Massiver Geschwindigkeitseinbruch Zamdorf

Alle Themen rund um die DSL - Produkte

Moderatoren: Florian S., Yusuf, Sven

derdancer
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 51
Registriert: 21.07.2007, 10:08
Wohnort: München-Zamdorf
Kontaktdaten:

Massiver Geschwindigkeitseinbruch Zamdorf

Beitragvon derdancer » 18.10.2008, 23:04

Hallo!

Nachdem mein DSL Anschluss hier im Stefan-George-Ring gut 1 Jahr störungsfrei und vergleichsweise schnell lief (3500/320), wurde ich Freitag Mittag auf rund 2500 zurückgestellt und heute Abend seit 19Uhr sehe ich, dass DSL nur noch mit 1216/320 laut Fritz!Box läuft. Speedest gibt mir 1043/65 an.

Der Versuch einer Störungsmeldung am Freitag Abend wurde von der Hotline abglehnt, weil hier angeblich ohnehin nur (ich meine mich zu erinnern)n 1600 DSL möglich ist und der Hotti es für vöölllllig ungmöglich / nicht nachvolziehbar hielt, dass ich jemals so schnell und stabil unterwegs war.

Ja, ich weiss, die Leitung ist hier wohl mit 2800 Meter recht lang. Dennoch bleibt es für mich nicht nachvollziehbar, woher der plötzliche drastische Einbruch und die mangelnde Hilfsbereitschaft kommt.

Mithin trennt meine DSL Verbindung jetzt -neben der Zwangstrennung- nich 1-2 mal täglich, was früher seltenst der Fall war.

Ich erbitte freundlich den alten Zustand wieder herzustellen.

KuNr M000175367

LG Guido

(Vor meinem Wechsel zu MNet war ich bei einem Mitbewerber, der mir nur eine katastrophal instabile und langsamere Leitung geboten hat. Insofern war ich wirklich sehr sehr angetan, dass MNet hier 1 Jahr glänzen konnte. Ich hoffe der Glanz kehrt zurück)

panther
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 34
Registriert: 09.01.2007, 13:49

Beitragvon panther » 19.10.2008, 09:41

Nochmal anrufen und eine Störung melden.
Bei 2,8km sollten schon mehr als 1,2Mbit/s gehen (es gibt natürlich Ausnahmen, manche Leitungen sind einfach grottenschlecht).
Die Abbrüche deuten auch auf ein Problem hin.

Gruß!

derdancer
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 51
Registriert: 21.07.2007, 10:08
Wohnort: München-Zamdorf
Kontaktdaten:

Beitragvon derdancer » 19.10.2008, 14:14

klärchen, damit hätte es MNet dann geschafft mich aufs Wochenende zu vertrösten und die Sonderservice-Gebühr zu kassieren.

Guido

panther
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 34
Registriert: 09.01.2007, 13:49

Beitragvon panther » 19.10.2008, 14:50

spar dir das geld, selbst wenn es bearbeitet wird ufert es meistens in einem splitter/modem-tausch oder einem telekom-einsatz aus, und das passiert dann auch erst montag bis dienstag.
einfach montag die störung melden, geht auch nicht schneller oder langsamer.

gruß

derdancer
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 51
Registriert: 21.07.2007, 10:08
Wohnort: München-Zamdorf
Kontaktdaten:

Beitragvon derdancer » 20.10.2008, 11:38

Hallo!

Geht wieder in nahezu gewohnter Manier. 2800/250. Etwas langsamer als Anfangs, kann aber bereits länger so sein...mache ja nicht regelmäßg nen Speedtest :-) Paßt also

Wenn es jemandem Dank zu sagen gilt, sei das hiermit geschehen. Ansonsten schieben wir es auf die üblichen IT Ungereimtheiten

Best regards,

Guido


Zurück zu „Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 7 Gäste