FritzBox 7582 Firmware 7.12

Alles, was sonst nirgends dazu passt

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

Folke
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 15
Registriert: 21.08.2007, 18:41
Kontaktdaten:

FritzBox 7582 Firmware 7.12

Beitragvon Folke » 24.08.2019, 18:45

Hey M-net,

wann werde ich denn mit der Firmware 7.12 auf der 7582 am FTTH mit G.Fast rechnen können?
Bei AVM wurde diese jetzt veröffentlicht, aber die muss ja von euch erst angepasst und gepushed werden.

https://ftp.avm.de/fritzbox/fritzbox-75 ... /fritz.os/

Ich hätte gerne ein paar der neuen Features wie WLAN Band-Steering oder die Telefonbuch Mash Synchronisierung mit meiner zweiten FritzBox.

VG
Folke

till1969
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 364
Registriert: 19.02.2014, 11:06

Re: FritzBox 7582 Firmware 7.12

Beitragvon till1969 » 25.08.2019, 11:00

Ohhh ... böse Frage :D ... siehe:

viewtopic.php?f=27&t=11122

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 7753
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: FritzBox 7582 Firmware 7.12

Beitragvon Yusuf » 26.08.2019, 07:37

Thema verschoben, da nicht wirklich im Zusammenhang mit dem Produkt.
Wie es sich mit Firmware Versionen erhält ist vertraglich festgelegt und wird auch im Firmware Thread genau erklärt.

mio2019
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 8
Registriert: 13.07.2019, 19:30

Re: FritzBox 7582 Firmware 7.12

Beitragvon mio2019 » 26.08.2019, 19:39

Und wie lange müssen wir auf das Update warten?

Es schliesst immerhin drei Sicherheitslücken die auf der CVSS v3.0 Skala mit "High" bewertet sind:
https://avm.de/service/sicherheitsinfos-zu-updates/

Ist es dann auch vertraglich geregelt wer für den Schadenersatz zuständig ist?
Falls der Internetzugang auf Grund der veralteten Firmware ausfällt.
Hätte ich eine eigene FB, dann könnte ich sofort die neue Firmware drauspielen.

Mir ist schon klar, dass m-net diese Firmwareversion vorher testen möchte - aber habt ihr keinen Zugang auf Vorabversionen um genau das zu tun?

DarkSider
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 481
Registriert: 25.06.2008, 09:28
Wohnort: München

Re: FritzBox 7582 Firmware 7.12

Beitragvon DarkSider » 26.08.2019, 21:02

Hallo,

mio2019 hat geschrieben:Und wie lange müssen wir auf das Update warten?

Es schliesst immerhin drei Sicherheitslücken die auf der CVSS v3.0 Skala mit "High" bewertet sind:
https://avm.de/service/sicherheitsinfos-zu-updates/

Ist es dann auch vertraglich geregelt wer für den Schadenersatz zuständig ist?
Falls der Internetzugang auf Grund der veralteten Firmware ausfällt.
Hätte ich eine eigene FB, dann könnte ich sofort die neue Firmware drauspielen.

Mir ist schon klar, dass m-net diese Firmwareversion vorher testen möchte - aber habt ihr keinen Zugang auf Vorabversionen um genau das zu tun?


Die CVEs sehen jetzt nicht sonderlich dramatisch aus. Die Box oder Dein Heimnetz sind so jedenfalls nicht kompromittierbar. Betrachte die Box von M-Net als Gratis-Leistung während der Vertragslaufzeit. Wenn Du Power-User bist und die Dinge gerne selbst in die Hand nehmen möchtest, dann empfehle ich die Anschaffung einer eigenen Box - ja das ist mit G.Fast etwas schwieriger aber auch hierzu gibts im forum viel zu lesen.
M-Net Surf&Fon-Flat 1.000 - Cluster 600
Hardware:
ONT: Huawei | Router/Firewall: opnSense

mio2019
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 8
Registriert: 13.07.2019, 19:30

Re: FritzBox 7582 Firmware 7.12

Beitragvon mio2019 » 27.08.2019, 19:56

Sorry, wenn ich den Thread hier hijacke...
Bin ich jetzt Power-User nur weil ich eine sichere FritzBox haben möchte?

Mir ist schon klar, dass die Box oder mein Heimnetzwerk nicht kompromittiert werden - aber ausser Betrieb gesetzt.
Und die Lösung dafür ist ganz einfach - einfach die neueste Firmware draufspielen - AVM hat ihren Job, auch wenn nicht besonders schnell, schon gemacht... nur das kann ich im Moment nicht tun.

DarkSider
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 481
Registriert: 25.06.2008, 09:28
Wohnort: München

Re: FritzBox 7582 Firmware 7.12

Beitragvon DarkSider » 28.08.2019, 19:16

M-Net wird die Firmware schon noch ausspielen. Wenn in Spaßvogel dein Box im Internet "abschießt" dann starte sie halt neu. Wie gesagt wer totale Kontrolle will kauft sich seine eigene Box. Wenn du mehr Sicherheit möchtest solltest du vielleicht ohnehin ein anderes Router / Firewallprodukt in Erwägung ziehen. Nur weil es zu einem Produkt keine CVEs gibt heißt noch lange nicht dass es sicher ist ;-). Wenn jemand möchte kann er deinen Anschluss auch anderweitig flooden/nuken.

Deine Argumentation sieht mir halt ein wenig nach vorgeschobener Nörgelei aus, für die es eigenltich keinen wirklichen Grund zur Beschwerde gibt. Bei anderen Providern sind tausende Boxen mit wirklich gravierenden Sicherheitslücken ungepatcht im Einsatz.
M-Net Surf&Fon-Flat 1.000 - Cluster 600
Hardware:
ONT: Huawei | Router/Firewall: opnSense


Zurück zu „Café“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste