DSL Geschwindigkeit / Laufzeiten

Alle Themen rund um die DSL - Produkte

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

Mario
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 203
Registriert: 18.08.2006, 09:56

DSL Geschwindigkeit / Laufzeiten

Beitragvon Mario » 24.11.2008, 20:07

Hallo M-Net Team,

mir ist in der letzten Zeit aufgefallen, das mein DSL Anschluß etwas "unruhig" läuft. Hab jetzt Heute mal ein paar Tests gemacht, mit folgendem Ergebnis:

Down: 11304 kbit/s (das waren mal rund 14000 kbit/s)
Up: 997 kbit/s (das waren auch mal runde 1200 kbit/s)

Irgendwie hab ich das Gefühl, das die Geschwindigkeit langsam immer weniger wird. Hab zur Sicherheit auch das Modem mal Aus/Eingeschalten, leider aber ohne Erfolg.

Was mich aber in letzter Zeit mehr wundert, sind die starken Pingschwankungen. Aufgefallen ist mir das zum einen beim Onlinespielen (Bandbreite von 50 ms - 300/400 ms), zum anderen bei einigen Timeouts (die sich in letzter Zeit leider häufen).

Meine Bitte wäre, das mal jemand auf den Anschluß schaut ob man da was sehen kann. Ich hoffe nicht, das die DSL Dichte dafür jetzt auch bei mir verantwortlich ist.

Kundennummer: M000108267 / Rechnungsnummer: 200809045332

Gruß

Mario

Mario
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 203
Registriert: 18.08.2006, 09:56

Beitragvon Mario » 27.11.2008, 12:55

Nachfrage? Hat da jemand schon mal einen Blick drauf geworfen?

Benutzeravatar
derflo
Admin
Admin
Beiträge: 1320
Registriert: 22.03.2007, 16:22

Beitragvon derflo » 01.12.2008, 14:34

Hallo Mario,

momentan ist dein Modem mit 13000/1200 aufsynchronisiert, bei einer TAL von 1,3km (fast alles auf einem schlechten 0,4er Adernquerschnitt)

Bitte schau dir mal deine interne Verkabelung an. Eventuell lässt sich an der Verkabelung noch etwas verbessern:
- Verlängerungskabel entfernen
- Lose Stecker fest einstecken
- Alte Telefondose austauschen
- Wenn mehrere Telefondosen installiert sind, dann die Geräte in jedem Fall an der Hauptdose anklemmen
- Stecker an der Telefondose merhmals ziehen / stecken, um den Kontakt zu reinigen

Wenn das getan ist und der Anschluss nicht schneller läuft, wende dich bitte an 089452000 und eröffne eine Störung dazu.
Florian Döring
M-net Support Franken

Mario
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 203
Registriert: 18.08.2006, 09:56

Beitragvon Mario » 01.12.2008, 17:04

Hallo Flo,

danke für die Info, aber das hab ich zuerst schon überprüft. Christoph hat sich letzte Woche schon bei mir per PM gemeldet. Es ist etwas besser geworden, werd die Sache mal beobachten.

Aber an der Stelle mal eine Frage:

Nachdem die Verbindung zwischen TAE und Splitter sowie Splitter und Modem möglichst kurz sein sollte, wollt ich mal fragen ob es das Verbindungskabel zwischen Modem und Splitter auch kürzer gibt? Das mitgelieferte Kabel ist gute 5 Meter lang und nachdem Modem und Splitter direkt nebeneinander hängen, würden mir hier 1 Meter reichen. Habt ihr da irgendwie ein Kabel was man bekommen/erwerben kann?

Gruß

Mario

Benutzeravatar
derflo
Admin
Admin
Beiträge: 1320
Registriert: 22.03.2007, 16:22

Beitragvon derflo » 02.12.2008, 11:03

Nein, wir haben nur die Originalkabel mit 5m länge.
Florian Döring

M-net Support Franken

ger1294
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 1065
Registriert: 20.08.2006, 13:13
Wohnort: 87406 Kempten (Allgäu)
Kontaktdaten:

Beitragvon ger1294 » 02.12.2008, 12:09

Solche Kabel kann man nur selbst bauen, da man ja auf einer Seite (Modemanschluss) den 6-poligen RJ-11 Stecker braucht, den man z.B. an ein handelsübliches Patchkabel drancrimpen könnte.

Prinzipiell kann man es also verkürzen, aber ich glaube, daß man ein geeignetes Kabel fertig im Handel kaum finden wird
Kempten: TAL 1371 m (0,4 mm) MaxiDSL 18000/1024 mit 14720/1240 kbit/s
Gilching: TAL 635 m (293m 0,5mm, 342m 0,4 mm) 7,35 db Dämpfung MaxiDSL 18000/1024

Benutzeravatar
beisser
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 537
Registriert: 22.08.2006, 23:38
Kontaktdaten:

Beitragvon beisser » 02.12.2008, 12:35

wie sieht es denn mit den verbindungskabeln zwischen hörer und telefon aus? also diese spiral-kabel? hatten die nicht auch rj11-stecker?
Bild

Benutzeravatar
Schweini
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2082
Registriert: 19.08.2006, 14:07
Wohnort: Nämberch

Beitragvon Schweini » 02.12.2008, 17:49

Mario hat geschrieben:Nachdem die Verbindung zwischen TAE und Splitter sowie Splitter und Modem möglichst kurz sein sollte, wollt ich mal fragen ob es das Verbindungskabel zwischen Modem und Splitter auch kürzer gibt?


Bei Reichelt.de gibts zwar welche, das kürzeste aber mit 3m.

http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=4; ... 9940560f01

Typ (falls der Link nicht geht):
MK 6P4C SW 3M

Beachte, dass diese Leitung auch unbedingt verdrillt sein muss, Flachkabelsachen für Hörer sind nicht geeignet (können aber funzen). Ansonsten zwick eines ab und klemm Splitterseitig die Drähte ein.
TCOM DSL16+ - TAL600m - Fritzbox 7490


Zurück zu „Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste