unfassbar schlechte Leistung

Alle Themen rund um die DSL - Produkte

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

Benutzeravatar
Tobsucht
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 69
Registriert: 16.08.2006, 11:07
Wohnort: München - Maxvorstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon Tobsucht » 11.12.2006, 17:09

Java hat geschrieben:Vielleicht bin ich da etwas extrem aber mich interessiert die Sicht des Dienstleisters in keiner Weise. Im Portfolio steht DSL16000, im Verfügbarkeitscheck auch.


Wenn man den Vertrag unterschreibt, steht da "bis zu 16.000 kbit/s". Und es steht auch da, dass eventuell aufgrund von schlechten Leitungseigenschaften die Geschwindigkeit nicht voll erreicht wird.

Benutzeravatar
Schweini
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2082
Registriert: 19.08.2006, 14:07
Wohnort: Nämberch

Beitragvon Schweini » 11.12.2006, 20:06

Aber den Verfügbarkeitscheck sollte MNet mal ständig durch Feedbacks optimieren. Da stimme ich zu. Lieber NEIN oder ne geringere Speed, als umgekehrt (sollte schon annähernd erreicht werden können)... :D
TCOM DSL16+ - TAL600m - Fritzbox 7490

sie_la
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 45
Registriert: 04.09.2006, 07:47
Wohnort: Puschendorf

Beitragvon sie_la » 11.12.2006, 20:42

Schweini hat geschrieben:Aber den Verfügbarkeitscheck sollte MNet mal ständig durch Feedbacks optimieren. Da stimme ich zu. Lieber NEIN oder ne geringere Speed, als umgekehrt (sollte schon annähernd erreicht werden können)... :D


Hier stimme ich zum ersten Mal Schweini zu.
Bei mir, ganz neuer Anschluss da Hausbau, konnte MNet ziemlich genau sagen, welche TAL und welcher Anschluss dadurch machbar ist. Somit kann man mir wohl nicht erzähen, dass angeblich nur die Telekom wüsste, was machbar ist.
Und man hat ja sicherlich auch Erfahrungswerte, die bei der Speed-Festlegung helfen. Wie gesagt, es ist Schwachsinn bei Tal ~6km 16000 anzubieten -> sagt einem ja auch der gesunde Menschenverstand.

webcam_service
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 1085
Registriert: 04.09.2006, 07:19
Wohnort: Germering

Beitragvon webcam_service » 11.12.2006, 20:51

Leute bitte denkt daran, die Meßwerte werden im ersten Step von einem Anderen erstellt, hier die T-Com. Wer sagt denn, dass man diese Werte nicht verfälscht, um anderen Provider zu schaden?

Leider kann man es ja nicht beweisen und auch nicht widerlegen dass es nicht so ist.

Zum anderen ist DSL nach wie vor zunehmend existent, sodaß Meßwerte durch zuschalten anderer Anschlüsse verschlechtert werden können. Je mehr DSL-Anschlüsse auf einem Strang laufen, desto problematischer dürfte es werden. Wie alt die erste Messung kann auch keiner so genau sagen.

Jetzt kommt also der Provider und schließt nach den ersten Meßwerten an, stellt anschließend fest, das es so nicht passt - was soll er euer Meinung nach dann machen?

VogeL
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 218
Registriert: 26.08.2006, 21:42

Beitragvon VogeL » 11.12.2006, 22:28

und ganz nebenbei :)

ich wär über ADSL2 froh =) auch wenn nur 6MBit gehen würden statt der 16 .. immerhin gäbs dann aber mit glück1mbit upload und nich nur nen halbes wie mit ADSL ;)

TAL : 2.6km ; US/DS SNR 4dB/6dB ; US/DS Dämpfung 31dB/46dB

DSL 6000 @ 640/6144kbit/s

Benutzername
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 19
Registriert: 30.08.2006, 12:35

Beitragvon Benutzername » 12.12.2006, 15:36

VogeL hat vollkommen recht.
Immerhin ermöglicht es MNET den Kunden, die sonst keinen ADSL2+ Anschluss bekommen könnten.
Ich bin auch darüber froh! Bei 4,5km habe ich immerhin bis zu 10mbit und das 1Mbit Upload bliebe mir bei der T-Com verwehrt!!
Und durch das 1mbit Upload brauch ich keine CD's mehr quer durch die Stadt zu fahren!

Nun zum Thema zurück!
An alle die sich angesprochen fühlen--> wer lesen kann ist klar im Vorteil.
Der Spruch ist so alt wie die Menscheit.
Lest doch nach dem Speedcheck mal die Bedingungen durch.
Wenn dann noch Fragen offen sind. Gerne hier rein.

Wenn der Check 16mbit ausspuckt, ist dies KEIN Erfahrungswert, kein Schätzwert und kein Kundenfang! Es bedeutet einfach, dass der Anschluss an einem ADSL2+ Port erfolgen kann.

Und wie dann auch beschrieben ist, ist die MAXIMAL EREICHBARE GESCHWINDIGKEIT erst nach Schaltung des Anschlusses feststellbar.

Da bei MNET keiner mit errechneten Scheinwerten arbeitet wie bei der T-Com sondern den Kunden es ermöglicht trotz langer Leitung den MAXIMALEN DURCHSATZ zubekommen.

Wäre es nicht so, höre ich schon jetzt "äähh mein nachbar hat 6000, warum krieg ich nur 3000" "das ist Verarsche".
Das sind nämlich die Sprüche die sich die T-Com anhören kann.

Durch euer blödes gemeckere kann man den besten Kundenservice, den ich persönlich je erlebt habe, auch kaputtquatschen.

echt ey

Danke
Stephan

Benutzeravatar
SnoopyDog
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 141
Registriert: 06.09.2006, 10:09
Wohnort: Heßdorf

Beitragvon SnoopyDog » 13.12.2006, 08:32

...vielleicht VOR dem Wechseln zu m-net den rosa-T-Verfügbarkeitstest machen, wenn er denn so genau arbeitet und dann DANACH den von m-net aufrufen um zu sehen, was theoretisch machbar wäre...

sie_la
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 45
Registriert: 04.09.2006, 07:47
Wohnort: Puschendorf

Beitragvon sie_la » 16.12.2006, 17:37

Benutzername hat geschrieben:Da bei MNET keiner mit errechneten Scheinwerten arbeitet wie bei der T-Com


Woher stammt diese Weißheit?

Benutzername hat geschrieben:Durch euer blödes gemeckere kann man den besten Kundenservice, den ich persönlich je erlebt habe, auch kaputtquatschen.

echt ey

Gemecker? Besten Kundenservice???

Ich bekomm Bauchschmerzen vor Lachen!

Benutzeravatar
Schweini
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2082
Registriert: 19.08.2006, 14:07
Wohnort: Nämberch

Beitragvon Schweini » 16.12.2006, 19:02

@siela
Lass gehen. Bringt nix. Stefan hatte scheinbar nen schlechten Tag, hab mir auch verkniffen, dazu was zu schreiben. :lol:

Schließlich darf man ja irgendwo mal gepflegt kritisieren, solange das nicht zu beleidigend wird. Oder?

Und man sollte niemals vergessen, dass jeder mal schlechte Erfahrungen sammelt, die für die anderen absolut unverständlich sind. Wohl weil man sich in die anderen eben nicht hineinversetzen kann oder will. Ich z.B. möchte mit siela NICHT tauschen und hoffe, dass bei mir alles so bleibt wie es ist (da ich nicht upgraden kann)...

btw
TCOM DSL16+ - TAL600m - Fritzbox 7490


Zurück zu „Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste