Mobil-Vertrag kündigen - wie?

alles rund um das Mobilfunkprodukt Maxi Mobil

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 8021
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Mobil-Vertrag kündigen - wie?

Beitragvon Yusuf » 10.01.2018, 07:48

null841 hat geschrieben:Hallo Yusuf,

danke für die frühmorgendliche Antwort. Nur für mich zum Nachvollziehen: Wenn mein neuer Anbieter morgen bei M-net anfragt, liegt alles Nötige Eurerseits vor, damit die Rufnummer mitgenommen werden kann?

Gruß,
Thomas


Hallo Thomas,

Deinerseits liegt uns alles vor. Das einzige was für eine Rufnummermitnahme benötigt wird, ist der Portierungsauftrag durch den neuen Netzbetreiber.

Gruß,
Yusuf

null841
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 59
Registriert: 16.07.2010, 21:09

Re: Mobil-Vertrag kündigen - wie?

Beitragvon null841 » 16.01.2018, 17:47

Hallo Yusuf,

so langsam hab ich die Nase voll. Heute hat mein neuer Mobilfunkanbieter mir wieder folgendes mitgeteilt:

vielen Dank für Ihr Interesse an einer Rufnummernmitnahme.

Ihr bisheriger Dienste-Anbieter teilte uns mit, dass Sie noch keine Portierungserklärung hinterlegt haben. Diese muss bei einem Wechsel aus dem laufenden Vertrag vorliegen, sonst können wir den Auftrag nicht weiter bearbeiten.

Wenden Sie sich bitte an Ihren bisherigen Dienste-Anbieter, um die entsprechenden Schritte zu veranlassen.


Laut Deiner letzten Aussage liegt von meiner Seite aus alles Nötige vor, der neue Anbieter müsse nur noch anfragen. Hat er nun getan... und jetzt?!?

Abgesehen davon, dass es ein Forum gibt, in dem Anfragen mehr oder weniger zuverlässig beantwortet werden, ist der M-net-Service inzwischen auf dem Niveau der meisten anderen Anbieter angekommen. Schade drum.

Gruß,
Thomas

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 8021
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Mobil-Vertrag kündigen - wie?

Beitragvon Yusuf » 17.01.2018, 07:49

null841 hat geschrieben:Hallo Yusuf,

so langsam hab ich die Nase voll. Heute hat mein neuer Mobilfunkanbieter mir wieder folgendes mitgeteilt:

vielen Dank für Ihr Interesse an einer Rufnummernmitnahme.

Ihr bisheriger Dienste-Anbieter teilte uns mit, dass Sie noch keine Portierungserklärung hinterlegt haben. Diese muss bei einem Wechsel aus dem laufenden Vertrag vorliegen, sonst können wir den Auftrag nicht weiter bearbeiten.

Wenden Sie sich bitte an Ihren bisherigen Dienste-Anbieter, um die entsprechenden Schritte zu veranlassen.


Laut Deiner letzten Aussage liegt von meiner Seite aus alles Nötige vor, der neue Anbieter müsse nur noch anfragen. Hat er nun getan... und jetzt?!?

Abgesehen davon, dass es ein Forum gibt, in dem Anfragen mehr oder weniger zuverlässig beantwortet werden, ist der M-net-Service inzwischen auf dem Niveau der meisten anderen Anbieter angekommen. Schade drum.

Gruß,
Thomas


Guten Morgen Thomas,

bitte teile Deinem Netzbetreiber mit, dass diese eine "vorzeitige" Portierung der Rufnummer beauftragt haben. Das ist natürlich nicht möglich bzw. nur mit einem opt-in Schreiben.
Wir haben hier im Forum über eine Portierung zum Vertragsende gesprochen. Solch eine muss vom Anbieter eingereicht werden.

Gruß,
Yusuf

null841
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 59
Registriert: 16.07.2010, 21:09

Re: Mobil-Vertrag kündigen - wie?

Beitragvon null841 » 18.01.2018, 21:37

Hallo Yusuf,

ich zitiere mal mein Kündigungsschreiben vom 28.12.2017:

...Die Mobil-Rufnummer wird zu meinem neuen Anbieter XYZ mitgenommen. Ich bitte um Freigabe, sobald sich der Anbieter mit Ihnen in Verbindung setzt.


Vielen Dank für den tollen Service von Euch. Ich denke nicht, dass es an meiner Aussage viel zu deuteln gibt. Aber inzwischen glaube ich, dass ich froh sein muss, dass überhaupt jemand bei M-net meine Kündigung als solche erkannt hat.

Also, um jegliche weiteren Scherereien auszuschließen: Wenn ich jetzt nichts mache, wird meine Kündigung zum bestätigten Termin wirksam und meine Rufnummer zu eben diesem Termin von meinem neuen Anbieter übernommen?

Gruß,
Thomas

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 8021
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Mobil-Vertrag kündigen - wie?

Beitragvon Yusuf » 19.01.2018, 07:34

null841 hat geschrieben:Hallo Yusuf,

ich zitiere mal mein Kündigungsschreiben vom 28.12.2017:

...Die Mobil-Rufnummer wird zu meinem neuen Anbieter XYZ mitgenommen. Ich bitte um Freigabe, sobald sich der Anbieter mit Ihnen in Verbindung setzt.


Vielen Dank für den tollen Service von Euch. Ich denke nicht, dass es an meiner Aussage viel zu deuteln gibt. Aber inzwischen glaube ich, dass ich froh sein muss, dass überhaupt jemand bei M-net meine Kündigung als solche erkannt hat.

Also, um jegliche weiteren Scherereien auszuschließen: Wenn ich jetzt nichts mache, wird meine Kündigung zum bestätigten Termin wirksam und meine Rufnummer zu eben diesem Termin von meinem neuen Anbieter übernommen?

Gruß,
Thomas


Hallo Thomas,

ich sehe das Schreiben nicht. Handelt es sich um eine reguläre Portierung zum Kündigungsdatum, wird die Rufnummer auch übergeben. Portierungsaufträge werden durch unser Auftragsmanagement bearbeitet und bestätigt.

Gruß,
Yusuf


Zurück zu „M-net Mobil / Maxi Mobil“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast