Seite 3 von 3

Verfasst: 04.03.2009, 19:00
von Flinx
@raineraugsburg:

Vom Support sind nur diejenigen User mit vier M-net-Logos unter dem Nicknamen. (Beispiele: Sven, Christoph Luther)

Trotz meiner ebenfalls vierstelligen Artikelzahl kann die Zahl der M-net-Logos auch bei mir (auch nur ein Kunde) nicht größer als drei werden.

Verfasst: 04.03.2009, 19:18
von FarCry
raineraugsburg hat geschrieben:@Farcry: Bist du vom Support? Wenn ja, dann hätte ich gerne eine konstruktive Antwort.
Wenn nein, dann behalte deine Verhaltensweisen für dich, sie sind uninteressant und tragen zu keiner Lösung bei.

Rainer

@raineraugsburg
Nein, bin ich nicht, M-Net Mitarbeiter haben meist das M-Net-Logo im Avatar und Admin oder M-NetSysOp. Hat auch Flinx schon erklärt.
In einem offenen Forum ist mit der Meinung anderer Forenteilnehmer zu rechnen, auch wenn Du das nicht wünscht.

Verfasst: 05.03.2009, 11:00
von raineraugsburg
@Flinx und @FarCry: Danke für die Info zur Erkennung von Support-Mitarbeitern.

@FarCry: Es ist keineswegs so, dass Meinungen anderer Forumsteilnehmer nicht erwünscht sind. Ich wollte dir da nicht zu nahe treten, sorry.
Aber es ist aus meiner Sicht nicht sinnvoll, so wie am Samstag geschehen, auf "Aktuelles" der Mnet-Seite zu verweisen, wenn 1. diese Seite durch den Ausfall gar nicht ereichbar war, und 2. dann durch so manchen Einwahlversuch erreichbar, aber dann dort nichts von Problemen außer MUC stand.
Die Info dass es Probleme auch in Augsburg und anderwo gab, war zu lesen als diese nicht mehr bestanden. Auch nutzt es mir und den anderen - die sich nicht einwählen können - wenig zu lesen dass ich besser "Spazierengehen" sollte ;-) Du hast sicher Recht, man soll nicht dauernd vor dem Rechner sitzen und auch mal frische Luft schnappen :-)

Mich stört nur ein wenig die mangelhafte Informationspolitik von Mnet, denn außer einem Besetzzeichen bei Augustakom Augsburg konnte man erstmal nicht auf Einwahlprobleme schließen. Darum wäre es aus meiner Sicht sinnvoll, die User auf anderem Wege - sozusagen analog - auf Probleme hinzuweisen, bevor die Leute ihre Fritzboxen reseten oder gar Windows neu aufsetzen. Dazu könnte eine Bandansage sinnvoll sein, besser zumindest als minutenlanges Besetzzeichen!
Grüße
Rainer

Verfasst: 05.03.2009, 18:11
von Lorenzo
Die Informationspolitik wird weiterhin verbessert!

Wir sind gerade dabei, Ansagen im Fall von Störungen einzurichten. Somit ist in Zukunft auch über Telefon der aktuelle Status zu erfahren.

Verfasst: 06.03.2009, 09:24
von raineraugsburg
@Lorenzo: Danke für diese Antwort. Das wäre eine sehr gute Sache, welche die Kunden noch zufriedener macht! ;-)
Grüße
Rainer