Geschwindigkeitsprobleme zur Prime-Time

Alle Themen um Maxi Glasfaser (FTTH/B/C)

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

hrs
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 141
Registriert: 14.02.2013, 08:18

Re: Geschwindigkeitsprobleme zur Prime-Time

Beitragvon hrs » 16.10.2016, 08:44

Achsheimer hat geschrieben:Sodala,

der Kundendienst hat ein Problem mit der Bandbreite bestätigt. Das liegt daran, dass unser kleines Dörfchen via Richtfunk angebunden ist, sagte man dort.

Angeblich soll es Mitte 2017 besser werden, wenn von funk- auf kabelgebundene Anbindung umgestellt wird. Ich bin gespannt.



Das kann ich nur hoffen. Denn nachdem fast 2 Jahre die Verbindung nicht ordentlich funktionierte ( ständige Abbrüche durch nicht zert. Richtfunk ), gab es in den letzten Monaten kaum Anlass zu Beschwerde. Und so soll es auch sein . Das kann man für 50 € pro Monat verlangen.
Hier die Bandbreite von Samstag, ca. 22:00 Uhr.
Und darunter das, was erscheint, wenn ich den Mnet - Speedtest machen will.


151020161.PNG
151020161.PNG (52.63 KiB) 1936 mal betrachtet

151020162.PNG
151020162.PNG (53.7 KiB) 1936 mal betrachtet

hrs
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 141
Registriert: 14.02.2013, 08:18

Re: Geschwindigkeitsprobleme zur Prime-Time

Beitragvon hrs » 12.11.2016, 18:57

Hallo,
leider hat sich immer noch nichts verbessert. Sogar das Lesen von Zeitungen wird mit dieser Geschwindigkeit zur Qual. Muss ich mich wirklich wieder über unseren Bürgermeister beschweren, bis endlich Abhilfe geschaffen wird ? Ich bin nun seit fast 4 Jahren Kunde, davon gut 2,5 Jahre mit Problemen ( zunächst Verbindungsabbrüche und Ausfälle, nun regelmäßige Einbrüche der DL-Geschwindigkeit auf 3 Mbit und darunter ). Ich habe bis jetzt ca. 2300 € an Mnet bezahlt . Die Leistung, die ich dafür von Mnet erhalten habe, ist zu einem Großteil nicht adäquat. Ich verlange sofortige Abhilfe !
121120161.PNG
121120161.PNG (57.85 KiB) 1879 mal betrachtet

hrs
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 141
Registriert: 14.02.2013, 08:18

Re: Geschwindigkeitsprobleme zur Prime-Time

Beitragvon hrs » 12.11.2016, 21:19

Hier noch die Messung von 21:16. Es wird nicht besser !

121120162.PNG
121120162.PNG (39.7 KiB) 1872 mal betrachtet

hrs
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 141
Registriert: 14.02.2013, 08:18

Re: Geschwindigkeitsprobleme zur Prime-Time

Beitragvon hrs » 13.11.2016, 22:13

Und auch heute bei weitem nicht die vertraglich geschuldete Leistung !

131120162.PNG
131120162.PNG (52.78 KiB) 1855 mal betrachtet

Achsheimer
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 91
Registriert: 21.06.2013, 08:44

Re: Geschwindigkeitsprobleme zur Prime-Time

Beitragvon Achsheimer » 14.11.2016, 11:53

Es sind ja nicht nur die absolut nicht der vertraglich vereinabten Leistung entsprechende Downloadgeschwindigkeit. Die Latenzen sind entgegen der Anzeige im M-Net Speedtest in den Abendstunden jenseits von allem was Online-Game tauglich ist. Jenseits der 150ms sind viele Spiele nicht mehr vernünftig zu benutzen.

Es entbehrt nicht einer gewissen Komik, dass mir an der Hotline erzählt wurde, dass der Anschluss ja die meiste Zeit die vereinbarte Leistung erbringen würde. Das nützt mir aber wenig bis nichts, wenn ich nicht zu Hause bin um den auch zu nutzen. Und dann wenn ich ihn bräuchte geht nix. :aerger

Nur schade, dass bei uns kein DSL+LTE Mischanschluss von der Konkurrenz verfügbar ist. :cry:

hrs
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 141
Registriert: 14.02.2013, 08:18

Re: Geschwindigkeitsprobleme zur Prime-Time

Beitragvon hrs » 16.11.2016, 20:13

Achsheimer hat geschrieben:Es entbehrt nicht einer gewissen Komik, dass mir an der Hotline erzählt wurde, dass der Anschluss ja die meiste Zeit die vereinbarte Leistung erbringen würde. Das nützt mir aber wenig bis nichts, wenn ich nicht zu Hause bin um den auch zu nutzen. Und dann wenn ich ihn bräuchte geht nix. :aerger



Und es erstreckt sich nicht nur aufs Wochenende: Heute ab 17:45 kein Internet und kein Telefon.Um 20:00 dann das:


161120161.PNG
161120161.PNG (54.99 KiB) 1787 mal betrachtet

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 7805
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Geschwindigkeitsprobleme zur Prime-Time

Beitragvon Yusuf » 17.11.2016, 07:25

Guten Morgen,

mit Speedtest können wir wenig anfangen. Bitte poste einen Screenshot aus dem Menü der Fritz!Box "DSL-Informationen", wenn es zu dem Problem kommt. Da die letzte Synchronisierung angezeigt wird, kannst Du die Anzeige auch zu jenem Zeitpunkt aktualisieren.
Eine Auslastung liegt hier nicht vor und Deine Fritz!Box synchronisiert aktuell sauber mit 54.974 kbit/s downstream und 5.491 kbit/s upstream.
Auch die Verbnindung wird aufgebaut und es kam zu keinen Ausfällen. Die einzigen 2 Trennungen fanden gestern um 19:46 Uhr und 19:59 Uhr statt (lokal ausgelöst. aus- und einschalten der F!B?).
Wie mitgeteilt können wir keine Störung feststellen. Ich kann Die gerne einen Technikereinsatz anbieten. Dies wäre allerdings kostenpflichtig, sofern der Fehler nicht durch M-net verursacht wird.

Gruß,
Yusuf

hrs
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 141
Registriert: 14.02.2013, 08:18

Re: Geschwindigkeitsprobleme zur Prime-Time

Beitragvon hrs » 17.11.2016, 09:30

Yusuf hat geschrieben:Guten Morgen,

mit Speedtest können wir wenig anfangen. Bitte poste einen Screenshot aus dem Menü der Fritz!Box "DSL-Informationen", wenn es zu dem Problem kommt. Da die letzte Synchronisierung angezeigt wird, kannst Du die Anzeige auch zu jenem Zeitpunkt aktualisieren.
Eine Auslastung liegt hier nicht vor und Deine Fritz!Box synchronisiert aktuell sauber mit 54.974 kbit/s downstream und 5.491 kbit/s upstream.
Auch die Verbnindung wird aufgebaut und es kam zu keinen Ausfällen. Die einzigen 2 Trennungen fanden gestern um 19:46 Uhr und 19:59 Uhr statt (lokal ausgelöst. aus- und einschalten der F!B?).
Wie mitgeteilt können wir keine Störung feststellen. Ich kann Die gerne einen Technikereinsatz anbieten. Dies wäre allerdings kostenpflichtig, sofern der Fehler nicht durch M-net verursacht wird.

Gruß,
Yusuf

Die Fritzbox synchronisiert zu jeder Zeit mit ca.55000/5500, also auch dann, wenn die Bandbreite abbricht. Um 19:46 erfolgte ein Neustart der Box und um 19:59 war ein PPPoE-Fehler die Ursache der Unterbrechung.
PPPoE-Zeitü..PNG
PPPoE-Zeitü..PNG (6.1 KiB) 1769 mal betrachtet

Zu der Aussage, dass keine Störung festgestellt wurde :
Telefon.PNG
Telefon.PNG (163.01 KiB) 1769 mal betrachtet

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 7805
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Geschwindigkeitsprobleme zur Prime-Time

Beitragvon Yusuf » 17.11.2016, 09:39

hrs hat geschrieben:Die Fritzbox synchronisiert zu jeder Zeit mit ca.55000/5500, also auch dann, wenn die Bandbreite abbricht. Um 19:46 erfolgte ein Neustart der Box und um 19:59 war ein PPPoE-Fehler die Ursache der Unterbrechung.


Wenn auch nach der Aktualisierung die Bandbreite stimmt, kommt diese auch an. Wie gesagt Speedtests bewerte ich nicht, da diese von zuvielen Faktoren abhängig sind, auf welche M-net keinen Einfluss hat.

hrs hat geschrieben:
PPPoE-Zeitü..PNG

Zu der Aussage, dass keine Störung festgestellt wurde :
Telefon.PNG


Wurde hier an den Zugangsdaten manuell eine Änderung durchgeführt? Bzw vor ca. 15 Stunden ein Werksreset durchgeführt? Da seitdem keine Fehler mehr unsererseits im Log zu sehen sind.

Gruß,
Yusuf

hrs
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 141
Registriert: 14.02.2013, 08:18

Re: Geschwindigkeitsprobleme zur Prime-Time

Beitragvon hrs » 17.11.2016, 10:01

Speedtests sind die eine Seite, Internetseiten, die erst nach einer Ewigkeit oder gar nicht wegen Zeitüberschreitung geöffnet werden, die andere. Und dies passiert immer nur in der Zeit zwischen ca. 18:00 und 23:00 Uhr. Telefonieren war gestern zeitweise gar nicht möglich. Diese Beeinträchtigungen treten vereinzelt seit April 2016 auf, seit September verstärkt und in letzter Zeit massiv.
Es wurden noch nie Änderungen an den Zugangsdaten durchgeführt und auch keine Änderungen an der Verkabelung.Es wurde auch kein Werksreset durchgeführt, sondern nur ein Neustart der Box gestern um 17:46.

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 7805
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Geschwindigkeitsprobleme zur Prime-Time

Beitragvon Yusuf » 17.11.2016, 10:05

hrs hat geschrieben:Speedtests sind die eine Seite, Internetseiten, die erst nach einer Ewigkeit oder gar nicht wegen Zeitüberschreitung geöffnet werden, die andere. Und dies passiert immer nur in der Zeit zwischen ca. 18:00 und 23:00 Uhr. Telefonieren war gestern zeitweise gar nicht möglich. Diese Beeinträchtigungen treten vereinzelt seit April 2016 auf, seit September verstärkt und in letzter Zeit massiv.


Wie oben mitgeteilt, kann ich Dir gerne einen Technikereinsatz anbieten.

hrs hat geschrieben:Es wurden noch nie Änderungen an den Zugangsdaten durchgeführt und auch keine Änderungen an der Verkabelung.Es wurde auch kein Werksreset durchgeführt, sondern nur ein Neustart der Box gestern um 17:46.


Das war lediglich eine Frage meinerseits um die Daten besser nachvollziehen zu können. Aber seither scheint es kein Problem mehr mit der Rufnummer zu geben bzw. Fehlermeldungen.

Gruß,
Yusuf

hrs
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 141
Registriert: 14.02.2013, 08:18

Re: Geschwindigkeitsprobleme zur Prime-Time

Beitragvon hrs » 17.11.2016, 12:13

Ein Technikereinsatz tagsüber wird nichts bringen,denn die Probleme treten ja erst ab dem Abend auf und nicht nur bei mir, sondern auch bei anderen Kunden. Mich erinnert die ganze Situation an die Zeit von 2013 - Oktober 2015, als es fast täglich zu Verbindungsabbrüchen kam. Es stellte sich dann heraus, dass Ursache dafür ein unzertifizierter, störungsanfälliger Richtfunk war. Heute deutet alles darauf hin, dass die Bandbreite für die Zahl der Kunden nicht mehr ausreicht oder ein anderer technischer, von Mnet zu vertretender Grund. Es ist höchst unwahrscheinlich, dass die Leitungen bis ca.18:00 tadellos funktionieren und dann auf Grund technischer Probleme bei den Kunden nicht mehr.Ich hoffe, dass dieses Mal das Problem nicht wieder erst nach 2 Jahren behoben wird.

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 7805
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Geschwindigkeitsprobleme zur Prime-Time

Beitragvon Yusuf » 17.11.2016, 12:28

hrs hat geschrieben:Ein Technikereinsatz tagsüber wird nichts bringen,denn die Probleme treten ja erst ab dem Abend auf und nicht nur bei mir, sondern auch bei anderen Kunden. Mich erinnert die ganze Situation an die Zeit von 2013 - Oktober 2015, als es fast täglich zu Verbindungsabbrüchen kam. Es stellte sich dann heraus, dass Ursache dafür ein unzertifizierter, störungsanfälliger Richtfunk war. Heute deutet alles darauf hin, dass die Bandbreite für die Zahl der Kunden nicht mehr ausreicht oder ein anderer technischer, von Mnet zu vertretender Grund. Es ist höchst unwahrscheinlich, dass die Leitungen bis ca.18:00 tadellos funktionieren und dann auf Grund technischer Probleme bei den Kunden nicht mehr.Ich hoffe, dass dieses Mal das Problem nicht wieder erst nach 2 Jahren behoben wird.


Wie mitgeteilt, liegt hier keine Auslastung seitens M-net vor.
Nutzt Du evtl WLAN? Wenn es erst nach 18 Uhr zu Problemen kommt, kann es auch sein das andere Nutzer von der Arbeit nach Hause kommen und es dann zu Funkstörungen in den Funkkanälen kommt?
Wie geschrieben. Von meinen Möglichkeiten her kann ich keine Störung feststellen. Einen Technikereinsatz habe ich angeboten. Ist dieser gewünscht, teil es mir bitte hier im Forum mit oder auch über unsere kostenfreie Störungshotline.
Die Informationen werde ich hinterlegen.

Gruß,
Yusuf

hrs
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 141
Registriert: 14.02.2013, 08:18

Re: Geschwindigkeitsprobleme zur Prime-Time

Beitragvon hrs » 17.11.2016, 12:41

Ich nutze kein WLAN und ich mir scheint ein Technikereisatz sinnlos, da es nicht sein kann, dass bei mir zuhause ( und bei anderen Kunden,s.Achsheimer ) alles funktioniert bis auf die Zeit von 18:00 - 23:00 . Ich habe mein Anliegen Frau E., Regionalb.Schwaben, geschildert und sie hat mir versprochen, sich der Sache anzunehmen.
Vielen Dank für Deine schnelle Reaktion, aber ich hatte schon einige Technikereinsätze, die leider alle nichts brachten.

magejo
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 253
Registriert: 18.08.2006, 14:31
Wohnort: Weißenburg

Re: Geschwindigkeitsprobleme zur Prime-Time

Beitragvon magejo » 19.11.2016, 12:25

Hängt der Flaschenhals ggf. in der Vermittlung oder am DSLAM (falls vorhanden?).
Ciao
Markus

100/40 MBit VDSL


Zurück zu „Maxi Glasfaser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste