Telephon ist tot

Alle Themen rund um die DSL - Produkte

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

supergimli
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 139
Registriert: 05.12.2006, 17:03
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Telephon ist tot

Beitragvon supergimli » 05.12.2006, 17:12

Mein DSL-Anschluß ist seit heute morgen (5.12.) freigeschaltet, aber seit 1. Dezember geht das Telephon nicht mehr (kein Freizeichen; doppelt fatal: wenn man anruft, kriegt man ein Rufsignal, aber das Telephon klingelt nicht). Ich dachte erst, das liegt an der Telekom, die die Leitung zu früh getrennt hat. Aber dann müßte es ja jetzt wieder gehen. Geht aber nicht, weder am Splitter noch an der TAE-Dose. Was kann das sein.
Meine Vertragsnummer ist: 20061113500

rolandk
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 21
Registriert: 29.10.2006, 08:04
Wohnort: München

Beitragvon rolandk » 05.12.2006, 21:04

Willkommen im Club!

Ich war ja sooooo kurz davor, mal ein dickes Lob für M-Net auszusprechen, weil mein Tarifwechsel zum angekündigten Termin (heute, 5.12.) so wunderbar geklappt hat, ....

.. da muss ich feststellen, dass mein Telefon seit heute tot ist.
Absolut nichts, kein Freizeichen, nada.

Ich hab alles rausgezogen und wieder reingesteckt, trotzdem nichts.
Satz mit x.

Wie ruf ich jetzt die Hotline an?
Vielleicht liest ja jemand vom support mit? Vertragsnummer 20040324065
Grüne und orangene Lampe am NTSplit leuchten übrigens. Und gestern, vor der Tarifumstellung und Umschaltung auf den neuen DSL Port ging noch alles!
Achja, und wenn man hier anruft, bekommt man ein Besetzt-Zeichen.

Gruß

Roland K

Christoph Luther
M-net Support Team
M-net Support Team
Beiträge: 506
Registriert: 14.08.2006, 16:37

Beitragvon Christoph Luther » 06.12.2006, 09:13

@rolandk: das Problem mit der Telefonie sollte jetzt behoben sein.

Mit freundlichen Grüssen

Christoph Luther
M-net Telekommunikations GmbH

supergimli
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 139
Registriert: 05.12.2006, 17:03
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon supergimli » 06.12.2006, 09:49

Mein Telephon ist leider immer noch tot. Gibt's da nicht einen Anhaltspunkt?

Christoph Luther
M-net Support Team
M-net Support Team
Beiträge: 506
Registriert: 14.08.2006, 16:37

Beitragvon Christoph Luther » 06.12.2006, 11:55

@supergimli: Ich habe für Sie ein Ticket aufgemacht: 101378

Bitte teilen Sie mir per PM eine Rufnummer mit, unter der wir Sie erreichen können.

Mit freundlichen Grüssen

Christoph Luther
M-net Telekommunikations GmbH

rolandk
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 21
Registriert: 29.10.2006, 08:04
Wohnort: München

Beitragvon rolandk » 06.12.2006, 16:02

@christoph luther: Alles klar, funktioniert wieder - Danke!

flyhermy
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 5
Registriert: 06.12.2006, 17:57

Telefon tot

Beitragvon flyhermy » 11.12.2006, 11:04

An Christph Luther,
hallo habe ein ähnliches Problem.Telefon funktioniert(analog,mittlerer Kontakt im Splitter),sobald ich meinen Anrufbeantworter einstecke ist das Telefon tot!Kein Klingelzeichen und kein Anruf möglich. :(
Können sie mir helfen??
MfG
flyhermy

supergimli
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 139
Registriert: 05.12.2006, 17:03
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon supergimli » 11.12.2006, 11:22

Bei mir geht's jetzt wieder. Das Problem ist (laut Telekomtechniker): Wenn der Kontakt in der linken Buchse der TAE-Dose unterbrochen ist, funktioniert die mittlere Buchse nicht mehr richtig (Internet geht, Telephon nicht). Die Lösung: DSL-Splitter-Anschluß von der mittleren auf die linke Buchse umstecken.

webcam_service
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 1085
Registriert: 04.09.2006, 07:19
Wohnort: Germering

Re: Telefon tot

Beitragvon webcam_service » 11.12.2006, 11:30

flyhermy hat geschrieben:An Christph Luther,
hallo habe ein ähnliches Problem.Telefon funktioniert(analog,mittlerer Kontakt im Splitter),sobald ich meinen Anrufbeantworter einstecke ist das Telefon tot!Kein Klingelzeichen und kein Anruf möglich. :(
Können sie mir helfen??
MfG
flyhermy


das sieht so aus, als ob der Anrufbeantworter ein falsches Kabel hat.

Stecker kontrollieren: links 2 Kontakte und rechts 2 Kontakte.
Falls nicht so dann ist der Anrufbeantworter vermutlich ein US-Modell

flyhermy
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 5
Registriert: 06.12.2006, 17:57

Re: Telefon tot

Beitragvon flyhermy » 11.12.2006, 12:02

webcam_service hat geschrieben:
flyhermy hat geschrieben:An Christph Luther,
hallo habe ein ähnliches Problem.Telefon funktioniert(analog,mittlerer Kontakt im Splitter),sobald ich meinen Anrufbeantworter einstecke ist das Telefon tot!Kein Klingelzeichen und kein Anruf möglich. :(
Können sie mir helfen??
MfG
flyhermy


das sieht so aus, als ob der Anrufbeantworter ein falsches Kabel hat.

Stecker kontrollieren: links 2 Kontakte und rechts 2 Kontakte.
Falls nicht so dann ist der Anrufbeantworter vermutlich ein US-Modell


Habe den Stecker kontrolliert.R+L je 3 Kontakte!! Der AB ist ein Audioline digital,Modell AB878.
Was könnte ich tun??
MfG
flyhermy

webcam_service
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 1085
Registriert: 04.09.2006, 07:19
Wohnort: Germering

Beitragvon webcam_service » 11.12.2006, 12:23

probier mal rechts vom Telefon. Ist es da auch so?

flyhermy
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 5
Registriert: 06.12.2006, 17:57

Beitragvon flyhermy » 11.12.2006, 16:27

webcam_service hat geschrieben:probier mal rechts vom Telefon. Ist es da auch so?


Hallo webcam_service,
danke für den Tip.Habe ich ausprobiert,funktioniert auch nicht.Habe auch den alten Telekom Splitter probiert,geht auch nicht :(
Jetzt hats mir gereicht!Nachdem ich einen anderen AB von einem Freund probiere,geht alles prächtig.Anscheinend ist der Audioline für meinen Anschluß nicht kompatibel.
Danke für deine Hilfe.
MfG
flyhermy

Benutzeravatar
Schweini
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2082
Registriert: 19.08.2006, 14:07
Wohnort: Nämberch

Beitragvon Schweini » 11.12.2006, 16:35

Kauf Dir ein Telefon mit AB, da hat man den Murks nicht. Öfters gehen die nicht aus, wenn man abhebt o.ä. Hab auch noch ein paar rumliegen, alle fürn Mülleimer :wink:

Kosten eh nicht mehr die Welt :shock:
TCOM DSL16+ - TAL600m - Fritzbox 7490

Christoph Luther
M-net Support Team
M-net Support Team
Beiträge: 506
Registriert: 14.08.2006, 16:37

Beitragvon Christoph Luther » 11.12.2006, 17:06

supergimli hat geschrieben:Die Lösung: DSL-Splitter-Anschluß von der mittleren auf die linke Buchse umstecken.

Naja, die vernünftige Lösung wäre wohl eher gewesen, dass der T-COM Techniker die Dose tauscht.

supergimli
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 139
Registriert: 05.12.2006, 17:03
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon supergimli » 11.12.2006, 17:11

Christoph Luther hat geschrieben:
supergimli hat geschrieben:Die Lösung: DSL-Splitter-Anschluß von der mittleren auf die linke Buchse umstecken.

Naja, die vernünftige Lösung wäre wohl eher gewesen, dass der T-COM Techniker die Dose tauscht.


Das meinte er auch. Er hatte aber keine Dose dabei ... (Telekom!)


Zurück zu „Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste