Probleme mit ADSL2+

Alle Themen rund um die DSL - Produkte

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

Compy
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 21
Registriert: 07.06.2007, 15:26

Beitragvon Compy » 08.06.2007, 14:37

Meine Schwiegermutter hat diese Woche DSL in München-Blumenau von M-Net geschalten bekommen. Vertrag 20050518533.
Vorab, DSL funktioniert mit dem dazu gelieferten Sphairon Modem.

Da sie aber schon ein W-LAN Modem (AVM Fritz!Box 7050) besitzt, möchte sie es auch betreiben.

Scheinbar hat sie einen ADSL2+ Anschluß mit Maxi Komplett 3000 erhalten, mit dem das WLAN Gerät nicht kompatibel ist?

Ich habe auch schon versucht das interne Modem der AVM Box abzuschalten und das mitgelieferte Sphairon vorzuschalten.
Leider dies ohne Erfolg.

Ist es nun möglich den Anschluß umzustellen von ADSL2+ auf ADSL1 laut

http://forum.m-net.de/viewtopic.php?p=14326 ?

und genügt eine E-Mail an: kundenbetreuung@m-net.de ?

Oder kennt jemand eine andere Lösung?

Vielen Dank!

P. S. Bei mir in Gröbenzell arbeitet das Modem unter DSL und dem Notebook einwandfrei, ich ändere lediglich die Zugangsdaten.

Jost
M-net Support Team
M-net Support Team
Beiträge: 1383
Registriert: 21.07.2006, 15:50

Beitragvon Jost » 08.06.2007, 14:58

Hallo Compy,
schreib bitte eine Mail an die von dir genannte Adresse und bitte um Umstellung. Sollte kein Problem sein.
Gruß,
Jost
M-net Support

Compy
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 21
Registriert: 07.06.2007, 15:26

Beitragvon Compy » 08.06.2007, 16:38

Vielen Dank Jost für die schnelle und positive Reaktion, E-Mail soeben versandt!

Gargathul
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 33
Registriert: 28.09.2006, 09:03
Wohnort: Herzogenaurach

Beitragvon Gargathul » 11.06.2007, 08:50

Hi Jost,

über's Wochenende konnte ich nichts negatives feststellen, schaltet ihr jetzt wieder langsam hoch?

(Störungsnummer 77225)

Gruß

Gargathul

Jost
M-net Support Team
M-net Support Team
Beiträge: 1383
Registriert: 21.07.2006, 15:50

Beitragvon Jost » 12.06.2007, 08:48

Guten Morgen!
Habs bereits weitergegeben. Der Techniker möchte erst noch die Messung vom Wochenende auswerten.
Gruß,

Jost

M-net Support

Gargathul
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 33
Registriert: 28.09.2006, 09:03
Wohnort: Herzogenaurach

Beitragvon Gargathul » 12.06.2007, 12:31

okeydokey, dann warte ich mal auf Bescheid...

Gruß

Gargathul

Jost
M-net Support Team
M-net Support Team
Beiträge: 1383
Registriert: 21.07.2006, 15:50

Beitragvon Jost » 13.06.2007, 12:54

Hallo nochmal,
mit den Werten liefs jetzt stabil. Techniker hatte wohl zeitweise auch mit 3000 getestet.
Jetzt sind 8000/1200 (Brutto) eingestellt. Netto erreichst du dann ca. 6800/1020.
Fastpath müsste aus sein.
Gruß,

Jost

M-net Support

Compy
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 21
Registriert: 07.06.2007, 15:26

Beitragvon Compy » 13.06.2007, 15:09

Compy hat geschrieben:Vielen Dank Jost für die schnelle und positive Reaktion, E-Mail soeben versandt!


So schnell Jost aus Franken in diesem Forum geantwortet hat, so langsam sind die Kollegen von der Kundenbetreuung?

Bis heute noch keinerlei Reaktion! Kann man das ein wenig forcieren, der Rechner kann momentan an seinem Ort nicht genutzt werden?

Danke!

Gargathul
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 33
Registriert: 28.09.2006, 09:03
Wohnort: Herzogenaurach

Beitragvon Gargathul » 14.06.2007, 11:15

Hi Jost,

danke für die Info. Die Werte kommen hin und Fastpath scheint aus zu sein.

Testet Ihr noch weiter oder ist das der "Endstand - Mehr geht nicht stabil"?

Gruß

Gargathul

Jost
M-net Support Team
M-net Support Team
Beiträge: 1383
Registriert: 21.07.2006, 15:50

Beitragvon Jost » 14.06.2007, 11:31

Hallo

mehr geht laut Techniker nicht stabil. Wenns jetzt so läuft, sollten wirs dabei belassen
Vielleicht kannst du dich ja in einer Woche nochmal melden. Vielleicht auch wegen einer Tarifumstellung auf 6000?!
Gruß,

Jost

M-net Support

Benutzeravatar
beisser
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 537
Registriert: 22.08.2006, 23:38
Kontaktdaten:

Beitragvon beisser » 14.06.2007, 11:48

Jost hat geschrieben:Hallo

mehr geht laut Techniker nicht stabil. Wenns jetzt so läuft, sollten wirs dabei belassen
Vielleicht kannst du dich ja in einer Woche nochmal melden. Vielleicht auch wegen einer Tarifumstellung auf 6000?!


wird er denk ich mal net machen, da 6000er dsl nur nen crappy 512 kbit upstream hat :)

Compy
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 21
Registriert: 07.06.2007, 15:26

Beitragvon Compy » 15.06.2007, 22:29

Compy hat geschrieben:Bis heute noch keinerlei Reaktion! Kann man das ein wenig forcieren, der Rechner kann momentan an seinem Ort nicht genutzt werden?

Danke!


Dann aber kam auf meine Bitte auf ADSL1 umzustellen

...Sehr geehrte Damen und Herren,

wie im Diskussionsforum im Beitrag 14653 am Fr, 08 Jun. 2007 14:37 geschildert, bitte den Anschluß von Vertragsnummer 20050518533 von ADSL2+ auf ADSL1 alsbald umstellen.

Ich bitte um Kenntnisnahme und Mitteilung wann dies umgestellt wird und was mit dem Sphairon Modem (ADSL2+) geschehen soll, falls dies nicht abwärtskompatibel ist. Austausch?

Mit freundlichen Grüßen

...diese unglaubliche Nachricht:

...vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Gerne nehmen wir für Sie die Umstellung vor.


Um Ihrem Anliegen schnellstmöglich nachkommen zu können benötigen wir bitte angefügtes Formular, ausgefüllt und unterschrieben an uns übersand. Gerne können Sie uns dieses per Fax: 089 45200 45 oder E-Mail zukommen lassen.

Derzeit benötigen wir zur Realisierung ca. 3-4 Wochen.

Die benötigte Hardware wird Ihnen postalisch zugesand.

Bitte bringen Sie das ADSL2+ Modem bei Gelegenheit in einer unserer Shops vorbei oder senden uns dieses per Post zu...


und angehängt war ein Auftrag für Maxi PUR, Hammer!!!

Keine Mitteilung dass sich an der Umstellung auf ADSL1 was getan hatte, auf jeden Fall lags nun am zu hohen MTU-Wert ((Maximum Transmission Unit) wie mir endlich ein kompetenter m-net Mitarbeiter suggerierte.
Das Modem ist übrigens abwärtskompatibel, also die Antwort von der Kundenbetreuung aus dieser Mail ist mehr als peinlich?

Sorry, für all jene die Probleme mit einer bereits in Ihrem Besitz befindlichen DSL-Anlage kann dies ein wichtiger Hinweis sein sich nicht in die Irre führen zu lassen.

FloScho
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 346
Registriert: 16.04.2007, 00:26

Beitragvon FloScho » 15.06.2007, 23:39

War das Gespräch mit der Kundenhotline nach der Email Antwort durch M-net dein erster telefonischer Kontakt?

Compy
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 21
Registriert: 07.06.2007, 15:26

Beitragvon Compy » 16.06.2007, 06:19

Zuerst habe ich hier im Forum recherchiert, ich wollte nicht dort ankommen "...ich habe ein Problem mit einem Fremdgeraet, bitte helfen sie mir weiter...". Die vorigen Gespraeche mit dem Vertrieb, weil Auftraege falsch umgesetzt wurden und abgebucht wurde, waren schon immer nervenzehrend. Deshalb habe ich erst mal auf telefonischen Kontakt vermieden. Problem ist zudem, dass man nicht an den gewuenschten Kollegen intern verbunden wird, also man telefoniert vor 5 Min. mit Herrn A. und Herr B. will einem dann nicht durchstellen, dann erzaehlt man die gesamte, lange Geschichte nochmal. Ausserdem sind die Kollegen hier im Forum versiert. War das nun ein Fehler?

PowerMogli
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 16
Registriert: 25.10.2006, 21:01

Beitragvon PowerMogli » 20.06.2007, 13:05

Ich habe ein seltsames Problem.
Heute wurde bei mir der ADSL2+ Port geschaltet und mit dem M-Net Modem läuft auch alles wunderprächtig bei 1,9 km Leitungslänge (ca. 1.1 MB/s).
Aber sobald ich den Netgear Router DG834B v1 anschließe und den Speedtest auf maxi-dsl.de/speed/index.php durchführe, dann kommt ein Wert von 230 kB/s raus. Synchronisieren tut der Router mit ca. 13000 kb/s. Ich habe auch mal testweise eine Debian/Linux ISO CD mit utorrent heruntergeladen und siehe da, ich erreiche eine Geschwindigkeit von 0.9 MB/s. Woran meint ihr könnte es liegen, dass der Speedtest mit dem Netgear so negativ auffällt und bei utorrent die volle Geschwindigkeit erreicht wird.
Der Speedtest ergab beim Sphairon übrigens die oben erwähnten 1.1 MB/s.


Zurück zu „Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste