ständige Leitungsunterbrechnungen

Alle Themen rund um die DSL - Produkte

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

Christoph Luther
M-net Support Team
M-net Support Team
Beiträge: 506
Registriert: 14.08.2006, 16:37

Re: Es geht schon wieder los...

Beitragvon Christoph Luther » 26.01.2007, 15:33

Peanuts hat geschrieben:Leider kann ich derzeit kein Ticket aufmachen, weil ich ca. 12.000 km von zuhause weg bin. Trotzdem bin ich darauf angewiesen, dass meine Internet-Verbindung zuverlässig arbeitet. Davon kann ja nun keine Rede mehr sein.

Danke M-net!
Hallo Peanuts,

leider können wir da nicht viel für Sie tun, es hängt ein Fremdmodem an dem DSL-Anschluss.

Mit freundlichen Grüssen

Christoph Luther
M-net Telekommunikations GmbH

Peanuts
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 56
Registriert: 16.08.2006, 14:11

Beitragvon Peanuts » 26.01.2007, 15:48

Dieses Fremdmodem hat in der Vergangenheit tadellos funktioniert. Wie gesagt, meine Arme sind zu kurz um das Modem derzeit austauschen zu können.
Surf&Fon Flat 18
Fritz!Box Fon WLAN 7390

Flinx
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2086
Registriert: 16.08.2006, 18:50
Wohnort: Nürnberg an der 430m .T.. Leitung ;-)

Beitragvon Flinx » 26.01.2007, 17:59

Wie jedes elektrische Gerät kann auch dieses Fremdmodem jederzeit hops gehen. Selbst ich kann das nicht beeinflussen ...
Der auch nicht: :machkaputt
Flinx (c) Alan Dean Foster

https://www.sg-flensburg-handewitt.de
All eure Stützpunkt sind gehören zu uns. AYBABTU.


Meine Kundennummer ist Vergangenheit.

Fatzke
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 1
Registriert: 18.01.2007, 15:08

Beitragvon Fatzke » 28.01.2007, 23:47

Also so ich das feststelle sind Leitunsunterbrechungen bei Mnet normal. Ich kenne keinen der die nicht hat. Bei mir sind diese schon fast an der Tagesordnung.
Ich kann nur jedem davon abraten bei Mnet einen Vertrag abzuschließen. Ich würde meinen am liebsten sofort kündigen. Leider bin ich noch lange Zeit daran gebunden.
Also die Verbindung is einfach unzumutbar. Von online spielen kann ich nur träumen. Das is sogut wie unmöglich

Bin absolut unzufrieden. Ich glaub da wäre jeder andere Provider besser

Echt schade

Benutzeravatar
NeTwork
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 894
Registriert: 16.10.2006, 17:01
Wohnort: Unterhaching
Kontaktdaten:

Beitragvon NeTwork » 29.01.2007, 00:02

Also seit dem ich bei MNET bin (Sep06), keine Leitungsabbrüche oder Einschränkungen!

sfreimark
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 7
Registriert: 17.01.2007, 12:02

Beitragvon sfreimark » 29.01.2007, 00:54

Seit dem Downgrade von 3.000 auf 2.000 (danke, Sven!) ist hier wieder alles bestens.

Stefan
--
Leitungslänge: 5,5 km

Benutzeravatar
chrisH
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 610
Registriert: 16.08.2006, 12:35
Wohnort: Feucht

Beitragvon chrisH » 29.01.2007, 12:08

Fatzke hat geschrieben:Also so ich das feststelle sind Leitunsunterbrechungen bei Mnet normal.
Nö. Zumindest hier (Ex-NEFkom-Gebiet) nicht.
Ich kenne keinen der die nicht hat.
Mir fallen (meinen eingeschlossen) spontan sechs Anschlüsse ein, die ich eingerichtet habe und die seitdem problemlos laufen.
Also die Verbindung is einfach unzumutbar. Von online spielen kann ich nur träumen. Das is sogut wie unmöglich
Dann stimmt an deinem Anschluss irgendetwas nicht...
DSL: Maxi komplett 18000+FP+AlwaysOn; Router: Fritz!Box 7390; Sync: 20230/1279
Kabel: KDG 100 Mbit; Router:TP-Link 1043 mit DD-WRT

webcam_service
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 1085
Registriert: 04.09.2006, 07:19
Wohnort: Germering

Beitragvon webcam_service » 29.01.2007, 13:01

Fatzke hat geschrieben:Also so ich das feststelle sind Leitunsunterbrechungen bei Mnet normal. Ich kenne keinen der die nicht hat. Bei mir sind diese schon fast an der Tagesordnung.
Ich kann nur jedem davon abraten bei Mnet einen Vertrag abzuschließen. Ich würde meinen am liebsten sofort kündigen. Leider bin ich noch lange Zeit daran gebunden.
Also die Verbindung is einfach unzumutbar. Von online spielen kann ich nur träumen. Das is sogut wie unmöglich

Bin absolut unzufrieden. Ich glaub da wäre jeder andere Provider besser

Echt schade


...wenn dem so ist, dann würde ich doch mal den Hörer in die Hand nehmen und anrufen, damit das Problem behoben wird.

Solche Aussagen Pauschal anzufertigen finde ich nicht in Ordnung. Selbst wenn Du jetzt wechseln würdest, wird as sicher nicht unbedingt besser, es sei denn die Leitung hat angst vor dem Provider...

Ekkehard
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 115
Registriert: 11.09.2006, 18:09
Wohnort: München

Noch nie Leitungsunterbrechung gehabt

Beitragvon Ekkehard » 29.01.2007, 21:58

Fatzke hat geschrieben:Also so ich das feststelle sind Leitunsunterbrechungen bei Mnet normal. Ich kenne keinen der die nicht hat.

Pauschale Unwahrheiten zu verbreiten, bringt überhaupt nichts. Ich bin seit mehreren Jahren DSL-Kunde und habe bei M-net noch nie eine Leitungsunterbrechung gehabt. Ich bin sicher, dass ich nicht der einzige bin.
Surf&Fon Flat 18000
Router und Modem FRITZ! Box 7390
M"net ISDN mit FRITZ!X PC, 3 Analoganschlüsse, 1 DECT-Telefon
VoIP: Skype 7.17.0.105

Benutzeravatar
beisser
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 537
Registriert: 22.08.2006, 23:38
Kontaktdaten:

Re: Noch nie Leitungsunterbrechung gehabt

Beitragvon beisser » 30.01.2007, 08:55

Ekkehard hat geschrieben:
Fatzke hat geschrieben:Also so ich das feststelle sind Leitunsunterbrechungen bei Mnet normal. Ich kenne keinen der die nicht hat.

Pauschale Unwahrheiten zu verbreiten, bringt überhaupt nichts. Ich bin seit mehreren Jahren DSL-Kunde und habe bei M-net noch nie eine Leitungsunterbrechung gehabt. Ich bin sicher, dass ich nicht der einzige bin.


dito. zwar ab und an mal bandbreitenprobleme (die nicht vom syncspeed des modems herrühren), aber verbindungsabbrüche? nö nich wirklich.

Peanuts
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 56
Registriert: 16.08.2006, 14:11

Re: Es geht schon wieder los...

Beitragvon Peanuts » 06.02.2007, 07:28

Christoph Luther hat geschrieben:
Peanuts hat geschrieben:Leider kann ich derzeit kein Ticket aufmachen, weil ich ca. 12.000 km von zuhause weg bin. Trotzdem bin ich darauf angewiesen, dass meine Internet-Verbindung zuverlässig arbeitet. Davon kann ja nun keine Rede mehr sein.

Danke M-net!
Hallo Peanuts,

leider können wir da nicht viel für Sie tun, es hängt ein Fremdmodem an dem DSL-Anschluss.

Mit freundlichen Grüssen

Christoph Luther
M-net Telekommunikations GmbH

Seit Mitternacht hängt das M-net Modem an meinem DSL-Anschluss. Geändert hat sich an den Verbindungsabbrüchen natürlich nichts. Und die Geschwindigkeit ist laut Speedtest mit 110 kByte/sec indiskutabel. Mal sehen, ob M-net jetzt was tun kann.

Wäre langsam mal Zeit, weil der jetzige Zustand seit ca. Oktober anhält.
Surf&Fon Flat 18
Fritz!Box Fon WLAN 7390

Jost
M-net Support Team
M-net Support Team
Beiträge: 1383
Registriert: 21.07.2006, 15:50

Beitragvon Jost » 08.02.2007, 09:06

Hallo Peanuts,

schreib am besten eine PN an Christoph Luther.

Viele Grüße,
Jost

Christoph Luther
M-net Support Team
M-net Support Team
Beiträge: 506
Registriert: 14.08.2006, 16:37

Beitragvon Christoph Luther » 08.02.2007, 10:29

@Peanuts: das Modem synchronisiert bei 6Mbit/s im downstream.
Es sind marginale Bitfehler auf der Leitung, die Instabilitäten nicht rechtfertigen.
Daher habe ich den Versand eines Ersatzmodems veranlasst.

Die Ticketnummer unter der der Vorgang läuft ist 105663.

Mit freundlichen Grüssen

Christoph Luther
M-net Telekommunikations GmbH

martin91
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 68
Registriert: 03.11.2006, 15:55

Beitragvon martin91 » 08.02.2007, 16:24

Ich schrieb vor kurzem auch von sporadischen Disconnects. Nachdem ich das 15 Meter lange Kabel zwischen Splitter und Modem durch ein ganz kurzes ersetzt habe und und der Downstream auf 3000 gedrosselt wurde (auf meinen Wunsch) hatte ich keinen einzigen Verbindungsabbruch mehr.
Ich finde, dass Mnet die Sache so wesentlich besser löst als die TCom, die im Zweifelsfall gar kein DSL schaltet ect.

Peanuts
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 56
Registriert: 16.08.2006, 14:11

Beitragvon Peanuts » 09.02.2007, 18:54

Christoph Luther hat geschrieben:@Peanuts: das Modem synchronisiert bei 6Mbit/s im downstream.
Es sind marginale Bitfehler auf der Leitung, die Instabilitäten nicht rechtfertigen.
Daher habe ich den Versand eines Ersatzmodems veranlasst.

Die Ticketnummer unter der der Vorgang läuft ist 105663.


Heute kam Post. Super Service. Das neue Modem hängt dran und ein erster Speed-Test sah gut aus.
Surf&Fon Flat 18
Fritz!Box Fon WLAN 7390


Zurück zu „Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste