Bandbreite zu gering

Alle Themen um Maxi Glasfaser (FTTH/B/C)

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

BobbyDigital
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 17
Registriert: 25.02.2008, 12:51

Bandbreite zu gering

Beitragvon BobbyDigital » 28.07.2016, 02:36

Hallo,

wurden am 22.07 auf Glasfaser umgestellt aber die Fritz synct maximal mit 67 Mbit statt der gebuchten 100 Mbit.
Könnt ihr bitte mal prüfen was da los ist?

Es geht um die Vertragsnummer: 279.....

Mit freundlichen Grüßen
Daniel

lamena
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 622
Registriert: 06.11.2014, 12:44

Re: Bandbreite zu gering

Beitragvon lamena » 28.07.2016, 07:30

Ist dir bekannt ob es sich um FTTC,FTTB oder FTTH handelt, sprich ob und wenn ja wie viel Kupfer zwischen dir und der Glasfaser noch eingezogen wurde?
Zu lange und marode Kupferkabel dämpfen die Geschwindigkeit.

Ich tippe auf Glas im Keller und Kupfer in die Wohnung und dass dieses letzte Stück ungeschirmt und alt ist. Da sollte nach Prüfung dann ein Elektriker neue Kabel verlegen.
Vielleicht sind aber auch Stecker lose oder verdreckt.
Zuletzt geändert von lamena am 28.07.2016, 07:47, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 7787
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Bandbreite zu gering

Beitragvon Yusuf » 28.07.2016, 07:45

Guten Morgen,

100Mbit/s wird als Produkt für FttC nicht angeboten.
Hier handelt es sich um FttB und die 100Mbit/s müssen erreicht werden.
Ist die Fritz!Box noch mit gleicher Verkabelung an derselben TAE Dose angeschlossen, wie vom Techniker installiert?

Gruß,
Yusuf

BobbyDigital
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 17
Registriert: 25.02.2008, 12:51

Re: Bandbreite zu gering

Beitragvon BobbyDigital » 28.07.2016, 11:11

Hallo,

der Techniker hat nur die Fritzbox auf Werkseinstellung gesetzt und ein Update gestartet das war´s.

Ich hab beides schon probiert TAE an Splitter an Fritzbox und TAE an Fritzbox wobei letzteres ca. 5 Mbit mehr bringt.

Mit freundlichen Grüßen
Daniel

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 7787
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Bandbreite zu gering

Beitragvon Yusuf » 28.07.2016, 11:20

BobbyDigital hat geschrieben:Hallo,

der Techniker hat nur die Fritzbox auf Werkseinstellung gesetzt und ein Update gestartet das war´s.

Ich hab beides schon probiert TAE an Splitter an Fritzbox und TAE an Fritzbox wobei letzteres ca. 5 Mbit mehr bringt.

Mit freundlichen Grüßen
Daniel


Ein Splitter darf nicht angeschlossen werden. DPO und Fritz!Box müssen an der 1. TAE Dose angeschlossen werden (sollten mehrere TAE Dosen vorhanden sein). Bitte auch nur die enthaltenen Kabel anschliessen und keine verlängerungen verwenden.

Gruß,
Yusuf

BobbyDigital
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 17
Registriert: 25.02.2008, 12:51

Re: Bandbreite zu gering

Beitragvon BobbyDigital » 28.07.2016, 11:24

Hallo Yusuf,

die Fritz ist direkt mit der TAE verbunden ohne Verlängerung mit den original Kabel.

Mit freundlichen Grüßen
Daniel

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 7787
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Bandbreite zu gering

Beitragvon Yusuf » 28.07.2016, 11:27

BobbyDigital hat geschrieben:Hallo Yusuf,

die Fritz ist direkt mit der TAE verbunden ohne Verlängerung mit den original Kabel.

Mit freundlichen Grüßen
Daniel


Danke Dir. hab den Fall an unsere Technik weitergeleitet. Nach abgeschlossener prüfung/Bearbeitung werden sich die Kollegen mit Dir in Verbindung setzen.

Gruß,
Yusuf

BobbyDigital
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 17
Registriert: 25.02.2008, 12:51

Re: Bandbreite zu gering

Beitragvon BobbyDigital » 28.07.2016, 11:32

Hallo Yusuf,

vielen dank

Mit freundlichen Grüßen
Daniel

BobbyDigital
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 17
Registriert: 25.02.2008, 12:51

Re: Bandbreite zu gering

Beitragvon BobbyDigital » 30.07.2016, 09:17

Hallo,

nachdem der Techniker gestern da war und eine neue TAE verbaut hat mit dem Satz "mehr könne er nicht machen" synct die Fritz nur noch mit 55 Mbit.
Leider ein sehr enttäuschendes Ergebnis! Wie verbleiben nun?

Mit freundlichen Grüßen
Daniel

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 7787
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Bandbreite zu gering

Beitragvon Yusuf » 01.08.2016, 07:59

BobbyDigital hat geschrieben:Hallo,

nachdem der Techniker gestern da war und eine neue TAE verbaut hat mit dem Satz "mehr könne er nicht machen" synct die Fritz nur noch mit 55 Mbit.
Leider ein sehr enttäuschendes Ergebnis! Wie verbleiben nun?

Mit freundlichen Grüßen
Daniel


Guten Morgen,

sobald ich eine Rückmeldung zum Ticket erhalte, gebe ich Dir bescheid.

Gruß,
Yusuf

BobbyDigital
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 17
Registriert: 25.02.2008, 12:51

Re: Bandbreite zu gering

Beitragvon BobbyDigital » 03.08.2016, 23:24

Hallo,

wurde nun auf 50Mbit runter gestuft meine Fritz synct aber nur mit ca. 35Mbit also bitte nochmal ticket eröffnen.

Mit freundlichen Grüßen
Daniel

Benutzeravatar
Tician
Admin
Admin
Beiträge: 4103
Registriert: 28.03.2013, 10:21

Re: Bandbreite zu gering

Beitragvon Tician » 04.08.2016, 09:20

@BobbyDigital: Nach Rückspracht mit der Technik, bitte die FritzBox auf die Werkseinstellungen zurücksetzen.
Tician Stölzel
M-net Support

BobbyDigital
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 17
Registriert: 25.02.2008, 12:51

Re: Bandbreite zu gering

Beitragvon BobbyDigital » 04.08.2016, 15:32

Hallo,

Werksreset wurde soeben durchgeführt.
Fritz synct mit 38Mbit.

Mit freundlichen Grüßen
Daniel

Benutzeravatar
Tician
Admin
Admin
Beiträge: 4103
Registriert: 28.03.2013, 10:21

Re: Bandbreite zu gering

Beitragvon Tician » 04.08.2016, 15:38

Ok, habe es weitergeleitet.
Tician Stölzel
M-net Support


Zurück zu „Maxi Glasfaser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste