Seite 1 von 1

Remote-Zugriff auf die Box vs. DS Lite

Verfasst: 12.11.2018, 10:14
von frankb
Gelegentlich möchte ich von unterwegs auf die heimische Fritz!Box zugreifen. Bei allen früheren Anbietern war das problemlos möglich. Bei M-Net habe ich keine öffentliche IPv4-Adresse, sondern nur DS Lite.
Wenn ich jetzt M-Net auch als meinen Mobilfunkanbieter wähle, lande ich bei der Telefonica.

Damit habe ich folgende Situation:
1) Zu Hause (Fritz!Box) habe ich *nur* eine öffentliche IPv6-Adresse
2) Unterwegs (Telefonica/O2) habe ich *nur* eine öffentliche IPv4-Adresse

Welche praktikable Lösung gibt es? (Bitte nicht den Hinweis, dass ich für 60 EUR p.a. *zusätzlich* zum "Komfortanschluss" eine Option buchen soll.)

Generell verstehe ich nicht, weshalb einerseits die Verknappung von IPv4-Adressen beklagt wird, aber so gut wie kein Mobilfunk-Anbieter auf IPv6 umstellt...

Re: Remote-Zugriff auf die Box vs. DS Lite

Verfasst: 12.11.2018, 11:27
von Yusuf
frankb hat geschrieben:Gelegentlich möchte ich von unterwegs auf die heimische Fritz!Box zugreifen. Bei allen früheren Anbietern war das problemlos möglich. Bei M-Net habe ich keine öffentliche IPv4-Adresse, sondern nur DS Lite.
Wenn ich jetzt M-Net auch als meinen Mobilfunkanbieter wähle, lande ich bei der Telefonica.

Damit habe ich folgende Situation:
1) Zu Hause (Fritz!Box) habe ich *nur* eine öffentliche IPv6-Adresse
2) Unterwegs (Telefonica/O2) habe ich *nur* eine öffentliche IPv4-Adresse

Welche praktikable Lösung gibt es? (Bitte nicht den Hinweis, dass ich für 60 EUR p.a. *zusätzlich* zum "Komfortanschluss" eine Option buchen soll.)

Generell verstehe ich nicht, weshalb einerseits die Verknappung von IPv4-Adressen beklagt wird, aber so gut wie kein Mobilfunk-Anbieter auf IPv6 umstellt...


Hallo,

hierfür bieten wir die IPv4 Option für 4,90€ monatlich an, welche auch im Forum unter diesem Thread bestellt werden kann.

Gruß,
Yusuf

Re: Remote-Zugriff auf die Box vs. DS Lite

Verfasst: 13.11.2018, 09:27
von whitman
frankb hat geschrieben:Generell verstehe ich nicht, weshalb einerseits die Verknappung von IPv4-Adressen beklagt wird, aber so gut wie kein Mobilfunk-Anbieter auf IPv6 umstellt...

Telekom nutzt es, Vodafone ist dabei es bis zum Jahresende auszurollen. Bei Telefonica weiß man nichts....

Re: Remote-Zugriff auf die Box vs. DS Lite

Verfasst: 15.11.2018, 01:35
von till1969
Das geht auch:

http://www.feste-ip.net/dslite-ipv6-por ... rmationen/

Und wer Basteltrieb hat, baut sich einen Portmapper selbst, kleine VPS-Server (mit fester IPv4) gibt's ab ca. 1,25€/mtl.