Schleichender Geschwindigkeitsverlust, was ist da los ?

Alle Themen rund um die DSL - Produkte

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

Nokia6681
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 73
Registriert: 23.04.2009, 02:08

Beitragvon Nokia6681 » 21.01.2010, 10:55

Also wenn ich das richtig verstanden habe im Posting von Jost, Lt. seiner Aussage:

"bis auf die zwei Spalte bei Träger 256 und 288 keine Störung"

und ich habe vor und nach den beiden Trägern Störungen drinnen, man berichtige mich wenn ich das falsch verstanden habe, wo bei ich das nun nicht glaube. Müsst also somit mehrere Störungen im Spektrum haben.

Nokia6681
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 73
Registriert: 23.04.2009, 02:08

Beitragvon Nokia6681 » 21.01.2010, 11:13

habe jetzt noch mal eins gemacht und das sicht irgend wie noch unschöner aus als das vorherige.

Bild

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Beitragvon Sven » 21.01.2010, 11:13

Dein Spektrum sieht sehr gut aus, das da mal 1 Träger fehlt ist nicht weiter tragisch (hab ich an meinem privaten Telekom Anschluss auch).
Sven Bialaß
M-net Support

Nokia6681
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 73
Registriert: 23.04.2009, 02:08

Beitragvon Nokia6681 » 21.01.2010, 11:25

jetzt warst schneller mit der Antwort als dass ich das einstellen konnte :P

nun so lange das jetzt mit der Leitung hällt solls mir egal sein denn zum 1.7.2010 werde ich den Anbieter wechseln denn wenn da immer weniger an Speed von der leitung kommt bin ich nicht mehr gewillt das so hinzunehmen, und ich denke es wird in naher Zukunft weniger werden, ich sehe tag täglich was die diversen Anbieter an neukunden mit Hardware bestücken und wenn der Eimer voll ist passt halt einfach nichts mehr hinein und läuft dann über, das was dann schon drinnen war läuft heraus und neues ein, wenn du weist was ich damit sagen will.

Welcher betreiber es aber werden wird weis ich im moment auch noch nicht, hab ja noch 6 Monate Zeit mir darüber einen Kopf zu machen, zumindest M-Net - Telekom -Vodafon und Alice scheiden aus. Aber es gibt noch viele andere Anbieter die das eben auch bereitstellen und ich hoffe mit dauerhaftem und vor allem mehr Speed.

Ich werde mir aber mal den Spass machen und bei 1&1 anfragen wie die hier bei mir 50000 anbieten ( können ) weil über die normale ADSL2+ wird das nie machbar sein .

Benutzeravatar
Ravenlord
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 51
Registriert: 12.12.2006, 21:58

Beitragvon Ravenlord » 21.01.2010, 11:33

So viele Alternative hast du aber nicht.

Denn deine TAL wird nicht besser. Jeder andere Anbieter, der dir DSL per Kupfer anbieten wird. muss die TAL nehmen, die du gerade hast.

Alternativen sind Kabel Internet oder VDSL von der Telekom

Nokia6681
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 73
Registriert: 23.04.2009, 02:08

Beitragvon Nokia6681 » 21.01.2010, 11:45

ja ich weis,

VDSL von der Telekom ist viel zu teuer, das beste Angebot macht momentan Kabel Deutschland mit 22,90 im Monat, angeblich sollen die das Telefonseitig auch schon auf die Reihe gebracht haben so dass die einen richtigen ISDN Anschluss damit bereitstellen können, war ja anfangs nicht der Fall mit den 2 AB leitungen und darauf 3 Rufnummern.

In 6 Monaten läuft noch viel Wasser den Bach herunter, ev. verlegt irgend ein Provider in den nächsten Monaten Glasfaserkabel hier im Eck, dann kann man so etwas auch noch in Betracht ziehen, denn M-net sagte mir bereits voriges Jahr dass es kommen wird , nur da ich am Stadtrand Wohne kann das noch gaaaaaanz lange dauern bis da mal was kommt und ob ich bis dahin nicht umgezogen bin ist fraglich.

Aber angesichts der Laufzeit - Geschwindigkeit und dem Preis ist Kabel Deutschland momentan Spitzenreiter für mich, da kann kein anderer Betreiber konkurieren, zumal da alles über geschirmte und viel dickere Leitungen läuft.

Christoph
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 9
Registriert: 16.08.2006, 11:30

Beitragvon Christoph » 22.01.2010, 00:03

Hi,

Kabel Deutschland "einen richtigen ISDN Anschluss damit bereitstellen können" -- na ja, sagen wir mal an ISDN angelehnt. 2 Leitung und 3 Rufnummern sind schon möglich, allerdings ist die Technik dahinter VoIP.

Was die Geschwindigkeit angeht: Achte auch bei Kabel Deutschland auf das "bis zu" bei den 32 MBit/s -- in der Praxis ist durchaus möglich, dass du abends weniger als jetzt bei M-Net hast. Das Kabel gibt zwar hohe eine Bitraten her, aber die teilt sich die Nachbarschaft. Bei DSL gibt deine Telefonleitung zwar offenbar keine Spitzenwerte her, aber du hast sie immerhin für dich alleine. Und bei M-Net hast du die Chance, dass sich einer darum kümmert, aus deiner Leitung das beste herauszuholen.

"verlegt irgend ein Provider in den nächsten Monaten Glasfaserkabel hier im Eck" -- Ohne zu wissen, wo du wohnst, gehe ich nahzu jede Wette ein, dass die nächsten 6 Monate am Münchner Stadtrand niemand ein Glasfaserkabel verlegt, leider.

Der perfekte Internetanschluss für jedermann lässt also noch auf sich warten ...

Nokia6681
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 73
Registriert: 23.04.2009, 02:08

Beitragvon Nokia6681 » 22.01.2010, 00:27

Ja da scheinst du völlig recht zu haben mit dem Glesfaser.

Zum anderen, noch bin ich nicht bei KD, sollten da wie du sagst erhebliche Schwankungen zu bestimmten Zeiten auftreten und das Leistungsangebot nicht dem entsprechen so wie es angeboten wird, werde ich da ultraschnell den Stecker ziehen.
Ich muss ja auch noch mal den Vertrag - AGB`s mit dem vergleichen was der freundliche Herr am Telefon mir versprochen hat mit dem sich nicht decken ist eh schluss mit lustig.

Dass ich jetzt eine eigene Leitung habe mag zwar recht und schön sein, nur was bringt mir diese denn wenn Sie immer langsamer wird? in der heutigen Zeit sollte es doch genau umgekehrt laufen, also immer schneller werden, zeit ist Geld.
Und bis hier mal Glasfaser verlegt wird, da habe ich bestimmt weisse Haare und einen Bart bis zum Boden, das kann ich altersmäßig nicht abwarten.

Jetzt bin ich noch halbwegs jung und jetzt muss es schnell gehen , desswegen brauche ich eine funktionierende Alternative zu jetzigen, diese muss aber preislich im Verhältniss zum jetzt bezahlten stehen.
damit meine ich mehr Geschwindigkeit zum möglichst gleichen preis, aber eben nicht um jeden Preis.

Noch ist nichts endgültig und kann noch jederzeit in alles andere umgestellt werden.

dasolli
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 6
Registriert: 16.01.2010, 19:54
Wohnort: München

Beitragvon dasolli » 22.01.2010, 02:43

Na in Mü-Neuhausen (schon in Betrieb) und Mü-Untergiesing/AU (ab März) ist ja Glasfaser von M-Net

Benutzeravatar
Ravenlord
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 51
Registriert: 12.12.2006, 21:58

Beitragvon Ravenlord » 22.01.2010, 08:30

Ich kann das gejammere bald nicht mehr hören.

Meine Leitung wird immer langsamer, das will ich nicht usw.
Seit froh, das ihr überhaupt DSL mit raten über 6 MBit habt!
Es soll Menschen geben die müssen sich mit 385 kbits zufrieden geben.
Was sollen die dann sagen!


Klar, ist mehr besser, aber mann sollte mit dem zufrieden sein, was mann hat.

Zum Surfen langen ja 2 -3 Mbit auch heute noch ganz gut.

Auch Ich merke einen Verlust an Geschwindigkeit (16 -> 14 Mbit) aber warum beschweren?? Meine NAchbarn haben auch das recht auf schnelle DSL zugänge, also muss ich das akzeptieren und mich damit abfinden.

Glasfaser wir auch in den nächsten Jahre für mich nicht Infrage kommen, da es wohl kein Unternehmen bei mir Anbieten wird.

Auch bei KD wirst du nie die 32 Mbit dauerhaft erhalten!

*Close*

Nokia6681
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 73
Registriert: 23.04.2009, 02:08

Beitragvon Nokia6681 » 23.01.2010, 02:06

@ Ravenlord


wenn du mit deinem Speed klar kommst ist doch schön, und wenn du so kollegial mit deinen Nachbarn bist , warum gehst dann nicht auf einen 3000der anschluss zurück damit deine Nachbarn noch mehr speed haben ?

Du bist auch einer von der Sorte der zu allem nie eine eigene meinung hat, du bist wie ein ossi, wanns nix gibt , macht ja nix, vielleicht gibts ja morgen oder übermorgen dann etwas.

Du, wir leben im heute hier und jetzt, und so lange solche User wie Du sich über eine Geschwindigkeitsdrosselung nicht aufregen wird das immer so weiter gehen.

Zum anderen, wenn du die Zeit hast große Daten Downzuloaden um damit Programme aktuell zu halten find ich gut, aber ich habe die zeit eben nicht, denn wenn du ab und an 1,5GB an neue Daten bekommst für ein programm mit dem du arbeiten musst um Geld zu verdienen dann ist jede Minute in der es schneller fertig ist ein gewaltiger Zeitgewinn.

schade dass ich nicht dein Nachbar bin , ich denke ich könnte dich so einlullen dass du wegen mir einen 1000der Leitung nimmst , nur um mich nicht beim Downloaden in der Geschwindigkeit zu bremsen.

MANN, wach doch mal auf ! und lebe deinen Willen , aber lass dich doch ned unterkriegen.

kajakspider
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 32
Registriert: 18.02.2007, 07:43

Beitragvon kajakspider » 23.01.2010, 06:00

@Nokia6881

SORRY, Du bist ein absoluter Traumtänzer.

1. Beleidigungen gegenüber Ossis oder ravenlord gehören nicht in ein
Forum, egal wo - das ist schlechter Stil.
Aber bei Deinen Formulierungskünsten fehlt Dir wohl die entsprechende Kinderstube (so jetzt wurde ich mal ausfällig).

2. Ansonsten geht es mir wie ravenlord: Das Gejammere über sinkende
DSL-Geschwindigkeiten geht mir ABSOLUT auf den Senkel und macht das
früher nützliche Mnet-Forum langsam unbrauchbar. Könnt Ihr DAUs Euch
nicht mal in die Grundlagen von DSL (Übersprechen, Dämpfung,
Shannon-Theorem (Nachrichten/Informationstechnik) etc.) einlesen -
bevor Ihr jammert. Angesichts Eures Gejammeres gehen nützliche
Beiträge (Versuche Leitung mit Drossel zu optimieren etc.) mittlerweile total unter.

3. Wenn Ihr mehr Bandbreite wollt, dann zahlt auch dafür. Aber NEIN,
VDSL ist mir zu teuer, da wird wieder gejammert. Sorry wir leben in einer
kapitalistisch organisierten Marktwirtschaft. Da wollen alle Anbieter von
Telekom bis Mnet Geld verdienen. Aber Nein, da wird gejammert, wenn ein
Anbieter mal 50 Cents billiger wird und Mnet nicht nachzieht. Gleichzeitig
wird geheult, wie mies der Support sei. Ich kann nur feststellen, es waren
wunderschöne Zeiten bei Mnet als es Euch Nerds noch nicht gab, da
wurde nach Feierabend ein Austausch-Modem auch noch per Fahrrad
schnell vorbeigebracht.

4. Träum weiter von Deinen 32 Mbit/s bei KD. Du wirst keinen Provider im
Consumer-Umfeld finden, der Dir eine absolute Bandbreite garantiert. Und
wenn Du hinterher beleidigt bist: Lesen bildet, das gilt auch für AGBs. Die
gehören zwar nicht zu meiner Lieblingslektüre, wer aber einen Vertrag
unterschreibt sollte dies tun. Und die Mnet-AGBs sind in Sachen
Bandbreite kundenfreundlich im Vergleich zu manchem Wettbewerber.

5. Schau Dich mal um, wo Du bei den Wettbewerbern noch einen echten
Telefonanschluss bekommst. VoIP wie bei KD ist schön, wenn es
funktioniert. Nur die Hardware-Kosten (wenn es zuverlässig wie ISDN sein
soll) lassen sich im Consumer-Bereich kaum abbilden. Also viel Spaß,
wenn es heißt "Kein Anschluss unter dieser Nummer". Wirst zwar Du nicht
hören, aber Deine Anrufer.

6. Ebenso hilft das Gejammere, dass man keine Lust habe sich in die
Technik einzulesen auch nicht weiter. Wenn es ums Tieferlegen, Tunen
vom Auto oder Raubkopieren geht, ist ja auch die Zeit da. Warum nicht
bei DSL?

7. Um es kurz zu machen: Die DSL-Technik hat ihren Zenit überschritten
und kann den Massenansturm an Usern nicht mehr bedienen. Nur es wird
wenig Anbieter geben, die Millionen in ein Glasfasernetz investieren, um
dann der Konkurrenz ihre Netz für fast lau zu öffnen. Das sollten sich
vielleicht auch mal die Millionen Telekom-Aktionäre überlegen. Einerseits
erwarten sie steigende Kurse und Dividenden, gleichzeitig soll der Konzern
sein VDSL-Investitionen möglichst billig für die Konkurrenz öffnen -
GEHT´S NOCH?

ZUM SCHLUSS:

Noch ein Sorry an Dich, Nokia6681, dass Dich mein geballter Zorn trifft.
Aber Dein Posting war das aktuellste über sinkende Bandbreiten. Kritik gilt
also nicht nur Dir.

Ansonsten viel Spaß/Erfolg bei der Suche nach einem neuen Provider,
wobei ich bezweifle, dass Du den hast.

viele gruesse
kajakspider

Hallo.Gerd

Beitragvon Hallo.Gerd » 23.01.2010, 09:30

@ kajakspider

Stimme deinem Beitrag - wie man so schön sagt - 'vollumfänglich' zu. :zustimm
Zuletzt geändert von Hallo.Gerd am 25.01.2010, 09:35, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Schweini
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2082
Registriert: 19.08.2006, 14:07
Wohnort: Nämberch

Beitragvon Schweini » 23.01.2010, 10:15

@Kajak

Hier stimme ich nur zu 80% zu.

1. Zustimmung
2. Zustimmung teilweise, hier nörgel ich wegen dem fehlenden Ausbau, nicht die Technik
3. VDSL ist nicht verfügbar, SDSL ist hier nur mit 3000/3000 verfügbar, also trotz immense Summen keine Steigerung.
4. KD ist jedoch hier ne 1000% Steigerung, selbst wenn nur 20000 ankommen
5. Zustimmung
6. Zustimmung
7. Zustimmung
TCOM DSL16+ - TAL600m - Fritzbox 7490

Benutzeravatar
Ravenlord
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 51
Registriert: 12.12.2006, 21:58

Beitragvon Ravenlord » 23.01.2010, 11:58

@Nokia

Du schreibst das du eine Sync con ca 14500 hast. Wen ndas so richtig ist und ich nehmen mal an es wären nur 14000 dann has du eine Downloadkapazität von ca 105 Mb/min. Um die von dir 1,5Gb Daten zu laden würde es also ca 14 Minuten 20 Sekunden dauern. Mit den vollen 18000 wären es ca 11 Minuten 7 Sekunden (Theoretisch Rechnerisch). Das sind gerade mal ca. 3 Minuten unterschied.

Kannst es gerne nachrechnen und ich hoffe das du auch mal die fehleneden 3 Minuten findest.


Zurück zu „Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste