Portierung von M-Net abgelehnt

Alle Themen zu unseren Mobilfunk-Produkten

Moderatoren: Florian S., Yusuf, Sven

Trebor
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 10
Registriert: 11.04.2015, 14:06

Portierung von M-Net abgelehnt

Beitragvon Trebor » 27.11.2017, 17:07

Eine vom neuen Anbieter beauftragte Rufnummermitnahme wurde von euch abgelehnt. :evil:
Die Kündigungsbestätigung von euch in schriftlicher Form habe ich erhalten. Kündigungstermin ist demnach der 29.01.2018
Am 11.11.2017 habe ich euch per Mail drüber informiert, dass ich die Nummer vorzeitig zum neuen Anbieter mitnehmen möchte!

Ich hätte jetzt gerne eine Begründung, aus welchem Grund die Portierung abgelehnt worden ist?

Kundennummer: [moderiert: Bitte Kundennummer/Auftragsnummer nur im Profil angeben
Vertragsnummer: [moderiert: Bitte Kundennummer/Auftragsnummer nur im Profil angeben

Gruß Robet

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 8029
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Portierung von M-Net abgelehnt

Beitragvon Yusuf » 28.11.2017, 08:05

Trebor hat geschrieben:Eine vom neuen Anbieter beauftragte Rufnummermitnahme wurde von euch abgelehnt. :evil:
Die Kündigungsbestätigung von euch in schriftlicher Form habe ich erhalten. Kündigungstermin ist demnach der 29.01.2018
Am 11.11.2017 habe ich euch per Mail drüber informiert, dass ich die Nummer vorzeitig zum neuen Anbieter mitnehmen möchte!

Ich hätte jetzt gerne eine Begründung, aus welchem Grund die Portierung abgelehnt worden ist?

Kundennummer: [moderiert: Bitte Kundennummer/Auftragsnummer nur im Profil angeben
Vertragsnummer: [moderiert: Bitte Kundennummer/Auftragsnummer nur im Profil angeben

Gruß Robet


Hallo Robert,

der Anbieter hat uns eine vorzeitige Mitnahme der Rufnummer gesendet. Hierfür liegt uns kein Opt-In Deinerseits vor. Soll die Portierung zum regulären Vertragsende erfolgen, teil dies bitte dem neuen Netzbetreiber mit.
Parallel hierzu senden wir Dir ein Opt-In Formular zu. Soll eine vorzeitige Portierung stattfinden, füll das Formular aus und sende es uns zu.
Danach kann der neue Netzbetreiber nochmals die vorzeitige Mitnahme beantragen.

Gruß,
Yusuf

Trebor
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 10
Registriert: 11.04.2015, 14:06

Re: Portierung von M-Net abgelehnt

Beitragvon Trebor » 06.12.2017, 18:05

Hallo,

ich habe euch das Opt-In am 05.12.2017 gefaxt. Wann kann ich meinen neuen Anbieter mit der Portierung der Rufnummer noch einmal beauftragen?
Ich habe keine Lust die gleiche Odyssee durchzumachen wie es der User Omerz in seinem Thread geschildert hat (Portierung und Opt-IN Desaster) :shock:

Gruß Robert

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 8029
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Portierung von M-Net abgelehnt

Beitragvon Yusuf » 07.12.2017, 07:47

Trebor hat geschrieben:Hallo,

ich habe euch das Opt-In am 05.12.2017 gefaxt. Wann kann ich meinen neuen Anbieter mit der Portierung der Rufnummer noch einmal beauftragen?
Ich habe keine Lust die gleiche Odyssee durchzumachen wie es der User Omerz in seinem Thread geschildert hat (Portierung und Opt-IN Desaster) :shock:

Gruß Robert


Guten Morgen Trebor,

das Fax ist eingegangen und ist in unserem System hinterlegt. Du kannst den Netzbetreiber mit der Portierung nochmals beauftragen.

Gruß,
Yusuf


Zurück zu „M-net Mobil / Maxi Mobil“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast