Verbindungsabbrüche nach Tarifwechsel

Alle Themen rund um die DSL - Produkte

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

md0rca
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 28
Registriert: 02.07.2007, 11:29

Beitragvon md0rca » 20.05.2010, 14:28

Ich starre gerade sprachlos und wie gebannt auf das Spektrum und den Durchsatz. Gib es zu Sven, Ihr habt heute Nacht heimlich die Vermittlungstelle näher zu mir verlegt :wink:

Es ist natürlich noch etwas früh um ein abschließendes Urteil zu fällen, aber was auch immer Ihr "rumgespielt" habt, das war der Hammer.

Ich habe erstmal alle Bremsen gelöst und neu connected. Sync mit über 11000 und der Durchsatz sieht fast aus, wie mit einem Lineal gezogen :shock:

Bild

Ich habe zwar noch CRC-Fehler und alle paar Minuten (immer ungefähr 8 min ?!? strange...) gibt es mal einen Schluckauf, aber die Verbindung ist dabei erst einmal abgebrochen. Also überhaupt kein Vergleich zu vorher. Wahnsinn.

Ich teste nun mal ausführlicher und berichte wieder.

md0rca
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 28
Registriert: 02.07.2007, 11:29

Beitragvon md0rca » 20.05.2010, 17:38

Zweiter Zwischenbericht (Nicht mehr ganz so enthusiastisch, aber noch guter Dinge):

Wie berichtet, scheint es schon deutlich stabiler zu sein. Ich habe zwar immer noch Resyncs, aber nicht mehr alle paar Minuten.
Ich habe testweise mal die Geschwindigkeit in der FB gedrosselt, zuerst auf 10.000 und dann auf 8.000. Die CRC-Fehler gehen dadurch stark zurück, aber Resyncs passieren genauso. :!: Subjektiv sogar mehr, aber das könnte ich erst nach ein paar Tagen Test zu verschiedenen Uhrzeiten genauer sagen. Wenn es jemanden interessiert, ich habe mal den gesamten Durchsatz "protokolliert", allerdings nur umständlich in Form von aneinander gesetzten Screenshots (viel Spaß beim scrollen):

Bild

Deswegen gleich mal die Frage: Welches Monitoring-Tool wäre denn hier zu empfehlen?

So oder so denke ich, daß ich nun am WE mal die große Entstörungsaktion auf meiner Seite machen muss, um dann noch genauer sagen zu können, was passiert. Irgendwas spuckt mir noch einigermaßen regelmäßig in die Suppe, aber schon erträglicher. Komisch ist dabei nur, daß die Verbindungsgeschwindigkeit darauf kaum Einfluss zu haben scheint.

Ich hoffe, das kriegen wir auch noch weg :wink:

md0rca
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 28
Registriert: 02.07.2007, 11:29

Beitragvon md0rca » 20.05.2010, 21:18

Tja, leider wieder ganz ernüchtert :(

Die beinahe stabile Connection heute am frühen nachmittag war wohl eher uhrzeitbedingt. Momentan ist es fast so instabil wie vorher.

Vorhin hatte ich ein längeres Telefonat und genau während des Gespräch brach die Verbindung wieder zusammen. Zeitgleich war plötzlich mein Gesprächspartner nicht mehr zu hören, sondern nur ein rythmisches Knacksen. nach ca. 20 Sekunden habe ich nochmal einen Gesprächsfetzen gehört, aber dann hat mein Gegenüber aufgelegt. Ich konnte währenddessen beobachten, wie sich die FB wieder brav verbunden hat.
Mein erster Telefonrückruf wurde mir vom Telefon mit einem Leitungsfehler quittiert, der nächste ging dann durch.

Ihr werdet mir jetzt natürlich raten, mal den Splitter zu wechseln, nur genau das hatte ich vor ca. 2 Stunden schon testweise gemacht, nämlich den wieder hingehängt, der jetzt jahrelang brav seinen Dienst verrichtet hat. Der sollte also eigentlich in Ordnung sein.

Ich werde nun mal wieder das Sphairon Turbolink hinhängen, aber dann sehe ich halt nicht was passiert, sondern merke nur wenn nichts mehr geht.

Entstörsession steht noch aus, aber a) habe ich eh eine sehr ordentliche Verkabelung und b) lief ja mit Turbolink und fast 8000 jahrelang alles bestens.

Bin grad ein wenig frustriert... :cry:

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Beitragvon Sven » 21.05.2010, 10:25

Ich seh in den Logfiles das die Leutung teilweise über Stunden absolut fehlerfrei läuft und dann teilweise 3 mal innerhalb von 15 Minuten die Sync abbricht.
Da du diese Probleme auch bei telefonieren hast, stört entweder irgendwas massiv in die Leitung was bei dir in der Wohnung ist oder die Leitung selbst hat ein problem.

Melde das ganze mal bitte als Störung an der Hotline, auch mit dem Hinweis das nicht nur DSL abbricht sondern auch die Telefonverbindung dann mit zusammenbricht, dann wird eine längere Messung auf der Leitung gemacht.
Sven Bialaß
M-net Support

Benutzeravatar
Schweini
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2082
Registriert: 19.08.2006, 14:07
Wohnort: Nämberch

Beitragvon Schweini » 21.05.2010, 10:41

Die Frage ist, ob eine neue TAL geschalten wurde. Falls ja, wird diese defekt sein.

Sehr gut mit dem Telefonat. Das ist eine Erkenntniss, die eindeutige Fakten liefert. Bei Dir brauchste erstmal nicht weiterbasteln...
TCOM DSL16+ - TAL600m - Fritzbox 7490

md0rca
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 28
Registriert: 02.07.2007, 11:29

Beitragvon md0rca » 02.06.2010, 11:07

Hmm, jetzt habe ich mal die Störung gemeldet, dann eine Woche ergebnislos gewartet, dann nachgehakt und nun sagt man mir a) dass das Problem nur bei mir liegen kann, b) gerade die Probleme mit dem Telefon beweisen dass es nur bei mir liegen kann und c) nachts bis 3 Uhr Hauptraffic-Zeit wäre, meine absolut fehlerfreie Leitung zwischen 23 und 6 Uhr also nicht auf externe Einflüsse zurückzuführen sein könnten. :shock:

Ich verstehe das einfach nicht:
Bild

Ich sitze hier den ganzen Tag und jede Nacht bis 2 oder 3 alleine in der Wohnung, nichts außer meinen Rechnern und Musik läuft, es gibt einfach in der Wohnung keinen Unterschied zwischen Tag und Nacht (elektromagnetisch gesehen :wink: ).

Also was auch immer bei mir hier zuhause fehlerhaft ist, es schläft nachts und lässt meine Leitung in Ruhe :D

Der Techniker war zwar sehr nett, aber im Endeffekt hat er mir zu verstehen gegeben ich müsse den Fehler hier finden, sonst kann er nur die Leitung drosseln oder einen kostenpflichtigen Techniker rausschicken.

Die TAL ist doch der Kupferdraht vom DSLAM zu mir ins Haus, die kann man ja nicht wirklich wechseln, oder versteh ich Dich falsch Schweini?

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Beitragvon Sven » 02.06.2010, 11:53

Das Problem ist wohl eher das in deiner Nachbarschaft mehr DSL Anschlüsse geschalten wurden und dadurch deine Leitung eben leider darunter leidet.
Die Bandbreite selbst ist mit knapp 12 MBit für deine Leitungslänge von 2.6 km als sehr gut zu bewerten, wir könnten testweise mal Fastpath rausnehmen um noch etwas mehr stabilität auf den Anschluss zu bekommen.
Sven Bialaß

M-net Support

md0rca
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 28
Registriert: 02.07.2007, 11:29

Beitragvon md0rca » 02.06.2010, 12:11

OK, Fastpath wär ein Versuch wert, ich werd' eh langsam zu alt fürs online zocken :wink:

md0rca
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 28
Registriert: 02.07.2007, 11:29

Beitragvon md0rca » 14.06.2010, 09:43

Hatte eigentlich jemand Fastpath eingestellt oder könnt Ihr sehen, ob sonst irgendwas gemacht wurde? Denn seit fast zwei Wochen läuft die Leitung ohne Resyncs und mit nicht allzuvielen CRC-Fehlern durch :shock:

Nicht dass ich mich darüber beschweren wollen würde :wink:

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Beitragvon Sven » 14.06.2010, 11:12

Fastpath ist noch an, das hatte niemand abgeschalten.
Sven Bialaß

M-net Support

md0rca
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 28
Registriert: 02.07.2007, 11:29

Beitragvon md0rca » 14.06.2010, 11:24

Na dann wundere und freue ich mich einfach mal still :D


Zurück zu „Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste