12 statt 18MBit?

Alle Themen rund um die DSL - Produkte

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

Xeno
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 20
Registriert: 11.01.2009, 11:25
Wohnort: etwas entfernt von Augsburg

12 statt 18MBit?

Beitragvon Xeno » 22.05.2009, 15:10

Hallo :)

Habe heute Morgen eine FritzBox installiert und festgestellt dass sie nur mit ~12MBit synchronisiert.

Die FritzBox meint:

Code: Alles auswählen

Max. DSLAM-Datenrate    kBit/s    12032    800
Min. DSLAM-Datenrate    kBit/s    32    32
Leitungskapazität    kBit/s    20800    1168
Aktuelle Datenrate    kBit/s    12028    799
           
Latenz       10 ms    8 ms
Bitswap       aus    aus
Seamless Rate Adaption       aus    aus
Impulse Noise Protection       0.7    0.6
L2 Power Mode    NA    -    -
           
Signal/Rauschabstand    dB    18    12
Leitungsdämpfung    dB    7    10
Powercutback    dB    10    0

 
   Loss of
Signal    Loss of
Frame    Forward Error Correction    Cyclic Redun-
dancy Check    No Cell Delineation    Header Error Control
CPE    0    0    7793    9    0    6
COE    6    0    0    0    5    0


Ist daran mal wieder ein schlechtes Kabel schuld? Oder ist bei der Namensänderung was schiefgelaufen?

Unsere Kundennummer: A100009812

Schon mal danke für die Antwort!

Grüsse,
Martin

Benutzeravatar
Schweini
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2082
Registriert: 19.08.2006, 14:07
Wohnort: Nämberch

Beitragvon Schweini » 22.05.2009, 15:14

Da geht noch was. Aber es steht doch da: Max DSLAM Datenrate: 12000

Dort ist das 12'er Profil aktiv, da Du noch Reserven hast (SNR=12, bis 7dB ist möglich), geht noch was.
TCOM DSL16+ - TAL600m - Fritzbox 7490

Xeno
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 20
Registriert: 11.01.2009, 11:25
Wohnort: etwas entfernt von Augsburg

Beitragvon Xeno » 22.05.2009, 15:42

Deshalb frage ich doch :) Wir hatten immer 18 ...

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Beitragvon Sven » 25.05.2009, 08:55

Erinnerst du dich noch an das Thema http://forum.m-net.de/viewtopic.php?p=34717 ?
Sven Bialaß
M-net Support

Xeno
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 20
Registriert: 11.01.2009, 11:25
Wohnort: etwas entfernt von Augsburg

Beitragvon Xeno » 25.05.2009, 10:18

Öhm, ja, und da dachte ich wird der Anschluss wieder auf 18mbit umgestellt:
http://forum.m-net.de/viewtopic.php?p=34827#34827

Benutzeravatar
Schweini
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2082
Registriert: 19.08.2006, 14:07
Wohnort: Nämberch

Beitragvon Schweini » 25.05.2009, 15:54

Stells ihm doch auf 16 und er kanns dann in der Fritz selbst eine Stufe in "sicher" schieben. Bei aktuell 12dB sollte noch ein wenig drin sein. Es sei denn, das schwankt extrem.

Ich persönlich würde das lassen, da es so noch 20% Reserven hat. Die Fehlerrate ist sehr gut.
TCOM DSL16+ - TAL600m - Fritzbox 7490

Xeno
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 20
Registriert: 11.01.2009, 11:25
Wohnort: etwas entfernt von Augsburg

Beitragvon Xeno » 25.05.2009, 16:00

Zur Not bastel ich an der Verkabelung rum ....

Benutzeravatar
Tsuran
M-net Support Team
M-net Support Team
Beiträge: 168
Registriert: 25.07.2006, 11:26

Beitragvon Tsuran » 28.05.2009, 09:05

Hallo,

das hat nichts mit der Verkabelung oder irgendwelchen Endgeräten zu tun, die Leitung wurde am 21.01.09 durch meinen Kollegen auf 12 Mbit gedrosselt, evtl. aufgrund einer Reklamation bzgl. Abbrüchen usw.

So wie die Werte aktuell aussehen könnten evtl. 16 MBit laufen. Soll ich es testen? Dann bricht die Verbindung allerdings kurzfristig ab.
Viele Grüße aus Augsburg

Robert
M-Net Support

Xeno
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 20
Registriert: 11.01.2009, 11:25
Wohnort: etwas entfernt von Augsburg

Beitragvon Xeno » 28.05.2009, 10:20

Die Leitung wurde zum Test nur kurzfristig auf 12MBit gedrosselt da wir seit Anfang des Jahres erhebliche Probleme mit unserem DSL hatten.
Eigentlich ging ich davon aus dass es wieder auf 18MBit zurückgestellt wird.

Wäre nett wenn wir die 16MBit mit dem neuen Modem testen könnten.

Danke im Vorraus!

Benutzeravatar
Tsuran
M-net Support Team
M-net Support Team
Beiträge: 168
Registriert: 25.07.2006, 11:26

Beitragvon Tsuran » 28.05.2009, 10:24

Erledigt! Werte:

Code: Alles auswählen

Current RateDn:   17596 kBit/s
Current RateUp:   1156 kBit/s
Current MarginDn:   9.7 dB
Current MarginUp:   3.3 dB
Current AttenuationDn:   6.7 dB
Current AttenuationUp:   10 dB
Current Max Attainable RateDn:   21064 kBit/s
Current Max Attainable RateUp:   1168 kBit/s

LL  |  AQS:  86/560  |  600/400  =>  646 m

ATU-C(Downstream) Current 15-min ESs(s): 0
ATU-C(Downstream) Current 1-day ESs(s): 0
ATU-C(Downstream) Current 1-day Lols(s): 1

Latency Dn: interleave 8 ms
Latency Up: interleave 8 ms

eingestellter Service Type: -
trainierter Service Type: -

DSLAM Port Profil:   MMAX_17600_1280_H_D001
N2000 Port Profil:   MMAX_17600_1280_H_D001

Cpe vendor/type vermutlich: AVM  Fritz!Box WLAN 3170
Viele Grüße aus Augsburg



Robert

M-Net Support

Xeno
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 20
Registriert: 11.01.2009, 11:25
Wohnort: etwas entfernt von Augsburg

Beitragvon Xeno » 28.05.2009, 10:25

Dankeschön :)

Code: Alles auswählen

Max. DSLAM-Datenrate    kBit/s    17600    1280
Min. DSLAM-Datenrate    kBit/s    32    32
Leitungskapazität    kBit/s    21064    1168
Aktuelle Datenrate    kBit/s    17596    1155
           
Latenz       7 ms    8 ms
Bitswap       an    aus
Seamless Rate Adaption       aus    an
Impulse Noise Protection       0.6    0.4
L2 Power Mode    NA    -    -
           
Signal/Rauschabstand    dB    10    3
Leitungsdämpfung    dB    7    10
Powercutback    dB    9    0


Kann man mit einer SNR von 10/3 leben?

Benutzeravatar
Tsuran
M-net Support Team
M-net Support Team
Beiträge: 168
Registriert: 25.07.2006, 11:26

Beitragvon Tsuran » 28.05.2009, 10:29

Xeno hat geschrieben:Dankeschön :)
Kann man mit einer SNR von 10/3 leben?


Das kommt drauf an. Mein Anschluss läuft seit knapp 2 Jahren mit 3 DB SNR und äußerst seltenen Disconnects und einer FritzBox 7270. Es gibt aber auch Anschlüsse die 5 DB SNR haben und trotzdem Abbrechen. Man kann es nur testen und ggf. wieder Drosseln. Einfach melden - wir kümmern uns drum.
Viele Grüße aus Augsburg



Robert

M-Net Support

Xeno
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 20
Registriert: 11.01.2009, 11:25
Wohnort: etwas entfernt von Augsburg

Beitragvon Xeno » 28.05.2009, 10:34

Wir werden es beobachten ;)

Vielen Dank!

Benutzeravatar
Schweini
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2082
Registriert: 19.08.2006, 14:07
Wohnort: Nämberch

Beitragvon Schweini » 28.05.2009, 15:15

Betrifft doch den Upload, oder? DOWN siehts mit 10dB gut aus. Sind also auch beide Modems mit gleichen Werten verbunden, sehr schön was ihr alles so seht. :D

Wenn dann müsste wohl der Upload begrenzt werden, dadurch kann auch die Sync abreisen. Zuerst wackelt aber der Upload. Teste das doch mal aus, schau ob die Uploadrate kaum oder max 1kB/s schwankt.

Möglicherweise ist das auf den Splitter zurückzuführen, dass der UP so "schwach" ist. Der dämpft halt etwas zu stark im unteren Bereich. Nur ne Vermutung.
TCOM DSL16+ - TAL600m - Fritzbox 7490


Zurück zu „Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste