Verbindungstrennung wg. PPPoE-Fehler Zeitüberschreitung.

Alle Themen rund um die DSL - Produkte

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

servimuc
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 9
Registriert: 28.08.2006, 11:23
Wohnort: München

Verbindungstrennung wg. PPPoE-Fehler Zeitüberschreitung.

Beitragvon servimuc » 19.12.2009, 09:50

Hallo,

seit zwei Tagen habe ich Probleme mit meiner Internetverbindung (Firtz!box 7270, Firmware 74.04.80). Es wird alle paar Minuten die Verbindung getrennt, das Problem läßt sich nur mit einem Neustart der Fritz!Box beheben (Stecker ziehen). Lt. Fritz!Box sieht es im Protokoll (Auszug) so aus:

19.12.09 09:32:39 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.

19.12.09 09:32:25 Internetverbindung wurde getrennt.

19.12.09 09:32:25 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.

19.12.09 09:32:12 Internetverbindung wurde getrennt.

19.12.09 09:32:12 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.

19.12.09 09:31:58 Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung.

19.12.09 09:31:58 Internetverbindung wurde getrennt.

19.12.09 01:55:43 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 88.217.18.248, DNS-Server: 212.18.3.5 und 212.18.0.5, Gateway: 82.135.16.28, Breitband-PoP: ac2.muc1

Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?

Meine M-Net Vertragsnummer: 20080516008

Vielen Dank schon mal im voraus :-)

servimuc
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 9
Registriert: 28.08.2006, 11:23
Wohnort: München

Beitragvon servimuc » 19.12.2009, 10:28

sorry, die aktuelle Software der Fritz!Box 7270 lautet natürlich 54.04.80. Habe mich vertippt.

tpu
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 4
Registriert: 16.05.2008, 19:10

Beitragvon tpu » 19.12.2009, 18:28

Ich hatte bei mir auch diese Probleme seit dem Update auf die Firmware Version 54.04.80.
Die PPPoE Verbindung ist 2-3 mal am Tag zusammengebrochen und erst ein Powerneustart brachte Abhilfe.

Ich habe dann gestern wieder auf die ältere Version 54.04.76. gewechselt. Bis jetzt hatte ich keine Probleme, mal schauen ob das so bleibt.
Die alte Version wird noch bei den Labor-Versionen mitgeliefert ( http://www.avm.de/de/Service/Service-Portale/Service-Portal/Labor/labor.php ), falls du auch auf alte Version wechseln willst.

servimuc
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 9
Registriert: 28.08.2006, 11:23
Wohnort: München

Beitragvon servimuc » 20.12.2009, 12:35

Hallo tpu,

vielen Dank für die Info. Werde wohl auch einen Downgrade machen. Obgleich der AVM Support auf meine Anfrage hin folgendes geantwortet hat (wär doch schön wenn sich M-Net auch mal zu Wort melden würde...):

Guten Tag Herr,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Werden in den Ereignissen in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box PPPoE-Fehlermeldungen angezeigt, z. B.

PPPoE-Fehler: DSL-Synchronisierung verloren (<Meldung>)
PPPoE-Fehler: Unbekannter Fehler (<Meldung>)
PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung (<Meldung>)

und können Sie keine Internetverbindung aufbauen, kann das verschiedene Ursachen haben. Gehen Sie bitte so vor:

Ereignisprotokoll der FRITZ!Box prüfen

1. Rufen Sie die Benutzeroberfläche (http://fritz.box) im Internetbrowser auf.
2. Klicken Sie auf "Ereignisse".
3. Prüfen Sie im Ereignisprotokoll der FRITZ!Box: Bricht ca. 1 Minute vor der PPPoE-Fehlermeldung jedes Mal die DSL-Verbindung zwischen FRITZ!Box und Vermittlungsstelle ab (Fehlermeldung "DSL ist nicht verfügbar" oder "DSL antwortet nicht")?

Ja:
- Gehen Sie wie im angehängten Dokument "DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung)" und Abbruch der DSL-Verbindung" beschriebenen Maßnahmen vor.

Nein:
Die PPPoE-Fehlermeldungen sind nicht die Folge von Abbrüchen der DSL-Verbindung.
Die Fehlerursache liegt beim DSL-Netzbetreiber und/oder Internetanbieter.
Die FRITZ!Box verursacht den Fehler nicht.

- Wenn der Fehler weiterhin auftritt, wenden Sie sich für eine Lösung bitte an Ihren DSL-Netzbetreiber und/oder an Ihren Internetanbieter.


Da in jedem Fall die Verbindung zur Vermittlungsstelle bestehen bleibt und in der Tat nur die PPPoE-Fehlermeldung Zeiüberschreitung kommt, sollte sich M-Net das Ganze mal genauer betrachten...

Benutzeravatar
Schweini
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2082
Registriert: 19.08.2006, 14:07
Wohnort: Nämberch

Beitragvon Schweini » 20.12.2009, 12:38

Wenns mit ner älteren FW wirklich geht (guter Tipp übrigens), dann ist die Schuld bei AVM zu suchen. MNET wird hier lediglich nen inkompatiblen Softwarestand in ihren DSLAMs haben, welcher nicht mit der Box zusammenarbeitet. Die "Schuld" würde ich hier nicht pauschal geben. Allerdings müsste MNET an AVM treten, um hier den "Fehler" reproduzieren zu können.
TCOM DSL16+ - TAL600m - Fritzbox 7490

tpu
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 4
Registriert: 16.05.2008, 19:10

Beitragvon tpu » 21.12.2009, 15:41

tpu hat geschrieben:Ich habe dann gestern wieder auf die ältere Version 54.04.76. gewechselt. Bis jetzt hatte ich keine Probleme, mal schauen ob das so bleibt.

Update: Es ist so geblieben, kein Abbruch der PPPoE Verbindung seit dem 18.12.

Mal schauen ob AVM vielleicht noch ein Update nachschiebt ;)

pstano
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 7
Registriert: 18.09.2006, 18:50

Beitragvon pstano » 24.12.2009, 14:47

servimuc hat geschrieben:Hallo tpu,

vielen Dank für die Info. Werde wohl auch einen Downgrade machen. Obgleich der AVM Support auf meine Anfrage hin folgendes geantwortet hat (wär doch schön wenn sich M-Net auch mal zu Wort melden würde...):

Guten Tag Herr,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Werden in den Ereignissen in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box PPPoE-Fehlermeldungen angezeigt, z. B.

PPPoE-Fehler: DSL-Synchronisierung verloren (<Meldung>)
PPPoE-Fehler: Unbekannter Fehler (<Meldung>)
PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung (<Meldung>)

und können Sie keine Internetverbindung aufbauen, kann das verschiedene Ursachen haben. Gehen Sie bitte so vor:

Ereignisprotokoll der FRITZ!Box prüfen

1. Rufen Sie die Benutzeroberfläche (http://fritz.box) im Internetbrowser auf.
2. Klicken Sie auf "Ereignisse".
3. Prüfen Sie im Ereignisprotokoll der FRITZ!Box: Bricht ca. 1 Minute vor der PPPoE-Fehlermeldung jedes Mal die DSL-Verbindung zwischen FRITZ!Box und Vermittlungsstelle ab (Fehlermeldung "DSL ist nicht verfügbar" oder "DSL antwortet nicht")?

Ja:
- Gehen Sie wie im angehängten Dokument "DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung)" und Abbruch der DSL-Verbindung" beschriebenen Maßnahmen vor.

Nein:
Die PPPoE-Fehlermeldungen sind nicht die Folge von Abbrüchen der DSL-Verbindung.
Die Fehlerursache liegt beim DSL-Netzbetreiber und/oder Internetanbieter.
Die FRITZ!Box verursacht den Fehler nicht.

- Wenn der Fehler weiterhin auftritt, wenden Sie sich für eine Lösung bitte an Ihren DSL-Netzbetreiber und/oder an Ihren Internetanbieter.


Da in jedem Fall die Verbindung zur Vermittlungsstelle bestehen bleibt und in der Tat nur die PPPoE-Fehlermeldung Zeiüberschreitung kommt, sollte sich M-Net das Ganze mal genauer betrachten...


Hallo,

habe seit dem Firmwareupgrade auf Version 54.04.80 genau die gleichen Probleme. AVM hat mir soeben geschrieben, dass ich der einzige Kunde mit diesem Problem bin.

Auch in meinem Fall versuchen sie es auf Mnet zu schieben. Komisch jedoch, dass mit der alten Firmware keine Probleme auftauchen.

Jetzt wollen sie einen Mitschnitt von mir haben. Gibt es noch mehr Anwender, die das gleiche Problem haben? Ich würde gerne eine gepfefferte Mail an AVM schicken.

Frohe Weihnachten

pstano

pstano
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 7
Registriert: 18.09.2006, 18:50

... und hier die Antwort auf unser Problem....

Beitragvon pstano » 29.12.2009, 15:18

Soeben erhielt ich auf meine Supportanfrage bezüglich unseres Problems mit der neuen Firmware von AVM folgende Antwort:

"Guten Tag Herr Stano.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Die Analyse der von Ihnen zugesandten Daten erhärtet den Verdacht, dass das
von Ihnen beschriebene Fehlerbild durch die DSL-Spezifikationen Ihres
Internetanbieters ausgelöst wird. Um diesen SAchverhalt "schwarz auf weiß"
belegen zu können und damit Sie sich mit den Daten gegebenenfalls an Ihren
Internetanbieter wenden können, führen Sie bitte nochmals folgendes durch:..."

Die Jungs sind also der Meinung, dass es an M-net liegt.

Was sagt nun M-net dazu?
:?:

Benutzeravatar
derflo
Admin
Admin
Beiträge: 1320
Registriert: 22.03.2007, 16:22

Beitragvon derflo » 30.12.2009, 15:22

Um diesen SAchverhalt "schwarz auf weiß"
belegen zu können und damit Sie sich mit den Daten gegebenenfalls an Ihren
Internetanbieter wenden können, führen Sie bitte nochmals folgendes durch:....


Was hast du durchgeführt und wo sind die Daten "schwarz auf weiß"?
Florian Döring
M-net Support Franken

pstano
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 7
Registriert: 18.09.2006, 18:50

Beitragvon pstano » 30.12.2009, 15:27

derflo hat geschrieben:
Um diesen SAchverhalt "schwarz auf weiß"
belegen zu können und damit Sie sich mit den Daten gegebenenfalls an Ihren
Internetanbieter wenden können, führen Sie bitte nochmals folgendes durch:....


Was hast du durchgeführt und wo sind die Daten "schwarz auf weiß"?


... mal ganz ehrlich, ich werd doch nicht den gesamten Mitschnitt hier ins Forum stellen :wink:

Ich kann gerne die Daten, die ich auch an AVM zur Verfügung gestellt habe an M-net schicken. Dazu brauche ich nur eine eMail-Adresse

Grüße

P. Stano

Benutzeravatar
derflo
Admin
Admin
Beiträge: 1320
Registriert: 22.03.2007, 16:22

Beitragvon derflo » 30.12.2009, 15:35

Danke. Bitte sende die Daten via E-Mail an: info@m-net.de, im Betreff schreibst du z.B.: "DSL Störungen mit AVM Fritzbox"
Florian Döring

M-net Support Franken

TAW
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 4
Registriert: 11.01.2010, 18:58

Beitragvon TAW » 12.01.2010, 19:32

pstano hat geschrieben:
servimuc hat geschrieben:Hallo tpu,

vielen Dank für die Info. Werde wohl auch einen Downgrade machen. Obgleich der AVM Support auf meine Anfrage hin folgendes geantwortet hat (wär doch schön wenn sich M-Net auch mal zu Wort melden würde...):

Guten Tag Herr,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Werden in den Ereignissen in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box PPPoE-Fehlermeldungen angezeigt, z. B.

PPPoE-Fehler: DSL-Synchronisierung verloren (<Meldung>)
PPPoE-Fehler: Unbekannter Fehler (<Meldung>)
PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung (<Meldung>)

und können Sie keine Internetverbindung aufbauen, kann das verschiedene Ursachen haben. Gehen Sie bitte so vor:

Ereignisprotokoll der FRITZ!Box prüfen

1. Rufen Sie die Benutzeroberfläche (http://fritz.box) im Internetbrowser auf.
2. Klicken Sie auf "Ereignisse".
3. Prüfen Sie im Ereignisprotokoll der FRITZ!Box: Bricht ca. 1 Minute vor der PPPoE-Fehlermeldung jedes Mal die DSL-Verbindung zwischen FRITZ!Box und Vermittlungsstelle ab (Fehlermeldung "DSL ist nicht verfügbar" oder "DSL antwortet nicht")?

Ja:
- Gehen Sie wie im angehängten Dokument "DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung)" und Abbruch der DSL-Verbindung" beschriebenen Maßnahmen vor.

Nein:
Die PPPoE-Fehlermeldungen sind nicht die Folge von Abbrüchen der DSL-Verbindung.
Die Fehlerursache liegt beim DSL-Netzbetreiber und/oder Internetanbieter.
Die FRITZ!Box verursacht den Fehler nicht.

- Wenn der Fehler weiterhin auftritt, wenden Sie sich für eine Lösung bitte an Ihren DSL-Netzbetreiber und/oder an Ihren Internetanbieter.


Da in jedem Fall die Verbindung zur Vermittlungsstelle bestehen bleibt und in der Tat nur die PPPoE-Fehlermeldung Zeiüberschreitung kommt, sollte sich M-Net das Ganze mal genauer betrachten...


Hallo,

habe seit dem Firmwareupgrade auf Version 54.04.80 genau die gleichen Probleme. AVM hat mir soeben geschrieben, dass ich der einzige Kunde mit diesem Problem bin.

Auch in meinem Fall versuchen sie es auf Mnet zu schieben. Komisch jedoch, dass mit der alten Firmware keine Probleme auftauchen.

Jetzt wollen sie einen Mitschnitt von mir haben. Gibt es noch mehr Anwender, die das gleiche Problem haben? Ich würde gerne eine gepfefferte Mail an AVM schicken.

Frohe Weihnachten

pstano


Hallo,

hatte exakt das gleiche Problem:
Nach Update der FB7270 auf FW 54.04.80 alle paar Stunden Verbindungsabbruch mit o.a. Fehlermeldung, DSL-Sync OK, Änderung der DSL-Parameter von maximaler Performance auf maximale Stabilität ohne Erfolg.
FB ließ sich nur durch Ziehen (und wieder Einstecken :wink: ) des Stromsteckers dazu bewegen, die Verbindung wieder herzustellen.
Nach mehrtägigem Probieren Downgrade der FW auf 54.04.76 (zum Glück hatte ich die Einstellungen gesichert).

Danach war wieder alles OK.

Vielleicht hilfts:
DSL-Vermittlungsstelle
Broadcom
97.147 - H1 6

Du bist nicht der Einzige mit diesem Problem

servimuc
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 9
Registriert: 28.08.2006, 11:23
Wohnort: München

Beitragvon servimuc » 13.01.2010, 11:34

Nachdem AVM erst einmal abgewiegelt hatte, bin ich dort etwas massiver geworden. Mittlerweile hat AVM einiges an Diagnose-Daten aus der Fritz!Box und etliche Screenshots der DSL-Informationen erhalten.
Ich bin gespannt auf die Rückmeldung von AVM, die ich dann gerne auch hier posten werde.

pstano
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 7
Registriert: 18.09.2006, 18:50

Beitragvon pstano » 14.01.2010, 06:55

servimuc hat geschrieben:Nachdem AVM erst einmal abgewiegelt hatte, bin ich dort etwas massiver geworden. Mittlerweile hat AVM einiges an Diagnose-Daten aus der Fritz!Box und etliche Screenshots der DSL-Informationen erhalten.
Ich bin gespannt auf die Rückmeldung von AVM, die ich dann gerne auch hier posten werde.


... Lass mich raten... Die Antwort wird lauten: Fehler liegt nicht mei AVM..... nun haben Sie es schwarz auf weiss .... Fehler liegt bei M-net....

Habe den ganzen Spass schon gehabt. :evil:

Seit letzter Woche prüft bei mir ein Techniker der M-net, ob der Fehler nicht doch im eigenen Hause liegt. Werde da heute mal nachhaken, weil ich noch keine Antwort erhalten habe.

Grüße

P. Stano

E.T.
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 60
Registriert: 04.10.2006, 23:42
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon E.T. » 15.01.2010, 23:40

Habe heute seit 12.30 Uhr die gleichen Probleme

*********************************************************
15.01.10 21:26:31 Internetverbindung wurde getrennt.

15.01.10 21:26:31 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.

15.01.10 21:26:18 Internetverbindung wurde getrennt.

15.01.10 21:26:18 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.

15.01.10 21:26:11 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 21619/976 kbit/s).

15.01.10 21:25:59 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).

15.01.10 21:25:40 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).

15.01.10 21:25:23 Internetverbindung wurde getrennt.

15.01.10 21:25:23 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).
*************************************************************

Das erste Mal trat der Abbruch um 12.29 für 2 Minuten auf.
Zwischen 16 und 18.50 Uhr im Minutentakt immer die gleiche Fehlermeldung. Dann stabil bis 21.25 Uhr, danach 2 Minuten wieder Ausfall. Jetzt läuft es seit 2 Stunden wieder stabil.

Habe schon den Kundenservice von M-Net informiert.

Wobei ich eigentlich so gut wie ausschließen kann, dass das Problem durch das neue Update der Fritzbox 7270 ausgelöst wird. Das Update läuft bei mir schon seit 16.12.2009 auf der Box und es gab keinerlei Probleme mit der Verbindung.


Zurück zu „Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste