Fritzbox bei anderem Provider?

Alle Themen um Maxi Glasfaser (FTTH/B/C)

Moderatoren: Florian S., Yusuf, Sven

benkedav
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 28
Registriert: 04.10.2010, 20:15

Fritzbox bei anderem Provider?

Beitragvon benkedav » 15.07.2018, 14:54

Hallo,
ich ziehe aus München weg (nach NRW) und kann dann leider M-Net nicht mehr nutzen. Ich war da eigentlich immer sehr zufrieden, insbesondere mit dem Glasfaser Tempo.
Wie auch immer: ich habe gekündigt, soweit alles fein. Jetzt überlege ich nur, ob ich die Fritzbox zurückschicke oder nicht einfach behalte. Sie hat ja bisher tadellos funktioniert und der Übernahmepreis ist ja eigentlich auch OK.

Ich bin nur verunsichert: hat die Fritzbox von M-Net ein spezielles Branding oder kann ich die einfach so auch bei einem anderen Provider benutzen? Ich weiß noch nicht, wer der neue Provider wird - ist ja auch egal, aber insofern es ein DSL Anschluss ist, kann man da die Fritzbox einfach weiterverwenden? Oder muss ich die erst "umbranden"?

fiderallala
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 5
Registriert: 04.04.2018, 16:52

Re: Fritzbox bei anderem Provider?

Beitragvon fiderallala » 15.07.2018, 17:43

Na auf jeden Fall ist da doch die eigene Software von mnet auf dem Router - ich würde es zurück schicken und dann erst mal schauen was dein neuer Provider anbietet.

Mit einem Gerät vom Anbieter hat man auf jeden Fall immer den besseren Support im falle einer Störung.

Benutzeravatar
Flap
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 226
Registriert: 08.01.2013, 17:03
Wohnort: München

Re: Fritzbox bei anderem Provider?

Beitragvon Flap » 15.07.2018, 18:17

Ich glaube nicht dass es tatsächlich eigene Software von M-net ist, vielmehr ist das Standard-FritzOS von AVM meines Wissens nach durch providerseitig forcierte Optionen an bestimmten Stellen "beschnitten", so dass einige Menüpunkte gar nicht für den Benutzer auftauchen.

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 7310
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Fritzbox bei anderem Provider?

Beitragvon Yusuf » 16.07.2018, 07:52

benkedav hat geschrieben:Hallo,
ich ziehe aus München weg (nach NRW) und kann dann leider M-Net nicht mehr nutzen. Ich war da eigentlich immer sehr zufrieden, insbesondere mit dem Glasfaser Tempo.
Wie auch immer: ich habe gekündigt, soweit alles fein. Jetzt überlege ich nur, ob ich die Fritzbox zurückschicke oder nicht einfach behalte. Sie hat ja bisher tadellos funktioniert und der Übernahmepreis ist ja eigentlich auch OK.

Ich bin nur verunsichert: hat die Fritzbox von M-Net ein spezielles Branding oder kann ich die einfach so auch bei einem anderen Provider benutzen? Ich weiß noch nicht, wer der neue Provider wird - ist ja auch egal, aber insofern es ein DSL Anschluss ist, kann man da die Fritzbox einfach weiterverwenden? Oder muss ich die erst "umbranden"?


Guten Morgen,

es handelt sich hier nicht um eine M-net eigene Software.
Dennoch handelt es sich um ein bereitgestelltes Leihgerät und ist M-net Eigentum. Wird das Endgerät nach Vertragsende nicht zurückgesendet, wird dieses berechnet.

Gruß,
Yusuf

benkedav
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 28
Registriert: 04.10.2010, 20:15

Re: Fritzbox bei anderem Provider?

Beitragvon benkedav » 16.07.2018, 08:31

Halo Yusuf,

Danke, aber die eigentliche Frage hast du überhaupt nicht beantwortet.
Dass das ein Leihgerät ist, das weiß ich, aber laut Kümndigungsbestätigung gibt es ja schon die Möglichkeit die Fritzbox zu behalten. Das kostet Geld und das ist mir klar und das ist, was ich mit “der Übernahmepreis ist ja eigentlich auch OK” meinte.


Darf ich das “es handelt sich hier nicht um eine M-net eigene Software“ so verstehen, dass die Box auch bei einem anderen Provider ohne Probleme funktioniert?

till1969
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 299
Registriert: 19.02.2014, 11:06

Re: Fritzbox bei anderem Provider?

Beitragvon till1969 » 16.07.2018, 08:45

Die Box funktioniert an jedem Anschluss. Google beantwortet weitere Fragen wenn Du nach "provider additive" suchst.

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 7310
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Fritzbox bei anderem Provider?

Beitragvon Yusuf » 16.07.2018, 08:49

benkedav hat geschrieben:Halo Yusuf,

Danke, aber die eigentliche Frage hast du überhaupt nicht beantwortet.
Dass das ein Leihgerät ist, das weiß ich, aber laut Kümndigungsbestätigung gibt es ja schon die Möglichkeit die Fritzbox zu behalten. Das kostet Geld und das ist mir klar und das ist, was ich mit “der Übernahmepreis ist ja eigentlich auch OK” meinte.


Darf ich das “es handelt sich hier nicht um eine M-net eigene Software“ so verstehen, dass die Box auch bei einem anderen Provider ohne Probleme funktioniert?


Da kommt es auf die genutzte Technik und deren Schnittstellenbeschreibung an. An einem Kabelanschluss wird das Gerät z.B. nicht funktionieren.
Ansonsten wird die 7490 an jedem Anschluss funktionieren, für welche diese technisch ausgelegt ist.

Gruß,
Yusuf

RalfZ
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 229
Registriert: 24.10.2016, 11:01

Re: Fritzbox bei anderem Provider?

Beitragvon RalfZ » 16.07.2018, 10:49

benkedav hat geschrieben:... und der Übernahmepreis ist ja eigentlich auch OK.


Das kommt auf den Preis an. Aktuelle Angebote gibts wie so oft im "ebay Kleinanzeigen". So fuer 80,- bis knapp 100,- geht da schon einige 7490 um....
Wir leben in einer 3-Klassengesellschaft: die Doofen, die ganz Doofen und die Win-Doofen.

benkedav
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 28
Registriert: 04.10.2010, 20:15

Re: Fritzbox bei anderem Provider?

Beitragvon benkedav » 16.07.2018, 14:06

Danke, billiger gibt es die bestimmt, aber meine ist halt fertig konfiguriert, was DECT, WLAN, LAN, etc angeht und das ist ja dann schon auch ein Komfortgewinn. Und ich weiß auch mit Gewissheit, dass das Ding funktioniert, keine Macken hat etc.

Alles in allem: ich würde die lieber behalten/abkaufen anstatt eine neue zu kaufen oder anderswo gebraucht.

Und ich habe auch mal gerade ins Menü geguckt, und da kann man ja tatsächlich auch andere Provider auswählen. Scheint also wirklich universell nutzbar zu sein.

till1969
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 299
Registriert: 19.02.2014, 11:06

Re: Fritzbox bei anderem Provider?

Beitragvon till1969 » 16.07.2018, 14:52

Wenn Du sie kaufst, würde ich sie "befreien", erst dann kann gehen Updates bzw. das orig. AVM Recover-Tool.

benkedav
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 28
Registriert: 04.10.2010, 20:15

Re: Fritzbox bei anderem Provider?

Beitragvon benkedav » 16.07.2018, 15:55

till1969 hat geschrieben:Wenn Du sie kaufst, würde ich sie "befreien", erst dann kann gehen Updates bzw. das orig. AVM Recover-Tool.

Und wie geht das? [moderiert: entfernt aufgrund Verstoß gegen Nutzungsbedingungen]

@ Yusuf: hast du dazu Infos?

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 7310
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Fritzbox bei anderem Provider?

Beitragvon Yusuf » 17.07.2018, 08:15

benkedav hat geschrieben:
till1969 hat geschrieben:Wenn Du sie kaufst, würde ich sie "befreien", erst dann kann gehen Updates bzw. das orig. AVM Recover-Tool.

Und wie geht das? [moderiert: entfernt aufgrund Verstoß gegen Nutzungsbedingungen]
Hat das hier schon mal jemand gemacht?

@ Yusuf: hast du dazu Infos?


Das einfachte ist, das Gerät an einem Nicht M-net Anschluss zurückzusetzen. Dann darf aber auch kein Backup aufgespielt werden, da ansonsten die Daten wieder drauf sind.
Bitte während des Vertrages nichts an den von M-net aufgespielten Konfigurationen ändern. Auch Beiträge sind hierzu lt. Nutzungsbedingungen des Forums nicht gestattet.
Nutzungsbedingungen hat geschrieben:11. Beiträge zu M-net Dienstleitungen
Beiträge, die eine Modifikation eines M-net Produktes bzw. einer M-net Dienstleistung beschreiben, die nicht der Leistungsbeschreibung bzw. der Geschäftsbedingung des jeweiligen Produktes entspricht oder aber die Umgehung von Passwörtern beschreiben, sind nicht erlaubt....]


Gruß,
Yusuf

benkedav
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 28
Registriert: 04.10.2010, 20:15

Re: Fritzbox bei anderem Provider?

Beitragvon benkedav » 17.07.2018, 08:23

Ok, danke


Zurück zu „Maxi Glasfaser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste