auf. Wir sind nicht nur stolz darauf, wir sind auch vom Erfolg überzeugt. Natürlich würden wir am liebsten sofort und überall unsere Glasfaser-DSL-Anschlüsse dem Kunden zur Verfügung stellen – der zeitliche Aufwand für die Verlegung der modernen Glasfaser ist aber enorm.

Jedoch sollte es uns dieser Zeitaufwand wert sein – der zugegebenermaßen dem einen oder anderen Kunden zu hoch ist, weil er es nicht mehr erwarten kann bis er über Surfgeschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s und mehr verfügen kann. Denn - und das darf man nicht vergessen - dieses neue Glasfasernetz ersetzt alles Bestehende und wird das Kommunikationsnetz für die nächsten Generationen sein. Unsere Kindeskinder werden noch über diesen Weg im Internet surfen – räumt uns daher bitte ein wenig Zeit ein.

Noch zur TV-Anmerkung ein paar Worte. M-net macht kein großes Geheimnis darum – wie behauptet wird. Wir haben die letzten Wochen und Monate dafür genutzt unser TV-Angebot, um sehr interessante, teilweise einzigartige Programmpakete zu ergänzen. Damit ist das TV-Produkt von M-net jetzt inhaltlich, quantitativ, technisch (Bildqualität) und preislich mit oder sogar das Beste, was am Markt verfügbar ist. Die Infos hierzu stehen aktuell nicht auf der Webseite – noch nicht!

Jeder Interessent kann aber bereits heute entsprechendes Informationsmaterial beziehen.

Mit freundlichen Grüßen

Christoph Luther
M-net Telekommunikations GmbH

E.T.
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 60
Registriert: 04.10.2006, 23:42
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon E.T. » 21.05.2010, 23:17

Eines verstehe ich überhaupt nicht. Warum hält man nicht zumindest mal die Leute auf dem Laufenden, die sich für Glasfaser auf Eurer Webseite mit Ihrer Mailadresse registriert haben, eben um dann mal Informationen zu erhalten.

z.B. derzeitiger Stand des Ausbaus,
wo bereits verfügbar
wo gerade in Ausbau,
in Planung
...

Aber die Kunden, die sich dafür registriert haben, wissen genausoviel wie vorher, nämlich nichts.

Das ist ja auch Eigenwerbung und hält die Kunden bei der Stange, die lieber noch ein paar Monate auf Glasfaser warten und sich mit DSL begnügen, bevor sie zur VDSL Konkurrenz wechseln, weil sie es leid sind, sich nur mit großen Ankündigungen zu begnügen.

Auf potenzielle Kunden muss man aktiv zugehen und nicht hoffen, dass diese sich ständig selbst mit Recherchen auf dem Laufenden halten. Das weiß doch jeder, der ein Produkt verkaufen will. Da verstehe ich M-Net wirklich nicht.

Da ist die Konkurrenz viel aggressiver. Habe fast jede Woche einen Brief von Kabel Deutschland im Briefkasten, weil sie mich überzeugen wollen, dass sie besser sind als die anderen.

Ist natürlich nervig, aber hier wäre das ja anders. Ich habe ja meine Mailadresse mitgeteilt, weil ich informiert werden will.

Benutzeravatar
Schweini
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2082
Registriert: 19.08.2006, 14:07
Wohnort: Nämberch

Beitragvon Schweini » 22.05.2010, 12:24

Und wieso Herr Luther erfährt man immer was nur auf Nörgelei und ständigem Bohren.

Wieso kann man nicht dem betreffenden Anwohnerkreis einfach nen Flyer in den Briefkasten werfen, wo draufsteht was wann kommt und wieso man nicht wechseln "müsse"?

Eurere Informationspolitik ist nun mal schwach, ändert endlich mal was dran. Kein Mensch ließt hier jahrelang mit. Stimmt die Leistung nicht, ist er weg. Und diese "Normalbürger" müsst ihr fluten mit "Bleib bei uns, es rentiert sich".

Kann mir nicht vorstellen, dass es egal ist, ob von 1000 WE nur 800 interessant sind. ALLE 1000 müsst ihr festhalten. ALLE. Und zwar mit Flyern über die Technik, Lockangebote (6 Monate kostenlos wenn ihr jetzt bestellt usw)...
DANN (nur dann) spricht sich das rum und Euer Produkt kommt an.

An der Technologie und dem Aufwand gibts nix zu kritisieren - das interessiert die "Normalos" aber auch nicht.
TCOM DSL16+ - TAL600m - Fritzbox 7490

fragle
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 55
Registriert: 04.01.2010, 15:14

Beitragvon fragle » 22.05.2010, 22:22

Ich hab hier in der Au Glasfaser 100000 und bis heute keinerlei Information über das TV Programm bekommen.


Werbung für den Anschluss gammelt so alle 2 Wochen bei uns im Hausflur, bis die Werbung entsorgt wird.

Zudem hängt ein M-Net Vertriebler ständig unverlangt Werbetütchen mit Flyern und Gummibärchen und Traubenzucker unverlangt an alle Türen. Der Hausbesitzer und einige Nachbarn fühlen sich dadurch extrem belästigt und werden sicher nicht zu m-net wechseln. Eine solche Form von guerrillia marketing hat m-net sicher nicht nötig
Bild

Spitfire
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 26
Registriert: 06.10.2006, 13:28

Beitragvon Spitfire » 23.05.2010, 09:32

Unten die Liste meiner digitalen Programme aus München-Fröttmaning via Glasfaser (FTTH) die mein Fernseher über DVB-C gefunden hat.

Daneben gibt es noch eine Reihe von analogen Kanälen via Glasfaser: ARD, ZDF, RTL, VOX, Sat1, Pro7 Kabel1, Sport1, Eurosport, CNN, usw.

digitale TV-Programme (inkl. HD, zum Teil verschlüsselt)

.
.
13TH Street
13th Street
3sat
ARD-TEST-1
ATV Avrupa
AXN
Animal Planet
Animax
BBC Entertainment
BR-alpha
BR-alpha*
Bayerisches FS Nord
Bayerisches FS Süd
Beate-Uhse.TV
Big Brother
Blue Movie
Body in Balance
Boomerang
C Music TV
Cartoon Network
Channel One Russia
Classica
Das Erste
Das Erste HD
Discovery Channel
Discovery Channel
Discovery HD
Disney Channel
Disney Cinemagic
Disney Cinemagic HD
Disney XD
E! Entertainment (D/E)
E! Entertainment (PL)
E! Entertainment (TR)
EinsExtra
EinsPlus
Einsfestival
Euro D
Euro Star
EuroNews English
EuroNews French
EuroNews Italian
EuroNews Portuguese
EuroNews Russia
EuroNews Spanish
Eurosport HD
FOCUS GESUNDHEIT
FUEL TV
Fox Serie
France 24
Goldstar TV
Gute Laune TV
Heimatkanal
History
History HD
Hustler TV
Junior
K2
KabelKiosk - InfoKanal
Kanal 7 avrupa
KiKa
Kinowelt TV
LIG TV
Lust Pur
MDR S-Anhalt
MDR Sachsen
MDR Thüringen
MGM
MTV Entertainment
Motors TV Deutschland
Motorvision TV
NDR FS HH
NDR FS MV
NDR FS NDS
NDR FS SH
NTV avrupa
NatGeo HD
NatGeo Wild
National Geographic
National Geographic
Nick Junior
Phoenix
Pink Plus
Playhouse Disney
RAI Due
RAI Tre
RAI Uno
RTL Crime
RTL FS
RTL HB NDS
RTL HH SH
RTL Passion
RTL Television
RTL2
RTR Planeta
RTVi Detskii Mir-Teleclub
RTVi Europe
RTVi Nashe Kino
Romance TV
SR Fernsehen
SWR Fernsehen BW
SWR Fernsehen RP
Sci Fi Deutschland
SciFi
Show Turk
Silverline
Sky Action
Sky Bundesliga
Sky Cinema
Sky Cinema +1
Sky Cinema +24
Sky Cinema HD
Sky Cinema Hits
Sky Comedy
Sky Emotion
Sky Krimi
Sky Nostalgie
Sky Select
Sky Sport 1
Sky Sport 2
Sky Sport HD
Sky Sport Info
Spiegel Geschichte
Super RTL
Super RTL CH
TNT Film
TNT Serie
TRT-Turk TV
TV Country
TV Polonia
Test-R
The Biography Channel
Travel Channel
Turk Max
VH1 Classic
VOX
Volksmusik TV
WDR Köln
World Fashion Channel
Yacht & Sail
ZDF
ZDF HD
ZDFinfokanal
ZDFtheaterkanal
arte
arte HD
auto motor und sport channel
hr-fernsehen
iTVN
n-tv
rbb Berlin
rbb Brandenburg
rush
sportdigital
yourfamily
zdf_neo

digitale Radio Programme:
1LIVE
1LIVE diggi
60er/70er
80er/90er
Antenne Brandenburg
B5 aktuell
B5 plus
BAYERN 3
BAYERN plus
BR Verkehr
BR-KLASSIK
Bayern 1
Bayern 2
Bremen Eins
Bremen Vier
Country
DASDING
DKULTUR
DLF
DRadio Wissen
Deutsche Charts
Fritz
Inforadio
JUMP
JayJay FM / radio
KIRAKA
Kulturradio
Lijepa nasa (LINA)
LoveSongs
MDR FIGARO
MDR INFO
MDR KLASSIK
MDR SPUTNIK
MDR1 SA-ANHALT
MDR1 SACHSEN
MDR1 THÜRINGEN
MegaRadio
N-JOY
NDR 1 Nieders.
NDR 1 Radio MV
NDR 2
NDR 90,3
NDR Info
NDR Info Spez.
NDR Kultur
NDR1WelleNord
Nordwestradio
PEIRAIKI EKKLISIA
Radio Azadegan
RnB/Hip Hop
Rock Hymnen
SR1 Europawelle
SR2 KulturRadio
SR3 Saarlandwelle
SWR 1 BW
SWR 1 RP
SWR 2
SWR 3
SWR 4 BW
SWR 4 RP
SWR cont.ra
WDR 2
WDR 3
WDR 4
WDR 5
WDR Event
WDR Funkhaus Europa
YOU FM
hr-iNFO
hr1
hr2
hr3
hr4
on3-radio
radioBERLIN 88,8
radioeins

???
Blue Movie 1
Blue Movie 2
Blue Movie 3

xerv
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 142
Registriert: 27.01.2007, 16:21

nix neues dabei

Beitragvon xerv » 23.05.2010, 16:10

Scheinbar arbeitet M-net mit kabelkiosk zusammen.

alles schön und gut aber die programme sind mit vielleicht ein paar ausnahmen was kabeldeutschland und alle anderen kabelanbieter auch einspeisen. die paket werden dann evtl anders zusammengestellt und kosten evtl. 1-2 mehr oder weniger.

alles in allem ist da jetzt nix dabei was man woanders nicht auch bekommen kann. schade eigentlich. den ich bekomm zwar mein fernsehn z.zt von kabeldeutschland aber die nerven ganz schön mit ihrer zwangs-hardware, HDTV politik und jetzt auch noch ihrem neuen CI+ modul ....

evtl könnte da m-net punkten...

Giesinger Trambahner
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 334
Registriert: 07.09.2008, 20:36

Beitragvon Giesinger Trambahner » 23.05.2010, 20:04

Das entspricht ziemlich dem, was ich auch über die KMS im 862er Netz habe.
D.h., die Kabelkioskkanäle dürften Conax und Sky Nagra/NDS verschlüsselt sein?

Btw, nachdem bei mir die Mindestlaufzeit erreicht/überschritten ist und ich überlege zu verlängern: kann während der Vertragslaufzeit eines Maxi komplett (18000er) Vertrag auf nen 100000er Glasfaser upgraden? Der Arnulfpark (Cluster 24) soll dieses Jahr ja dran sein.

Benutzeravatar
SnoopyDog
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 141
Registriert: 06.09.2006, 10:09
Wohnort: Heßdorf

Beitragvon SnoopyDog » 23.05.2010, 23:12

PS.: An alle Landeier, Eure Probleme (Breitband für alle) interessieren mich nicht - also gar nicht erst posten. Dafür zahle ich in der Stadt mehr Miete bzw mehr für den Kauf der Wohnung, habe kein Grün, teure PKW-Stellplatzmieten, schlechte Luft, allgemein teurere Lebenshaltungskosten UND habe ein Breitbandangebot, von dem ihr nur TRÄUMEN könnt. Sorry, das ist halt Marktwirtschaft.
Finde ich nen überaus dummen Spruch, aber jede(r) nach seinen/ihren Möglichkeiten :roll:

Daglfinger
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 303
Registriert: 11.08.2009, 11:27
Wohnort: München

Beitragvon Daglfinger » 25.05.2010, 10:28

Hallo Luther,

danke!

Trotzdem mal die Anmerkung, dass der Glasfaserausbau der M-Net reichlich spät kommt und auch extrem langsam voran geht. In meinem Wohngebiet ist nur gesichert, dass vor Ende 2013 da überhaupt nichts geschieht und was danach geschieht, steht in den Sternen.

Könnt Ihr machen, wie Ihr wollt. Nur muss ich dazu sagen, dass in meinem Umfeld im Laufe der letzten Wochen und Monate doch einige langjährige und zufriedene M-Net Kunden wohl oder übel zur Telekom gewechselt sind. Nicht, weil sie mit M-Net unzufrieden waren, sondern weil sie die Anbindung und damit vor allem den Upstream als bei weitem nicht mehr ausreichend empfunden haben. VDSL liegt und kann geschaltet werden, dagegen kann M-Net eben die nächsten Jahre nichts liefern.

Denkt mal darüber nach, denn die Kunden, die weg sind, sind erstmal weg.

Dass ich zu Euch wechsle hängt auch nur damit zusammen, dass ich mit der Zuverlässigkeit und vor allem der Art und Weise der Problemlösung bei meinem momentanen Provider (KDG) unzufrieden bin, und ich die 2MBit Upstream alle zwei Monate mal ausnutze und 6MBit down für Surfen und gelegentliche Downloads ausreichen. Daher lohnt sich VDSL für mich preismäßig einfach nicht. Sollte sich das jedoch, warum auch immer ändern, so hättet Ihr leider auch schlechte Karten.

manick
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 163
Registriert: 26.09.2006, 12:09

Beitragvon manick » 27.05.2010, 11:51

Hallo Herr Luther,

ich hab´s an anderer Stelle schon mal angemerkt.

Obwohl ich Glasfaser (Maxi-Deluxe)-Kunde der ersten Stunde bin (Mein Anschluß wurde im Jan. 2008 geschalten) habe ich noch nicht eine Info zum Thema Maxi TV bekommen.

Letzte Woche habe ich mal am Marienplatz nachgefragt und dann hat es geheißen, daß es Maxi TV nur in Unterföhring gäbe und da auch nur, wenn man Glasfaser bis in die Wohnung hat und das es da dann automatisch dabei ist.

Was ist jetzt dran an der Geschichte?

Muß ich mir GF bis in die Wohnung legen lassen oder geht´s doch mit dem letzten Meter in Kupfer und 100 Mbit?
Wann gibts Maxi TV in Neuhausen?

Gruß
Markus Oßmann

E.T.
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 60
Registriert: 04.10.2006, 23:42
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon E.T. » 29.05.2010, 23:50

@manick
Glasfaser in Neuhausen? Kann doch nur Arnulfstraße sein, oder?

@m-net
Kann mir irgend jemand sagen, wann die Ecke Lothstraße/Thorwaldsenstraße/Lazarettstraße ausgebaut werden soll?

Laut Plan ja 2010, aber da müssten doch wohl schon irgendwo daran gearbeitet werden.

Im M-Net-Shop am Marienplatz haben die da null Peilung.

Und wenn 2010, dann sollte doch der Hauseigentümer auch schon eine Info haben. Die hat er aber nicht.

Die Informationspolitik von M-Net bezüglich Glasfaser ist, im Gegensatz vom sonstigen Service, echt sowas von bescheiden.


Zurück zu „Maxi Glasfaser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast