Problem Radio

Alle Themen zu anderen Produkten, die nicht mit dem Maxi - Produkten in Zusammenhang stehen

Moderatoren: Florian S., Yusuf, Sven

Don Chaos
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 150
Registriert: 12.12.2013, 19:13

Problem Radio

Beitragvon Don Chaos » 01.01.2015, 12:06

Hier sind derzeit einige analoge Radiosender quasi nicht empfangbar (z. B. DLF auf 101,4 MHz oder SSL auf 107,3 MHz). Andere Sender (z. B. SWR 1-3 oder RTL) gehen problemlos.

Don Chaos
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 150
Registriert: 12.12.2013, 19:13

Re: Problem Radio

Beitragvon Don Chaos » 25.02.2015, 21:09

Das vorherige Problem hat sich durch Antennenkabeljustierung meinerseits recht schnell gelöst. Das hatte nichts mit m-net zu tun.

Analoges Kabel-UKW-Radio:
Jetzt ist mir aufgefallen, dass in München auf 95,50 kein MS One mehr läuft (ok, die Frequenz war/ist wegen UKW terrestrisch 95,5 Charivari MUC auch recht bescheiden gewählt gewesen - stammt aber nicht wie die meisten Frequenzen sonst aus Kabel-Telekom-Zeiten).
Bayern 1 Oberbayern 92,95 ist noch immer ohne RDS und gravierender weiterhin ohne jegliches Display.
RTL 104,45 ist wohl nur noch in mono.
Bayern 1 MUC ist weiter doppelt drin. Von Galaxy auf 95,75 nach wie vor keine (Ton-) Spur. Dafür ist dort -entgegen der Senderliste Januar 2014- weiterhin Bayern 1 MUC drauf.

Don Chaos
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 150
Registriert: 12.12.2013, 19:13

Re: Problem Radio

Beitragvon Don Chaos » 13.03.2015, 19:08

Entdeckt im analogen Kabel MUC:
Bei BR 1 Obb wird jetzt die Kabelfrequenz 92,95 angezeigt (vorher war ja Dunkelheit). RDS aber nicht.
MS One weiter off air.
Von den terrestrisch auf UKW 92,4 verbreiteten Sendern (Lora, Feierwerk, Horeb München und CRM) weiter im Kabel nichts zu erahnen. Genauso wie von Radio Galaxy.
Wer also z. B. Radio Lora hören will, muss sein Antennenkabel von der Dose abziehen. Je nach Lage genügt das schon. Z. B. hier in Neuhausen mit Sichtkontakt zum Olympiaturm.

andiaugsburg
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 132
Registriert: 23.11.2014, 12:08

Re: Problem Radio

Beitragvon andiaugsburg » 14.03.2015, 18:14

Hallo,

Hitradio msone und Radio Gloria mussten laut m-net abgeschaltet werden, da für Deutschland keine Sendelizenz vorliegt

Don Chaos
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 150
Registriert: 12.12.2013, 19:13

Re: Problem Radio

Beitragvon Don Chaos » 20.03.2015, 18:40

andiaugsburg hat geschrieben:Hallo,

Hitradio msone und Radio Gloria mussten laut m-net abgeschaltet werden, da für Deutschland keine Sendelizenz vorliegt


Danke für die Info.
Weder den einen noch den anderen Sender habe ich wirklich gehört :wink:

Im Internet listet MSOne nur noch Ulm 95,5 MHz auf (jedoch ohne Angabe ob terrestrisch oder Kabel :shock: das es dort nicht terrestrisch ist, können wir "erahnen" :P ).
Wobei der Sender wohl schon einen "Medienführerschein" (durch die LfK Baden-Württemberg?) haben dürfte und damit schlichtweg eine Sendelizenz hat, wenn sie in Ulm im Kabel sind. Studios laut Internet in Augsburg (Neusäß?) und angeblich in Köln.

Don Chaos
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 150
Registriert: 12.12.2013, 19:13

Re: Problem Radio

Beitragvon Don Chaos » 02.01.2016, 23:11

In München schweigt derzeit Bayern 1 auf 88,00 (liegt wohl an der Abschaltung von BR 1 München - seit 1. Januar gibt es nur noch Bayern 1 Oberbayern als gemeinsames Regionalprogramm). RDS wird noch gesendet (wohl der eigene RDS von M-Net).
Und seit längerer Zeit ist Stille auf 105,25 (auch kein RDS mehr). Da kam einst Byte FM.
Zumindest für letztere Frequenz würde ich mir wie in andern M-Net-Städten auch entweder MDR Jump oder hr1/3 wünschen. Machbar wäre das ja. Einfach von DVB-C übernehmen/umsetzen...

Euch allen ein gutes neues Jahr!

Don Chaos
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 150
Registriert: 12.12.2013, 19:13

Re: Problem Radio

Beitragvon Don Chaos » 08.01.2016, 19:12

Update.
Bayern 1 wird wieder analog auf 88,00 ausgekabelt. RDS Bayern 1.

Don Chaos
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 150
Registriert: 12.12.2013, 19:13

Re: Problem Radio

Beitragvon Don Chaos » 12.01.2016, 19:57

106.4 TopFM gibt es seit heute auf 11C bei DAB+. Eigentlich Grund genug, den Sender nun endlich auch -wie bei wirklich allen anderen Kabelanbietern in der Stadt seit Jahren/Jahrzehnten- endlich auch anaolg auf Kabel-UKW einzuspeisen. Per normalen UKW gehen die FFB-ler ja fast in der halben Stadt auch.

Und die 92,4 wird ja immer noch ignoriert... Gibt auch keinen anderen Münchner Kabelbetreiber (KMS, KDG) die das machen. Warum auch, ist auf UKW terrestrisch -wie auch TopFM- eh zu empfangen und dann kabelt man so eine Selbstverständlichkeit halt auch einfach aus.

Aber von den Admins äußert sich ja i. d. R. niemand groß zu Kabelbelegungen. Und schon gar nicht zum analogen Kabelradio.


Zurück zu „weitere Produkte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste