Verbidungsabbrüche alle paar Minuten in München-Berg am Laim

Alle Themen rund um die Maxi TAL-Produkte

Moderatoren: Florian S., Yusuf, Sven

fro
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 6
Registriert: 06.05.2009, 19:15

Verbidungsabbrüche alle paar Minuten in München-Berg am Laim

Beitragvon fro » 28.08.2010, 19:24

Hallo,

ich habe seit einigen Tagen nur noch Verbindungsabbrüche, egal ob ich mit der Fritzbox 3170 online gehen will oder mit dem vor knapp zwei Jahren mitgelieferten Modem.
Rekord waren heute Nacht 29 Resyncs pro Stunde!!! Online gehen ist momentan also quasi unmöglich.

Kann bitte ein Admin meine Leitung / meinen Anschluss am Montag prüfen? Entgegen meiner sonstigen Gewohnheiten lasse ich das Modem an.

Vertragsnummer 975907.

Vielen Dank.

Grüße,
Frank

P.S.: Jetzt nur zum Erstellen des Beitrags habe ich auch drei Resyncs über mich ergehen lassen müssen.

edonline
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 28
Registriert: 18.11.2008, 19:47

Beitragvon edonline » 28.08.2010, 21:20

Hallo,

bin ebenfalls in Berg am Laim am Netz und habe seit 25.08. mehrmals pro Tag Verbindungsabbrüche.
Fritz!Box 7270

Wurde hier in den letzten paar Tagen was umgestellt?

Viele Grüße
edonline

Ekkehard
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 115
Registriert: 11.09.2006, 18:09
Wohnort: München

Beitragvon Ekkehard » 29.08.2010, 00:18

Hallo,

bin ebenfalls in Berg am Laim und habe keine Verbindungsabbrüche, weder vorher noch in letzter Zeit.
Surf&Fon Flat 18000
Router und Modem FRITZ! Box 7390
M"net ISDN mit FRITZ!X PC, 3 Analoganschlüsse, 1 DECT-Telefon
VoIP: Skype 7.17.0.105

thc8
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 16
Registriert: 20.10.2007, 15:02

Beitragvon thc8 » 29.08.2010, 12:46

Ich wohne in Thalkirchen und kämpfe hier auch mit Verbindungsabbrüchen

grüße

Edit: und bei einem DSL 6000 ist das: (DSL-Synchronisierung besteht mit 1856/32 kbit/s)

erbärmlich.
Edit2:
Mnet speed tool: Down: 838 kbps
up:26 kbps
ping: 190

Edit3:=> problem scheint sich in luft aufgelöst zu haben
wenn wieder was is meld ich mich

thc8
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 16
Registriert: 20.10.2007, 15:02

Beitragvon thc8 » 30.08.2010, 09:42

also das i-net is zwar wieder schnell wie gewphnt doch es gibt einige seiten die ich nicht erreiche jedoch kunden von o2 schon
z.b. komme ich nicht auf http://winfuture.de/

gruß

ps: kundennummer: m500604602

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Beitragvon Sven » 30.08.2010, 12:08

@fro: Schau mal ob die Abbrüche weg sind.

@edonline: Ohne Kundendaten kann ich nichts nachschauen.

@thc8: Starte mal deine FritzBox neu und schau obs dann funktioniert.
Sven Bialaß
M-net Support

thc8
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 16
Registriert: 20.10.2007, 15:02

Beitragvon thc8 » 30.08.2010, 12:37

also neugestartet hab ich die schon X-mal ;P

Jost
M-net Support Team
M-net Support Team
Beiträge: 1383
Registriert: 21.07.2006, 15:50

Beitragvon Jost » 30.08.2010, 13:17

Hinter winfuture.de steckt die IP-Adresse 212.53.132.4. Diese Namensauflösung muss funktionieren und die IP muss erreichbar sein.

Teste bitte folgende Befehle in der Eingabeaufforderung / Konsole:

Code: Alles auswählen

ping 212.53.132.4

Das testet die Erreichbarkeit des Servers

Code: Alles auswählen

ping winfuture.de

Das testet die Erreichbarkeit des Servers und die Namensauflösung.

Wenn das erste klappt und das zweite nicht, dann teste folgendes in der Eingabeaufforderung:

Code: Alles auswählen

nslookup
server fritz.box
winfuture.de
exit

Das testet die Namensauflösung mit Hilfe deiner Fritzbox.
Der Name sollte zu 212.53.132.4 aufgelöst werden.

Code: Alles auswählen

nslookup
server 212.18.0.5
winfuture.de
exit

Das testet die Namensauflösung mit Hilfe unseres ersten Nameservers.
Der Name sollte zu 212.53.132.4 aufgelöst werden.

Code: Alles auswählen

nslookup
server 212.18.3.5
winfuture.de
exit

Das testet die Namensauflösung mit Hilfe unseres zweiten Nameservers.
Der Name sollte zu 212.53.132.4 aufgelöst werden.

Wenn unsere Nameserver den Namen auflösen und deine Fritzbox nicht, dann liegts an der Fritzbox.
Gruß,
Jost
M-net Support

thc8
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 16
Registriert: 20.10.2007, 15:02

Beitragvon thc8 » 30.08.2010, 13:40

Ich bin verwirrt...
es funktioniert alles
ping der ip
ping der addresse
und die drei lookups ...


C:\Users\User>nslookup
Default Server: fritz.box
Address: 192.168.178.1

> server fritz.box
Default Server: fritz.box
Address: 192.168.178.1

> winfuture.de
Server: fritz.box
Address: 192.168.178.1

Non-authoritative answer:
Name: winfuture.de
Address: 212.53.132.4

> exit
das is das fritzbox lookup das noch am merkwürdigsten ausseiht und dennoch die ip auflöst

Grüße

Danke schonmal

Jost
M-net Support Team
M-net Support Team
Beiträge: 1383
Registriert: 21.07.2006, 15:50

Beitragvon Jost » 30.08.2010, 14:02

Ok, dann ist in der Hinsicht alles in Ordnung und die Fritzbox arbeitet auch korrekt.

Ich würde als nächstes auf ein Softwareproblem tippen.

Bitte einmal einen anderen Browser testen und falls das nicht hilft die Antivirus-Software testweise deaktivieren.
Gruß,

Jost

M-net Support

thc8
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 16
Registriert: 20.10.2007, 15:02

Beitragvon thc8 » 30.08.2010, 14:10

hab schon IE 8, FF 4 und Chrome 4 probiert

Edit: also Firewall hab ich keine an und das antivir dran schuld is will ich ned glauben aber ich werds mal testen

Edit2: antivir ist nich dran schuld und das problem tritt auch auf anderen pcs im netzwerk auf
werde jetzt die Fritzbox zurücksetzen ;(

Edit3: problem solved ;P

Jost
M-net Support Team
M-net Support Team
Beiträge: 1383
Registriert: 21.07.2006, 15:50

Beitragvon Jost » 30.08.2010, 14:38

Guut 8)

Hast du Fritzbox jetzt komplett resetten müssen und die Zugangsdaten neu eingegeben?
Gruß,

Jost

M-net Support

thc8
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 16
Registriert: 20.10.2007, 15:02

Beitragvon thc8 » 30.08.2010, 14:44

wollt ich doch dann hab ich erstmal den knopf neustarten gesehn und ausprobiert, ist scheinbar nicht dasselbe wie stecker ziehn ;P

supergimli
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 139
Registriert: 05.12.2006, 17:03
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon supergimli » 31.08.2010, 11:46

Ich bin nicht in Berg am Laim, sondern in Schwabing, habe aber seit gestern nachmittag das gleiche Problem: Die Verbindung bricht immer wieder ab.

Ping sieht so aus (erster Versuch):

ping 212.53.132.4
Ping wird ausgeführt für 212.53.132.4 mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 212.53.132.4: Bytes=32 Zeit=807ms TTL=56
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Ping-Statistik für 212.53.132.4:
Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 1, Verloren = 3 (75% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
Minimum = 807ms, Maximum = 807ms, Mittelwert = 807ms

ping winfuture.de
Ping wird ausgeführt für winfuture.de [212.53.132.4] mit 32 Bytes Daten:
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Ping-Statistik für 212.53.132.4:
Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 0, Verloren = 4 (100% Verlust),

(zweiter Versuch):
ping 212.53.132.4
Ping wird ausgeführt für 212.53.132.4 mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 212.53.132.4: Bytes=32 Zeit=262ms TTL=56
Antwort von 212.53.132.4: Bytes=32 Zeit=182ms TTL=56
Antwort von 212.53.132.4: Bytes=32 Zeit=101ms TTL=56
Antwort von 212.53.132.4: Bytes=32 Zeit=329ms TTL=56
Ping-Statistik für 212.53.132.4:
Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0 (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
Minimum = 101ms, Maximum = 329ms, Mittelwert = 218ms

ping winfuture.de
Ping wird ausgeführt für winfuture.de [212.53.132.4] mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 212.53.132.4: Bytes=32 Zeit=87ms TTL=56
Antwort von 212.53.132.4: Bytes=32 Zeit=213ms TTL=56
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Ping-Statistik für 212.53.132.4:
Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 2, Verloren = 2 (50% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
Minimum = 87ms, Maximum = 213ms, Mittelwert = 150ms

Was tun?

Jost
M-net Support Team
M-net Support Team
Beiträge: 1383
Registriert: 21.07.2006, 15:50

Beitragvon Jost » 31.08.2010, 17:39

Was tun?

Ursache systematisch suchen.

Das was du beschreibst sind Paketverluste und wohl noch kein kompletter Verbindungsabbruch.

Welche Hardware verwendest du? Welches Modem / welcher Router? Ein PC oder vielleicht noch ein zweiter mit dem gleichen Problem?
Mit und ohne WLAN getestet (falls vorhanden)?
Alle Geräte mal neu gestartet?
Gruß,

Jost

M-net Support


Zurück zu „Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste