Router kann nicht konfiguriert werden

Alle Themen rund um die DSL - Produkte

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

wrists
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 5
Registriert: 04.12.2006, 15:49

Router kann nicht konfiguriert werden

Beitragvon wrists » 04.12.2006, 15:55

hallo, ich habe einen router von Netgear (web-safe-router RP614v4)
und DSL 6000/512 mit einem usb modem

ich habe alles angeschlossen, aber bei der konfiguration wird das netzwerk nicht erkannt, und wenn ich www.routerlogin.net eingebe, wird auch nichts angezeigt

bei der automatischen suche von den IP einstellungen, kam unten immer ein symbol "netzwerkdaten beziehen" o.ä.

hier mal ein screenshot

vielleicht muss ich andere DNS daten eingeben? help pleaseeeee

Bild

Benutzeravatar
FarCry
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 1132
Registriert: 16.08.2006, 16:37
Wohnort: Germering

Beitragvon FarCry » 04.12.2006, 16:34

Wo hängt denn das Modem dran?
Am PC oder am Router, denn das gehört in den WAN-Port des Routers gestöpselt.
Anschliessend sollte der Installations-Assistent zumindest soweit arbeiten, das die Zugangsdaten von M-Net auf dem Router hinterlegt werden können. (so wars zumindest bei meinem WPN824).
Kleiner Tip noch, die IP-Adresse von Windows automatisch beziehen lassen, ebenso die DNS-Serveradressen.

Hier noch ein Link zum Referenzhandbuch des Routers:

ftp://ftp.netgear.de/download/RP614/RP6 ... Manual.pdf
How will I laugh Tomorrow, when I can´t even Smile today.

wrists
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 5
Registriert: 04.12.2006, 15:49

Beitragvon wrists » 04.12.2006, 20:22

das modem ist mit dem 1. steckplatz vom router verbunden, wies in der anleitung steht

es geht dann schon so weit(weiter als auf dem screenshot), bis schritt 3

aber dann steht da, dass das netzwerk nicht erkannt/gefunden wird und dann soll man noch mal alle stecker überprüfen :s, ist aber alles wie in der anleitung

wrists
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 5
Registriert: 04.12.2006, 15:49

Beitragvon wrists » 04.12.2006, 20:23

und: wenn ich automatische IP mach, dann dauert der start ca. 2 minuten

achso noch ne frage: gibt es für MNET nicht irgend eine DNS-adresse wie bei t-online oder so?

Benutzeravatar
FarCry
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 1132
Registriert: 16.08.2006, 16:37
Wohnort: Germering

Beitragvon FarCry » 04.12.2006, 21:11

wrists hat geschrieben:und: wenn ich automatische IP mach, dann dauert der start ca. 2 minuten

achso noch ne frage: gibt es für MNET nicht irgend eine DNS-adresse wie bei t-online oder so?


Weis nicht, hab alles auf Auto.
Da fällt mir noch ein, das ich meinen Router damals über die Standard-Adresse 192.168.1.1 konfiguiert habe, da ich beim Installations-Assistenten auch Probleme hatte.
Vielleicht hilft das ja.
How will I laugh Tomorrow, when I can´t even Smile today.

s0r
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 605
Registriert: 23.08.2006, 20:28

Beitragvon s0r » 04.12.2006, 21:38

hallo,

also ich habe zwar die V3 vom RP614 habe aber auch die V4 schon eingerichtet... ich sag dir einfachmal wie ich die immer einrichte vielleicht findest du dadurch deinen Fehler (soferns bei dir liegt):
Router mit Netzteil an Storm anschliesen
Router mit Netzwerkkabel am 1-4 Port und am PC verbinden und konfigurieren: DSL Anmeldung: ja -> zugangsdaten eingeben ( auf Rechtschreibung/ Groß/Klein achten ) und sofern du keine Ports oder ähnliches brauchst... wars das schon mit der Konfiguration...
Modem mit Router verbinden ( Ethernet Ausgang ( RJ45 ) vom Modem zum WAN/DSL/Internet Port vom Router )... der ist speziell gezeichnet es gibt ja die 1-4 LAN Ports und einen abstehenden Port fürs Signal vom Modem zum Router ( ist bei der V3 der linkeste )
und schauen wie bisher: 1. TAE -> Splitter -> Modem -> Router

sowas müsste alles klappen sollte das nicht gehen einfach Anschluss prüfen lassen. Hoffe das ich helfen konnte...
mit freundlichen Grüßen

s0r

Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen!

wrists
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 5
Registriert: 04.12.2006, 15:49

Beitragvon wrists » 05.12.2006, 17:09

ja, is schon klar

jetzt bin ich sogar in den routerlogin gekommen

mit diesen lan-einstellungen

IP-adresse: 192.168.1.77
subnet:255.255.255.0
standartgateway: 192.168.1.1

bevorzugter DNS-server: 192.168.1.1


aber dann kann ich nicht auf WEITER klicken, die seite reagiert dann nicht :|



Ps. ich hab in den netzwerkverbindungen noch eine 1394-verbindung, muss man die vielleicht deaktivieren bzw was bringt die?

webcam_service
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 1085
Registriert: 04.09.2006, 07:19
Wohnort: Germering

Beitragvon webcam_service » 05.12.2006, 17:37

wrists hat geschrieben:aber dann kann ich nicht auf WEITER klicken, die seite reagiert dann nicht :|

Ps. ich hab in den netzwerkverbindungen noch eine 1394-verbindung, muss man die vielleicht deaktivieren bzw was bringt die?


zum 1.: sieht für mich so aus, als ob die Sicherheitseinstellungen zu hoch sind. evtl. Virenscanner und Firewall bzw. Antispy-Software und ActiveX temporär aktivieren.

zum 2. das macht überhaupt nichts. Die IEEE 1394 ist nichts anderes wie Firewire.

Benutzeravatar
FarCry
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 1132
Registriert: 16.08.2006, 16:37
Wohnort: Germering

Beitragvon FarCry » 05.12.2006, 17:45

Die 1394-Verbindung müsste eine Fire-Wire Schnittstelle des PC´s sein.
Kanns Du die Internet-IP auf "Dynamisch vom Internetdienstanbieter beziehen" einstellen? Wenn ja, mach das mal.
Beim DNS-Server die selbe Einstellung vornehmen.
Hab wie gesagt, alles auf Auto.
So schaut´s bei mir in der LAN-IP-Konfig des Routers aus:

IP-Adresse: 192.168.1.1
IP-Subnetzmaske: 255.255.255.0
Bei Router als DHCP-Server verwenden ist das Häkchen gesetzt.
Erste IP-Adresse: 192.168.1.2
Letzte IP-Adresse: 192.168.1.254

Ansonsten sollte es jetzt funktionieren.
How will I laugh Tomorrow, when I can´t even Smile today.

Benutzeravatar
Schweini
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2082
Registriert: 19.08.2006, 14:07
Wohnort: Nämberch

Beitragvon Schweini » 05.12.2006, 17:58

Also, Deine Netzwerkkarte ist richtig konfiguriert, auch wenn ich nicht 77 genommen hätte.

Lass den Netgear-Assi weg und trag das im Hauptmenü unter Basic Settings direkt ein (sorry, hab seit neuesten ne Englische oberfläche, wegen Firmwareupdate).

Auch kannst Du Dir die feste IP sparen, wenn das DHCP eingeschalten ist. Solange der "Verbunden mit" 192.168.1.XXX sagt, klappt alles

Probier das evtl mit nem alternativen Browser wie Opera oder Firefox (gibts beide als USB Variante und laufen ohne Install).
TCOM DSL16+ - TAL600m - Fritzbox 7490

wrists
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 5
Registriert: 04.12.2006, 15:49

Beitragvon wrists » 07.12.2006, 15:45

jetzt geht der router, mein bruder hat es rausgefunden, er hat die stecker komplett falsch angesteckt, das kabel von modem zum router und das kabel vom pc zum router sind beide in den LAN-anschlüssen, jetzt geht es :/

aber ich glaube, dass man nicht "weiter" klicken konnte, lag tatsächlich an activex, hab da nämlich alles deaktiviert, aber auf der anderen seite kanns ja auch nich sein, weils ja nur im IE deaktiviert ist, und mit firefox gings auch nicht :s


Zurück zu „Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste