Vertragsende wegen Umzugs in ein anderes Bundesland.

Alle Themen rund um die Maxi TAL-Produkte

Moderatoren: Florian S., Yusuf, Sven

f-zappa
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 12
Registriert: 04.11.2009, 11:05

Vertragsende wegen Umzugs in ein anderes Bundesland.

Beitragvon f-zappa » 19.04.2011, 08:04

Moin moin,

wir sind seit vielen Jahren zufriedene Kunden von M-Net. Unseren Vertrag (aktuell wohl Maxi Komplett) haben wir das letzte Mal im Oktober 2009 im Shop (Nürnberg, Breite Gasse) verlängert. Dabei habe ich die freundliche Dame auch gefragt, was denn wäre, wenn wir in ein anderes Bundesland umziehen. Das sei kein Problem, wir müssten bei einer Kündigung einmalig €15,- zahlen und damit wäre der Vertrag beendet.

Jetzt ist diese Situation tatsächlich eingetreten. Nachdem ich heute ein wenig hier im Forum gesucht und gelesen habe, frage ich mich, ob das wirklich kein Problem ist. Wir werden unseren Anschluss voraussichtlich ab dem 08. Juni nicht mehr benötigen. Zudem sollte der Anschluss nach diesem Termin zeitnah deaktiviert werden, damit nicht von Dritten Kosten verursacht werden können.

Wie sollen wir nun vorgehen?

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Re: Vertragsende wegen Umzugs in ein anderes Bundesland.

Beitragvon Sven » 20.04.2011, 10:56

f-zappa hat geschrieben:Das sei kein Problem, wir müssten bei einer Kündigung einmalig €15,- zahlen und damit wäre der Vertrag beendet.

Die 15 € stimmen zwar aber das ist nicht einmalig sondern pro Monat der Restlaufzeit deines Vertrages.
Die Kündigung musst du schriftlich (mit Unterschrift) schicken und du solltest auch deine neue Adresse dort mit angeben.
Sven Bialaß
M-net Support

f-zappa
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 12
Registriert: 04.11.2009, 11:05

Re: Vertragsende wegen Umzugs in ein anderes Bundesland.

Beitragvon f-zappa » 20.04.2011, 11:08

Sven hat geschrieben:nicht einmalig sondern pro Monat der Restlaufzeit deines Vertrages.

*leisegrummel* Noch schöner wär gewesen, wenn mir meine Frage damals im Shop auch schon korrekt beantwortet worden wäre. Aber nun gut.

Wie läuft das dann bezüglich der eigentlichen Leitung ab? Kann die zu unserem Auszug deaktivert werden? Steht sie einem Nachmieter als "frei" zur Verfügung (zB für einen Vertrag bei einem Anbieter seiner Wahl)?

Benutzeravatar
Schweini
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2082
Registriert: 19.08.2006, 14:07
Wohnort: Nämberch

Beitragvon Schweini » 20.04.2011, 11:55

Die Leitung und die Zugangsdaten werden zu einem bestimmten Termin gesperrt, das klappt problemlos (selbst schon gehabt).

Allerdings ist es möglich, das genau diese TAL noch ne weile gesperrt bleibt. Sollten jedoch noch Adern frei sein bis zum Hausanschluss, gibts keine Probleme, es muss halt ein Techniker kommen.

Clever wäre, wenn Du den Nachmieter für MNET wirbst, bzw dieser einen Neuvertrag einreicht. Dann erhält dieser neue Zugangsdaten und ein Techniker bräuchte nicht kommen.
TCOM DSL16+ - TAL600m - Fritzbox 7490

Dr_Evil
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 51
Registriert: 02.09.2006, 22:01

Beitragvon Dr_Evil » 20.04.2011, 18:20

Ich wuerde es einfach mal probieren und eine freundliche Kuendigung mit der Bitte um vorzeitige Vertragsaufloesung schreiben.
Evtl mit Bezug auf Punkt 7.2 in den AGB (wichtiger Grund: Umzug in anderes Bundesland).

Ausserdem kann man ja auch noch nett darauf hinweisen ein langjaehriger und zufriedener Kunde von M-Net zu sein (und dass sich eine Kulanz bei einem evtl. Rueck-Umzug dann positiv auswirken koennte, etc...)

Fuenf Monate lang 15 EUR zahlen ist sicherlich verschmerzbar, aber trotzdem unangenehm.

f-zappa hat geschrieben:Wie läuft das dann bezüglich der eigentlichen Leitung ab? Kann die zu unserem Auszug deaktivert werden? Steht sie einem Nachmieter als "frei" zur Verfügung (zB für einen Vertrag bei einem Anbieter seiner Wahl)?


Ich gehe davon aus, sollte die 15-EUR-Regelung greifen, dass Du diese dann einmalig fuer den Rest der Laufzeit begleichst (5 * 15 EUR = 75 EUR) und dann damit der Vertrag beendet ist. Kein Vertrag -> keine Leitung -> Anschluss frei.

MfG
/E

f-zappa
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 12
Registriert: 04.11.2009, 11:05

Beitragvon f-zappa » 03.05.2011, 09:06

Hmm, meine Frau hat die Kündigung vor einer Woche gefaxt, aber es gibt noch keine Antwort. Nun fragen wir uns, ob sie auch angekommen ist ...

f-zappa
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 12
Registriert: 04.11.2009, 11:05

Beitragvon f-zappa » 04.05.2011, 13:17

Erledigt - gestern abend war die Bestätigung dann im Briefkasten. Danke für die schöne Zeit bei M-Net; jetzt ziehen wir auf's platte Land, wo es nur 384kBit gibt. Ich werde unserem leistungsfähigen DSL-Anschluss wohl noch eine Zeit lang nachtrauern .. :-)


Zurück zu „Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste