Speedtouch 350i: Upgrade 3000 auf 6000 - Speed sehr schlecht

Alle Themen rund um die DSL - Produkte

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

traveller
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 105
Registriert: 19.10.2006, 18:37
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon traveller » 25.11.2006, 15:21

Herrgott. Jetzt kapier ich gar nix mehr: Modem getauscht.

Gute Nachricht: An meinem Notebook (XP Home, SP2) laufen nun die 6000, aber nur, wenn ich per Kabel am Router hänge. Aber: Wenn ich über WLAN gehe, sind nur rund die Hälfte drin.

Schlechte Nachricht: An meinem Desktop (W2K, SP4) laufen auch über Kabel nur 3000. Ich habe die TCP-Settings wie oben empfohlen. Am Kabel liegt es nicht, da ich über das gleiche Kabel und den gleichen Rouer-LAN-Port mit meinem Notebook die volle Geschwindigkeit bekomme. Kann also nur an der Netzwerkkarte oder am Betriebssystem liegen. Die Netzwerkkarte (Realtek RTL8139(A) wird zumindest im Systemmanager ohne Probleme angezeigt.

Auch auf die Gefahr hin, dass ich langsam nerve, aber hat noch jemand ein Tipp? Und warum bekomme ich über WLAN mit meinem Notebook nur die halbe Geschwindigkeit? Sowohl das Notebook als auch der Router sind neuester Standard, müssten doch 6000kbit/s über Funklocker unterstützen?

webcam_service
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 1085
Registriert: 04.09.2006, 07:19
Wohnort: Germering

Beitragvon webcam_service » 25.11.2006, 17:13

Bei WLAN ist die TCP Window Size meist 2346 Bytes groß. Somit kann es durchaus zu diesem Problem kommen.

leider habe ich mit 802.11g zu wenig erfahrung wegen des Protokolls, sodaß ich nicht weiss wie groß der Header ist.

Wer kennt sich da gut aus?

traveller
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 105
Registriert: 19.10.2006, 18:37
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon traveller » 25.11.2006, 18:25

Heureka. Ich habe mit einem Programm namens "TCPOptimizer" ein bisschen an den TCP-Einstellungen rumgespielt, und jetzt geht es sowohl auf dem Desktop als auch per WLan mit 6000. Die TCP-Einstellungen müssen beim Notebook wohl für den LAN-Chip und den WLAN-Chip unterschiedlich sein. Warum auch immer. Naja, jetzt gehts, klasse.

Benutzeravatar
EXtes
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 49
Registriert: 16.08.2006, 12:50

Beitragvon EXtes » 25.11.2006, 18:31

Was für einee WLAN Version? Hoffentlich 11g, denn bei 11b sind 6000 + 512 Mbit nur unter wirklich optimalen Bedingungen zu schaffen. Aber bei WLAN gibts so viele Einflußmöglichkeiten (WLAN ist ein Broadcast Medium und sowas wie full duplex gibts da quasi nicht).
Schonmal versucht, den speed test auf dem w2k Rechner zweimal fast parallel zu starten? Ich hatte vor meinen Optimierungen beobachtet, dass der Speedtest ziemlich konstant 3000 MBit gebracht hat. Zweimal gestartet hatte ich dann ca. 5500 Mbit. Darauf gekommen bin ich, weil Bittorent in der Summe deutlich mehr als 3000 Mbit angezeigt hat.


Zurück zu „Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste