Sinkende Signalstärke beim TV-Empfang?

Alle Themen zu anderen Produkten, die nicht mit dem Maxi - Produkten in Zusammenhang stehen

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

andrgrau
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 7
Registriert: 02.06.2012, 00:03
Wohnort: München

Sinkende Signalstärke beim TV-Empfang?

Beitragvon andrgrau » 27.02.2013, 08:54

Hallo zusammen,

ich wollte hier mal in die Runde fragen, ob ihr auch mit sinkender Signalstärke beim TV-Empfang zu Kämpfen habt? Ich jedenfalls schon, wobei ich jetzt nicht sage, dass es an m-net liegt, sondern ich vermute eher, dass es u.a. auch an der Hausverkabelung liegt.

Letztes Jahr hatte ich es beim alten TV mit integriertem Receiver schon, da kam es immer wieder zu kurzen Aussetzern beim Ton und auch beim Bild, vorrangig bei der Pro7-Sat1-Sendegruppe. Nachdem der TV von 2005 war, hatte ich es teilweise auch auf ihn geschoben und mit dem neuen TV (gekauft Ende November) wurde es auch besser bzw. die Aussetzer kamen wirklich nur noch ganz selten vor.

Mitte/Ende Dezember haben wir uns dann Sky zugelegt, dort lief es am Anfang auch ganz gut, bei manchen Sendern, z.B. 13th Street, hat es manchmal 2-3 Sekunden gedauert, bis das Programm da war, bei manchen HD-Sendern kam es zu Aussetzern, aber es war noch im "Rahmen" - mei, manchmal ist man doch zu bequem sich zu beschweren :-)

Aber in den vergangen Wochen ging es immer weiter bergab: Sky Sport HD2 ließ sich gar nicht mehr empfangen, die Aussetzern wurden immer mehr und nachdem ich am Montag nochmal alle Sender zurückgesetzt habe und einen Sendersuchlauf durchgeführt habe, haben auf einmal Sender gefehlt, die vor dem Sendersuchlauf noch da waren und funktioniert haben, z.B. Sky Atlantic HD oder eben auch der genannte Sky Sport HD2.

Was ich bisher unternommen habe?
-Verschiedene Receiver: Aber bei allen ist die Signalstärke nicht super, z.B. bei Sky um die 80%, beim alten Technisat-TV war es gelb mit Tendenz zu rot.
- Signalverstärker dazwischen geschaltet: Brachte keine Änderung, mal besser, mal schlechter.
- Anderes Kabel, von Null Schirmung bis hinzu 5-fach geschirmt: Keinen wirklichen Unterschied
- Andere Dose in der Wohnung: Waaah! Noch schlechteres Signal.

Was tun? Also an die Hausverwaltung habe ich es gestern bereits weiter geleitet, bisher noch nichts gehört. Das ist vorerst mal der offizielle Weg, da die Hausverwaltung dann wohl auch an m-net herantreten wird bzw. einen Techniker holt - hoffe ich zumindest! :-)

Aber mich würde auch interessieren, warum das so schleichend kam: Ermüdungserscheinungen der internen Haustechnik oder gab es auch Änderungen an der Einspeisung von m-net? Wie sind eure Erfahrungen?

Viele Grüße
Andreas

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Re: Sinkende Signalstärke beim TV-Empfang?

Beitragvon Sven » 27.02.2013, 09:41

Melde das mal bitte an der Hotline damit die Kollegen das ganze als Ticket aufnehmen können, ich denke nicht das es bei dir liegt sondern vermute eher ein Problem an der MDU.
Sven Bialaß
M-net Support

andrgrau
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 7
Registriert: 02.06.2012, 00:03
Wohnort: München

Re: Sinkende Signalstärke beim TV-Empfang?

Beitragvon andrgrau » 28.02.2013, 07:50

Danke für deine Antwort!

Bisher hat sich die Hausverwaltung noch nicht gemeldet, ich warte heute noch den (Vormit)tag ab und wenn dann nichts kommt, melde ich mich mal direkt an die Hotline - wird ja nicht gleich alles kostenpflichtig sein ;-)


Zurück zu „weitere Produkte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste