Probleme mit neuem Laptop ins Internet zu kommen

Alle Themen rund um die Maxi TAL-Produkte

Moderatoren: Florian S., Yusuf, Sven

julu75
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 9
Registriert: 07.10.2010, 14:48
Wohnort: Nürnberg

Probleme mit neuem Laptop ins Internet zu kommen

Beitragvon julu75 » 07.10.2010, 15:42

Hallo zusammen :hallo
Ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, aber ich habe ein Problem.
Ich hab mir nen neuen Laptop (Acer) gekauft und komme mit dem nicht ins Netz. Bei meinen Eltern (Telekom, fragt mich nicht was fürn Modem) hab ich einfach den Verschlüsselungscode eingegeben und tada drin war ich.

Hier will das nicht klappen. Habe einen Turbolink spairon Router und auf dem Moden steht SMC WBR14-G2. Nutze hier am Tower PC den SMC Stick um ins Netz zu kommen, aber das möchte ich natürlich nicht am Laptop.

WLAN ist im Laptop eigentlich integriert. Hab schon diverse Einstellungen mit WPA oder WPA2 Personal und TKIP oder AES ausprobiert, nix funktioniert.
Was mach ich falsch/ übersehe ich? Hoffe ihr könnt mir helfen...
Thx

Stammzelle
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 87
Registriert: 08.03.2007, 13:34
Kontaktdaten:

Basic Troubleshooting

Beitragvon Stammzelle » 07.10.2010, 16:53

Ist denn der WLAN - ROUTER richtig konfiguriert, sprich

1. WLAN eingeschaltet
2. Richtige Gateway, DNS Konfiguration auf dem Router
3. IP Adressvergabe via DHCP aktiviert

Wenn du mit WLAN verbunden bist, und dann auf der Kommandozeile diesen Befehl eingibts:

IPCONFIG /ALL

Welche IP hat dann deine WLAN-Netzwerkarte?
Welche IP-Adressen für GATEWAY und DNS?
Wenn die richtig sind. Kann du den Router pingen?

Also eingeben
PING "router-IP-Adresse"

Wenn die obengenannten Troubleshootingschritte für dich Fremdwörter sind, solltest du einen Fachmann finden, der dir weiterhilft.
Bild

julu75
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 9
Registriert: 07.10.2010, 14:48
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon julu75 » 07.10.2010, 16:59

Lol ja, das sind mehr oder weniger Fachwörter für mich *g*. Kann ich mit dem Laptop nach Nürnberg in den Shop, hab ja nur ein paar Meter bis dahin? Können die mir da weiterhelfen?

Stammzelle
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 87
Registriert: 08.03.2007, 13:34
Kontaktdaten:

Beitragvon Stammzelle » 07.10.2010, 17:42

nee, du musst den Router richtig konfiguieren, damit dort die Einstellungen für WLAN korrekt sind.

Ich nehme an, du hast auch nicht das korrekte WPA Password des Routers, welches ja nur in der GUI des Router steht.

Versuch doch mal zwei Dinge.

1. Lade dir das Handbuch des Routers herunter.
http://www.smc.com/files/AZ/MN_SMCWBR14-G2_lowres.pdf

Mache dich mit den wichtigsten Installationschritten darin vertraut.

2. Verbinde sich dann über ein Ethernetkabel mit dem Router (( LAN1 )) und öffne das
Webinterface (WEBGUI) in deinem Browser. Standardmässige diese Adresse ...
http://192.168.2.1

Alternativ kannst du deinen PC verwenden, der sollte schon in diesem subnetz sein. Gibt dort mal in den Browser ein:
http://192.168.2.1

Dort wirst du dann den Menüpunkt finden, der die WLAN Einstellungen enthält.
Bild

MagicMight
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 203
Registriert: 18.08.2006, 11:31
Wohnort: Pfaffenhofen/Ilm
Kontaktdaten:

Beitragvon MagicMight » 07.10.2010, 18:41

Hi,

interessant wäre noch zu wissen welches Betriebssystem auf Deinem Notebook läuft?
Vermutlich isses Windows 7 Home Premium bei einem neuen Notebook.
Welche Fehlermeldung bekommst Du denn genau?

Versuch doch mal auf Deinem Router ein anderes WLAN Passwort zu setzen. Dann kannst Du Dir auch sicher sein, dass es passt wenn Du's am Notebook eingibst.
Wie Du ins Admin Interface rein kommst, wurde ja schon beschrieben.

Gruß & schönen Abend,
MagicMight
__________________________
Bild

Bild

julu75
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 9
Registriert: 07.10.2010, 14:48
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon julu75 » 07.10.2010, 19:25

Danke, ich werd eure Tips mal Schritt für Schritt nachvollziehen und schauen ob es dann geht. Hoffe das ich das gebacken bekomm.
Auch wenn es mich weiterhin wundert warum das bei meinen Eltern mit der wirklich kinderleichten Eingabe des Verschlüsselungscodes funzte und bei mir hier nicht.

Im übringen, ja - das Notebook ist (mit noch sehr ungewohntem) Windows 7 (Home Premium), mein "normaler PC läuft unter XP Prof.

julu75
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 9
Registriert: 07.10.2010, 14:48
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon julu75 » 07.10.2010, 21:51

Ich gestehe, ich packs nicht :oops:

Ich hab mir das Handbuch runtergeladen, hab den Laptop mit Kabel ans Modem geschlossen und komm auch auf die Routerseite.

Ab da fehlen mir dann die Einstellungspunkte die ich eingeben/ anklicken soll :oops:

Das einzige was ich natürlich noch hab ist das Passwort um mich in den Router einzuloggen und das Verschlüsselungspasswort. Alle Schritte die ich dazwischen eingeben muß fehlen mir :oops: .

Da ich aber nicht gleichzeitig am Tower PC UND am Laptop im Router sein kann kann ich auch nicht vergleichen, mal davon abgesehen das ich Angst hab was so zu verstellen dass dann der Tower PC auch nicht mehr geht/ ich damit nicht mehr ins Netz komm.

Gibts hier irgendwo ne Anleitung was man anklicken muß bei stink normalem DSL?

Stammzelle
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 87
Registriert: 08.03.2007, 13:34
Kontaktdaten:

Beitragvon Stammzelle » 08.10.2010, 01:06

Handbuch Seite 104

Geh ins Routermenü wie auf Seite 104 beschriebn und vergebe dort einen Pre-Shared-Key.
Du sagst immer, du hättest den WLAN Key. Woher?
Was steht denn im Routermenü für ein Key?
Wenn keiner drinsteht, dann gib einen ein, und benutze ihn bei WIN7 für deine WLAN Anmeldung ...
Bild

julu75
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 9
Registriert: 07.10.2010, 14:48
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon julu75 » 08.10.2010, 14:38

Das Probelm geht weiter.
Hab den Router nach der Anleitung noch mal neu eingestellt. Mit dem Effekt das ich jetzt mit dem WLAN Stick nicht mehr am Tower PC ins Netz komm und am Laptop weiterhin nur mit Kabel. Und so sitz ich jetzt hier im Flur mit Laptop aufm Schoß weil man Kabel nicht bis zum Tisch reicht *g*. DAs WPA2 Passwort hab ich nicht verändert, aber das unter Advaced Settings. Könnte es daran liegen das der WLAN Stick nicht mehr funktioniert?

Die Telefonhotline wußte keinen Rat, man(n) kennt den Router nicht, vlt. kann der Router nicht mit Windows7. Das kann ich mir aber nicht vorstellen. Bin ja nicht die erste die diesen Router hat und auch nicht die erste mit Win7. Soll bei SMC Anrufen und nachfragen. Schade das Geräte verschickt werden, die dann bei M-Net nicht bekannt sind!

Was meint ihr? Wär das wirklich möglich das mein Router mit Win7 nicht kann? Und könnte mir vl mein Retter in der Not von gestern Nacht :wink: noch mal ne Kurzanleitung für den SMC WLAN Stick schicken, falls vorhanden?

Bild

julu75
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 9
Registriert: 07.10.2010, 14:48
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon julu75 » 08.10.2010, 15:42

so, ein probelm gelöst. der router kann natürlich mit win7 :wink:

zum verbindungsproblem mit dem laptop - nur falls mal wieder jemand so dämlich ist wie ich :oops: und es nicht checkt :wink: :

auf der m-net seite unter downloads steht ne anleitung für win7. hier wurde mir eindeutig und in farbe gezeigt das ich nicht auf "drahtlosverbindung", sondern auf Breitband (PPPoE) gehen muß :oops: . und schon hat alles einwandfrei funktioniert.

mein laptop funzt also nun.

mein wlan stick am tower pc muckt weiterhin. nachdem ich alle einstellungen des routers wieder so hab wie zuvor dacht ich mir machst ne systemwiederherstellung und stellst den pc auf heute nacht zurück. gesagt, getan - aber mein stick mag weiterhin nicht.

jemand ne idee?
Bild

Stammzelle
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 87
Registriert: 08.03.2007, 13:34
Kontaktdaten:

Beitragvon Stammzelle » 08.10.2010, 16:51

Der Router muss mit Drahtlosverbindung und WPA /WPA2 laufen.

PPPoE heisst doch, daß du das interne Modem des Routers nutzt und vom Notebook die DSL-Verbindung manuell herstellst.
Dann musst du aber deine Accountdaten von mnet eingeben.

PPPoE macht auf einem Router eigentlich keinen Sinn und läuft dem Konzept eines NAT-Router zuwider.
Zweck eines Routers ist ja, daß mehrere Geräte darüber ihre Internetverbindung herstellen.
Kein vernünftiger Mensch hinterlegt die Zugangsdaten des ISP auf den einzelnen Rechnern.
Genau deswegen wurden ja Router entwickelt.

Setzt voraus, daß der Router richtig konfiguriert ist, d.h. die Einwahl muß vom Router selber vorgenommen werden.
Dazu muss natürlich alles richtig eingerichtet sein.

Wie im Handbuch auf Seite 61 beschrieben, muss dazu der Router mit den MNET Zugangsdaten so konfiguriert werden, daß er den DSL Zugang herstellt.
Was steht denn da drin?

Das Einrichten deines Routers würde für mich vor Ort keine 5 Minuten dauern, aber über forum-posting natürlich alles zäh.


Bild
Zuletzt geändert von Stammzelle am 08.10.2010, 17:49, insgesamt 2-mal geändert.

julu75
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 9
Registriert: 07.10.2010, 14:48
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon julu75 » 08.10.2010, 17:35

Wenn PPPoE keinen Sinn macht, warum sagt mir sowohl die Anleitung von SMC das ich diese Option wählen soll, als auch die Installationsanleitung hier bei M- Net?
Wähl ich die Option "Breitband" unter Win7 klappt der Verbindungsaufbau nicht, wähle ich "PPoE" kann ich ohne Kabel ins Netz.

Der Router läuft auf den gleichen Einstellungen wie die 2 Jahre zuvor und auch unter WPA2. Mit dem einzigen Unterschied das ich bisher nur über den WLAN Stick am Tower PC ins Netz bin weil ich keinen Laptop hatte.

Ich verstehe nicht ganz was du mir sagen willst mit
Setzt voraus, daß der Router richtig konfiguriert ist, d.h. die Einwahl muß vom Router selber vorgenommen werden.
Alles läuft von den Einstellugen wie früher, nur mit dem Unterschied das jetzt nachdem das Notbook läuft der Stick nicht mehr geht. Treiber hab ich noch mal drüber laufen lassen und laut Gerätemanager wird der Stick auch fehlerlos erkannt - nur funktionieren tut er nicht.

Hab mal ein paar Shots gemacht:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Was ebenfalls merkwürdig ist, ist das mich der Tower PC auch nicht mehr ins Internet läßt wenn er am Kabel hängt?
Bild

Stammzelle
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 87
Registriert: 08.03.2007, 13:34
Kontaktdaten:

Beitragvon Stammzelle » 08.10.2010, 17:43

Über PPPoE-Tunneling kann nur ein Endgerät das DSL Modem ansprechen nutzen und die Internetverbindung herstellen.
Wenn also dein SMC Stick auch über PPPoE geht, dann kann es nicht funktionieren.

Nochmal:
Man konfiguriert einen Router so:
1. Die DSL Internetverbindung stellt der Router her (und ausschliesslich dieser)
PPPoE Tunneling von einzelnen Rechner: so etwas macht man nicht, das ist MIST hoch 15!!

2. Die verschiedenen Rechner verbindest du dann über WLAN (oder LAN) mit dem Router und der stellt den Datenverkehr zwischen Client - Router - Internet sicher.

julu75
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 9
Registriert: 07.10.2010, 14:48
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon julu75 » 08.10.2010, 17:54

Ich hab es gemacht wie hier auf Seite 10 und hier auf Seite 7 beschrieben.

Wenn ich mit der Methode nur 1 Rechner ins Netz bekomm und daher der Stick sich nicht einwählt dann bin ich mit meinem Latein am Ende. Dann muß ih entweder schauen ob ich jemanden organisieren kann der sich damit auskennt (ohne die Gelben Seiten in Anspruch zu nehmen *g*), oder es geht eben nur der Laptop ins Netz. Über kurz oder lang hätte ich den anderen PC eh rausgeschmissen....

Ich danke trotzdem für den Versuch zu helfen und wünsch nen schönen Abend!
Julia
Bild

ger1294
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 1065
Registriert: 20.08.2006, 13:13
Wohnort: 87406 Kempten (Allgäu)
Kontaktdaten:

Beitragvon ger1294 » 10.10.2010, 00:07

Hallo,

du hast aber im Menü von deinem WLAN Stick schon auch den neuen Key eingegeben, den du ja im Router vergeben hast, oder ???
Sonst kann es nämlich net gehen.
Kempten: TAL 1371 m (0,4 mm) MaxiDSL 18000/1024 mit 14720/1240 kbit/s
Gilching: TAL 635 m (293m 0,5mm, 342m 0,4 mm) 7,35 db Dämpfung MaxiDSL 18000/1024


Zurück zu „Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste