Gebiet am Rande der westlichen Wälder schlechter versorgt.

alles rund um das Mobilfunkprodukt Maxi Mobil

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

Marcus007
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 12
Registriert: 09.09.2013, 17:19
Wohnort: Diedorf-Biburg

Gebiet am Rande der westlichen Wälder schlechter versorgt.

Beitragvon Marcus007 » 02.09.2017, 13:56

Hallo MNET Team,

vor Jahren habe ich mich für MNET-Mobil entschieden da die Versorgung meines Wohnortes am Rande der Westlichen Wälder am besten war.
Nun aber geht es mir mit MNET genauso wie mit der Konkurrenz früher.
Ich muss durchs Haus rennen um Empfang zu finden.
Dies ist bei Aktionen mit SMS-Bestätigungen besonders nervig.

Kann es sein, das bei den ganzen Fusionen der Mobilfunkbetreiber auch Sendestationen weggefallen sind?

Viele Grüße
Marcus

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 7578
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Gebiet am Rande der westlichen Wälder schlechter versorgt.

Beitragvon Yusuf » 04.09.2017, 07:40

Marcus007 hat geschrieben:Hallo MNET Team,

vor Jahren habe ich mich für MNET-Mobil entschieden da die Versorgung meines Wohnortes am Rande der Westlichen Wälder am besten war.
Nun aber geht es mir mit MNET genauso wie mit der Konkurrenz früher.
Ich muss durchs Haus rennen um Empfang zu finden.
Dies ist bei Aktionen mit SMS-Bestätigungen besonders nervig.

Kann es sein, das bei den ganzen Fusionen der Mobilfunkbetreiber auch Sendestationen weggefallen sind?

Viele Grüße
Marcus


Guten Morgen,

hier wird aktuell an einer Basisstation gearbeitet. Einen Termin zur Fertigstellung gibt es seitens O2 noch nicht.
Stell mal auf manuell auf GSM um. Hier soll der Empfang in Gebäuden sehr gut sein.

GSM (2G/G/E/O)
im Freien: sehr gut
in Gebäuden: sehr gut

UMTS/HSPA (3G/H/H+)
im Freien: sehr gut
in Gebäuden: eingeschränkt

Gruß,
Yusuf


Zurück zu „M-net Mobil / Maxi Mobil“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast