Verbidungsabbrüche alle paar Minuten in München-Berg am Laim

Alle Themen rund um die Maxi TAL-Produkte

Moderatoren: Florian S., Yusuf, Sven

supergimli
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 139
Registriert: 05.12.2006, 17:03
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon supergimli » 31.08.2010, 18:30

Jost hat geschrieben:
Was tun?

Ursache systematisch suchen.

Das was du beschreibst sind Paketverluste und wohl noch kein kompletter Verbindungsabbruch.

Welche Hardware verwendest du? Welches Modem / welcher Router? Ein PC oder vielleicht noch ein zweiter mit dem gleichen Problem?
Mit und ohne WLAN getestet (falls vorhanden)?
Alle Geräte mal neu gestartet?


Hardware:
Turbolink-DSL-Modem von M-Net
Netgear-WLAN-Router
Intel Wireless WiFi-Link 4965AGN
Acer-Laptop Travelmate 5720

Die Verbindungsabbrüche sind bei LAN und WLAN festzustellen (zuerst gestern am späten Nachmittag aufgefallen, als das Mailprogramm immer wieder Aussetzer meldete und Internetseiten erst beim zweiten Versuch angezeigt wurden).
Alle Geräte wurden testweise aus- und wieder angeschaltet.
Zwischendurch war die Leitung offenbar wieder stabiler, jetzt treten die Unterbrechungen erneut häufiger auf.

Jost
M-net Support Team
M-net Support Team
Beiträge: 1383
Registriert: 21.07.2006, 15:50

Beitragvon Jost » 31.08.2010, 19:14

Hallo nochmal!

Ist das ein weißes oder ein schwarzes Turbolink Modem?

Die weißen haben recht häufig einen Defekt an der Netzwerkschnittstelle. Kann man daran erkennen, dass die Ethernet-LED immer wieder für ca. 1 Sekunde ausgeht. (Flackern ist normal)
Gruß,
Jost
M-net Support

supergimli
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 139
Registriert: 05.12.2006, 17:03
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon supergimli » 31.08.2010, 19:22

Jost hat geschrieben:Hallo nochmal!

Ist das ein weißes oder ein schwarzes Turbolink Modem?

Die weißen haben recht häufig einen Defekt an der Netzwerkschnittstelle. Kann man daran erkennen, dass die Ethernet-LED immer wieder für ca. 1 Sekunde ausgeht. (Flackern ist normal)


Es ist das schwarze. Und jetzt werden die Abbrüche richtig massiv ...

Jost
M-net Support Team
M-net Support Team
Beiträge: 1383
Registriert: 21.07.2006, 15:50

Beitragvon Jost » 31.08.2010, 19:29

Hast du zufällig ein anderes Modem zum Testen oder kannst von den Nachbarn eines leihen?

Du könntest noch folgenden Test machen in der Eingabeaufforderung:

Code: Alles auswählen

tracert www.m-net.de


Diesen ein paar mal ausführen. Dann siehst du an welcher Stelle die Paketverluste auftreten (markiert durch einen oder mehrere Sterne anstelle der Angabe in MS).

Eventuell schon auf der Strecke vom PC zum Router (unter 1.) oder vielleicht ab der Strecke zwischen Router und unserem Backbone (unter 2.)
Gruß,

Jost

M-net Support

supergimli
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 139
Registriert: 05.12.2006, 17:03
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon supergimli » 31.08.2010, 19:49

tracert www.m-net.de

Routenverfolgung zu www.m-net.de [212.18.0.7] über maximal 30 Abschnitte:

1 3 ms <1 ms <1 ms 192.168.1.1
2 134 ms 24 ms 24 ms ppp-default.m-online.net [82.135.16.28]
3 * 26 ms * gi2-21-171.r2.muc2.m-online.net [212.18.7.33]
4 23 ms 25 ms 25 ms te1-3.r2.muc1.m-online.net [212.18.6.57]
5 24 ms 24 ms 23 ms gi1-0-26.rs9.muc1.m-online.net [88.217.206.50]
6 25 ms 23 ms 23 ms www.m-net.de [212.18.0.7]

Ablaufverfolgung beendet.

edonline
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 28
Registriert: 18.11.2008, 19:47

Beitragvon edonline » 31.08.2010, 21:35

Hallo Admins,

edonline / Kundennummer: 1260374

Vom 24.08. bis einschließlich 30.08. gabs täglich mehrfach Verbindungsabbrüche.
Heute gabs KEINE ! (31.08.), scheint wieder normal zu funktionieren.

Viele Grüße
edonline

Jost
M-net Support Team
M-net Support Team
Beiträge: 1383
Registriert: 21.07.2006, 15:50

Beitragvon Jost » 31.08.2010, 22:39

@supergimli:
Auf dem tracert ist kein Problem zu erkennen. Dass der gi2-21-171.r2.muc2.m-online.net mal Pings nicht beantwortet ist normal. Von allen Routern danach und auch vom Webserver kamen alle Antworten sogar in sehr kurzer Zeit zurück.
Wenns nur zweitweise auftritt, dann zu diesem Zeitpunkt nochmal ein tracert machen.

@edoline: Wenn die Verbindung immer wieder komplett abbricht, am besten an der Hotline eine Störung melden, damit die Leitung durchgemessen wird.
Am besten auch vorher mit verschiedenen PCs und ggf. ohne WLAN testen.
Gruß,

Jost

M-net Support

supergimli
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 139
Registriert: 05.12.2006, 17:03
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon supergimli » 31.08.2010, 23:23

Jost hat geschrieben:@supergimli:
Auf dem tracert ist kein Problem zu erkennen. Dass der gi2-21-171.r2.muc2.m-online.net mal Pings nicht beantwortet ist normal. Von allen Routern danach und auch vom Webserver kamen alle Antworten sogar in sehr kurzer Zeit zurück.
Wenns nur zweitweise auftritt, dann zu diesem Zeitpunkt nochmal ein tracert machen.


Inzwischen ist die Leitung die meiste Zeit tot, ich komme nur noch sekundenweise durch.

Und die Pings sehen so aus:
tracert www.m-net.de
Routenverfolgung zu www.m-net.de [212.18.0.7] über maximal 30 Abschnitte:
1 3 ms <1 ms <1 ms 192.168.1.1
2 12ms 59 ms 24 ms ppp-default.m-online.net [82.135.16.28]
3 26 ms * * gi2-21-171.r2.muc2.m-online.net [212.18.7.33]
4 * 26 ms 23 ms te1-3.r2.muc1.m-online.net [212.18.6.57]
5 23 ms 23 ms 24 ms gi1-0-26.rs9.muc1.m-online.net [88.217.206.50]
6 24 ms 23 ms 24 ms www.m-net.de [212.18.0.7]
Ablaufverfolgung beendet.

tracert www.m-net.de
Routenverfolgung zu www.m-net.de [212.18.0.7] über maximal 30 Abschnitte:
1 1 ms <1 ms <1 ms 192.168.1.1
2 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
3 * * 26 ms gi2-21-171.r2.muc2.m-online.net [212.18.7.33]
4 23 ms 23 ms 24 ms te1-3.r2.muc1.m-online.net [212.18.6.57]
5 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
6 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
7 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
8 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
9 26 ms 23 ms 23 ms www.m-net.de [212.18.0.7]
Ablaufverfolgung beendet.

tracert www.m-net.de
Routenverfolgung zu www.m-net.de [212.18.0.7] über maximal 30 Abschnitte:
1 18 ms 7 ms <1 ms 192.168.1.1
2 26 ms 23 ms 60 ms ppp-default.m-online.net [82.135.16.28]
3 25 ms * * gi2-21-171.r2.muc2.m-online.net [212.18.7.33]
4 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
5 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung. [88.217.206.50]
6 23 ms 22 ms 23 ms www.m-net.de [212.18.0.7]
Ablaufverfolgung beendet.

tracert www.m-net.de
Routenverfolgung zu www.m-net.de [212.18.0.7] über maximal 30 Abschnitte:
1 3 ms 1 ms 1 ms 192.168.1.1
2 26 ms 29 ms 23 ms ppp-default.m-online.net [82.135.16.28]
3 26 ms 24 ms * gi2-21-171.r2.muc2.m-online.net [212.18.7.33]
4 * 24 ms 24 ms te1-3.r2.muc1.m-online.net [212.18.6.57]
5 24 ms 23 ms 23 ms gi1-0-26.rs9.muc1.m-online.net [88.217.206.50]
6 * * 29 ms www.m-net.de [212.18.0.7]
Ablaufverfolgung beendet.

tracert www.m-net.de
Routenverfolgung zu www.m-net.de [212.18.0.7] über maximal 30 Abschnitte:

1 3 ms 1 ms 1 ms 192.168.1.1
2 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
3 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
4 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
5 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
6 26 ms 23 ms 23 ms www.m-net.de [212.18.0.7]
Ablaufverfolgung beendet.

tracert www.m-net.de
Routenverfolgung zu www.m-net.de [212.18.0.7] über maximal 30 Abschnitte:

1 3 ms <1 ms <1 ms 192.168.1.1
2 15 ms 29 ms 167 ms ppp-default.m-online.net [82.135.16.28]
3 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
4 * * 24 ms te1-3.r2.muc1.m-online.net [212.18.6.57]
5 * 24 ms 23 ms gi1-0-26.rs9.muc1.m-online.net [88.217.206.50]
6 22 ms 24 ms 23 ms www.m-net.de [212.18.0.7]
Ablaufverfolgung beendet.

tracert www.m-net.de
Routenverfolgung zu www.m-net.de [212.18.0.7] über maximal 30 Abschnitte:
1 1 ms <1 ms <1 ms 192.168.1.1
2 26 ms 186 ms 101 ms ppp-default.m-online.net [82.135.16.28]
3 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
4 * 26 ms 27 ms te1-3.r2.muc1.m-online.net [212.18.6.57]
5 24 ms 23 ms 23 ms gi1-0-26.rs9.muc1.m-online.net [88.217.206.50]
6 * 25 ms 23 ms www.m-net.de [212.18.0.7]
Ablaufverfolgung beendet.

tracert www.m-net.de
Routenverfolgung zu www.m-net.de [212.18.0.7] über maximal 30 Abschnitte:
1 3 ms <1 ms <1 ms 192.168.1.1
2 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
3 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
4 * 26 ms 24 ms te1-3.r2.muc1.m-online.net [212.18.6.57]
5 23 ms 24 ms 23 ms gi1-0-26.rs9.muc1.m-online.net [88.217.206.50]
6 25 ms 23 ms 23 ms www.m-net.de [212.18.0.7]
Ablaufverfolgung beendet.

Kann man gegen diese ständigen Unterbrechungen wirklich nichts tun? Das wäre schon sehr hilfreich, ich sitze nämlich an einer Terminarbeit und brauche die Verbindung gerade jetzt sehr dringend (ich weiß, das ist der Störung egal ...).

Benutzeravatar
NetWraith
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 254
Registriert: 21.10.2008, 12:37

Beitragvon NetWraith » 01.09.2010, 07:40

supergimli hat geschrieben:
Jost hat geschrieben:
Was tun?

Ursache systematisch suchen.


Hardware:
Turbolink-DSL-Modem von M-Net
Netgear-WLAN-Router
Intel Wireless WiFi-Link 4965AGN
Acer-Laptop Travelmate 5720


Laß mal WLAN und Router weg. D.h. schließ das Turbolink 1203 einmal direkt an einen Rechner an und bau eine PPPoE-Verbindung direkt auf.

Evtl. liegt es am Router.

Aber das Modem synchronisiert schon oder bricht der Sync immer ab ?

vy 55 ...
NetWraith
Nicht nur eine Frage der Höflichkeit: "Wie man Fragen richtig stellt".

supergimli
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 139
Registriert: 05.12.2006, 17:03
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon supergimli » 01.09.2010, 10:32

NetWraith hat geschrieben:Laß mal WLAN und Router weg. D.h. schließ das Turbolink 1203 einmal direkt an einen Rechner an und bau eine PPPoE-Verbindung direkt auf.

Evtl. liegt es am Router.

Aber das Modem synchronisiert schon oder bricht der Sync immer ab ?

vy 55 ...
NetWraith


Es liegt mit einiger Sicherheit nicht am Router; den und das Modem hatte ich bei den letzten Störungen durch neue Geräte ersetzt.
Heute scheint's mit ein paar Einschränkungen bisher ganz gut zu laufen - tracert meldet nur noch jeweils einen oder zwei Ausfälle auf Stufe 3 (und einmal auf Stufe 5). Hoffen wir, daß die Sache damit behoben ist.
Wenn die Verbindung wieder schlechter wird, versuche ich mal die Direktverbindung. Bis dahin: Daumen drücken und vorläufig danke.

Benutzeravatar
NetWraith
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 254
Registriert: 21.10.2008, 12:37

Beitragvon NetWraith » 01.09.2010, 12:24

supergimli hat geschrieben:Es liegt mit einiger Sicherheit nicht am Router; den und das Modem hatte ich bei den letzten Störungen durch neue Geräte ersetzt.


Das schließt es aber nicht aus :wink: .
Ergo, erst Versuch macht klug :roll: .

Weißt Du denn wenigstens, was jetzt abbricht ?
Einwahl, Sync, Datenverkehr, ....

vy 55 ...
NetWraith
Nicht nur eine Frage der Höflichkeit: "Wie man Fragen richtig stellt".

supergimli
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 139
Registriert: 05.12.2006, 17:03
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon supergimli » 01.09.2010, 12:43

NetWraith hat geschrieben:
supergimli hat geschrieben:Es liegt mit einiger Sicherheit nicht am Router; den und das Modem hatte ich bei den letzten Störungen durch neue Geräte ersetzt.


Das schließt es aber nicht aus :wink: .
Ergo, erst Versuch macht klug :roll: .

Weißt Du denn wenigstens, was jetzt abbricht ?
Einwahl, Sync, Datenverkehr, ....

vy 55 ...
NetWraith


Es war offenbar die Datenübertragung, die zwischendurch abgebrochen ist. Das kommt ja alle paar Wochen oder Monate mal vor. Heute vormittag waren's dann noch einzelne Verluste im 3. (und einmal im 5.) Abschnitt, und inzwischen läuft alles wieder ohne Verluste, die Störung ist offenbar behoben. Hoffentlich dauerhaft, zumindest für lange.

Jost
M-net Support Team
M-net Support Team
Beiträge: 1383
Registriert: 21.07.2006, 15:50

Beitragvon Jost » 01.09.2010, 18:33

Freut mich, wenns erstmal wieder geht!

Nochmal zur Info:
Entscheidend ist, ob das Ziel (also www.m-net.de) alle Pings beantwortet. Die Router auf dem Weg dorthin müssen nicht zwangsweise auf Pings antworten.

Wenn man nun feststellt, dass das Ziel nicht alle Pings beantwortet, kann man mit tracert nur herausfinden, wo es in etwa klemmen könnte. Bei dir waren zum Beispiel die Pings bis zu deinem Netgear-Router (unter 1.) immer ok.
Das heißt auf dem Weg zwischen deinem PC und deinem Router ist nie was verloren gegangen.

Das Problem begann immer zwischen deinem Router und dem ersten Router in unserem Backbone.

Dein Modem liegt genau auf dieser Strecke. Man kann es leider im tracert nicht separat sehen, da es alle Daten nur durchleitet und man es somit nicht direkt anpingen kann. Es könnte aber durchaus die Ursache deiner Probleme sein.

Auch der Splitter ist eine mögliche Fehlerquelle.

Genauso aber auch der DSLAM in der Ortsvermittlungsstelle. Dieser sammelt die Daten von allen M-net DSL-Anschlüssen in einem Anschlußbereich und leitet sie in unseren Backbone weiter. Auch der DSLAM ist im tracert nicht sichtbar, sondern erst der erste Router in unserem Backbone. (unter 2.)
Gruß,

Jost

M-net Support

supergimli
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 139
Registriert: 05.12.2006, 17:03
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon supergimli » 01.09.2010, 18:53

Merci für die Info. Wenn's das nächste Mal losgeht mit den Unterbrechungen, steck ich den Laptop direkt ans Modem und teste das. Derweil weiter: Daumen drücken.

fro
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 6
Registriert: 06.05.2009, 19:15

Beitragvon fro » 01.09.2010, 23:32

Sven hat geschrieben:@fro: Schau mal ob die Abbrüche weg sind.

Die Geschwindigkeit ist etwas runtergegangen, die Abbrüche sind dafür fast bei null.
Danke soweit, melde mich wieder, wenn es Probleme geben sollte.


Zurück zu „Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste