Störung im Verteilerkasten, ich soll bis Montag warten?

Alle Themen um Maxi Glasfaser (FTTH/B/C)

Moderatoren: Florian S., Yusuf, Sven

hellb
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 30
Registriert: 17.12.2011, 11:57

Störung im Verteilerkasten, ich soll bis Montag warten?

Beitragvon hellb » 10.03.2018, 18:24

Seit heute Mittag gehen bei uns weder Internet noch telefon. Ein Anruf bei der M‘‘Net Hotline ergab, dass es wohl Probleme beim Verteilerkasten gibt. Jetzt, Stunden später, rufe ich nochmal bei der Hotline an, weil ich wissen will, wann der Fehler endlich behoben wird und ein Mitarbeiter sagt mir jetzt einfach nur total desinteressiert, dass man da vor Montag nichts machen kann. Und wer weiß, wie lang es dann noch dauert.

M‘‘Net lässt uns das ganze Wochenende ohne Telefon und Internet, obwohl die Fehlerquelle bekannt ist? sehr sehr schwach.

Da frag ich mich schon, wieso ich nicht bei einem Billiganbieter bin, denn schlechter ist der Service dort auch nicht.sehr enttäuschend.

DarkSider
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 396
Registriert: 25.06.2008, 09:28
Wohnort: München

Re: Störung im Verteilerkasten, ich soll bis Montag warten?

Beitragvon DarkSider » 10.03.2018, 21:22

Hallo,

ich kann es nachvollziehen dass es ärgerlich ist, wenn am Wochenende das Internet ausfällt. Die bei M-Net vertraglich zugesicherten Entstörfristen sind jedoch marktüblich und auch nicht zu beanstanden:

Hier ein Auszug aus den aktuellen AGBs (Surf und Fon Flat):
1.6. Entstörung: M-net beseitigt Störungen ihrer technischen Einrichtungen im Rahmen der bestehenden technischen
und betrieblichen Möglichkeiten und erbringt hierzu folgende Leistungen:
• Annahme von Störungsmeldungen: Mo–So 0–24 Uhr (telefonisch oder über die M-net Homepage).
• Servicebereitschaft: Mo–Fr 8–18 Uhr, ausgenommen gesetzliche Feiertage.
• Entstörfrist: Die Entstörfrist beträgt 14 Stunden; sie wird außerhalb der Servicebereitschaft ausgesetzt und
mit Beginn der nächsten Servicebereitschaft fortgesetzt
; sie endet durch Rückmeldung nach Beseitigung der
Störung bzw. mit Versand des Austauschgerätes oder dessen Bereitstellung zur Abholug.
Verfügbarkeit: Die jährliche Verfügbarkeit des M-net Netzes beträgt mind. 99,99% Die jährliche Verfügbarkeit
für den Internet- und Telefondienst am Netzabschlusspunkt beträgt mind. 98%; bei Betrieb eines M-net Endgerätes
gemäß Ziff. 2.1 gilt diese Verfügbarkeit auch für die vertraglich vereinbarten Telekommunikationsdienste
auf diesem Endgerät.


M-Net hat also bis Dienstag 12 Uhr Zeit deine Störung zu beheben. Ab dann erhältst du eine Gutschrift für die Ausfallzeit. Insgesamt darf Dein Anschluss laut AGBs rund 7 Tage / Jahr nicht funktionieren (98% von 365).

Wenn Du eine schnellere Entstörung benötigst, solltest Du über einen Geschäftskundenanschluss nachdenken. Hier ist die Servicebereitschaft 24/7 und die Reparaturzeit 8 Stunden. Diesen Extraservice bezahlst du natürlich mit einer höheren Grundgebühr.

Um den Ausfall zu überbrücken empfehle ich Telefonate mit dem Handy zu führen und ggf. einen Hot-Spot mit dem Handy zu machen. Ein Handy-Tarif wo man Tagesweise unbegrenztes Datenvolumen buchen kann ist hier von Vorteil ;-)

Die Entstörfristen bei den von dir genannten Billiganbietern sind zum teil noch viel schlechter, insbesondere wenn Leistungen nochmal von anderen Anbietern zugekauft werden.

viele Grüße,
Fabian

hellb
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 30
Registriert: 17.12.2011, 11:57

Re: Störung im Verteilerkasten, ich soll bis Montag warten?

Beitragvon hellb » 10.03.2018, 22:16

wenn der Fehler in einem Verteilerkasten steckt wie mir die Hotline gesagt, bin ja wahrscheinlich nicht nur ich betroffen. Und selbst dann noch so lange zu warten, finde ich einfach miesen Service, AGB hin oder her. Ich wollte heute Home Office machen, das ging natürlich nicht. Ich bin auch wegen des Service bei M‘‘Net, obwohl andere Anbieter inzwischen deutlich günstiger sind. Aber so sehe ich keinen Grund dafür.

DarkSider
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 396
Registriert: 25.06.2008, 09:28
Wohnort: München

Re: Störung im Verteilerkasten, ich soll bis Montag warten?

Beitragvon DarkSider » 10.03.2018, 23:24

Welche Art von Anschluss hast Du denn von M-Net? Da du im Glasfaser Forum schreibst, gehe ich von einem FTTC/B/H Produkt aus. Im Falle von FTTB könnte z.B. die MDU oder der DPO im Keller ausgefallen sein. Im Falle von FTTC könnte auch Problem mit der Baugruppe im Outdoor MFG oder einem zwischen Kabelverzweiger existieren. In jedem Fall wäre die Zahl der betroffenen Kunden klein. Hast Du Nachbarn die auch M-Net nutzen? geht's bei denen noch?

Achja, sofern du in einem Mehrparteienhaus mit MDU wohnst, könnte der Hausmeister auch mal überprüfen ob nicht vielleicht die M-Net Sicherung im Strom-Verteiler geflogen ist.

Wie ist dein genaues Fehlerbild? Synchronisiert der Router eigentlich noch oder ist der DSL-Link auch tot?

viele Grüße,
Fabian

hellb
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 30
Registriert: 17.12.2011, 11:57

Re: Störung im Verteilerkasten, ich soll bis Montag warten?

Beitragvon hellb » 11.03.2018, 07:58

Danke für den Tipp mit der Sicherung, da schau ich gleich mal nach. Die fritzbox ist komplett ist außer der stromanzeige. Ich hab hier im Mehrfamilienhaus Glasfaser bis in den Keller. Welcher Nachbar noch mit M-net surft, weiß ich leider nicht.

Grüße,

Hellb

DarkSider
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 396
Registriert: 25.06.2008, 09:28
Wohnort: München

Re: Störung im Verteilerkasten, ich soll bis Montag warten?

Beitragvon DarkSider » 11.03.2018, 10:56

Hallo,

in diesem Falle tippe ich auf ein Problem mit der MDU - das würde auch der Aussage der M-Net Hotline entsprechen. Sofern die Sicherung nicht geflogen ist, kannst Du sie auch mal auf verdacht "ausschalten" und dann wieder reindrücken falls die MDU nur abgestürzt. Im Normalfall sollte die Sicherung jedoch nicht angefasst werden, da du sonst das ganze Haus ggf. vom Internet trennst ;-)

viele Grüße,

Fabian

hellb
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 30
Registriert: 17.12.2011, 11:57

Re: Störung im Verteilerkasten, ich soll bis Montag warten?

Beitragvon hellb » 11.03.2018, 15:48

An die Sicherung kommt man nicht ran, der Kasten ist abgesperrt. Dafür weiß ich jetzt, dass die anderen Mieter im Haus das gleiche Problem haben. Sorry, aber in so einem gravierenden Fall könnte man nun echt mal einen Techniker auch am Wochenende losschicken...Danke M‘‘Net!

DarkSider
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 396
Registriert: 25.06.2008, 09:28
Wohnort: München

Re: Störung im Verteilerkasten, ich soll bis Montag warten?

Beitragvon DarkSider » 12.03.2018, 02:19

hellb hat geschrieben:An die Sicherung kommt man nicht ran, der Kasten ist abgesperrt. Dafür weiß ich jetzt, dass die anderen Mieter im Haus das gleiche Problem haben. Sorry, aber in so einem gravierenden Fall könnte man nun echt mal einen Techniker auch am Wochenende losschicken...Danke M‘‘Net!


Die Sicherung ist normalerweise bei der normalen Elektroverteilung im Sicherungskasten - da sollte der Hausmeister in jedem Fall zugriff haben. Mit dem abgeschlossenen Kasten meinst Du wohl die MDU selbst - da kommt nur M-Net ran.

viele Grüße,
Fabian

Benutzeravatar
Yusuf
Admin@Holiday
Admin@Holiday
Beiträge: 6221
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Störung im Verteilerkasten, ich soll bis Montag warten?

Beitragvon Yusuf » 12.03.2018, 08:02

Guten Morgen,

Die Störung befindet sich in Bearbeitung und wird schnellstmöglich behoben.
Wir entschuldigen uns für den Ausfall.

Gruß,
Yusuf

hellb
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 30
Registriert: 17.12.2011, 11:57

Re: Störung im Verteilerkasten, ich soll bis Montag warten?

Beitragvon hellb » 12.03.2018, 20:18

Zwei Techniker waren da, es läuft immer noch nicht im Haus. Wäre schön, wenn einem die Techniker dann wenigstens sagen würden, wann sie wiederkommen oder was sie morgen wann machen - und nicht einfach in den Feierabend verschwinden...

Benutzeravatar
Yusuf
Admin@Holiday
Admin@Holiday
Beiträge: 6221
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Störung im Verteilerkasten, ich soll bis Montag warten?

Beitragvon Yusuf » 13.03.2018, 08:01

hellb hat geschrieben:Zwei Techniker waren da, es läuft immer noch nicht im Haus. Wäre schön, wenn einem die Techniker dann wenigstens sagen würden, wann sie wiederkommen oder was sie morgen wann machen - und nicht einfach in den Feierabend verschwinden...


Guten Morgen,

der APL ist in einer Räumlichkeit zu welcher die Techniker keinen Zutritt haben. Die Kollegen aus der Technik werden sich über das weitere Vorgehen kümmern.

Gruß,
Yusuf

hellb
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 30
Registriert: 17.12.2011, 11:57

Re: Störung im Verteilerkasten, ich soll bis Montag warten?

Beitragvon hellb » 13.03.2018, 10:22

Und der Techniker geht dann einfach, ohne Bescheid zu sagen statt zu schauen, wie man in den Raum kommt oder wenigstens zu fragen?

Jetzt haben wir angerufen und haben morgen erst wieder einen Termin mit einem M‘‘Net Techniker bekommen. Großartig. Das macht dann mindestens Tag 5 ohne Telefon und Internet....

till1969
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 265
Registriert: 19.02.2014, 11:06

Re: Störung im Verteilerkasten, ich soll bis Montag warten?

Beitragvon till1969 » 14.03.2018, 08:09

DarkSider hat geschrieben:Sofern die Sicherung nicht geflogen ist, kannst Du sie auch mal auf verdacht "ausschalten" und dann wieder reindrücken falls die MDU nur abgestürzt. Im Normalfall sollte die Sicherung jedoch nicht angefasst werden, da du sonst das ganze Haus ggf. vom Internet trennst

Das kann aber auch schief gehen, da viele alte MDUs zu schwache Leitungsschutzschalter intern haben. Diese fliegen gerne mal, wenn die Sicherung davor eingeschalten wird. Dann muss der Techniker die MDU öffnen ;)

hellb
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 30
Registriert: 17.12.2011, 11:57

Re: Störung im Verteilerkasten, ich soll bis Montag warten?

Beitragvon hellb » 14.03.2018, 08:35

Es wird immer besser: jetzt kommt der Techniker erst morgen. Das ist ein Witz. Gibt es denn bei M‘‘Net keine priorisierung? Hier im Haus sind mehrere Mietparteien und Geschäfte seit Samstag ohne Telefon und Internet, aber M‘‘Net hat es gemütlich...

Was ist da nur los? Der Service war früher so gut und jetzt? Anscheinend legt man zu viel wert auf Wachstum und ist damit überfordert, nur wozu dann M‘‘Net? Schlechten Service krieg ich woanders für weniger Geld....

Sorry, aber bin echt fassungslos...

Benutzeravatar
Yusuf
Admin@Holiday
Admin@Holiday
Beiträge: 6221
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Störung im Verteilerkasten, ich soll bis Montag warten?

Beitragvon Yusuf » 14.03.2018, 08:54

hellb hat geschrieben:Es wird immer besser: jetzt kommt der Techniker erst morgen. Das ist ein Witz. Gibt es denn bei M‘‘Net keine priorisierung? Hier im Haus sind mehrere Mietparteien und Geschäfte seit Samstag ohne Telefon und Internet, aber M‘‘Net hat es gemütlich...

Was ist da nur los? Der Service war früher so gut und jetzt? Anscheinend legt man zu viel wert auf Wachstum und ist damit überfordert, nur wozu dann M‘‘Net? Schlechten Service krieg ich woanders für weniger Geld....

Sorry, aber bin echt fassungslos...


Ein Termin war für heute nicht vereinbart. Gestern hast Du mit einem Kollegen telefoniert, welcher Dir dieselbe Information gegeben hat wie ich im Forum.
Der Kollege hat Dir mitgeteilt, Dich an die Hausverwaltung zu wenden, damit der Zugang zum APL im Privatkeller gewährleistet ist. Danach solltest Du Dich zur Terminvereinbarung wieder melden.
Der nächste Anruf Deinerseits erfolgte heute Morgen um ca. 8:33 Uhr und es wurde der Termin zum 15.03. vereinbart.

Gruß,
Yusuf


Zurück zu „Maxi Glasfaser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste