DNS Problem

Alle Themen rund um die Maxi TAL-Produkte

Moderatoren: Florian S., Yusuf, Sven

RP63
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 24
Registriert: 26.04.2011, 14:43
Wohnort: Nürnberg

DNS Problem

Beitragvon RP63 » 01.05.2011, 14:18

Hi,

ich habe hier seit ca. 2 Wochen Probleme mit meinem Internetzugang, die mittlerweile tödlich nerven und bei denen ich nicht weiter komme.

Mein Zugang zu MNET (DSL 6000) läuft über ein SPHAIRON Turbolink AR871E1-B, das mir von MNET gestellt wird und einen SMC Router WBR14-G2. Mein WLAN läuft über den DHCP-Server des SMC-Routers, die DNS-Server bezieht der Router von MNet. Meine Rechner wiederum wenden sich in Sachen DNS an den Router. Lief jetzt jahrelang wunderbar.

Problem - DNS-Namensauflösung:

Nach einer gewissen Zeit des Surfens im Internet meldet sowohl Firefox, IE als auch der Safari auf dem IPod meiner Tochter, daß die gesuchten Seiten nicht mehr gefunden werden können (der genaue Text ist bei jedem Browser anders). Ich muß dazu sagen, daß bei mir Modem und Router über Nacht mittels einer schaltbaren Steckdosenleiste vom Stromnetz getrennt werden. Das Problem tritt nach dem Einschalten dann nach Stunden oder auch schon nach ein paar Minuten auf.

Ein PING auf eine Adresse wie die von Google oder MNET bringt dann:

ping www.mnet.de
Ping-Anforderung konnte Host "www.mnet.de" nicht finden. Überprüfen Sie den Namen, und versuchen Sie es erneut.

Pings auf IP-Adressen wie z.B. 212.18.0.5 (MNET DNS-Server) funktionieren weiterhin wunderbar, aber mit der Namensauflösung hapert es scheinbar.

Ein nslookup auf www.mnet.de bringt im Fehlerfall:

nslookup www.mnet.de
DNS request timed out.
timeout was 2 seconds.
*** Der Servername für die Adresse 192.168.2.1 konnte nicht gefunden werden:
Timed out
*** Die Standardserver sind nicht verfügbar.
Server: UnKnown
Address: 192.168.2.1

DNS request timed out.
timeout was 2 seconds.
DNS request timed out.
timeout was 2 seconds.
*** Zeitüberschreitung bei Anforderung an UnKnown

Kann jemand etwas mit diesen Ausgaben anfangen? 192.168.2.1 ist wie üblich mein SMC-Router. Das DSL-Modem scheint die Verbindung jedenfalls zu halten. Die DSL-Leuchte brennt weiter und Pings auf IP-Adressen funktionieren ja.

Was habe ich bisher versucht:

1) Disconnect und erneuter Connect in der Weboberfläche des Routers funktioniert, bringt aber in Bezug auf das DNS-Problem keine Besserung.

2) Eintragen der DNS-Server in der Systemsteuerung des PC bzw. der Konfiguration des IPod. Danach funktioniert die Namensauflösung wieder. Kommt mir dann zwar alles etwas langsam vor, prinzipiell funktioniert es aber.

3) Router vom Strom trennen und wieder einschalten. Danach funktioniert alles wieder eine Zeit lang wunderbar. Bis das Problem erneut auftritt.

4) Da ich aufgrund des Fehlerbildes einen Defekt des Routers vermutete, habe ich den gegen einen Ersatzrouter (gleiches Modell SMCWBR14-G2) getauscht, den ich hier noch rumliegen hatte. Der Fehler tritt auch mit dem auf, so daß ich einen Hardwarefehler im Router ausschließen möchte.

5) Zuletzt habe ich auch noch sicherheitshalber das Sphairon-Modem gegen ein D-Link DSL-380T getauscht. Brachte auch nichts. Nachdem ich den Router verdächtigte, hatte ich beim Modem-Tausch auch keine große Hoffnung, das DNS-Problem in den Griff zu bekommen.

Mußte aber trotzdem tauschen, weil mein SPHAIRON zudem (als ob das DNS-Problem alleine nicht reichen würde) ständig die DSL-Verbindung verlor und teilweise auch ewig keine mehr aufbauen konnte (DSL-Leuchte blinkte minutenlang).

Vielleicht hatte jemand von Euch schon einen ähnlichen DNS-Fehler bzw. kann mit den obigen Ausführungen was anfangen. Wie gesagt vermute ich aufgrund des Fehlerbildes einen Fehler in der Software meines Routers, kann aber als Laie natürlich nicht ausschließen, daß es nicht doch was mit den DNS-Servern von MNET zu tun hat.
Wenn es sich um einen Softwarefehler des Routers handelt, stelle ich mir die Frage: warum ging die Sache jahrelang gut und auf einmal gibt's solche Probleme?

Da ich ein Gerät im Netzwerk habe, das ich nur über DHCP anbinden kann, möchte ich davon eigentlich nicht weg. Auch das Eintragen der DNS-Server am PC selber ist für mich keine befriedigende Lösung, da ich den Verdacht habe, daß es auch hier in Verbindung mit meinem derzeitigen Router zu Problemen kommt. Der hat nämlich die Eigenart seine NAT-Tabelle ziemlich schnell vollzuschreiben, was auch nur durch einen Router-Reset umgangen werden kann.

Falls wirklich alle Möglichkeiten außer dem Router ausgeschlossen werden können, bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als einen neuen Router zu kaufen. Aber welcher Router bietet die realistische Aussicht mein Problem zu beheben?

Ich hoffe es hat sich jemand durch die ganze Litanei durchgequält und kann mir einen fachmännischen Tipp geben.

Gruß

Reiner

Malemuc
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 145
Registriert: 21.11.2007, 18:14
Wohnort: München

Beitragvon Malemuc » 01.05.2011, 15:39

Trag doch mal die zwei DNS-Server im router ein! Das sollte eigentlich das Problem beheben.

Gruß

Martin

RP63
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 24
Registriert: 26.04.2011, 14:43
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon RP63 » 01.05.2011, 18:33

Gute Idee. :)

Daß ich da nicht selbst drauf gekommen bin. Werde gleich mal testen, ob das was bringt.

Danke vorerst.

Gruß

Reiner


Zurück zu „Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste