DSL-Qualität

Alle Themen rund um die DSL - Produkte

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

Benutzeravatar
wadl
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 16
Registriert: 28.12.2006, 10:52
Wohnort: Gundelfingen
Kontaktdaten:

DSL-Qualität

Beitragvon wadl » 02.10.2011, 10:35

Meine Fritz!Box (3170) zeigt mir folgende DSL-Kennzahlen an:

Code: Alles auswählen

                           Empfangsrichtung    Senderichtung
------------------------------------------------------------
Max. DSLAM-Datenrate [kBit/s]         17600             1280
Min. DSLAM-Datenrate [kBit/s]            32               32
Leitungskapazität    [kBit/s]         15560             1312
Aktuelle Datenrate   [kBit/s]         15557             1279
          
Latenz                                 8 ms            11 ms
Bitswap                                  an               an
Seamless Rate Adaption                  aus              aus
Impulse Noise Protection                0.5              1.5
L2 Power Mode        NA                   -                -
          
Signal/Rauschabstand [dB]                 5                3
Leitungsdämpfung     [dB]                20               16
Powercutback         [dB]                 0                0
------------------------------------------------------------

 
     Loss of    Loss of   Forward Error   Cyclic Redun-        No Cell  Header Error
      Signal      Frame      Correction     dancy Check    Delineation       Control
------------------------------------------------------------------------------------
CPE        0          0         3037034             533              4           468
COE        1          2           16850               0              4             0


Fragen:
1) Sind die Werte für Signal/Rauschdämpfung nicht viel zu niedrig und die für Leitungsdämpfung viel zu hoch?
2) Kann das was mit der Umstellung auf DSL 18000 zu tun haben, die eigentlich keine fühlbare Bandbreitenerhöhung von 50% erbrachte?
3) Irgendwelche Tipps wie Umstellung zurück auf die ursprünglichen DSL 12000, DSL-Modem austauschen, etc?

Gruß
WAdl

Benutzeravatar
Schweini
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2082
Registriert: 19.08.2006, 14:07
Wohnort: Nämberch

Re: DSL-Qualität

Beitragvon Schweini » 02.10.2011, 12:30

1) Ja, sind am unteren Limit
2) Was hattest Du vorher?
3) Neu syncen lassen, bzw den Stabiregler für SNR etwas erhöhen, damit Du bei knapp 6dB landest. Fehler sind eigentlich ok, aber 12000 - 18000 muss doch kein Geschwindigkeitsschub geben. Merkst Du nur bei Downloads. Bei 50Mbit müssten die Seiten ja noch vor dem klicken da sein - ist es aber nicht. Ab 10MBit merkst im Seitenaufbau gar nix mehr. :roll:
TCOM DSL16+ - TAL600m - Fritzbox 7490

Benutzeravatar
wadl
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 16
Registriert: 28.12.2006, 10:52
Wohnort: Gundelfingen
Kontaktdaten:

Re: DSL-Qualität

Beitragvon wadl » 02.10.2011, 15:04

Danke für die Antwort.
zu 2) Die Werte vor der Umstellung weiß ich leider nicht mehr.
zu 3) Ich habe den Regler mal voll hochgedreht und die neuen DSL-Kennzahlen sich jetzt:

Code: Alles auswählen

                           Empfangsrichtung    Senderichtung
------------------------------------------------------------
Max. DSLAM-Datenrate [kBit/s]         17600             1280
Min. DSLAM-Datenrate [kBit/s]            32               32
Leitungskapazität    [kBit/s]         14449             1301
Aktuelle Datenrate   [kBit/s]         14449             1279
...          
Signal/Rauschabstand [dB]                 7                3
Leitungsdämpfung     [dB]                20               16
Powercutback         [dB]                 0                0
------------------------------------------------------------


:D Der SIgnal/Rauschabstand ist besser geworden (5 db -> 7 db) .
:( Aber darunter hat die Leitungskapazität gelitten (15560 kBit/s -> 14449 kBit/s) .
Lohnt sich das ?

Benutzeravatar
tomblue
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 97
Registriert: 17.08.2006, 11:57
Wohnort: @home

Re: DSL-Qualität

Beitragvon tomblue » 02.10.2011, 18:24

Hallo Wadl,

hast du Probleme mit deinem DSL bemerkt, oder haben dich die Werte einfach nur neugierig gemacht ?
In welchem Zeitraum sind die Fehler (Log) aufgelaufen? Um eine Aussage bezüglich der Fehler treffen zu können muß man natürlich wissen wie das Verhältnis der Fehler zur Zeit ist.
Das vergessen leider viele Poster und geben nur die Fehlerzahl an, aber nicht ob diese an einem Tag oder in einer Woche zustandegekommen sind.

Es ist normal, dass (wenn bei gleicher Leitung) der Rausch-Abstand angehoben wird im Gegenzug dann (physikalisch bedingt) die Geschwindigkeit/Brandbreite sinkt und umgekehrt.
Das Bischen weniger Bruttogeschwindigkeit macht sich nicht so bemerkbar wie der Gewinn an SNRM von 2db. Ich persönlich würde lieber den etwas höheren Rauschabstand nehmen.

Ergänzung: Es sei denn es gab/gibt mit der Stabilität absolut keine Probleme, dann lohnt es sich natürlich nicht.
Gruß
tomblue
--------------------------------------------------------------------------------------
DSL: Maxi Komplett 6000, TAL: 5630m, Router: Speedtouch 585i v5

Benutzeravatar
wadl
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 16
Registriert: 28.12.2006, 10:52
Wohnort: Gundelfingen
Kontaktdaten:

Re: DSL-Qualität

Beitragvon wadl » 02.10.2011, 21:02

Hallo tomblue

Danke für die Information.

So richtig Probleme habe ich nicht gemerkt, außer dass es einige kurze DSL-Unterbrechungen gab, die mir vor der Umstellung nicht auffielen. Die Umstellung von DSL 12000 auf 18000 ist auch nicht so recht merkbar, zumindest beim Web Browsen nicht. Mir ist aber auch klar, dass hier noch andere Vektoren außer der reinen Bandbreite eine wichtige Rolle spielen.

Und mich hat auch interessiert welchen Wert diese DSL-Parameter eigentlich haben sollten. Ich habe jetzt den Regler für Störsicherheit in der Fritz!Box in der mittleren Stellung. In 5h 45 min ergeben sich folgende Werte (laut Fritz!Box):

Code: Alles auswählen

     Loss of    Loss of   Forward Error   Cyclic Redun-        No Cell  Header Error
      Signal      Frame      Correction     dancy Check    Delineation       Control
------------------------------------------------------------------------------------
CPE        0          0           56862             152              0           121
COE        1          2          216754               0              3             0

Mir sagen diese Werte nicht wirklich was. Allerdings schient es so, dass sich CPE verbessert, was ja auch logisch ist, da der Regler für Störsicherheit auf Kundenseite, d.h. in der Fritz!Box, hochgedreht wurde. COE sollte wohl unbeeinflusst davon bleiben, da COE nur die Providerseite betrifft.

Gruß
WAdl

Benutzeravatar
Schweini
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2082
Registriert: 19.08.2006, 14:07
Wohnort: Nämberch

Re: DSL-Qualität

Beitragvon Schweini » 03.10.2011, 11:58

Mir gefällt nach wie vor der Upstream mit 3dB SNR nicht.

Stecke den TAE Stecker doch mehrmals. Ansonsten musst Du Dich vom Service drosseln lassen, da man nur mit Laborfirmwares Einfluss auf den Upstream nehmen kann. Hier wäre ein US von rund 1000 sinnvoll.
TCOM DSL16+ - TAL600m - Fritzbox 7490

Benutzeravatar
wadl
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 16
Registriert: 28.12.2006, 10:52
Wohnort: Gundelfingen
Kontaktdaten:

Re: DSL-Qualität

Beitragvon wadl » 03.10.2011, 13:22

Heutige Messung (3.Oktober, Zeitraum 12:30 Uhr - 13:10 Uhr) ergab folgende Fehlerraten für FEC:

Code: Alles auswählen

CPE: durchschnittliche FE etwa  40 /min
COE: durchschnittliche FE etwa 540 / min

Verbindungsabbrüche kann ich aber nicht feststellen :)

Ich werde heute mal die interne Verkabelung von Dose bis zur Fritz!Box überprüfen bzw. aus- und wieder einstecken. Eventuell sollte ich den Upstream drosseln lassen.

Benutzeravatar
Schweini
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2082
Registriert: 19.08.2006, 14:07
Wohnort: Nämberch

Re: DSL-Qualität

Beitragvon Schweini » 03.10.2011, 13:35

Hast den Splitter schonmal getauscht?

Gerade die 540 Fehler (wie sind CRC?) sind hier bei 3dB SNR fast schon logisch. Hier tät ich mal ansetzen. Da Du ja eh nur 15Mbit schaffst, lass es doch dann von MNET einstellen. 18k schaffste nicht, 16 auch nicht ganz.
TCOM DSL16+ - TAL600m - Fritzbox 7490


Zurück zu „Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste