Glasfaser TV Technik

Alle Themen zu anderen Produkten, die nicht mit dem Maxi - Produkten in Zusammenhang stehen

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

xerv
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 142
Registriert: 27.01.2007, 16:21

Glasfaser TV Technik

Beitragvon xerv » 28.07.2011, 18:38

Hi,

ich mach mal ein neues Thema auf obwohl es schon eins gibt. aber hier ist so wenig los in dem unterforum das ich nicht will das es untergeht...

Meine frage bezieht sich auf IP-TV von m-net über Glasfaser. Ich weiss das M-net auch normaler (Coaxial)-Kabel anbieter mit DVB-C ist aber da kenne ich das Angebot und die Technik.

Wie wird aber TV über den Glasfaseranschluss technisch umgesetzt ? Das müsste doch dann ähnlich T-entertain sein. Also der IP-Reciver hängt an der fritzbox. Aber ich finde dazu nix im internet/ Homepage. Nur hier im Forum habe ich ein gelesen das es das vereinzelt in Kernausbaugebiet von Glasfaser in München geben soll....

1. Welcher reciver wird genutzt und was kann der ?
2. Programm Angebot - vorallem HD sender oder wird nur das Coaxial-Kabel Angebot kopiert ?
3. Welche Bandbreite muss man dafür buchen ? (bei entertain braucht man mind 50 Mbit für 2 HD sender anschauen/aufnehmen)
4. Was kostet das ganze ?

Bei uns wurde auch vor ein paar Wochen das Glasfaserkabel in den Keller gelegt, ergo es wird in naher zukunft auch funktionieren. Allerdings sehe ich noch keinen Sinn zu wechseln da mein 18Mbit anschluss auch mit 18 Mbit läuft und das reicht mir im moment. :-)

Die kombination Glasfaser-Internet-telefon-TV müsste dann attraktiver oder günstiger sein als das was ich jetzt habe. (M-Net + Kabeldeutschland)

Also vielleicht kann jemand mal schreiben wie das laufen wird.

xerv

ps. in dem anderen glasfaser-Tv Thema hier schreibt jemand das er Glasfaser-TV hat aber mit einem DVB-C reciver schaut ? wie kann das sein ? oder wird das Signal im Keller wieder in DVB-C gewandelt ? was ja nur in einfamilienhäusern gehn würde. Bei uns im Haus gibts ein vertrag mit KDG die werden wohl kaum zulassen das M-net das signal da mit aufschaltet, was auch technisch gar nicht geht denke ich.

xerv
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 142
Registriert: 27.01.2007, 16:21

Re: Glasfaser TV Technik

Beitragvon xerv » 07.09.2011, 15:24

Scheinbar ein geheimprojekt ....

SO könnt ihr micht nicht überzeugen auf glasfaser zu wechslen um EUCH dann die mietezahlung an die telekom zu sparen ;-)

hutti6
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 13
Registriert: 17.08.2006, 22:28

Re: Glasfaser TV Technik

Beitragvon hutti6 » 04.10.2011, 19:35

Das würde mich auch interessieren! am 17.10. kommt der Mnet-Techniker und bringt die Glasfaser-Fritzbox...da wir im Haus nur KMS-KabelTV bekommen, bin ich sehr an ner Alternative interessiert. Also Mnet, her mit den Infos! :lol:

Benutzeravatar
ElToro
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 64
Registriert: 21.01.2008, 22:34
Wohnort: München

Re: Glasfaser TV Technik

Beitragvon ElToro » 05.10.2011, 09:49

Da schließe ich mich gleich an :!:
Habe jetzt seit einer Woche GF von M-net und wäre auch an einer Alternative zu KMS interessiert, d.h. welche Angebote es seitens M-net gibt und ob ein Wechsel in einem Mehrfamilienhaus überhaupt möglich ist (soweit M-net das überhaupt beantworten kann).
Also, wie mein Vorredner schon sagte: Her mit den Infos Bild

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Re: Glasfaser TV Technik

Beitragvon Sven » 05.10.2011, 15:17

Sorry das bisher keine Antwort kam, irgendwie hab ich den Bereich übersehen.

Das TV Signal wird entweder im Haus bzw. Keller (FTTB) umgewandelt und auf das bestehende Hausnetz gelegt oder in der Wohnung (bei FTTH direkt an der ONT) übergeben, zum Empfang von digitalen Sendern wird hier noch ein digitaler Kabelreceiver (wird nicht gestellt) benötigt.
2. Programm Angebot - vorallem HD sender oder wird nur das Coaxial-Kabel Angebot kopiert ?

Die gesamte Senderliste hat schonmal ein User hier im Forum gepostet (ich weis jetzt aber nicht mehr genau in welchem Beitrag), im Zweifelsfall einfach eine kurze mail an die info@ Adresse dann schicken dir die Kollegen diese als .pdf zu.
3. Welche Bandbreite muss man dafür buchen ? (bei entertain braucht man mind 50 Mbit für 2 HD sender anschauen/aufnehmen)

Da es sich bei dem Angebot nicht um reines IP-TV handelt ist die Bandbreite des Anschlusses egal.
4. Was kostet das ganze ?

Das ist unterschiedlich, da es verschiedene Vertragsarten (Einzelverträge bzw. Verträge mit Vermietern für mehrere Häuser) gibt kann der Preis variieren.
Sven Bialaß
M-net Support

hutti6
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 13
Registriert: 17.08.2006, 22:28

Re: Glasfaser TV Technik

Beitragvon hutti6 » 07.10.2011, 15:11

Laut Hausverwaltung gibt es in meinem Haus keinen Vertrag (bisher dachte ich, KMS ist "Monopolist" bei mir...was würde denn ein Einzelvertrag kosten?

xerv
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 142
Registriert: 27.01.2007, 16:21

Re: Glasfaser TV Technik

Beitragvon xerv » 10.10.2011, 16:02

Danke für die info.

Ich kann mich auch an die Liste erinnern und ich meine die war ziemlich genau identisch mit dem was KMS einspeisst in München. Inkl. Kabelkiosk Pay TV.

Bei Mehrfamilienhäusern sehe ich auch ein Technisches Problem, je nachdem wie verkabelt ist (Baum oder Stern). Man kann aus Platzgründen auf ein Coax Kabel nicht zb KMS und M-net aufschalten. Das geht einfach nicht. Evtl muss also ein extra Kabel von der Wohnung zum Keller gelegt werden.

Aus diesem Grund gibts im Kabelmarkt auch keine Konkurenz. Ist ein Haus bei Anbieter X kann man einfach wechseln wie beim Telefonanbieter.

Ein paar Preisbeispiele wären auch interesant.

Benutzeravatar
michi1911
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 110
Registriert: 08.06.2010, 14:01

Re: Glasfaser TV Technik

Beitragvon michi1911 » 20.11.2011, 17:09

Hallo Highspeedgemeinde,

da es jetzt geschafft ist...der GF Link laeuft...wuerde ich gerne mehr ueber die IP-TV Optionen bei M-Net erfahren.

Motiv: Meine Hausgemeinschaft ist bei KD-TV ueber einen Hausanlagen-Piraten gekidnapped, da bewegt sich nix...ich krieg nicht mal CI+ Karten!

Jetzt interessiert mich alles rund um IP-TV bei M-Net!

1. Konditionen
2. Endgeraete
3. !!!Anwendererfahrungen!!!

Jeder Kommentar ist willkommen.

...have fun...

Michi
Bild

xerv
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 142
Registriert: 27.01.2007, 16:21

Re: Glasfaser TV Technik

Beitragvon xerv » 21.11.2011, 05:50

Hallo,

wie oben schon von Seven geschrieben gibt es (noch) kein IP-TV angebot von M-net. Sondern ein System wo im Keller das Signal auf DVB-C norm gewandelt wird und auf dem coaxial kabel zu dir geschickt wird. Je nachdem wie euer Haus verkabelt ist muss evtl ein neues kabel vom Keller zu deiner Wohnung gelegt werden. Da auf dem vorhandenen evtl. Kabeldeutschland liegt. Je nach Eigentumsverhältnissen bzw Verträgen deines Vermieters mit KDG kann es soagr sein da die vorhandenen Kabel Eigentum von Kabeldeutschland sind.

zgl. Preise ist ja auch schon gesagt das die sehr unterschiedlich sind, du musst dich wohl individuell beraten lassen.

Warum bist du mit KabelDeutschland unzufrieden ? bzw bekommst kein CI+ Modul bzw. Smartkarte ?? Ich hab viel verglichen auch wenn ich gar nicht wechseln kann weil bei uns KDG auch das Monopol hat, allerdings komm ich immer wieder zum schluss das KDG das umfangreichste und günstigste angebot alle Kabelnetzbetreiber hat. Mittlerweile auch mit viel HD anteil. Auch gegenüber zb IP-TV von Telekom (Entertain) komme ich um 10-15 Euro günstiger weg im Monat und habe die besseren Sender.


Bei uns liegt auch Glasfaser im Keller, Angeschlossen ist es noch nicht. Umsteigen werde ich wohl schon aber ich versteh immer noch nicht warum es kein IP-TV angebot gibt von M-Net die Leitung und hardware würden das hergeben.....

also m-net macht mal hin ;-)

Benutzeravatar
michi1911
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 110
Registriert: 08.06.2010, 14:01

Re: Glasfaser TV Technik

Beitragvon michi1911 » 21.11.2011, 17:23

Hallo,

danke fuer die Antwort...habe das befuerchtet ;)

Im Prinzip waere ich mit KD ja einverstanden, aber KD hat unser Haus an einen lokalen Subunternehmer(Kidnapper?) uebergeben.
Es gibt einen Rahmenvertrag mit der Eigentuemergemeinschaft. bzw. der Hausverwaltung.

Direkter Kontakt zu KD hat ergeben, dass ein Vermarktungssperre bei KD vorliegt und KD alles blockt.

Ergo habe ich mich an den Subunternehmer(Kidnapper?) gewandt und die Auskunft kassiert, dass Er mir keine CI+ Karten anbieten kann ... :abgelehnt

Klarer Fall von Schachmatt...Settop Box kommt fuer mich nicht in Frage, da meine zwei TVsets CI+ Slots haben und ich so haessliches Zeug nicht extra rumstehen haben will.

...have fun...

Michi
Bild

xerv
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 142
Registriert: 27.01.2007, 16:21

Re: Glasfaser TV Technik

Beitragvon xerv » 21.11.2011, 21:38

Fragt man sich warum die Eigentümer so einen Vertrag abschließen ?? wahrscheinlich wars billig .. aber das Ergebniss ist dann bescheiden.


Müsst ihr jetzt alles analog schauen ? bietet der "kidnapper" kein eignes programm an oder wie muss ich mir das vorstellen ?
Analog auf einem Flat ist wirklich grausam...

ich hoffe das m-net wirklich mal echtes IP-Tv anbieten wird dann wäre man nämlich unabhängig von irgendwelchen Kabel die in einem Mietshaus meist auch schon vom Kabelanbieter verwendet werden.

Benutzeravatar
michi1911
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 110
Registriert: 08.06.2010, 14:01

Re: Glasfaser TV Technik

Beitragvon michi1911 » 22.11.2011, 00:55

Ich habe eine proprietaere Loesung (Dank guter Freunde ;) ) aber auf Dauer suche ich nach einer Alternative.

Die Eigentuemergemeinschaft zum Umdisponieren zu bewegen halte ich fuer aussichtslos...ich bin nur Mieter.

Ich habe ueberhaupt keine Motivation mich mit der Hausverwaltung und dem Kidnapper herumzuschlagen, die Signalanlage ist eh' marode(BJ69 + etwas modernerer Antennenverstaerker auf'm Dachboden).

Muss ich mich wohl solange gedulden, bis es IPTV_ttH gibt, Bandbreite gibt's ja nun genug ;)

...have fun...

Michi
Bild

Lander
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 7
Registriert: 01.02.2008, 14:52

Re: Glasfaser TV Technik

Beitragvon Lander » 03.12.2011, 11:37

Also ich finde es auch schade das kein IPTV angeboten wird.
Ich denke in der heutigen Zeit sollte so ein Angebot schon existieren.

Bitte Mnet macht was ... :shock:

Benutzeravatar
michi1911
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 110
Registriert: 08.06.2010, 14:01

Re: Glasfaser TV Technik

Beitragvon michi1911 » 22.12.2011, 19:29

Ja ist es denn die Moeglichkeit!?

Hat die Hausverwaltung doch tatsaechlich von KD-TV zu Mnet-TV gewechselt...ohne das ich auch nur die leiseste Ahnung hatte!
Schluss mit der fucking-Grundverschluesselung und staendigen Signalstoerungen...
Dreifach hoch auf die Glasfaser!

Alles wird gut...

...have fun...

Michi
Bild

Benutzeravatar
michi1911
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 110
Registriert: 08.06.2010, 14:01

Re: Glasfaser TV Technik

Beitragvon michi1911 » 27.12.2011, 16:22

Erledigt...geloescht!
Zuletzt geändert von michi1911 am 24.01.2012, 10:17, insgesamt 1-mal geändert.
Bild


Zurück zu „weitere Produkte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste