Häufige Verbindungsabbrüche; DSL teilweise unbenutzbar

Alle Themen rund um die Maxi TAL-Produkte

Moderatoren: Florian S., Yusuf, Sven

f-zappa
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 12
Registriert: 04.11.2009, 11:05

Häufige Verbindungsabbrüche; DSL teilweise unbenutzbar

Beitragvon f-zappa » 24.08.2010, 13:59

Moin moin,

schon seit einigen Monaten beobachte ich, dass unsere Internetverbindung immer instabiler wird. Gleichzeitig ist die maximal erreichbare Geschwindigkeit immer weiter gefallen; inzwischen bekomme ich bestenfalls 12MBit/s hin, das waren früher auch schon mal bis zu 16MBit/s. Upstream ist mit ca. 1MBit/s meistens OK.

Die geringere Geschwindigkeit ist zwar nicht schön, aber das wirklich störende sind die ständigen Verbindungsabbrüche. Diese scheinen "gehäuft" vorzukommen: Mal ist stunden- oder tagelang alles OK, dann wieder resynct es alle paar Minuten. An diesem Wochenende war es ab Samstag mit mehr oder weniger langen Unterbrechungen besonders schlimm.

Folgendes habe ich selbst bereits unternommen:
  • Ab und zu bleibt die Leitung nach einem Reboot der 7270 für ein paar Stunden stabil, hilft aber nicht immer.
  • Beim Regler für die DSL-Stabilität in der 7270 wurden verschiedene Werte ausprobiert; Effekt zwar spürbar, aber nur marginal. Bei Einstellung "maximale Performance" ca. <5MBit/s down und <512KBit/s up, auch hier nicht hundertprozentig stabil.
  • Alle Teile zwischen dem Y-Kabel der FritzBox und der Telefondose wurden getauscht (also NTBA, Splitter und die dazugehörigen Kabel). Übler Drahtverhau in der Wohnung; anschließend war die Verbindung für ein paar Stunden stabil, danach war alles wie vorher.


Heute Nacht war auch wieder "Flugstunde". Hier mal ein Auszug aus dem FritzBox-Log, den ich heute morgen herauskopiert habe (weiter zurück reicht das Log nicht). Zwischen dem ältesten und dem neuesten Eintrag vermag der geneigte Leser inzwischen sicherlich sinnvoll zu ergänzen .. ich stell aber gerne auch das ganze Teil online.

Code: Alles auswählen

24.08.10 06:42:46 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 83.171.154.6, DNS-Server: 212.18.0.5 und 212.18.3.5, Gateway: 82.135.16.28, Breitband-PoP: erx1.nue2
24.08.10 06:42:40 DSL ist verf<FC>gbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 11982/1277 kbit/s).
24.08.10 06:42:27 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
(...)
24.08.10 01:33:14 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).
24.08.10 01:33:10 Internetverbindung wurde getrennt.
24.08.10 01:33:10 PPPoE-Fehler: Zeit<FC>berschreitung.
24.08.10 01:33:04 DSL ist verf<FC>gbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 13124/1 249 kbit/s).
-> grep erfolgreich tmp.txt|wc -l
64
-> grep getrennt tmp.txt|wc -l
90


Mir ist sehr wichtig, dass die Leitung zeitnah stabilisiert wird. Wenn ich dazu selbst beitragen kann (z.B. durch weitere Angaben, Logs, Screenshots) mach ich das gerne und probiere natürlich auch gerne irgendwas zielführendes aus.

Laut Pressemitteilung von letztem Donnerstag ist M-Net ja der Anbieter mit dem besten Kundenservice. Dann haut mal rein, damit's so bleibt :-)

Gruß,
Uli

Zurück zu „Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste