Sync Verlust 7270

Alle Themen rund um die DSL - Produkte

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

gizzmo
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 68
Registriert: 23.08.2006, 09:34
Kontaktdaten:

Sync Verlust 7270

Beitragvon gizzmo » 11.08.2009, 21:03

Hallo zusammen,

seitdem ich eine FritzBox 7270 am Anschluss betreibe, verliere ich permanent die DSL Synchronisation.

Heute

Code: Alles auswählen

11.08.09 20:54:40 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 83.171.162.24, DNS-Server: 212.18.0.5 und 212.18.3.5, Gateway: 82.135.16.28, Breitband-PoP: erx1.nue2

11.08.09 20:54:36 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 16176/1271 kbit/s).

11.08.09 20:54:24 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).

11.08.09 20:54:13 Internetverbindung wurde getrennt.

11.08.09 20:54:12 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).

11.08.09 14:36:17 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 83.171.158.237, DNS-Server: 212.18.0.5 und 212.18.3.5, Gateway: 82.135.16.28, Breitband-PoP: erx1.nue2

11.08.09 14:36:13 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 16467/1271 kbit/s).

11.08.09 14:21:44 Internetverbindung wurde getrennt.

11.08.09 14:21:44 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).


die letzten Tage

Code: Alles auswählen

10.08.09 20:33:37 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 16435/1271 kbit/s).

10.08.09 20:23:59 Internetverbindung wurde getrennt.

10.08.09 20:23:59 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).

10.08.09 20:19:51 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 83.171.190.254, DNS-Server: 212.18.0.5 und 212.18.3.5, Gateway: 82.135.16.28, Breitband-PoP: erx1.nue2

10.08.09 20:19:48 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 16435/1271 kbit/s).

10.08.09 19:26:52 Internetverbindung wurde getrennt.

10.08.09 19:26:52 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).

10.08.09 16:12:06 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 83.171.149.242, DNS-Server: 212.18.0.5 und 212.18.3.5, Gateway: 82.135.16.28, Breitband-PoP: erx1.nue2

10.08.09 16:11:56 Internetverbindung wurde getrennt.

10.08.09 16:11:56 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.

10.08.09 16:11:49 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 16435/1271 kbit/s).

10.08.09 16:11:36 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).

10.08.09 16:11:29 Internetverbindung wurde getrennt.

10.08.09 16:11:29 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).

09.08.09 20:20:18 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 83.171.172.3, DNS-Server: 212.18.0.5 und 212.18.3.5, Gateway: 82.135.16.28, Breitband-PoP: erx1.nue2

09.08.09 20:20:14 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 16252/1271 kbit/s).

09.08.09 20:20:02 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).

09.08.09 19:59:34 Internetverbindung wurde getrennt.

09.08.09 19:59:34 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).

09.08.09 19:37:52 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 83.171.160.51, DNS-Server: 212.18.0.5 und 212.18.3.5, Gateway: 82.135.16.28, Breitband-PoP: erx1.nue2

09.08.09 19:37:48 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 16487/1271 kbit/s).

09.08.09 19:37:13 Internetverbindung wurde getrennt.

09.08.09 19:37:12 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).

09.08.09 04:35:22 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 83.171.187.7, DNS-Server: 212.18.0.5 und 212.18.3.5, Gateway: 82.135.16.28, Breitband-PoP: erx1.nue2

09.08.09 04:35:18 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 16487/1271 kbit/s).

09.08.09 02:35:42 Internetverbindung wurde getrennt.

09.08.09 02:35:42 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).

08.08.09 23:36:09 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 83.171.189.85, DNS-Server: 212.18.0.5 und 212.18.3.5, Gateway: 82.135.16.28, Breitband-PoP: erx1.nue2

08.08.09 23:36:05 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 16487/1271 kbit/s).

08.08.09 22:35:07 Internetverbindung wurde getrennt.

08.08.09 22:35:07 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).

08.08.09 17:52:21 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 83.171.166.203, DNS-Server: 212.18.0.5 und 212.18.3.5, Gateway: 82.135.16.28, Breitband-PoP: erx1.nue2

08.08.09 17:52:17 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 16487/1271 kbit/s).

08.08.09 17:14:25 Internetverbindung wurde getrennt.

08.08.09 17:14:25 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).

08.08.09 17:08:06 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 83.171.185.14, DNS-Server: 212.18.0.5 und 212.18.3.5, Gateway: 82.135.16.28, Breitband-PoP: erx1.nue2

08.08.09 17:08:00 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 16487/1271 kbit/s).

08.08.09 17:07:47 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).

08.08.09 17:07:40 Internetverbindung wurde getrennt.

08.08.09 17:07:40 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).

08.08.09 12:13:06 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 83.171.152.118, DNS-Server: 212.18.0.5 und 212.18.3.5, Gateway: 82.135.16.28, Breitband-PoP: erx1.nue2

08.08.09 12:12:55 Internetverbindung wurde getrennt.

08.08.09 12:12:55 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.

08.08.09 12:12:46 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 16475/1271 kbit/s).


Meine Statistik sieht auch übel aus, was haltet ihr davon?

Bild

Mit meinem TurboLink Modem läuft der Anschluß über Wochen (!) stabil, letzte Nacht habe ich die 7270 mal mit dem TurboLink laufen lassen und hatte keinen Abbruch der Verbindung. Hat jemand eine Idee wo ich schrauben könnte, damit das ganze besser wird? Würde schon gerne das interne Modem der FritzBox nutzen.

Mein Kundennummer ist 110978, falls jemand vom Support einen Blick drauf werfen will ;-)

Gruß, Torsten
I dare do all that may become a man; Who dares do more is none.

gizzmo
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 68
Registriert: 23.08.2006, 09:34
Kontaktdaten:

Beitragvon gizzmo » 11.08.2009, 22:03

Wird immer krasser wird den Fehlerstatistiken...

Bild
I dare do all that may become a man; Who dares do more is none.

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Beitragvon Sven » 12.08.2009, 08:41

Hi Torsten,

von den Werten her schaut dein Anschluss eigentlich ganz ok aus, warum die FritzBox hier die Abbrüche bringt konnte ich jetzt so nicht sehen.
Wenn die Abbrüche weiterhin auftreten dann melde dich nochmal, für die Zukunft können wir dann in einem Alarmlog nachschauen woher die kommen.
Sven Bialaß
M-net Support

gizzmo
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 68
Registriert: 23.08.2006, 09:34
Kontaktdaten:

Beitragvon gizzmo » 12.08.2009, 10:55

Hallo Sven,

Danke für deine Antwort. Bin heute nacht um 3 wieder rausgeflogen, dabei gabs da nicht einmal Datenverkehr.

Hab jetzt seit 10:30 nocheinmal das TurboLink für 24h am Anschluß, wenn das keine Fehler bringt, dann kommt wieder die FritzBox dran.

Gruß, Torsten
I dare do all that may become a man; Who dares do more is none.

Giesinger Trambahner
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 334
Registriert: 07.09.2008, 20:36

Beitragvon Giesinger Trambahner » 16.08.2009, 18:37

Was für ne Firmwareversion hat die 7270 drauf? Die ersten Versionen sollen ziemlich crappy gewesen sein.

gizzmo
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 68
Registriert: 23.08.2006, 09:34
Kontaktdaten:

Beitragvon gizzmo » 16.08.2009, 18:44

die aktuellste, wurde schon mit der aktuellsten geliefert.

Hab die Box übers WE in einen Log Modus versetzt und Montag schaut sichs AVM dann an.

Bin mal gespannt...
I dare do all that may become a man; Who dares do more is none.

sNy
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 3
Registriert: 18.08.2009, 13:05

Dito

Beitragvon sNy » 18.08.2009, 14:44

Hallo gizzmo,
bin schon gespannt, was bei diesem Thread hier rauskommt. Ich selbst habe seit letzter Woche auch massive Einwahlprobleme und verliere ständig die Synchronisation. :(
Auch ich verwende eine FritzBox 7270. Diese hat aber seit vielen Monaten problemfrei gearbeitet.

Gruß
Flo

( Kundennummer: M000179270 )

Flinx
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2086
Registriert: 16.08.2006, 18:50
Wohnort: Nürnberg an der 430m .T.. Leitung ;-)

Beitragvon Flinx » 18.08.2009, 15:16

Leider nicht DAU-kompatibel sind die Lösungen, die zwei User im Thread ab http://forum.m-net.de/viewtopic.php?t=5031 realisiert haben ...

@Moderatoren:
Der verlinkte Thread ist mMn trotzdem sehr lesenswert, und ich wäre dafür, den als "wichtig" zu markieren. :!:
Flinx (c) Alan Dean Foster

https://www.sg-flensburg-handewitt.de
All eure Stützpunkt sind gehören zu uns. AYBABTU.


Meine Kundennummer ist Vergangenheit.

sNy
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 3
Registriert: 18.08.2009, 13:05

Beitragvon sNy » 18.08.2009, 17:32

@ Flinx Danke für den Link, mir war nicht klar, dass das Fritz-Modem etwas schwach auf der Brust ist.

@ gizzmo, bzgl. deiner geposteten Statistik.

Ich weiß zwar nicht wo genau die Grenzwerte liegen, aber ein SNR um 7 ist glaub ich ziemlich nah am unteren Limit.
Auch die Dämpfung ist für deine Leitungsgeschwindigkeit evtl. zu hoch ?

Versuch doch mal in der FritzBox-Oberfläche deinen Up-/Downstream etwas zu drosseln, vielleicht bringt das ja was... ist aber nur gefährliches Halbwissen und ich lasse mich auch gerne korrigieren :roll:

X-Cat
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 16
Registriert: 02.04.2008, 15:39

Beitragvon X-Cat » 20.08.2009, 19:02

Ich verweiße da mal auf mein Internet-Problem (Sync-Problem ähnlich euren - siehe Einganspost), dass ich jetzt durch abschalten der Fritz!Box gelöst habe:

http://forum.m-net.de/viewtopic.php?t=5007

Lest einfach meinen letzten Post, da begründe ich das ganze, falls ihr noch Quellen wolllt, suche ich die gerne raus...
Zur Info ich besitze eine 7170, also ohne Fon usw. die Firmware ist aber sehr identisch und die Komponenten (modem etc.) wahrscheinlich auch.

Viel Glück ^^

sNy
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 3
Registriert: 18.08.2009, 13:05

Beitragvon sNy » 24.08.2009, 12:29

Solved:
Ich nutze die FritzBox jetzt nicht mehr als Modem, sondern als Router hinter dem M-Net-Modem. Seitdem steht die Verbindung wieder wie eine 1.

Das integrierte Modem scheint wirklich so minderwertig zu sein wie X-Cat sagt... Danke an Flinx & X-Cat für den Hinweis, hätte das nicht von AVM erwartet.

AVM scheint davon auszugehen, dass bei sommerlichen Temperaturen keiner zu Hause ist und iNet braucht. - Oder ist es eine Anti-Sucht Maßnahmen, damit die Leute mal wieder rausgehen...schönen Dank auch!! ^^

E.Schmidt
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 19
Registriert: 27.09.2006, 23:46

schwache Modems der Fritzbox

Beitragvon E.Schmidt » 24.08.2009, 18:18

Das mit dem Fritz Box Modem kann ich nur Bestätigen - seitdem bei mir das Sphairon wieder dranhängt hab ich keine Probleme mehr. Und das seit nem halben Jahr....

Thompson Speedtouch (auch für ADSL2+) wär ne schöne Alternative zur Fritzbox als Modem, dann gäbe es bei neuen Verträgen evtl. weniger Sync Probleme :wink:

Ich hoff einfach, daß mein Sphairon nicht die allbekannten Probleme bekommt...

Grüße

Benutzeravatar
Schweini
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2082
Registriert: 19.08.2006, 14:07
Wohnort: Nämberch

Beitragvon Schweini » 24.08.2009, 18:35

Ich verstehe bis heute nicht, dass man sich so einen Vertragspartner mit ins Boot holt. War nicht bis vor zwei Jahren dessen Support so doll, dass die sich nen Dreck um MNET geschert haben?

"Unsere Fritzboxen funktionieren hervorragend an TCOM Anschlüssen. Andere Anbieter werden nicht unterstützt."

o.ä.
TCOM DSL16+ - TAL600m - Fritzbox 7490

Benutzeravatar
stbi
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 64
Registriert: 16.10.2006, 21:45
Wohnort: Haar

Beitragvon stbi » 28.08.2009, 00:07

Moin,

nach knapp einem Jahr mit einer FB 7170 am M-Net-Anschluß hatte ich auch auf einmal ständige Abbrüche und CRC-Fehler im 5- bis 6-stelligen Bereich. Habe dann an den Kabeln gewackelt und Kontaktspray draufgesprüht, und seitdem läuft's wieder wie am Schnürchen.

Gruß,
Stefan

gizzmo
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 68
Registriert: 23.08.2006, 09:34
Kontaktdaten:

AVM gibt auf

Beitragvon gizzmo » 04.11.2009, 17:28

Hallo zusammen,

AVM scheint aufgegeben zu haben.

Laut vorliegender Daten treten bei Ihnen nicht
unerhebliche Schwankungen der Signalrauschtoleranz und auch der
Leitungsdämpfung auf, welche dann einen Synchronisationsverlust nach sich ziehen können. Auf Grund dieser Leitungsbegebenheiten kann man ein Synchronisationsverlust binnen 2 Tagen als durchaus normal einstufen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir eine stabile Synchronisation unter diesen Gegebenheiten nicht zusichern können. Bevor Sie Ihren Netzbetreiber zur (eventuell kostenpflichtigen) Überprüfung der Leitung beauftragen, würde wir Ihnen empfehlen, folgende Punkte zu beachten und ggf. zu testen, um die Ursache in Ihren eigenen vier Wänden auszuschließen:

- Den Splitter bitte direkt an der ersten TAE-Dose betreiben. Keine zusätzlichen Verlängerungen verwenden.
- Kabel die das DSL-Signal übertragen bitte nach Möglichkeit nicht von
anderen Kabeln kreuzen lassen.
- Die TAE-Anschlussdose überprüfen und ggf. reinigen bzw. erneuern
(lassen).
- Testweise einen anderen, nicht baugleichen Splitter verwenden.
- Zur Verbindung zwischen Splitter und FRITZ!Box testhalber ein STP
(Shielded Twisted Pair = geschirmt) verwenden (rotes mitgeliefertes Kabel).


Dass mein anderes Modem (Turbolink) über WOCHEN störungsfrei läuft scheint unerheblich zu sein. Mal abgesehen davon, dass alle vorschläge schon geprüft wurden (mehrfach).

Werde es jetzt mal über die nächsten Wochen beobachten.

Sven, die Behauptung mit den schwankenden SNR und dB wundert mich, könntet ihr das mal bitte über 24 Stunden beobachten (Wenns nicht zuviel Aufwand ist)?

Ich seh schon, man sollte Router und Modem einfach trennen, dann gibt's solche Probleme nicht. :roll:

Wenn die Messung nichts ergibt, dann klemm ich einfach wieder das Turbolink Modem an und gut is.

Gruß an alle, Torsten
I dare do all that may become a man; Who dares do more is none.


Zurück zu „Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste