DSL-Sync bricht andauernd ab

Alle Themen rund um die DSL - Produkte

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

LeRainier
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 22
Registriert: 31.03.2012, 08:03

DSL-Sync bricht andauernd ab

Beitragvon LeRainier » 02.12.2012, 11:59

Hallo zusammen,

habe letzte Woche schon telefonisch mit Eurer Störungshotline gesprochen und folgendes Problem geschildert:

Seit einigen Tagen synchronisiert meine Fritzbox 7270v3 nicht mehr richtig. Es wird zwar immer kurzzeitig eine Verbindung hergestellt, die aber nach einigen Sekunden bereits wieder abbricht, und das laufend. Ihr könnt das ja bestimmt anhand meines Fritzbox-Logs nachvollziehen. Telefonanlage, USB-Anschluss, internes Netzwerk inkl. WLAN funktionieren hingegen perfekt.

Die Vermutung des ersten (sehr netten) Herrns der Störungs-Hotline war, dass es an der Hardware in der Vermittlungsstelle liegt, weil eine extreme Dämpfung der Leitung zu sehen war. Einige Minuten später rief ein weiterer (sehr netter) Herr an, der die Störung eurerseits ausschloß, da andere Kunden im selben Verteiler online gewesen seien. Er tippte deshalb zunächst auf den Splitter, den er mir auch sofort zukommen ließ. Leider besteht das Problem jedoch immer noch. Im Grunde habe ich jetzt alle Geräte (NTBA + Splitter) und Kabel gewechselt mit Ausnahme der Fritzbox selbst sowie des zugehörigen Y-Kabels. Das lässt natürlich die Vermutung zu, dass es an jener liegt oder eben doch an Euch. Habe die Box im Februar 2010 von Euch bezogen, sprich es ist noch Garantie vorhanden.

Was schlagt Ihr vor?

Danke schon mal für Eure Hilfe und Lob an Euren tollen Service, keine 2 Tage später war der Splitter bereits da ;-)

Viele Grüße
Rainer

j2w
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 91
Registriert: 27.11.2006, 15:36

Re: DSL-Sync bricht andauernd ab

Beitragvon j2w » 03.12.2012, 15:52

Ähnliches Problem hier (PLZ 81679) mit FB 7390.
Das Log von letzter Woche ist voll mit ständigen Neusynchronisationen. Wenn ich die Verbindung aktiv nutze, scheint alles stabil.
Wenn kein Rechner verbunden ist, erscheint alle ~20 Minuten:

317 02.12.12 10:05:08 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).
318 02.12.12 10:05:08 Internetverbindung wurde getrennt.
319 02.12.12 10:05:39 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 17036/1182 kbit/s).
320 02.12.12 10:05:57 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 88.217.63.151, DNS-Server: 212.18.0.5 und 212.18.3.5, Gateway: 82.135.16.28, Breitband-PoP: ac1.muc7

LeRainier
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 22
Registriert: 31.03.2012, 08:03

Re: DSL-Sync bricht andauernd ab

Beitragvon LeRainier » 03.12.2012, 20:07

Bin mir zwar nicht ganz sicher, warum es wieder geht, aber es geht wieder. Hatte vor 2 Stunden ein Firmwareupdate gemacht, war aber alles beim alten. Seit 19.45 Uhr synct er wieder. Sollte einer von euch (hatte vorher nochmal die Hotline dran) daran mitgewirkt haben, sage ich einmal nett Danke ;-)

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Re: DSL-Sync bricht andauernd ab

Beitragvon Sven » 03.12.2012, 20:24

@LeRainier: Das war der Anschluss an dem als Dämpfung 180 db von der Box angeziegt wurden, der Kollege war bei mir mit dem Fall und nachdem ich die Modemdaten gesehen hatte hab ich zu dem Update geraten.
Die Abbrüche waren nach dem Update aber auch noch drauf wenn ich das richtig gesehen habe, ich schau morgen früh nochmal drauf aber wenns jetzt passt dann sollte das morgen auch noch der Fall sein.

@j2w: Den Anschluss schau ich mir morgen an, bin heute leider nicht mehr dazu gekommen.
Sven Bialaß
M-net Support

j2w
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 91
Registriert: 27.11.2006, 15:36

Re: DSL-Sync bricht andauernd ab

Beitragvon j2w » 03.12.2012, 20:37

Sven hat geschrieben:@j2w: Den Anschluss schau ich mir morgen an, bin heute leider nicht mehr dazu gekommen.

Danke!

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Re: DSL-Sync bricht andauernd ab

Beitragvon Sven » 04.12.2012, 12:38

@j2w: Schau mal obs jetzt besser ist.
(Schreib bitte die Kundennummer in dein Profil, das suchen ist sonst immer etwas umständlich.)
Sven Bialaß

M-net Support

LeRainier
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 22
Registriert: 31.03.2012, 08:03

Re: DSL-Sync bricht andauernd ab

Beitragvon LeRainier » 04.12.2012, 14:32

@Sven: Nachdem die Box nun (über Nacht) einige Stunden die Verbindung gehalten hat, besteht jetzt wieder dasselbe Problem. Anscheinend hat die Box nen Hau. Könntet Ihr mir bitte ein Ersatzgerät zur Verfügung stellen, bevor sich das ganze nochmal ne Woche zieht? Kann ja eigentlich nur noch an der Box liegen, oder?

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Re: DSL-Sync bricht andauernd ab

Beitragvon Sven » 04.12.2012, 16:09

Ich kann dir die Box nicht austauschen weil diese schon älter als 2 Jahre ist, hier müsstest du dich an AVM wenden denn die geben noch den ersten 2 Jahren noch 3 Jahre Garantie aber die Box muss dann über AVM getauscht werden.
Sven Bialaß

M-net Support

LeRainier
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 22
Registriert: 31.03.2012, 08:03

Re: DSL-Sync bricht andauernd ab

Beitragvon LeRainier » 04.12.2012, 16:49

@Sven: Also, kurzer Zwischenstand: Habe gerade nochmal versucht, Fehlerquellen, soweit möglich, auszuschließen, Fehler bleibt. Bin dann nur mit Splitter/Fritzbox + Verkabelung runter in den Keller direkt zum Hausanschluss, immer noch die Abbrüche im Log. An der Verkabelung vom Keller zum Erdgeschoss liegts also auch nicht. Dann Vater angefleht, mir mal kurz seine Fritzbox 3170 zu leihen, angeschlossen, und siehe da: Selbes Problem.

Ich fasse also zusammen:
- Splitter neu von Euch --> ok
- Fritzbox 7270 (inkl. Firmwareänderung)--> ok, zumindest macht sie nichts anderes, als die andere Fritzbox
- Steckdosen --> ok
- Y-Kabel 7270 --> ok
- Kabel von TAE zu Splitter ersetzt --> ok
- Verkabelung von Keller zur Anlage --> ok

Mir gehen die Ideen aus, woran es bei mir noch liegen könnte. Bitte macht, dass es wieder läuft :|
Zuletzt geändert von LeRainier am 04.12.2012, 18:24, insgesamt 2-mal geändert.

j2w
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 91
Registriert: 27.11.2006, 15:36

Re: DSL-Sync bricht andauernd ab

Beitragvon j2w » 04.12.2012, 17:45

Sven hat geschrieben:@j2w: Schau mal obs jetzt besser ist.
(Schreib bitte die Kundennummer in dein Profil, das suchen ist sonst immer etwas umständlich.)

Kundennummer habe ich ergänzt, sorry!

Bis kurz vor Deiner Nachricht lief das Log noch voll, seit 12:09 Uhr scheint es stabil zu sein. Danke! Was wurde denn von Dir geändert?

Ich beobachte und melde mich ggf. wieder.

LeRainier
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 22
Registriert: 31.03.2012, 08:03

Re: DSL-Sync bricht andauernd ab

Beitragvon LeRainier » 05.12.2012, 16:26

Hab zwar gesagt bekommen, dass sich heute früh jemand meldet, aber war wohl nix.

Momentaner Stand: Seit gestern Abend ca. 18.45 Uhr synct die Box mal wieder, ist auch in der Lage, wieder längere Verbindungen zu halten. Es kommt aber immer noch zu einigen Resyncs, die auch mal länger dauern können, siehe Fritzbox-Log. Seit 10.54 Uhr heute läuft sie konstant durch.

Habt Ihr gestern noch irgendwas umgestellt, Profil etc.? Er synct nämlich sowohl bei Down- als auch bei Upload um einiges weniger (ca. 12000/770).

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Re: DSL-Sync bricht andauernd ab

Beitragvon Sven » 05.12.2012, 16:56

Da ist ja ein Ticket offen, das hab ich ganz übersehen, sorry.
Die Bandbreite wurde von einem Kollegen begrenzt der sich das ganze dann morgen früh anschauen will und dir dann sicher auch Bescheid gibt.
Sven Bialaß

M-net Support

LeRainier
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 22
Registriert: 31.03.2012, 08:03

Re: DSL-Sync bricht andauernd ab

Beitragvon LeRainier » 05.12.2012, 17:10

Alles klar, danke Dir.

LeRainier
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 22
Registriert: 31.03.2012, 08:03

Re: DSL-Sync bricht andauernd ab

Beitragvon LeRainier » 06.12.2012, 17:44

Nachdem sich heute wieder keiner gemeldet hat und die Abbrüche immer noch bestehen (nicht nur Reysncs alle paar Stunden, sondern gern auch mal auch stundenlange Internetverbindungsabbrüche ohne Verlust des DSL-Syncs) wollte ich jetzt doch nochmal schüchtern nachfragen, ob ich in absehbarer Zeit wieder mit einer stabilen Leitung rechnen kann? Habe nicht umsonst die Zusatzoption Always-on hinzugebucht, sprich andauernde Abbrüche kann ich nicht gebrauchen.
Will ja hier nicht der Meckerfritze sein, aber ich bin letzte Woche wirklich stundenlang auf Knien durch die Wohnung gerobbt, weil es hieß, der Fehler liege bei mir, was aber anscheinend jetzt nicht der Fall ist.
Es wäre also sehr freundlich, mich ein wenig auf dem Laufenden zu halten, welche Versuche Ihr unternehmt, um meine Leitung wieder flott zu bekommen. Auch mit weniger Bandbreite, was eh schon bitter genug ist, läuft sie nicht, wie sie soll. Sie hat ja schließlich lange Zeit völlig störungsfrei und weitgehend ohne Abbrüche mit 14000/1150 funktioniert, dahin würde ich auch gerne wieder kommen.

EDIT: Die Internetverbindungsabbrüche lagen an der Störung heute Vormittag, hab ich grad gesehen. Bleiben trotzdem noch die Resyncs.

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Re: DSL-Sync bricht andauernd ab

Beitragvon Sven » 10.12.2012, 15:43

Das Ticket ist bei den Kollegen immernoch in Bearbeitung, so lange kann ich daran leider nichts machen.
Sven Bialaß

M-net Support


Zurück zu „Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste