Mobilfunkflatrate

Alle Themen zu anderen Produkten, die nicht mit dem Maxi - Produkten in Zusammenhang stehen

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

WindowsWahn
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 3
Registriert: 11.04.2007, 16:08
Wohnort: Poing

Mobilfunkflatrate

Beitragvon WindowsWahn » 13.04.2007, 08:38

Hallo Zusammen,

ist bei M-Net eine Mobilfunkflatrate in Planung? Das würde meine Telefonkosten erheblich senken. :lol:

MfG

WindowsWahn

webcam_service
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 1085
Registriert: 04.09.2006, 07:19
Wohnort: Germering

Beitragvon webcam_service » 13.04.2007, 10:54

schon mal was von TopMobil gehört?

https://www.m-net.de/privat/maxi_komple ... ionen.html

14,9 Ct. statt der üblich 22 - 48 ct.
im Test: FritzBox Fon 7270 FW.54.04.52
M-Net: Maxi-DSL 18000 @ 16 Mbit/s Leitungslänge: ca. 1070 m @ 0,4mm²
VSt: Broadcom | DSL-Version 97.147 - H52

WindowsWahn
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 3
Registriert: 11.04.2007, 16:08
Wohnort: Poing

Beitragvon WindowsWahn » 13.04.2007, 12:39

webcam_service hat geschrieben:schon mal was von TopMobil gehört?

https://www.m-net.de/privat/maxi_komple ... ionen.html

14,9 Ct. statt der üblich 22 - 48 ct.



Hallo,

Ja hab davon gehört und habe diese Option auch gebucht. Hmmm...Trotzdem handelt es sich nicht um eine Flatrate! Das was eigentlich auf meine Frage abzielt. :)

Gruß

WindowsWahn

ChrSchn
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 131
Registriert: 16.08.2006, 16:59
Wohnort: Fürth

Beitragvon ChrSchn » 15.04.2007, 21:46

Naja, solange die IC-Entgelte (also jene Kosten die M-Net an den Mobilfunkanbieter zahlen muss für die zustandegekommene Verbindung) bei etwa 11 ct/min liegen (gegenüber unter 1ct/min im Festnetz), sind alle Flatrates in Mobilfunknetze nur sehr schwer zu kalkulieren, bzw. müssen eben sehr teuer sein, um am Ende nicht zum Draufzahl-Geschäft für die Anbieter zu werden...

Als Beispiel: Bei Arcor kostet die Mobilfunk-Flat in ein Netz 14,95 pro Monat, d.h. ab nur 135 Minuten Gesprächen in dieses Netz im Monat zahlt Arcor drauf.
Zum Vergleich: Bei den üblichen Festnetzflats von etwa 8-10 Euro im Monat müsste der Kunde schon 800 bis 1000 Minuten im Monat ins Festnetz telefonieren, damit der Anbieter draufzahlt...

Wie man sieht: Sehr eng kalkuliert.
Wichtiger und besser wäre es, wenn M-Net statt eine Flat in Mobilnetze zu erwägen endlich die Minutenpreise für alle auf ein marktübliches und angemessenes Maß zu senken, also auf etwa 16 ct bei einem 60/60 Takt, die Option TopMobil könnte dann die Tarife auf 14 ct/min bei einem 1/1-Takt bringen.
MaxiPur 6000 (12 Monate MVL) mit Drittanbieter-VoIP und FritzBox Fon 7050

Peanuts
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 56
Registriert: 16.08.2006, 14:11

Beitragvon Peanuts » 18.04.2007, 15:46

ChrSchn hat geschrieben:Wichtiger und besser wäre es, wenn M-Net statt eine Flat in Mobilnetze zu erwägen endlich die Minutenpreise für alle auf ein marktübliches und angemessenes Maß zu senken, also auf etwa 16 ct bei einem 60/60 Takt, die Option TopMobil könnte dann die Tarife auf 14 ct/min bei einem 1/1-Takt bringen.


Das wäre wünschenswert. Derzeit wickle ich meine Gespräche in Mobilnetze per VoIP ab, für 16 ct/min bei 1/1-Taktung. Wenn man die Preisschraube überdreht macht man irgendwann keinen Umsatz mehr.
Surf&Fon Flat 18
Fritz!Box Fon WLAN 7390

prosecco
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 72
Registriert: 16.08.2006, 19:31
Wohnort: Pfaffenhofen a.d.Ilm

Beitragvon prosecco » 13.01.2009, 14:16

Nachdem hier jetzt schon eine gewisse Zeit vergangen ist, will ich dieses Thema mal wieder anschneiden. Einige Anbieter bieten eine solche Option in der Zwischenzeit an. Hat M-Net in der Richtung auch bald was vor?

Gruß
Prosecco


Zurück zu „weitere Produkte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast